Angepinnt Dampfer Abholdienst für Einsteiger: Einsteiger bitte hier anmelden!!!.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erstmal Danke für Eure Beiträge.
      Also denk ich mal, wenn ich das richtig interpretiere, dass das eher was für zu Hause ist...wenn ich dauernd die Liquidflasche mit mir rumschleppen muss um nachzukippen...
      Hört sich für mich erstmal komplfiliziert an, weil ich nicht so der Feinmechaniker bin. Die Kangersubtank mini RBA geht da noch aber die RBA von Joytech Cubis ist schon nix mehr für mich...
      Was ist denn mit dem Einsteigertröpfler von Kanger? Der hat doch, wenn ich das richtig gelesen habe, einen Tank integriert?!?
      DripBox TC Beschreibung

      Das KangerTech Dripbox TC 160W Starter Kit für zwei 18650er Akkus erbt bottom feeder und squeeze mechanism von der früheren 60Watt DripBox. Tröpfeln ohne tatsächlich tröpfeln zu müssen. Der Tank verfügt über einen "Squonker", so lässt er sich zusammendrücken damit die Watte befeuchtet werden kann. Die DripBox ist eine all-in-one Lösung mit einem 7 ml E-Liquid-Tank. Mit zwei neuen Setups ist die DripBox für MTL (Backendampfer) und DL (Lungendampfer) geeignet.


      Kanger Dripbox Starter Kit

      Das Kanger Dripbox Starter Kit mit 60 Watt ist das neuste Pferd im Stall von Kangertech. Das Drippen wird immer populärer, so kommt auch von Kanger die passende Antwort dazu. Bei dem Kanger Dripbox Starter Kit wurde eine Bottom Feeder eingebaut inclusive passendem Tröpfler.
      Es ist eine 7ml Liquidflasche enthalten. Mit dieser wird auf druck auf die Flasche das Liquid direkt in die Verdampferkammer gepumpt (gefeedet). Die Dripbox von Kanger kann über den Micro-USB anschluss geladen werden.
      Dripmod
      Der Submod (Akkuträger) wird mit einem 18650er Akku (ungeschützt) betrieben der optional bestellt werden kann. Unsere Empfehlung hierzu: Samsung INR 18650 30Q 3000 mAh oder den Sony Konion US18650VTC4.
      Auch enorme Settigs können gewickelt werden. Der Dripmod feuert bereits ab 0,2 Ohm.
      Subdrip
      Kangertech geht mit dem ersten Bottom Feeder einen benutzerfreundlichen Weg. Unkompliziertes "aufladen" durch Druck auf die Flasche. So kommt es zu einem Fassungsvermögen von 7 ml.


      Leg Dich nie mit einem Camper an!
      Er kennt Orte, wo Dich keiner wiederfindet... :totenkopf:

      Ich mach jetzt die Wodka-Diät. Hab schon in einer Woche 3 Tage verloren... :bier:

      Vamo 7, VTC Mini, TWO Mini, Mini Volt, iStick Pico 75W, Cubis 1, Cubis Pro, Kanger Subtank Mini, Melo 2, Vaporesso Target
    • Ich hab fast nur noch Bottom Feeder, nachdem sie ein paar Jahre ein Schattendasein fristeten, sind sie Gott sei Dank wieder aktuell.

      Willst du Geschmack, einfaches wickeln, Tröpfeln mit Tank (von unten), lange Ausdauer sowohl Liquidmäßig als auch Akkumäßig (machmal muss ein 2. mit) dann bist du bei Bottom Feedern richtig.

      Geregelt oder ungeregelt ist zunächst egal, wobei die ungeregelten wegen der TPD2 vorzuziehen sind.

      Ein ungeregelter hat auch den Vorteil, dass er nicht sofort abschaltet, wenn der Akku eine bestimmte Voltzahl erreicht hat und man nicht auf einmal ohne Dampf dasteht.

      Bin ich den ganzen Tag unterwegs, ist ein Bottom Feeder mit 10 ml Tank und 2 Akkus erste Wahl.

      Neben Kanger bietet aktuell auch Eleaf mit dem Pico Squeeze anfängertaugliche Bottom Feeder, die aber nicht geregelt sind, jedoch über elektronische Schutzfunktionen verfügen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bradound ()

    • daldorfer schrieb:

      Da schleich ich auch schon drum rum. 60 € bei Amazon.
      Nutzbar auch als normal AT.
      Als Einstieg zum tröpfeln/squezen sicher nicht verkehrt.

      Mobil vom Jiayu G4S
      von welchem von den beiden sprichst Du denn?
      bei besserdampfen kostet der Kanger Dripbox Starter Kit 39,95 und der Kanger DripBox TC 160W Starter Kit 79,95€, so weit ich weiß kommt da noch die Märchensteuer drauf + Versand natürlich

      bradound schrieb:

      Ich hab fast nur noch Bottom Feeder, nachdem sie ein paar Jahre ein Schattendasein fristeten, sind sie Gott sei Dank wieder aktuell.

      Willst du Geschmack, einfaches wickeln, Tröpfeln mit Tank (von unten), lange Ausdauer sowohl Liquidmäßig als auch Akkumäßig (machmal muss ein 2. mit) dann bist du bei Bottom Feedern richtig.

      Geregelt oder ungeregelt ist zunächst egal, wobei die ungeregelten wegen der TPD2 vorzuziehen sind.

      Ein ungeregelter hat auch den Vorteil, dass er nicht sofort abschaltet, wenn der Akku eine bestimmte Voltzahl erreicht hat und man nicht auf einmal ohne Dampf dasteht.

      Bin ich den ganzen Tag unterwegs, ist ein Bottom Feeder mit 10 ml Tank und 2 Akkus erste Wahl.

      Neben Kanger bietet aktuell auch Eleaf mit dem Pico Squeeze anfängertaugliche Bottom Feeder, die aber nicht geregelt sind, jedoch über elektronische Schutzfunktionen verfügen.
      ich ziehe geregelte oder elektronische Schutzfunktionen vor, da ich mich zu wenig mit Elektro u.Ä. auskenne...möchte nicht, dass mir das Teil um die Ohren fliegt....und wie schon oben beschrieben: muss einfach zum wickeln sein...


      Leg Dich nie mit einem Camper an!
      Er kennt Orte, wo Dich keiner wiederfindet... :totenkopf:

      Ich mach jetzt die Wodka-Diät. Hab schon in einer Woche 3 Tage verloren... :bier:

      Vamo 7, VTC Mini, TWO Mini, Mini Volt, iStick Pico 75W, Cubis 1, Cubis Pro, Kanger Subtank Mini, Melo 2, Vaporesso Target
    • hm, da ich selber noch nie etwas bei besserdampfen bestellt habe, hab ich die Info von wegen MWST nur von meinem Arbeitskollegen. Hab ihn gerade nochmals gefragt und er besteht darauf, dass die MWST erst bei Rechnungserstellung noch obendrauf käme...da ich da aber nichts bestellen möchte und dort auch kein Konto habe, müsste ich mich zuerst mal selber mit allen Daten dort anmelden, was ich aber aus Datenschutzgründen nicht machen werde....
      Ich hatte besserdampfen auch nur als Preisvergleich heran gezogen, hätte auch wen anders nehmen können.


      Leg Dich nie mit einem Camper an!
      Er kennt Orte, wo Dich keiner wiederfindet... :totenkopf:

      Ich mach jetzt die Wodka-Diät. Hab schon in einer Woche 3 Tage verloren... :bier:

      Vamo 7, VTC Mini, TWO Mini, Mini Volt, iStick Pico 75W, Cubis 1, Cubis Pro, Kanger Subtank Mini, Melo 2, Vaporesso Target
    • @boliseiaudo als Erstbesteller bekommst Du noch 5% Neukunden Rabatt. Und evtl noch mal 5%Rabatt mit Gutschein de.
      @SBT danke die meinte ich :)
      Mobil vom Jiayu G4S
      Dampfen soviel ich kann exraucher.lima-city.de/storys/ Dampferberichte :flüstern:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von daldorfer ()

    • Da irrt dein Arbeitskollege.
      In der Kaufabwicklung wird unten der Gesamtbetrag angezeigt.
      Darunter steht der Kaufbetrag ohne MwSt und dann wird die MwSt noch einmal extra ausgewiesen.
      Das ist aber bei jeder Rechnung eines deutschen Shops so, ob es um Dampfkram geht oder nicht.
      Auf Rechnungen muss immer die MwSt separat ausgewiesen werden.
    • so hatte ich das eigentlich auch verstanden...@schmocke hat sich meiner angenommen


      Leg Dich nie mit einem Camper an!
      Er kennt Orte, wo Dich keiner wiederfindet... :totenkopf:

      Ich mach jetzt die Wodka-Diät. Hab schon in einer Woche 3 Tage verloren... :bier:

      Vamo 7, VTC Mini, TWO Mini, Mini Volt, iStick Pico 75W, Cubis 1, Cubis Pro, Kanger Subtank Mini, Melo 2, Vaporesso Target
    • Hi alle zusammen bin neu hier und habe mir eine Dampfe Geholt eine Vaporesso Target pro 75W !

      Ich habe eigenltich jetzt auch nicht so viel fragen für den Anfang aber eine ganz Wichtige was mit eine wenig Traurig macht

      Ich habe am anfang mit dem Standarf Ceramic Coil 0.5 Ohm und 21 Watt gedampft nicht wirklich gedampft aber guter geschmack gehabt und war alles gut nur ist der mir runter gefallen und habe mich auf den anderen Ceramic Coil mit 0,6 Ohm eingstellt auf dem Coil stand das man mit 40 bis 75 Watt dampfen kann aber ich muss sagen ich habe nach 4 -6 mal ziehen extrem heisen rauch und auch extrem heises Teil zum ziehen was mache ich Falsch der Geschmak ist net ganz so lecker wie mit meinem 0,5 Ohm

      ps. den 0.6 Ohm dampfe ich mit 40 Watt

      Freue mich auf eine Hilfreiche antwort

      MFG
    • Ich kenne deinen Verdampfer zwar selbst nicht, aber nimm mal die selbe Leistungseinstellung wie bei deiner "alten" Coil.
      Wenn die neue nicht anders wie die "alte" aufgebaut ist, dann solltest du ähnliche Ergebnisse erzielen, auch wenn höhere Leistungen vorgeschlagen werden.

      "Man könnte zur Auffassung gelangen, dass die Aktivitäten von Frau Dr. Pötschke-Langer als Massenmord zu bezeichnen sind."
      (Prof. Bernd Mayer , 21.12. 2015 auf Facebook)
    • Rettungszwerg schrieb:

      Hi alle zusammen bin neu hier und habe mir eine Dampfe Geholt eine Vaporesso Target pro 75W !

      Ich habe eigenltich jetzt auch nicht so viel fragen für den Anfang aber eine ganz Wichtige was mit eine wenig Traurig macht

      Ich habe am anfang mit dem Standarf Ceramic Coil 0.5 Ohm und 21 Watt gedampft nicht wirklich gedampft aber guter geschmack gehabt und war alles gut nur ist der mir runter gefallen und habe mich auf den anderen Ceramic Coil mit 0,6 Ohm eingstellt auf dem Coil stand das man mit 40 bis 75 Watt dampfen kann aber ich muss sagen ich habe nach 4 -6 mal ziehen extrem heisen rauch und auch extrem heises Teil zum ziehen was mache ich Falsch der Geschmak ist net ganz so lecker wie mit meinem 0,5 Ohm

      ps. den 0.6 Ohm dampfe ich mit 40 Watt

      Freue mich auf eine Hilfreiche antwort

      MFG
      Hallo,

      ich habe auch den Vaporesso cCell, allerdings momentan den 0,2Ohm bei 220-230°C und 40 Watt im Temperaturmodus (TC) und bin damit sehr zufrieden!
      Den 0,9 Ohm cCell hatte ich bei höchsten 20 Watt gedampft, weil mir sonst das Teil zu heiß wurde. Eher so bei 16-18 Watt.
      Ich habe beide Coils auf dem VTC mini gedampft. Es kommt natürlich darauf an, welchen Akkuträger(AT) Du hast: die AT's haben zwar eine Anzeige, aber die variieren öfters mal. z.B. die Vamo 7 zeigt beim 0,9 Ohm Verdampfer 1,2Ohm an, während die VTC mini den gleichen Coil mit 0,78 Ohm anzeigt. Ähnlich ist es auch mit der Wattzahl.
      Wenn Du gerade erst angefangen hast zu dampfen, empfehle ich Dir, Dich langsam "vorzuarbeiten", nicht direkt in die "Vollen" zu gehen, egal was auf den Coil oder in der Anleitung steht.
      Der cCell hat den Vorteil, dass wenn Du mal den Geschmack grundsätzlich ändern möchtest, also z.B. von Menthol nach Honig, dann kannst Du den Coil über Nacht in Vodka(40%) oder Apothekenalkohol(99%) "einlegen", danach mit Wasser durchspülen, ein paar Stunden trocknen lassen und dann wieder einbauen. Geht auch, wenn er anfängt kokelig zu schmecken.

      Gruß

      Nobbi


      Leg Dich nie mit einem Camper an!
      Er kennt Orte, wo Dich keiner wiederfindet... :totenkopf:

      Ich mach jetzt die Wodka-Diät. Hab schon in einer Woche 3 Tage verloren... :bier:

      Vamo 7, VTC Mini, TWO Mini, Mini Volt, iStick Pico 75W, Cubis 1, Cubis Pro, Kanger Subtank Mini, Melo 2, Vaporesso Target
    • Hallo zusammen. Bin neu hier und habe mich für eure Taxi_Idee angemeldet.

      Kurz zu mir.
      Bin vor 2 Jahren in Frankreich besonders auf die e-zigarette aufmerksam geworden.
      Zu Hause angekommen hab ich mir ein Set mit Evo2 zugelegt. Auch wenn es ganz interessant war konnte es die richtige Kippe nie ersetzen.
      Da nun auf Arbeit extrem viel Raucher umgestiegen sind und selber begeistert, habe ich mal genauer hingeschaut und alle haben keine kleine EVO einstecken sondern alle mit akkuträger. Die hauen teilweise auch echt guten Bodennebel raus ;)

      Also dachte ich mir das muss doch bei mir auch klappen mit dem Umstieg.

      Jetzt hab ich einen IStick 100WTC mit Griffin22 dazu Watte und Draht.

      Eigentlich alles okay.
      Hab jetzt 0,22 Ohm gewickelt und das mit der Watte alles fertig gemacht.

      Ich suche jemanden der sich die Zeit nimmt und mir das Handling erklärt.
      Draht und Watte hatte ich nur etwas mit vom Verkäufer mitbekommen.
      Das brauche ich nun.
      Dazu müsste mir jemand einfach nur ein paar Fragen beantworten. Wieviel Watt. Wieviel Luft Öffnung am Griffin.
      Die richtigen Einstellungen am IStick.....
      Usw.
      Warum ist der Dampf so warm?

      Eigentlich suche ich einen Meister der dem Lehrling ein paar Fragen beantworten kann.

      Mir ist eigentlich das wichtigste das ich keine Zigaretten vermisse.
      Egal ob es ein anderer Verdampfer sein sollte oder die Watte /der Draht hochwertige sein muss.
      50€ hab ich noch locker für das optimieren vom IStick..... ;) der sollte bleiben :)

      Kontakt über WhatsApp ist kein Problem.


      LG Frank
    • Hallo Frank,
      wenn du deine geografische Position etwas eingrenzt, dann hättest du ggfs. sogar Chancen einen "Meister :lol: " persönlich zu treffen und dich unterweisen zu lassen ... das klappt definitiv besser als per Monitor ;)

      "Man könnte zur Auffassung gelangen, dass die Aktivitäten von Frau Dr. Pötschke-Langer als Massenmord zu bezeichnen sind."
      (Prof. Bernd Mayer , 21.12. 2015 auf Facebook)
    • Als Umsteiger, der keine Kippen vermissen will, hätte ich dir erstmal einen Fertigkopfverdampfer im Normalohm-Bereich empfohlen wie z.B. den Aspire Nautilus.

      Knarf86 schrieb:


      Warum ist der Dampf so warm?

      Da ist der Dampf dann auch nicht so warm und man kann ihn schön Mund-zu-Lunge dampfen, da ich vermute, dass du das bei den Kippen auch so gemacht hast.
      Geschmacklich ist der auch gut und Dampfmenge wie bei der Pyro-Zigarette.
      Aber diesen Schritt hast du ja nun übersprungen ;)
      Signaturen sind überbewertet :)
    • Einen schönen Sonntag in die Runde. Ich bin der neue und heisse Dominic - 32 falls es relevant ist

      Bin am Freitag vom Raucher zum Dampfer geworden. Bisher auch noch nix bereut und kein verlangen nach dem Glimmstengel.

      Allerdings bin ich noch nicht ganz grün mit dem Gerät.

      Vorallem was die Coils angeht. Mir wurde da jetzt der 0.5ohm coil reingemacht.

      Ich rauche wie vorher meine Zigarette direkt auf Lunge.

      Beim Gerät waren noch folgende Coils dabei:
      1 notch coil 0.25ohm
      der verbaute bf ss316 0.5ohm coil
      1 lvc clapton 1.5ohm
      1qcs coil

      mit wickeln usw habe ich mich noch gar nicht befasst.

      wäre halt einfach mal interessant mit einem erfahrenen etwas zu reden was da so geht usw.