Telekom Entertain 2.0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ach ja, Ententrain äh.. Entertain

    Moin :winke:

    Wenn et lööpt dann jut, lööp det nich... Nicht abwimmeln lassen!


    Wir nutzen das Entertain schon einige Jahre bis der Receiver das zeitliche segnete bzw dieser laut wurde
    und unanständige Geräusche von sich gab...

    Anruf Problem geschildert, kam ein neuer und dass Drama (was nicht am Receiver lag) fing dann an.

    Wir nutzen das Bridgesystem, dass war für den neuen Receiver nicht vorgesehen,
    stattdessen diese Devolo 1200er, W-Lan via Stromnetz.

    Mein Mann aber wollte das nicht und da der Router nicht weit entfernt steht,
    verknüpfelte er den Receiver via Kabel.


    Die Devolos verkaufte ich in der Bucht,
    sie bekamen wir ganz günstig (Aktion) von der Telekom
    und brauchten sie dann doch nicht.

    Alles fertig man freut sich...

    Zu früh!

    Denn wir hatten immer wieder Ausfälle, Internet, Telefon, TV
    So schlimm, dass es fast täglich war

    Ständig hing ich am Telefon bzw Handy um den Service zu nerven.
    Und die kamen mit tollsten Tipps, wie Router/Receiver reseten. Täglich ? :kopfkratz:
    Das kann es nicht sein!

    Ich war wiedermal am Telefon (man kannte sich schon )
    und diesmal war ich so sauer, dass ich drohte alles fristlos zu kündigen.
    Und erwähnte wie sooft auch schon vorher,
    ob vielleicht der Router nicht in Ordnung sein könnte ?
    Was immer wieder verneint wurde, da laut Messungen nix zu sehen war. :kopfkratz:

    Die Technik Abteilung ging wohl die Sache dann mal intensiver an

    Neue Messungen, Fernwartung und Ausfall Protokolle vom Router usw
    Stimmt, der Router... der war es.
    Nicht defekt in dem Sinne, aber fast täglich
    einmal Totalausfall und wieder hochfahrens.


    Neuer Router und komisch, Internet schneller, W-Lan stabiler und vorallem
    keine Ausfälle mehr. :D

    Na bitte, dat geiht doch :klatsch:
    Liebe Grüße, Erika :besen:

    und.... Igor der russische Agent (Kayfun5), Flash Gordon Muddis Loverboy (FeV 4.5), der Windjammer das Segelschulschiff (Taifun GT III),
    Halali der Jäger der Wolke (Tröpfler Hadaly) und Jurij dat dicke Briederchen (Kayfun 5²)
  • So, ich muss mich gerade mal über dieses Entertain auskotzen hier.

    Ich hüte momentan die Hunde meiner Eltern, in deren Haus. Sie haben theoretisch Entertain, zur Config kann ich wenig sagen, der Receiver scheint aber neueren Datums zu sein. Steht leider nix dran, ist schwarz, abgerundet und vermutlich stylisch...

    However, ich kann mich noch an den alten Receiver erinnern und damit konnte man auch relativ problemlos alle Sender gucken.
    Der Fernseher ist noch der gleiche, ein Philips Klopper, der an der Wand hängt - eben mal angeschaltet und zack, Ernüchterung: der Entertain Receiver meckert, dass der TV kein HDCP unterstützt, was definitiv Schwachsinn ist!

    Zumindest habe ich im Menü des Receivers die Option gefunden, dass er HDCP nicht ständig abfragt. So habe ich es wenigstens geschafft, dass ich die Programme bis Platz elf schauen kann, ÖR Programme (Erste, ZDF, Neo, One und ne handvoll Dritte).
    Ab Platz zwölf geht's privat weiter und da streikt dann eben wie oben beschrieben der Receiver. Auch im EPG ggf. die Privaten überspringen ist nicht möglich, wegen der Vorschau usw. Also kann ich auch nicht zu 3sat oder arte springen ohne Kenntnis des Platzes.

    Tolle Wurst, willkommen bei der Telekom. Was bin ich froh, wenn ich morgen wieder zu Hause bin, so einen Scheiß braucht echt niemand.

    Ich brauche auch keine Tipps hier (jedenfalls nicht für heute Abend), denn die Technik meiner Eltern richtet jemand anderes ein - hat sich bewährt, glaubt mir. ;-))

    Vermutlich tuts ein FW Update des TVs oder HDMI 1, statt 2 - weiß der Geier.

    Ach ja, obendrein sind Bild und Ton minimal versetzt - kann man vermutlich auch irgendwie justieren, Bildverschlimmbesserer o.ä. abschalten oder so. Auf die Schnelle habe ich nix gefunden in den diversen Einstellungen.

    However, jetzt geht's mir besser, was Sinn dieses Beitrags ist. Schönen Abend noch, hoffentlich ohne Telekom. :klatsch:
  • Klingt nach dem MR 401, also dem 4k fähigen. Nach deiner Beschreibung braucht der ein Update der Firmware, denn anfänglich gab es tatsächlich im Zusammenspiel mit einigen TV die beschriebenen Probleme mit dem Kopierschutz.
    Im Zweifel müsste auch mal geschaut werden welches HDMI Kabel genutzt wird, denn auch da kommt es derweil auf den unterstützten Standard an.

    Tipps zur Sortierung von Sendern und wie man diese im EPG mit grösseren Sätzen überspringt spare ich mir, ist ja nix gewünscht von dir. Aber ein Loblied auf die Telekom lasse ich gerne noch da, denn hier läuft der MR 401 im Zusammenspiel mit einem Sony TV hervorragend.

    However, jetzt geht's mir besser, was Sinn dieses Beitrages ist. Schönen Abend noch, unbedingt mit Telekom. :klatsch:
    ...die Einatemleistung würde zum Überleben reichen...
  • Ich habe gestern noch spaßeshalber versucht, den Receiver ganz auszuschalten - beim erneuten Start hat er ein Update gemacht und seither geht es wieder.
    Nur musste ich feststellen, dass alle Sender privater Natur bloß in SD zu sehen sind.

    Das liegt aber daran, dass meine Alten sicher nichts extra gebucht haben, ist also korrekt - frage mich nur, warum die Telekom überhaupt noch SD vertreibt, statt direkt noch mehr der ohnehin schon nicht wenigen Kohle einstreicht und die gängigen Sender in HD liefert. SD beleidigt nämlich wirklich die Augen auf solchen hochauflösenden TVs.
  • Telekom Entertain 2.0

    Kopierschutz für alle Sender wieder eingeschaltet?
    Zudem sollte geprüft werden, dass der Receiver HD priorisiert.

    Tatsächlich liefert die Telekom mit dem richtigen Vertrag (EntertainTV Plus) auch die Privaten in HD.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    ...die Einatemleistung würde zum Überleben reichen...
  • Warum sollte ich für solche Werbeschleudern auch noch zusätzlich für HD bezahlen? Ist doch so als würde man die BILD auf Hochglanzpapier haben wollen. Wenn keiner dafür zahlen würde könnte man sehen wie schnell die HD freischalten.

    Aber im Verteilen von Dummheit war die Natur schon immer großzügig zu den Menschen :D
  • diemike schrieb:

    Ich hab ab 6.3 das Magenta von der Telekom...
    Das ist ja ein Zufall... ich auch.

    Da ich noch einen analogen Telefonanschluss habe (oder hatte) wurde mir dieser jetzt gekündigt und somit wird mein "altes" Entertain auch fällig.

    Das neue ist natürlich etwas teurer und ich bekomme für 1 Jahr das Sportpaket geschenkt. Aber weder dafür oder für die privaten Sender in HD werde ich extra zahlen.
    Smileys sind was für Mimimimiiis
  • diemike schrieb:

    Sind die SD Programme wirklich so schlecht im Bild, verglichen z. B mit dem. alten Dvb-T?
    JA .....

    aber das ist wie beim Dampfen was dem einen schmeckt, schmeckt dem Anderen schon lange nicht . Ich will damit sagen den einen stört so etwas den Anderen nicht.

    Den Unterschied wirst du besonders auf einem großen TV feststellen können, SD ist in der Schärfe deutlich schlechter ...

    Besonders wenn du auf dem TV HD und SD im Wechsel anschaust.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cloudius ()

  • Kommt auch ein wenig auf die Upscaling-Fähigkeiten des Fernsehers an
    Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.
  • diemike schrieb:

    Sind die SD Programme wirklich so schlecht im Bild, verglichen z. B mit dem. alten Dvb-T?
    Die aktuellen SD Übertragungswege sind besser, als DVB-T1 - das war ja damals schon veraltet, als es beschlossen und gemacht wurde (MPEG-2).
    Du hast in jedem Fall ein besseres Bild, allein durch den neuen Kompressions-Standard x.265 und der Bitrate.
    Im Vergleich zu HD stinkt es aber gewaltig ab, weshalb ich mich eben frage, wieso die Telekom das überhaupt anbietet - aber, ist ja im digitalen Kabel das gleiche, noch.

    Ich bin mit meinem Übertragungsweg zu Hause weitesgehend zufrieden, DVB-T2 HD.
    Ich zappe halt gerne durch, wenn ich schaue - deshalb habe ich auch die Privaten für 'nen Jahr geholt. Ab und an läuft sogar dort was Interessantes.
    Nur, Werbeunterbrechungen mag ich überhaupt nicht, besonders seit ich Netflix u.ä. kenne und nutze - sprich, Filme und Serien schaue ich allenfalls bei den ÖR, wenn was dabei ist.
  • Danke für die Info...
    Wenn's dann etwas besser ist als das Dvb-T, ist's ausreichend.
    Bei den Werbeunterbrechungen und weggeschnittenen Szenen ist mir die Blu-ray bzw DVD dann doch lieber , dann kann ich auf's HD auch verzichten ;)
    Schlechter als mein analoger Empfang kanns nicht sein...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von diemike ()

  • diemike schrieb:

    Sind die SD Programme wirklich so schlecht im Bild, verglichen z. B mit dem. alten Dvb-T?
    Mit DVB-T kann ich nicht vergleichen, kann dir aber sagen, dass SD via Entertain aussieht wie diese komprimierte HD-Grütze via Kabel.
    Ok, etwas übertrieben, aber die SD Qualität beim IPTV geht absolut in Ordnung. Es sei du skalierst auf einen 4k TV mit 55" oder drüber... ;)

    Rein subjektiv kann man die Bildqualität (egal ob SD oder HD) in etwas so setzen. Satellit ist unbestritten am besten, IPTV ab er kaum schlechter. Wirklich hinten dran ist Kabel, denn da muss einfach irre komprimiert werden und das sieht man einfach.

    Um möglichst alles, was man so kennt, bei der Telekom in HD zu bekommen braucht es Entertain TV Plus. Sind 10 Euro monatlich. Aber, sobald man das in Magenta ummünzt, also Triple Play, ist das Plus zum Entertain via Aktion eh zumeist dabei und dann gibt es Rabatte zum Mobilfunk. Warum erwähnen ich das? Wegen...

    schmocke schrieb:

    der ohnehin schon nicht wenigen Kohle einstreicht
    Kann ich so nicht stehen lassen.
    Ich war lange genug mit dem Gedönse von Kabel Deutschland unterwegs. TV, HD Paket dazu und Internet. Qualitativ war es eine Grenzerfahrung, dennoch sträubte ich mich lange gegen die ach so teure Telekom. Bis ich mir Angebote einholte und verglichen habe.
    Interessanterweise fahre ich mit Mobilfunk, Internet und TV von der Telekom dann günstiger, als es zuvor mit Mobilfunk Telekom und Rest Kabel Deutschland der Fall war.
    Will sagen, man sollte nicht pauschalisieren, geht oft in die Hose sowas... :p
    ...die Einatemleistung würde zum Überleben reichen...
  • iDampfer schrieb:

    Will sagen, man sollte nicht pauschalisieren, geht oft in die Hose sowas... :p
    Nichts liegt mir ferner, deshalb habe ich aus Spaß an der Freude mal gerade geschaut, was so'n Magenta L (100MBit/s) Zuhause inkl. Receiver und EntertainTV Plus (45/100 HD Sendern) bei der Telekom so kostet (klar, ohne Langkunden Rabatt aber auch ohne Mobilfunk obendrauf): knapp 60€ ab dem siebten Monat, die ersten sechs ca. 35€. Als Neukunde würde man ca. 100€ Einrichtungsgebühr locker machen müssen, "spart" aber gleichzeitig 195€ durch den sog. Onlinerabatt...

    Mag sein, dass das Gesamtpaket qualitativ stimmt - ist jedoch in meinen Augen kein Schnapper. Und ich glaube dir durchaus, dass man den einen oder anderen Rabatt rausholen kann, wenn man wie du da hinter her ist und Plan hat.
    Und wenn man sich das leisten möchte UND es reibungslos funktioniert, kann man bestimmt viel Spaß damit haben.

    Wenn ich nun den Tarif, welchen meine Alten offenbar haben (50MBit/s und EntertainTV Standard, 20 HD Sender (ÖR) und buchbare Extras, sowie ein zwei Schmankerl, die sie kaum nutzen, kein Mobilfunk - die zahlen demnach, wenn sie heute Neukunden würden bei der Telekom: 45€ ab dem siebten Monat, Routerkosten kommen noch oben drauf.

    Kurzum, Telekom ist und bleibt preislich im Premiumsegment, vom Umfang der möglichen Funktionen durchaus ebenfalls, dann wird's aber schnell teurer. Da sieht auch alles etwas schicker aus und wenn es gut läuft, muss man sich wenige Sorgen machen.
    50MBit/s und 36 Sender in HD kann man anderweitig für ca. 30€ monatliche Ausgaben klarmachen - ja, mit durchaus weniger Komfortfunktionen (wovon viele weitere Kosten nach sich ziehen - auf Abruf heißt ja nicht: im Preis mit drin... ;-) ).

    Als zufriedener Bestandskunde grundsätzlich eitel Sonnenschein verbreiten, geht oft in die Hose sowas... :p

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von schmocke ()

  • Wir kriegen hier in Berlin Staaken nur 50 Mbits...
    Der Receiver anstatt 300€nur 50€,wahrscheinlich n Auslaufmodell ist. Dazu noch Router Gebühr und 120 Willkommensbonus.
    Wir zahlen "nur" 22,95 €in den ersten 12 Monaten, danach 44.95 €.
    Zahlen wir jetzt zusammengerechnet auch (Vodafone und Telecolumbus TV). Allerdings kommen wir bei Telecolumbus (Pjur ist jetzt ja der Name) erst in September raus.
    Erstmal sehn wie's ist, denn kann ich mir immer noch überlegen, ob ich was zubuche.
  • Ja, gut. Telekom mag vielleicht nicht der günstigste Anbieter sein, allerdings stimmt da, zumindest für mich, der Service. Ich habe meine Hardware gemietet, zahle zwar 4,95 pro Gerät, allerdings bekomme ich bei defekt was neues. Wenn ein Nachfolgegerät auf den Markt, bzw. bei der Telekom im Programm ist, könnte ich es theoretisch ordern.

    Ich war vorher auch bei anderen, günstigeren Anbietern. Wenn du ein Problem hast, hängst du erstmal mindestens zehn Minuten in Warteschleifen bei einer 0180er Service-Nummer. Bei der Telekom keine fünf Minuten bei einer 0800er Service-Nummer. Ausser bei der Technik. Da kann es Mal länger dauern, die nehmen sich aber auch Zeit für einen.

    Da ich mittlerweile kein Fernsehen mehr schaue und eher bei Prime und Mettflix unterwegs bin, wollte ich vom Entertain runter. Auch völlig Problemlos. Ich kann mich absolut nicht beschweren und werde mit Sicherheit auch nicht wechseln.

    Was viele auch vergessen: bei Tele Columbus, Unitymedia und wie sie alles heißen, kommt zur monatlichen Grundgebühr auch noch der Kabelpreis. Außerdem mag ich Fernsehen ohne Pause und zurück-/vorspulen nicht mehr missen :D

    Aber jeder natürlich wie er meint.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Grumple ()

  • So, mal ein kleines Feedback von mir...

    Gestern kam der freundliche Telekom Techniker, hat sein Ding gemacht und war wieder fort.
    Router angeklemmt, lief alles von alleine.
    Via DSL Hilfe App den Router eingerichtet.
    Pup-Einfach.
    Danach gings (um das eigentliche Thema) Entertain TV.
    Netzwerkkabel ran, Box eingeschaltet.
    Nach 5 Minuten hatte ich Bild und Ton.
    Meine Befürchtungen in Bezug auf die Programme in SD Qualität haben sich nicht bestätigt, zumindest nach den Berichten hier teilweise war mir ja Angst und Bange .
    Das Bild ist auf meinem 139er TV recht scharf und die Farben sind auch gut.
    Wesentlich besser als das Analog und auch als Dvb-T (1),welches ich bis zum Schluss hatte.
    Also alles im grünen Bereich :thumbup:
  • Kommt eine Fehlermeldung auf dem Bildschirm, sowas wie "ihr TV kann das Signal nicht entschlüsseln" o.ä.!?
    Ich hatte ja letztens diesen Fall bei meinen Eltern, wo es auch vorher ging.

    Lösung war: den Entertain Receiver komplett ausschalten (am Gerät, lange drücken meine ich führte dazu) und Reboot machen, also von ganz aus wieder einschalten - dann machte der selbstständig ein Update und danach ging es wieder, wie zuvor.
  • diemike schrieb:

    2021/22 soll's wohl soweit sein....
    Na ja, abwarten. Werbung lebt ja eigentlich davon eine weite Verbreitung zu haben und sie machen genau das gegenteil: sie begrenzen die Zielgruppe auf "Bezahlheinis" (Sorry aber wer für Werbefernsehen auch noch zahlt ist selber schuld :griins:)

    Dann kommt als nächstes die Frage wozu man dann noch Entertain braucht bzw. bezahlen soll? Um die Paar Öffentliche die auch per DVBT-2 erreichbar sind über das Datennetz zu quetschen? Um (bezahlte) Werbesender aufzunehmen die einem dann auch noch vorschreiben was Du vorspulen darfst und was nicht.

    Was bringt Werbung denn überhaupt noch wenn sie wegen "Überflutung" von allen nur noch ignoriert wird?
    Smileys sind was für Mimimimiiis
  • schmocke schrieb:

    Kommt eine Fehlermeldung auf dem Bildschirm, sowas wie "ihr TV kann das Signal nicht entschlüsseln" o.ä.!?
    Es kam irgendwas mit "Sie haben diesen Dienst nicht abonniert" (laut meiner Tochter, bei mir selber war es dann einfach ohne Bild und/oder Meldung wie halt die anderen Bezahlkanäle die ich nicht gebucht habe) weswegen ich auch dachte das die Abschaltung schon stattgefunden hatte.

    Einfach hinten den Power-Schalter betätigt und schon war nach dem Reboot alles wieder ok.

    PS: Ich habe dein Beitrag hierher geschoben @schmocke weil ich meinen ja auch kurz nach dem Posten hierher geschoben hatte aber deine prompte Antwort nicht mitbekommen hatte.
    Smileys sind was für Mimimimiiis