Apple ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Gerüchteküche munkelt schon seit Jahren, dass Apple auf ARM Chips für die Mac setzen wird und es gab auch schon den einen oder anderen Prototypen dazu.

    Aber seit Projekt "Marzipan" halte ich die Gerüchte für sehr glaubhaft. Zudem, Apple ist bei der Entwicklung von Chips auf ARM Basis derzeit imho absolut unerreicht, sie belegen es im Jahrestakt und spätestens seit dem A10 Fusion machte Apple klar "ARM können wir", mal vom aktuellen Monster mit Namen A11 Bionic ab ;)

    Dies allein ist es aber nicht, denn neben der Hardware müssen dann auch die Softwareschmieden mitziehen, was nutzt ein ARM Mac mit darauf perfekt laufendem OS, wenn es schlussendlich keine namhafte Software zum arbeiten dafür gibt?
    Und ich behaute, Apple hat schon einen Teil seiner Strahlkraft (oder wie man sowas nennt) verloren. Ad hoc würde ein Wechsel auf ARM bei den Mac jedenfalls nicht mehr klappen, dies wäre vor einigen Jahren wohl wahrscheinlicher gewesen.

    Was anderes....

    Seit klar ist, dass Apple die AirPort nicht mehr weiterentwickelt bin ich ja am suchen zu Alternativen. Logisch, erster Schritt Netzwerk selbst und in Deutschland steht für Wifi-Netzwerk AVM mit den Fritten.
    Ich habe nun also meine Time Capsule zum schnöden Backup-Laufwerk im Netzwerk degradiert und nutze seit einer Woche das Wifi der FRITZ!Box 7590. Vor einigen Tagen habe ich dann noch einen Powerliner FRITZ! 1260 in mein Netzwerk ein gebunden. Stichwort dazu "Wifi Mesh".

    Ich muss sagen, hat was! In der kompletten Nutze nun perfekte Abdeckung mit Wifi, dabei dank Mesh immer am besten Hotspot des drahtlosen Netzwerk angemeldet. Das haben die Berliner offenbar ganz gut drauf. Soweit so gut, jetzt das Aber.
    Trotz Mesh ist der reale Datendurchsatz jetzt etwas geringer im Wifi, dass alles kommt in diesem Punkt tatsächlich nicht an das Wifi der Time Capsule heran, obwohl dabei dann nur ein Hotspot das Wifi in der Wohnung machte und dies teils durch ordentlich Stahlbeton hindurch.

    Ich träume mal. Apple revidiert die Entscheidung, springt auf die Technik zu Mesh auf...
    ...die Einatemleistung würde zum Überleben reichen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von iDampfer ()

  • Neu

    Nachdem ich mein IPAD 2 (!) geschrottet habe, habe ich mir heute zu meinem kommenden Geburtstag das IPAD 2018 mit 128 GB Speicher und den Apple Pencil gegönnt. Vorher natürlich jede Menge Tests gelesen und Videos geguckt. Der Preisunterschied zum 10,5er Pro war mir zu heftig, in den Tests war bis auf die Bildschirmwiederholrate und dem verklebten Dusplay ansonsten kein Unterschied. Eine neue Gleitsichtbrille ist nach 8 Jahren auch im Anmarsch, da tut's dann auch das 9,7er Display.
    Und falls jetzt jemand denkt, ich wäre Krösus, dann ist das der falsche Eindruck. Das Pad kommt von der ganzen Familia und die Brille zahlt teilweise mein Arbeitgeber mit.
    Keine Pyro´s mehr seit 15.07.2016, aber habe dafür die HWV - Plage. :kopfklopf:


    Viele Grüße
    Holger