Angepinnt Dampfer Abholdienst für Einsteiger: Einsteiger bitte hier anmelden!!!.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dampfer Abholdienst für Einsteiger: Einsteiger bitte hier anmelden!!!.

      Hallo DAMPFERboarder,

      Auf mehrfache Anregungen und Ideenfindung von einigen Mitglieder habe ich mal diesen Thread gebastelt.

      Um Einsteiger die Möglichkeit zu bieten, sich von einem erfahrenen Dampfer in Sachen Dampfen gezielt und "individuell" betreuen zu lassen, ohne gleich mit dutzende Fachbegriffe und Antworten von unterschiedliche Richtungen uberfordert zu werden, bieten wir hiermit so eine Art Abholdienst für Anfänger an.

      Wie es funktionieren soll, ist am einfachsten mit einer Taxi-Zone z.B. am Bahnhof erklärt:

      1. Dieser Thread eintspricht einer Taxi-Schlange (die Tutoren) in der ein Neuankommling (Dampfer-Einsteiger) ankommt und sein Ziel oder Wunsch (z.B. Startsets/Geräte-Infos, Wickeln, Mischen, etc.) beschreibt.
      2. Je nach Ziel und Anforderungen des Einsteigers, bietet sich ein passender Tutor (Taxi) an, diesen "Passagier" abzholen (also zu betreuen) indem er es hier reinschreibt und anschliessend mit diesem direkt kontakt aufnimmt.
      3. Diese Betreuung (Taxi-Fahrt) findet NICHT hier in diesem oder anderen Thread statt (sonst geht die Übersicht wieder verloren) sondern "privat" (nach Abstimmung zwischen beiden) und zwar über z.B.:
        • über PN (Reiter Konversation)
        • HO (Reiter Hangout)
        • e-Mail, Chat, Telefon oder
        • persönliches Treffen (wenn örtlich möglich und gewünscht) z.B. einem Café, Biergarten, etc.


      Ist die "Fahrt" zu ende, können sich die Beteiligten wie auch andere Foris zum Thema , dessen Erfolge, Erfahrungen usw. im folgenden Thread austauschen:
      --> Dampfer Abholdienst: Erfahrungsaustausch


      Mitglieder die sich gerne als Tutoren anbieten wollen können sich z.B. auch mit PLZ (ohne Verpflichtungen) hier eintragen:
      --> Dampfer Abholdienst: Tutoren


      Ahh und noch etwas: dieser Service ist (im gegensatz zu einer echten Taxi Fahrt) kostenlos ;)


      Also, nutzt bitte diesen Thread nur um die Kontaktaufnahme zu erstellen damit die Anfragen auch übersichtlich bleiben.

      Ich wünhsche eine gute Fahrt.
      Gruß Achim

      .....und Smileys sind für Mimimimiiis :lachmichtot:
    • Hi. Ich wollte euch um Hilfe bitten, was das Wickeln angeht. Gemischt habe ich schon jede Menge, aber bis jetzt schmecken die Liquids eigentlich nur mit Fertigcoils (außer meine Anfängerglückswicklung). Zu meiner Hardware. Ich habe 2 x IJust2 Starterset mit dem mechanischen Stick und dem IJust2 Verdampfer, dann hab ich noch ein Joyetech Cubis und ein eleaf Istick 100w. Dazu habe ich 0.5 und 0.3Ohm Coils für den Ijust2 getestet. Die 0.5Ohm sind mir lieber.
      Beim Cubis habe ich alle 3 beiliegenden Coils getestet, also 1.5, 1.0 und 0.5Ohm. Der Verdamper ist absolut nichts für meinen Geschmack, weil der Airflow einfach zu schlecht ist.
      Dann habe ich mich entschieden, für den Ijust2 mal selbst zu wickeln. Dafür habe ich mir 2xECR RBA geholt. Den einen habe ich beim ersten mal relativ gut gewickelt (Anfängerglück) 1.09Ohm und dampfe diesen mit Waldmeister-Liquid auf 13W, der Geschmack kommt besser rüber als mit allen Fertig-Coils bis jetzt. Den anderen hab ich jetzt schon 5 oder 6 mal gewickelt (immer zwischen 0.89-1.12Ohm) und mehrere Versuche mit dem Wechsel der Watte (mal mehr mal weniger). Mein Erdbeer-Liquid (war mit Fertig-Coils mein Lieblingsliquid) schmeckt absolut nicht, mit den selbst gewickelten. Mit den Fertigcoils ist es göttlich. Ich hab kein Plan, was ich da falsch mache, es schmeckt kokelig, aber die Watte ist auch nach 30-40 Züge nicht angekokelt, egal ob 8 oder 14W. Habe 6 und 7 Windungen mit Kanthal A1 0.4mm probiert. Mehr als 7 Windungen sind in dem ECR RBA nicht drin, ohne ein Kurzschluss zu kriegen, mit viel weniger als 1mm Platz zwischen den Windungen. Lasse ich zwischen den Windungen gar kein Platz, schmeckt es immer ekelig.
      Das ist erstmal mein Problem.


      Zusätzlich suche ich noch ein Verdampfer(Selbstwickler), mit großem Tank und hohem Airflow. Wo mehr Platz ist, für Experimente mit den Windungen. Könntet ihr da ein empfehlen? Ich bin nicht bereit mehr als 70Euro auszugeben, für diese Experimente.

      Danke schonmal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von myltlpwny ()

    • Ahoi Matrosen,


      Nach dem Schritt 1 -Mischen- relativ gut abgeschlossen ist möchte ich nun zu Schritt 2 dem Wickeln übergehen.
      Jetzt habe ich schon sehr viel gelesen, mich erkundigt und Videos geschaut. Und man hört und ließt ja immer verschiedene Sachen und Dinge.


      Ich suche nun einen Verdampfer zum Wickeln der auf meine Bedürfnisse angepasst ist


      Kurz was ich mir vorstelle:
      - ich Dampfe bevorzugt lieber "Backe" aber auch nicht immer
      - der VD sollte zu meiner schwarzen VTC mini passen (Optik ist sehr wichtig)
      - für den Anfang sollte ein Tank dabei sein. Also bitte keine Tröpfler
      - da ich noch überhaupt kein Werkzeug dafür habe, müsste auch hier was passendes dazu (Watte, Zange, Schraubendreher und was man eben noch so braucht)
      - auch bin ich relativ ratlos welcher Draht es sein sollte


      Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich?!
      Gerne auch der PM wenn ihr interessante Links für mich habt mit günstigen Bezugsquellen
      Komme aus dem HSK (598..)


      LG
      Dennis
    • Hallo liebe Dampfer,

      möchte vom rauchen zum dampfen umsteigen. Hatte das schon mal vor ca 2 Jahren versucht, aber aufgrund von 0 Ahnung und 0 Leistung wieder sein lassen. Bräuchte also ein wenig Hilfe, weil das Thema ja doch ne Wissenschaft für sich geworden ist.

      Ich spiele mit dem Gedanken, mir die evic vtwo zu gönnen mit cubis verdampfer. Akku würde ich auch noch finden. Aber dann...

      Welche Coils sollte ich benutzen? Und wie das Gerät einstellen?

      Vllt erbarmt sich jemand...

      Gruß
    • Bitte um Hilfe beim Umsteigen bin schon am Verzweifeln !!!

      Wie ich schon im Forum (weis zwar nicht wo) glaube ich ausführlich meine Situation geschildert habe, werde ich versuchen hier noch einmal mein Anliegen darzustellen.

      Wie bei meinen Ausführungen erwähnt versuche ich schon seit mehreren Jahren aufs Dampfen umzusteigen leider bisher ohne den geringsten Erfolg.

      Die viele male gehörten Ausdrücke wie " Sweetpoint oder Flash " (was das auch immer sein mag) hatte ich bisher noch nicht.

      Da ich sehr viel im Internet auf Suche bin, habe ich mir auch schon unzählige Videos u.a. von Philgood angesehen u. habe auch Aussagen von Dampfern gehört, die meinten
      sie hätten den Umstieg geschafft " dank Sub - Ohm " .
      Auf der anderen Seite wird auch vor diesen Geräten gewarnt, daß sie für Anfänger nicht geeignet seien .
      Mit meiner Hardware habe ich mehr Probleme als Freude u. spiele deshalb mit dem Gedanken mir erwas " Neues " anzuschaffen bei der ich vieleicht doch noch in den Genuss
      dieses Sweetpoints oder Flashs kommen kann.
      Mit den Liquids ist es auch so ne Sache habe bisher auch noch keins gefunden was den Wow - Effekt ausgelöst hätte.
      Da ich aber überhaupt keinen Plan habe bitte ich Euch dringend mir zu helfen.

      Lg

      Ich habe mal deine Bitte im richtigen Thread verschoben @Dampfbert
    • Hallo zusammen,
      Ich bräuchte mal ein wenig Hilfe zum Thema selbstwickeln
      Ich habe vor ca. 2 Monaten mit dem dampfen angefangen und möchte dann jetzt auch mal mit dem Wickeln anfangen. Als AT habe ich eine Vtwo Mini die mit dem LG HG2 betrieben wird und habe mir vor ein paar Tagen den Lemo 3 als Verdampfer gekauft da dieser mir beide Möglichkeiten bietet. Ich habe mir zum Start Kanthal-Fertigwicklungen in verschiedenen Durchmessern und Stärken dazu geholt und habe gerade eine 26 GA Wicklung mit ca. 2,8 mm Durchmesser und 0,7 Ohm drin. Am AT sind momentan 24 Watt und knapp 4,2 Volt eingestellt. Mit dem Dampf bin ich soweit auch zufrieden nur bleibt mir der Geschmack zu sehr auf der Strecke.
      Ich würde mich freuen wenn sich hier jemand finden lässt der die Muße hat mir das selbstwickeln zu erklären und mir ein paar Tipps geben kann
    • Hallo @Bully,

      wenn Du eventuell noch etwas mehr in diesen Thread (Mitglieder stellen sich vor) über dich erzählst wie z.B. in welcher Gegend Du wohnst und was dir sonst so Spaß macht, wird es vermutlich einfacher das sich der richtige "Tutor" für dich meldet.

      Obwohl man vieles schriftlich (vorzugsweise über PN machen) aber nichts ist so effektiv wie z.B. an einem Stammtisch in deiner Nähe teil zu nehmen.
      Auch mittels Hangout geht vieles einfacher weil man sich dort sozusagen "live" besprechen kann.
      Gruß Achim

      .....und Smileys sind für Mimimimiiis :lachmichtot:
    • Moin, vorgestellt habe ich mich mal hier, komme aus Nordfriesland, suche einfach jemanden, der mir für, teilweise wahrscheinlich auch ziemlich grundsätzliche Fragen, zur Verfügung steht. Da trotz Google und anderen Suchfunktionen bei mir immer noch, in vielen Bereichen, Unklarheiten, "wie macht man dieses und jenes", wie wickelt man selber, muss man tatsächlich auf einen tausendstel Mililiter genau das Liquid mischen, also ziemlich viele Fragen bestehen. Google Hangouts scheint hier beliebt zu sein(Ich hoffe, mein Account ist inzwischen so konfiguriert, dass ich das benutzen kann..), über Skype und Email bin ich auch zu erreichen. Und natürlich würde ich mich auch über eine PN freuen.
    • Hallo,
      ich hab da mal ne Frage:
      bisher habe ich ausschließlich mit Tankverdampfern "gearbeitet" und möchte mal etwas anderes kennenlernen:
      Den Tröpfler Verdampfer. Was ist das eigentlich? Wie funktioniert das und wo liegen die Unterschiede/Vorteile/Nachteile zum Tankverdampfer?
      In meinen Liquids habe ich so im Schnitt 10-12ml Nic, hab aber jetzt im Geschäft meines Vertrauens gesehen, dass Tröpflerliquids nur max. 3ml Nic enthalten...wieso? Wird das Liquid im Tröpfler anders verdampft? Oder war das jetzt nur ein Zufall, dass ich nur die beiden 1,5 und 3 ml Nic gesehen habe?
      Ein Kontakt geht bei mir am Besten über PN, da ich nicht jeder Zeit verfügbar bin.


      Leg Dich nie mit einem Camper an!
      Er kennt Orte, wo Dich keiner wiederfindet... :totenkopf:

      Ich mach jetzt die Wodka-Diät. Hab schon in einer Woche 3 Tage verloren... :bier:

      Vamo 7, VTC Mini, TWO Mini, Mini Volt, iStick Pico 75W, Cubis 1, Cubis Pro, Kanger Subtank Mini, Melo 2, Vaporesso Target
    • Dampfer Abholdienst für Einsteiger: Einsteiger bitte hier anmelden!!!.

      Tröpfler haben schlicht keinen Tank. Sie bestehen also nur aus einem Deck, einer Cap mit Airflow Control und einem Drip Tip.
      Vereinfacht gesagt.
      Du hast also nur die Watte in Wicklung und Deck als Liquidspeicher.

      Daher Tröpfler, du musst selbst die Watte feucht halten, mit Tropfen des Liquid...du tröpfelst also...Tröpfler. ;)

      Das Tröpfler mit geringer Nikotinstärke betrieben werden liegt an den (zumeist) sehr sportlich ausgeführten Wicklungen, Subohm als Stichwort. Dies in Kombination mit recht hohen Leistungen, da würde dir mehr Nikotin deutlich den Spaß verderben, würde einfach zu dolle knallen.

      Vorteil von Tröpflern? Der einfache Aufbau und das einfache und damit schnelle verlegen von Watte. Das prädestiniert die Teile zum testen von Liquid. Passt der Geschmack nicht, dann eben fix frische Watte drauf und weiter. Zudem, kein Tank, also keine Umfüllerei von Liquid.

      Tröpfler sind zudem Spassdampfen, Wolken schmeißen kein Problem.

      Es gibt auch Meinungen, die besagen das Tröpfler besser schmecken als Tankverdampfer. Diese Meinung teile ich nicht.


      Von unterwegs gemorst...
    • wobei Tröpfler - genau so wie Tanker - unterschiedlich schmecken.

      Es gibt auch Hybriden - Tröpflerdeck mit kleinem Liquidspeicher meist darunter ( siehe Limitless ).
      Tröpfler werden meist auf ungeregelten ATs betrieben. Voller Konion und Wicklungen unter 0,5 machen echt Laune.

      Nic. Basen um 3 mg sind oft vollkommen ausreichend.
      love and respect

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Joerg65 ()

    • scheiße - ich wär voll der fiese Verkäufer......

      die Kunden würden schreiend den shop verlassen.

      Küss die Hand, gnä Frau......
      was hättens denn gern ?
      love and respect

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Joerg65 ()

    • iDampfer schrieb:

      So ist´s...Sage mal, Jörgilein, du hast doch den Überblick bei Tröpfeln? welche sollte man da auf dem Schirm haben? Ich steh da bisserl im Regen...

      Da will ich mich doch gleich mal anhängen wenns gestattet ist. Was will ich...

      Dampf?
      Klaro, soll ja Laune machen

      Geschmack?
      Steht an erster Stelle

      Preis?
      Für den Anfang zum Antesten gerne günstig

      Optik?
      Geschmackssache und erstmal zu vernachlässigen

      Dualcoil auf engem Raum wickeln?
      Das lerne ich dann schon

      Deck?
      Velo

      Tröpfler oder Hybrid?
      Das überlasse ich dem Profi

      Kaffee kochen kann ich selber und vibrieren muss ich nicht haben