Mein erster Selbstwickler , oder wie kann man einen Nachmittag verbringen

    • Mein erster Selbstwickler , oder wie kann man einen Nachmittag verbringen

      Hallo zusammen,

      bin ja selber noch ziemlicher Anfänger, dampfe ja erst seit Ende November. Angefangen mit der Ijust2 musste dann doch noch was anderes her.
      Zuerst hatte ich mir die Cuboid gegönnt. Als Verdampfer nutzte ich weiterhin den von der Ijust2. Eigentlich ganz ok.
      Vergangenen Samstag kaufte ich mir den Smok TVV4. Voller Euphorie ausgepackt und zusammengebaut. Zuerst kurz den fertigen Triple Coil getestet. War so gar nicht mein Fall. Muss dazu sagen das ich bisher immer nur 0,5er Coils benutzt hatte.
      Also mal die beiligende RBA getestet. Dem Set liegt ja auch eine fertige Wicklung bei. Alles zusammengebaut und aufegefüllt.
      Könnte jetzt lange ausholen,aber ich mache es kurz..... Viel Dampf um nichts...... Dampf ohne Ende.....aber wo hat sich der Geschmack versteckt ?? unglaublich....
      Heute nochmal losgefahren. Vorher aber nochmal bissel was gelesen. Die Wahl fiel dann auf den OBS Crius.
      Ab nach Hause und losgelegt. Hatte nur Edelstahl-Draht zu Hause den ich am Samstag zum TFV4 dazubekommen habe. Die ganze Sache hat mich dann 2 Stunden meines Lebens gekostet, und wahrscheinlich noch ein paar graue Haare mehr. :D :D
      Aber was soll ich sagen, es hat sich absolut gelohnt. Geschmacklich absolut top. Mein Liebling, Red Astaire schmeckt nochmal nen Tacken besser.

      Mit meinem Edelstahldraht kam ich leider nur auf 0.2 Ohm. Werde mir die Tage nochmal bissel was anderes an Draht besorgen.

      Danach wird dann erstmal ein bissel geübt, kann ja nicht immer frei nehmen damit ich ne neue Wicklung machen kann :P
      Viele Grüße

      Sascha
    • Mangels Alternativ-Draht Liegt der Crius ja wieder auf der Seite. Mit dem Draht den ich hier habe , bekomme ich nicht mehr hin.... Müsste gefühlt 13 Wicklungen damit machen , die bekomme ich da nicht unter... werde mir die Tage mal ein paar verschiedene Sorten Draht besorgen. Bis dahin muss der gute nochmal pausieren leider......
      Viele Grüße

      Sascha
    • Dir ist schon klar, du kannst mit der Anzahl deiner Wicklungen den Widerstand des eigentlichen Coils bestimmen...mit JEDEM Draht.

      Also, ich klugscheisse nicht gerne (weil ich selbst noch zu frisch bin), aber bitte informiere dich erst zu den Grundlagen und dann stürze dich weniger abenteuerlich in die Geschichte.
      ...die Einatemleistung würde zum Überleben reichen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von iDampfer ()

    • Da du den Cuboid nutzt würde ich an deiner Stelle - bis du einen anderen Draht hast - im TC Modus dampfen.
      Das klappt ja mit V2A Draht ganz gut.
      Versuch aber trotzdem über 0,3 Ohm zu wickeln.

      Welche Drahtstärke hast du den?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goggle ()

    • Mein erster Selbstwickler , oder wie kann man einen Nachmittag verbringen

      Hab jetzt nochmal die Verpackung durchwühlt. Da sind ja auch fertige Wicklungen bei. Die habe ich jetzt gerade mal eingesetzt . Damit komme ich auf 0,31 Ohm.


      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
      Viele Grüße

      Sascha
    • Neuer Draht, neues Glück....

      Ein Freund hat mir heute neuen Draht mitgebracht. Gerade mal die erste Testwicklung gemacht. Wollte auf 1.10 Ohm kommen. Habe jetzt 1,16 Ohm.

      Das ganze ging auch schon viel schneller als gestern noch.

      Ist vermutlich nicht wirklich hübsch , aber dampft und schmeckt gut.

      Ich finde auch das mit der Watte einlegen bei dem Crius echt gut gelöst.

      Bisher sifft und tropft nix.

      Hätte ich vorher gewusst das das garnicht so ein Hexenwerk ist, hätte ich mir schon viel eher einen Selbstwickler zugelegt.
      Viele Grüße

      Sascha