Eure Top3 Selbstwickelverdampfer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eure Top3 Selbstwickelverdampfer?

      Guten Abend zusammen,
      mich würde mal interessieren: Was sind eure 3 Lieblings-SWVD? Und wenn wenn ihr noch mehr schreiben möchtet: Warum?

      Ich bin relativ schnell zu den SWVD gekommen und habe bis auf den FeV3 und vielleicht noch zwei, drei, die auch in der Liga spielen, alle mein Eigen nennen und ausgiebig testen können.

      Platz 1 bei mir unangefochten: Vapor Giant v2.5
      Sowohl in der mini als auch der 32,5 mm Version. Der Geschmack ist Granate, keiner schmeckt mir persönlich besser, aber keiner säuft auch mehr.

      Platz 2 bei mir: Svoemesto Kayfun V4
      Geschmacklich und in der Verarbeitung ein Bombe, im Handling sicher gewöhnungbedürftig, aber wenn man es dann mal drauf hat, ein wunderschönes Gerät. War mein erster SWVD, ich liebe noch heute seine Optik, wahrscheinlich der Grund, weswegen ich ihn auf Platz 2 gewählt habe. Auch relativ moderat im Liquid-Durchsatz.

      Platz 3: Stattqualm SQuape R
      Eigentlich eine nicht ganz faire Bewertung, denn im Händling und Geschmack steht der SQuape dem Kayfun eigentlich in nichts nach, im Gegenteil, bei ihm ist es noch leichter trotz gefülltem Tank an die Wicklung zu kommen , er sit extrem leicht zu wickeln, optisch auch nicht schlecht, dafür aber nicht ganz so easy zu befüllen. Moderat im Liquid-Verbrauch.

      Die hinteren Plätze teilen sich dann Taifun GT II, Lemo 2 und was ich sonst so schon im Portfolio hatte und wieder abgestoßen habe.
      Dann bin ich auf eure Wertungen gespannt.
      LG, Tom


      What if you're right and they're wrong?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TomMesto ()

    • Ich kann keine Reihenfolge festlegen.. :bawling: ;)
      ... weil für mich die Favoriten alle Vor- und Nachteile haben.

      Platz 1 teilen sich daher Kayun V3, Taifun GT II und Squape R

      Kayfun V4 hat zwar für mich den lobenswerten größten technischen Aufwand,
      finde ich gut, aber bei mir zuviele Macken, bzw. nicht richtig anständig
      laufenede Funktionen, teils auch schwankend.

      Für unterwegs habe ich 2 andere Favoriten, beide mit Silkatschnur gewickel:
      FeV vs und Taifun GS II.

      Bei Akkuträgern habe ich zwar Boxen, aber favorisiere immernoch die Röhren.
      Wie bisher: ProVari, Taifun und Dicodes. :)
      Mehr als 15 Watt brauche ich nicht. :schaem:
      ... daher auch nichts temperatugesteuertes, mit denen ich hohe Leistungen
      wieder einbremse. ;)
      Grüsse aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus. :great:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von brummer ()

    • Hey, ich würde ja gerne mitmachen bei der Beschreibung meiner Top 3 SWVDs - jedoch bin ich zu kurz dabei, um drei Stück mein Eigen zu nennen.
      Einstweilen also meine Top 2, die beide über Umwege aus dem Land der aufgehenden Sonne stammen, was aufgrund meiner monetären Lage nicht anders machbar war: ;-)

      1. Flash-e-Vapor VS
      Mein erster und bislang auch liebster Verdampfer zum Selbstwickeln, nach Beginn mit Kangers Portfolio und Aspires Nautilus Mini.
      Ich hatte je vor dem Kauf fleißig recherchiert und in Philgoods Videos kam der große Bruder auch des öfteren zur Sprache, die Einfachheit und der Geschmack wurden angepriesen und ich finde, dass sich all das genauso bestätigt (wenn die Dochte einmal sitzen).
      Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät und werde vermutlich noch einen zweiten besorgen; wenn's dann passt, auch gerne im Original, das bin ich dem Entwickler schuldig.
      Ein tolles Gerät, das mich jeden Tag begleitet - ideal für mich, da er nicht ausläuft, top schmeckt und einfach in der Handhabung ist.

      2. Flash-e-Vapor V3
      Hier gilt im Grunde (fast) das Gleiche wie oben beim kleinen Bruder - jedoch ist er geschmacklich nicht ganz so intensiv (aber immer noch Welten von den Fertigverdampfern entfernt) und doch sehr wuchtig - nix für die Hosentasche, dafür zu Hause der Knaller und man muss seltener Nachfüllen bei seinem 5ml Volumen!


      2,5 Kanger BCC Köpfe selbstgewickelt
      Probiert es aus, es lohnt sich und günstiger kann man nicht einsteigen in die Selbstwicklerei. Neulich auch 'ner Freundin beigebracht, die jetzt nur noch an ihren Köpfchen herum tuned. :)
      Interessierten wird HIER super alles erklärt, finde ich. :thumbup:


      Das ist es erstmal von mir - sobald sich etwas drittes aus der Ecke hier einfindet, ergänze ich natürlich die Nummer 3. :P
    • Kurz:

      1. Flash e Vapor (super verlässlich, einfache Handhabung, guter Geschmack)
      2. Flash e Vapor (super verlässlich, einfache Handhabung, sehr guter Geschmack, manchmal Blubberprobleme, die aber handelbar sind)
      3. Vapor Giant mini (ich traue dem Braten nicht ganz. Seit Liquidzuführung mit Mesh läuft er bombig, klasse Geschmack, Befüllung nicht so toll)
      Liebe Grüße - Malli


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Malli ()

    • 1. Flash E Vapor
      Tolle verarbeitung, toller Geschmack, Super Dampfentwicklung. Generell sehr klasse!
      2. Billow v2
      Toller Geschmack, Super RBA, großer Tank, Tolle dampfe!
      3. SubTank
      Geschmack trifft nicht zu 100%, nur so zu 90-95% den vom Billow, aber trotzdem sehr sehr weit oben für mich. Menge dampf!
    • 1. Horizon
      Verhältnis von Geschmack und Dampfentwicklung am besten!

      2. FeV
      …brauch ich nix dazu zu sagen ;)

      3. Origen Genesis V2
      "abgeschlagen" auf Platz 3… ist zu schnell alle…
    • Platz 1 haben bei mir die Tröpfler,zuhause wird fast nur getröpfelt...
      Der Odeon sehr guter Geschmack bei dicken Wolken und gleichauf der Troll....
      Platz 2 der Horizon....
      Ebenfalls ein sehr guter Geschmack und reichlich Dampf...
      Platz 3 der FeV V3
      Guter Geschmack und Dampf ist auch nicht schlecht...
      Danach sind dann schon Subtank,Delta 2 und eGo One Mega...
      Da ich eigentlich nur noch auf Lunge Dampfe sind bei mir Verdampfer wie die Kayfune und Taifune nur gelegentlich im Einsatz...
    • 3. Squape Rs
      Geschmack und weicher Dampf. Den nutze ich nur zuhause.
      Ist etwas wuchtig für mich.

      2. FEV Vs
      Das wisst ihr ja selbst.

      1. BIG BUDDHA mini.
      Mein allerliebster Alltags-Verdampfer.
      Genug Platz für Liquid und extrem klein zum Mitnehmen.
      Liquid Einfüllen durch Schraube am Boden - kein Problem, sogar sympathisch und Idiotensicher.
      Verschwindet beinahe auf der Cloupor Mini und dampf wie ein kleiner Gott. :love:

      Ich hab die Aufzählung absichtlich unten angefangen, da ich mich nicht so ganz entscheiden kann .... ;)
      JE SUIS
      DAMPFER
    • 1.Im Alltag und auf Arbeit Kayfun V4 mit Edelstahltank auf Dani V2.
      Unkaputtbare Kombi,die mich noch nie im Stich gelassen hat.Wenn der Faktor Mensch mal rausgenommen wird xD
      2.Horizon bzw. FEV V3. Habe eigendlich einen der beiden immer als Alternative mit bei.Für den Fall das doch mal irgendwas ,,schief" läuft.
      3.Taifun GsII.
      Temperaturgeregelt aufm Vaporflask.Toller,kleiner Verdampfer der macht was er soll.Geschmacklich und im Handling super.
    • Bei mir verändert sich das ständig.
      Also insgesamt
      1 ist die Penelope 2-4 siffrei, Geschmack, Liquidcontrol, simpel zum Wickeln.
      2 FeV V3 ist der sifffreieste Verdampfer den ich kenne. Mir passt der Luftzug bei fehlender Schraube für Lungenzug ganz gut. Geschmacklich erst mit entsprechenden Wicklungen top
      3 Billow V2
      Ich dampfe genauso gerne Backe-Lunge wie direkt auf Lunge. Die Taifune GT2, 1, GS1 haben mich zu oft geärgert um bei mir ganz vorne zu landen
    • Da ich mit Geschmack (ausser menthol) nix am Hut hab bin ich reiner Flashmatiker ergo:

      1 FeV VS
      2 Fev Vs
      3 Fev 2 (als Reserve)

      Warum? Weil einfach einfach einfach ist! Für einen bekennenden Minimalisten ist der Fev irgendwie das nonplusultra
      (obwohl der neue kleine Taifun könnte mir vielleicht auch noch gefallen....)
    • 3 Plätze bekomme ich mangels Hardware auch nicht voll und über die Plätze muss ich noch mit mir diskutieren ...
      Also:
      Platz 1: Derzeit ein Kanger Subtank mini mit Reduzierröhrchen im Pluspol

      Platz 2: Derzeit ein Orchid V4 Clone ... vor 15 Minuten das allererste mal gewickelt mit 2 * 3,2 Ohm (0,2mm Kanthal auf 2mm Microcoil) ...
      Bis jetzt geht der gut ab ... :D
      My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.
      (geklaut von einem anderem User)
    • 1) FeV I
      2) FeV II
      3) FeV III
      4) FeV VS
      5) FeV IV

      Alle aus dem selben Grund. Ein top zuverlässiger Verdampfer mit super Geschmack, vielen Anwendungsmöglichkeiten, Kleckerfrei und super einfach zu Bedienen.
      Eine Einschränkung gibts beim FeV IV, da kommt das Original aus China, Arthur wills nicht Clonen und ich warte seit drei Wochen drauf :P
    • 3: SQuape R(s)

      Optisch der beste von meinen Top 3. Geschmack etwas trocken und etwas weniger Dampfentwicklung.

      2: Taifun GT 2

      Ist eine perfekte Mischung aus Platz 1 und 3.

      1: FeV V3

      Super einfach zu wickeln und geschmacklich ein Hochgenuss. Sieht zwar nicht so ganz schön aus aber er erfüllt definitiv seinen Zweck und das sogar sehr gut.
    • 1. SQuape R(s)
      Geschmacklich der beste SWVD, den ich bisher hatte. Durch die verschiedenen Decks ist er auch sehr flexibel einsetzbar.

      2. FeV 3 / Kayfun 4 (leider nur als Clowns)
      Kann mich hier nicht entscheiden zwischen den beiden. Der Kayfun ist besser im Geschmack. Der FeV besser in der Handhabung und Zuverlässigkeit.

      3. Vapor Giant Mini v2
      Qualitativ hochwertiger Verdampfer zu erschwinglichem Preis. Aufgrund des Befüllsystems und dem etwas höherem Schwierigkeitsgrad beim Wickeln aber nur Platz 3.
      Liebe Grüße
      Nina
    • Seitdem ich tröpfel und praktisch fast nur noch meine beiden Billig-BottomFeeder nutze, liegen meine Kayfuns und Taifuns nur noch in der Ecke.

      Tröpfler:

      1. Hobo V3 Clone
      2. Atlantis Style Clone
      3. Big Dripper Clone für Cloupor Mini
      4. A7 Dripper Clone

      Alle mit 0,3er Nichrom twisted auf 0,5 Ohm gewickelt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bradound ()

    • 1. Platz unangefochten der SQuape R
      geschmacklich einfach top, einfach zu wickeln und sieht auch noch schön aus

      2. Origen Genesis MKII
      geschmacklich nahe am SQuape R, aber wicklungstechnisch eine kleine Zicke

      3. FeV V2 und Kayfun V4
      FeV = Flash einfach toll und einfach zu wickeln, Kayfun V4 = geschmacklich toll, leider zu offenes Scheunentor für mich, da das Problem mit dem Blubbern noch immer nicht gelöst ist, muss ich die Luftschraube ganz offen lassen

      Leider gibt es den einen und anderen VD, den ich noch sehr gerne haben würde :P , da die tolle Kritiken haben. Da bei mir aber jeder VD einen AT hat, geht das nicht :blink: :schaem:
    • Auch bei mir mal umgekehrte Reihenfolge. Ohne Konkurrenz die beiden Tröpfler Indulgence Mutation X "mit DripTip von Diana Hinze" und Mutation X 4 "Wahnsinn" ;-)

      Platz 3: Alles selbst gewickelte Fertigverdampfer, vape-only E-Pen (mit CBV-Saurer Apfel auf 9 mg die Offenbahrung), Kanger Protank II und AeroTank 2 mit Watte und ca. 1,5 Ohm mechanisch, einfach geill was aus den kleinen Scheisserles so alles rauskommt.

      Platz 2: Lemo und dessen Clone wie Aqua, Kayfun - V4 und Konsorten. Abstriche wegen der Befüllmethode und weil man nicht an die Wicklung kommt ohne ein Indiz für Inkontinenz zu erzeugen :hyaene:

      Platz 1: Einen eindeutigen Sieger gibts auch bei mir nicht. Aaaber, der FeV V3 und sein kleiner Bruder Vs sowie der BigKay auf E-Huge 15 W gestackt spielen geschmacklich in einer eigenen Liga. Handhabung des Kay siehe oben bei Platz 2, ansonsten FeV vorbildlich.

      Tayfun und Squape und wie sie nicht alle heissen kann ich, noch, nicht beurteilen.
      Entscheidungs- und Motivationshilfen für Raucher --> Ex-RaucherHP

      Send from an Altair 8800 via 800 Baudmodem
    • Malli schrieb:

      1. Flash e Vapor (super verlässlich, einfache Handhabung, guter Geschmack)
      2. Flash e Vapor (super verlässlich, einfache Handhabung, sehr guter Geschmack, manchmal Blubberprobleme, die aber handelbar sind)
      3. Vapor Giant mini (ich traue dem Braten nicht ganz. Seit Liquidzuführung mit Mesh läuft er bombig, klasse Geschmack, Befüllung nicht so toll)
      Ich meine den FeV mini an zweiter Stelle.
      Liebe Grüße - Malli


    • Moin, alle zusammen
      Bin ebenfalls erst relativ kurz dabei:
      1. Erlprinzessin - Original, aber die für 39,90 EUR (hat sogar schon einen Dryburn nebst Neu-Bewattung hinter sich)
      2. Erlkönigin - Clone (ebenfalls schon gedryburnt) - optisch wie die Prinzessin für mich der schönste VD, für Anfänger etwas schwierig, aber funzt super
      3. Kayfun Lite-Clone (dem HWV anderer geschuldet, fürn Zehner) - na ja (Wickeln + Befüllung), aber optisch OK, schmeckt dennoch
      4. die berühmt berüchtigten Kanger-Köpfchen (klappt mittlerweile sehr gut mit den Fertig-Wicklungen von FT) - einen EVOD-Akku 650er bereits "geschrottet".
      Ansonsten interessieren mich die Tröpfler sehr, ist aber erst im Winter das Thema, FEV ? (find ich optisch nicht so toll, ehrlich gesagt)
      Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr

      Dampfende Grüße :winke:

      vAPORIx :dampf:

      Je älter ich werde, desto seriöser werde ich. Ich muss nur lernen, besser zu lügen