militante Raucher "die besten Geschichten"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • militante Raucher "die besten Geschichten"

      liebe gemeinde,

      so, jetzt ist es auch mir passiert. und dabei dachte ich, das passiert nur anderen.
      ich habe in meinem bekanntenkreis militante raucher!

      situation:
      ich mit meiner besseren hälfte zu besuch bei bekannten. auch ein paar so um die 60 (könnten unsere eltern sein).
      ihn kenne ich schon ewig.
      sie würde aufgrund ihrer verbalen art auf jeder party eine schlägerei provozieren, wäre sie ein mann.

      sie (raucht, ich dampfe): na darüber müssen wir uns ja nicht unterhalten!
      ich (ahja, jetzt gehts also los): nö? warum nicht?
      sie: naja, also weisste... (dreht angewidert den kopf beiseite)
      ich (nuckel weiter): was denn ?
      sie (verdreht die augen und guckt nach oben): kein text
      ich (gucke fragend, nuckeln): auch kein text
      sie: das ist doch noch gefährlicher als rauchen und sieht scheisse aus.
      ich: achja? ist mir neu. ich find's inzwischen cooler als rauchen (vorher 2-3 schachteln am tag)
      sie: wusstest du das nicht?
      ich: nein.
      sie: aber das steht doch in der zeitung.
      ich: achso, ja, das kenne ich.
      sie: na also, warum machst du das denn?
      ich: weil das falsch ist, was da in der zeitung steht.
      sie (prustet los): na aber! (sollte heissen, das alles, was in der zeitung geschrieben steht, wahr ist.)
      ich: nagut, dann ist es eben giftig.
      sie: ja, da ist ganz viel formaldehyd drin!
      ich: wo? im propylenglycol oder im glycerin?
      sie (überlegt kurz): na im propühkohl! das ist das gleiche zeug, was sie damals in den wein gekippt haben!
      ich: das war diethylenglycol...
      sie (mund offen): kein text
      ich: proylenglycol ist disconebel...
      sie: da sind auch schon ein paar leute dran gestorben, weißt du das etwa nicht?

      DAS GESPRÄCH WAR AN DIESER STELLE FÜR MICH BEENDET.

      superdoek

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Axi ()

    • Also eine ähnliche Situation hatte ich auch schon.
      Ich treffe dampfend auf einen alten starkrauchenden Bekannten. Der guckt mich ganz erschrocken an und fragt: "Was machst du denn da?"
      Ich antworte: " Ich bin umgestiegen auf e-zig, das ist ne dolle Sache".
      Er: " Aber das ist viel gefährlicher als rauchen!"
      Ich: " Wieso?"
      Er: "Weis ich nicht mehr, hab ich aber irgendwo gelesen."
      Ich: "Informier dich doch nochmal im Netz über die Sache, würde dir echt helfen Geld zu sparen und du könntest was für deine Gesundheit tun.(er leidet heftig unter Geldmangel und Raucherhusten 60 Pyros täglich )"
      Er: "Nee, mit sowas will ich nix zu tun haben".
      Tja, eigentlich hab ich den immer für nen aufgeschlossenen Menschen gehalten, aber da hat er total dicht gemacht. :vogel1:
      Gruß, Dampfegern

      Ich hasse Technik! ........Es sei denn , Sie dampft :thumbsup:
      uschis-kreatives-naehen.de
    • Ok, dann mal der:

      Sie: Was ist denn das?
      Ich: ne Dampfe
      Sie: Was?
      Ich: Eine elektronische Zigarette.
      Sie: Sie wissen aber schon, das diese Dinger explodieren?
      Ich: Ich will neue Zähne.

      Achja, EDIT meint, ich sollte erwähnen, SIE dampft mittlerweile. Sie will wohl auch neue Zähne.
      Herzliche Grüße
      Marcus
    • Jetzt weiss ich warum LAG mit der Dampferei angefangen hat - er wollte auch neue "Volkseigene" :lol: :lol: :lol:
      Ansonsten habe ich noch keine blöden Sprüche kassiert.
      Die Raucher mit denen ich gesprochen hatte waren eher neugierig.
      Kann aber auch daran liegen das das keine Einheimischen waren :lol_klopp:
    • Ich hätt da auch noch eine:

      Beim Bäcker. Ich komme rein und dampfe dabei mein Cappuccino-Liquid.
      Vor mir sind noch zwei Kunden, die erst bedient werden, dann meine Wenigkeit.

      Verkäuferin: Würden sie das bitte lassen?!
      Ich: Was?
      Sie (deutet auf meinen PV): Na, das da.
      Ich: Sie meinen das Dampfen?
      Sie: Ja! Das riecht so....
      Ich: Wie?
      Sie: Naja, irgendwie...
      Ich: Das riecht nach Cappuccino.
      Sie: Jedenfalls passt es nicht zu unseren Backwaren.
      Ich: Schade, dass ihre Backwaren nicht zu Cappuccino passen. Wollt mir grad ein Stück davon kaufen. Aber dann...

      Bin ich halt gegangen. :ja:
      So long
      Foggi

      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden,
      kann man Schönes bauen.
      (Johann Wolfgang von Goethe)
    • provAxi schrieb:

      :lach: Monika, da würd ich direkt nochmal reingehen, dampfen und mich lautstark melden:
      Heut dampf ich Käsekuchen!!! Passt das jetzt zu Ihren Backwaren???
      Dann würden die mich hinterher noch rauswerfen wegen des Genusses von Konkurrenzprodukten. Nee, die Chance zur Revanche bekommen sie nicht. Ich lasse es lieber beim 1:0 für mich. :zunge:
      So long
      Foggi

      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden,
      kann man Schönes bauen.
      (Johann Wolfgang von Goethe)
    • zufälliges Zusammentreffen mit einem Bekannten (Hardcore-Raucher wie ich in den besten Zeiten) in einer Kneipe.
      Ich mit Tulpe + Dampfe am Tresen, er will gerade raus zum Rauchen.
      B = Bekannter, J = JuF

      B: EEEYH schon lange nicht mehr gesehen .. wasn das da in Deiner Hand?
      J: `n Bier natürlich!
      B: neee das in der anderen!
      J: nix für Dich, verstehste nicht.
      B: ja Wie ?
      J: ich dampf.
      B: hab ich schon drüber gehört, soll gefährlich sein!
      J: Ja, ich trink mehr Bier weil ich nicht mehr raus muss, Du glaubst nicht wie das gefährlich werden kann.
      B: jetzt im Ernst, das soll doch giftig sein!
      J: sagte doch bereits, nix für Dich, verstehste nicht.
      B: ...rück schon raus, du weißt mehr drüber, gelle?
      .
      .
      .
      Wenn man den Menschen etwas nur teilweise zeigt oder darauf hinweist dass es vöööölig uninterressant für Sie ist werden Sie neugierig.

      Immer :ja:

      "B" hat 1 Woche drauf übrigens angefangen zu dampfen und keine Kippe mehr bis heute angefasst :jump:


      Gruß JuF