Riccardo-Zigarette.de

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Riccardo-Zigarette.de

      Hallo,

      ich wollte euch mit einer kleinen persönlichen Wertung an meinem ersten Kauf bei Riccardo-Online.de teilhaben lassen, zumal ich hier im Forum über diesen Shop noch nichts finden konnte. Hier also mein kleiner Bericht, der wie bereits erwähnt meine ganz persönliche Meinung widerspiegelt.


      Bestellung:
      Nachdem ich ja bereits hier im Forum erwähnt hatte in welche Richtung es gehen wird, habe ich mich nun nach einem passenden Shop umgesehen. Eure Bewertungen waren dabei sehr hilfreich, allerdings konnte ich bei vielen empfohlenen Shops meine Bestellung nicht komplett aufgeben. Irgendwas hat immer gefehlt. Durch Youtube bin ich dann auf Riccardo-Zigarette gestoßen und habe dort auf Anhieb alles gefunden, was ich bestellen wollte. Die vielen positiven Bewertungen im Netz gaben eine gewisse Sicherheit und so habe ich den RX200, den Smok Stick One Plus und diverses Zubehör am letzten Freitag bestellt.

      Der Shop:
      Für mich ein gut sortierter Online Händler mit vielen guten Preisen und einem B-Waren Sortiment, welches vielleicht für den ein oder anderen ebenfalls interessant ist. Es werden diverse Zahlungsmöglichkeiten geboten, was ich immer sehr wichtig finde und ab einem Warenwert von 50€ ist die Bestellung Versandkostenfrei. Neben den wie ich finde wirklich passablen Preisen gibt es für jeden Besteller ein automatisches Rabattsystem, welches sich nach Warenwert staffelt.

      Altersprüfung:
      Meine Bestellung konnte ich nicht direkt aufgeben, weil laut System mein Alter nicht verifiziert werden konnte. Man hat die Möglichkeit via Anruf oder hochladen von Ausweisdaten die Verifizierung vorzunehmen. Ich habe mich für einen Anruf entschiede, welcher auch zack zack in der Freischaltung mündete.

      Ablauf/Lieferung:
      Meine Bestellung habe ich am letzten Freitag um 16:20Uhr per Nachname aufgegeben, weil ich dies immer gerne bei der ersten Bestellung in einem Shop mache, um auf der sicheren Seite zu sein. Um 18:00 hatte ich per Mail die Bestätigung meiner Bestellung, wenige Minuten später die Rechnung und wieder einige Minuten später die Versandbestätigung. Abends kam dann auch noch die Mail von der Post, mit dem Hinweis auf die Lieferung am heutigen Tag. Um kurz nach Acht wurde das Paket dann Heute auch geliefert. Lieferung 1A, alles da, gut verpackt und wie ich finde sau schnell.


      Abschließend noch eine kurze Pro und Contra Auflistung

      Pro:
      - Gut sortierter Online Shop (für meine Bedürfnisse)
      - Vernünftige Preisgestaltung inkl. automatischem Rabattsystem
      - Guter Service bei der Altersfreischaltung
      - Schnelle Lieferung

      Contra:
      - Es gibt nur ein kleines Contra, welches ich auf einen Systemfehler zurückführe. Der Shop hat ein automatisches Vorhaltesystem. Wenn ich einen Artikel in meinen Warenkorb lege, dann ist er für 30 Minuten reserviert und kann, sofern es der letzte Artikel ist, nicht von einem anderen User gekauft werden. Dies hat bei mir bei einem Artikel der nicht verfügbar war leider nicht funktioniert. Kann aber auch durch die Altersverifizierung der Fall gewesen sein.


      Fazit:

      Ich kann den Shop aus meiner ersten Erfahrung heraus empfehlen und würde sofort wieder dort bestellen!

      Viele Grüße
      Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Bertolt Brecht)
    • Noch ein Zusatz, den ich wirklich noch sehr schön finde. Viele Shops nutzen eine Bestellung per Nachname um sich um die angebotene kostenfreie Lieferung zu drücken. In diesem Shop gilt die kostenfreie Lieferung ebenfalls bei Bestellung per Nachname, es kommen lediglich die 2 Euro DHL-Gebühren hinzu. Sehr löblich!
      Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Bertolt Brecht)
    • Selbst habe ich mittlerweile auch schon dreimal bei diesem Shop bestellt. Für mich war es sozusagen mein Einsteiger-Shop. Da es hier in näherer Umgebung keinen Offline-Shop gibt (und ich nicht ohne wirkliche Not nach Berlin fahre), habe ich mich bei meiner ersten Bestellung letztlich einfach zunächst mal am m.E. professionellen Erscheinungsbild des Shops orientiert. Wozu für mich auch das "Drumherum" zählt, etwa ihre Videos zu Produktvorstellungen oder die individuelle Kurzvorstellung aller Mitarbeiter.

      Die Alterskontrolle mittels Schufaabfrage beim Anlegen eines Kundenkontos lief bei mir ohne weiteres Zutun.

      Mit meinen zwei bereits abgewickelten Bestellungen bin ich zufrieden. Es gab/gibt allerdings bislang auch keinen Anlass zur Reklamation oder Rückfragen, so dass ich mit dem Support noch keinen Kontakt hatte. Die Lieferungen wurden jeweils am auf die Bestellung folgenden Werktag (ich bestelle i.d.R. Abends) losgeschickt und waren am Tag darauf per DHL bei mir. Meine bisher letzte Bestellung habe ich gestern (So.) Abend aufgegeben. Heute Mittag dann per E-Mail die Rechnung und die Versandbestätigung und wenig später die Lieferankündigung für morgen erhalten.

      Mir schmecken auch die Fertigliquids von Riccardo gut. Also diejenigen, die ich bislang probiert habe. Erdbeere, Vanille Bourbon, Tiramisu und vor allem Cinnamon Roll sagen mir besonders zu. Die morgige Lieferung wird dann nochmal einige andere Fertigliquids zum weiteren Probieren enthalten, sowie die reinen Aromen der o.g. Geschmäcker, da es hier mit dem Selbstmischen jetzt losgehen soll.

      Eine kleine Anmerkung noch: Der Versand innerhalb Deutschlands erfolgt bereits ab einer Bestellsumme von 29€ versandkostenfrei. Die 50€ gelten für den Versand nach Europa.

      Ansonsten schließe ich mich in allen Punkten Deiner Beurteilung an. Ich werde dort sicher noch öfter etwas kaufen.
    • Brausebart schrieb:

      Eine kleine Anmerkung noch: Der Versand innerhalb Deutschlands erfolgt bereits ab einer Bestellsumme von 29€ versandkostenfrei. Die 50€ gelten für den Versand nach Europa.

      Vielen Dank für den Hinweis, wollte ich ändern, geht aber nicht :)

      Viele Grüße
      Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Bertolt Brecht)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jellibean ()

    • Axi schrieb:

      Du machst schon explizit Werbung für diesen Shop. Das könnte uns negativ ausgelegt werden. Wir beraten es aber in Team
      Nun wenn es um TPD2 geht, dann verstehe ich den ganzen Bereich hier nicht und den Unterschied zwischen meiner Bewertung und solchen aus "Dampfplanet.de" oder "Bavaria Liquid" oder wie sie alle heißen. Ich habe hier lediglich meine ganz persönliche Erfahrung geschildert, weil ich dachte es könnte hilfreich sein, sofern jemand etwas über einen Shop bei dem er bestellen möchte wissen will. Die Ware wurde selbstverständlich von mir bezahlt und es gab keinerlei Zuwendung für meine Meinung hier. Wenn die Bestellung mies gelaufen wäre, dann hätte ich das ja ebenfalls hier Kund getan. Versteh mich nicht falsch, ich möchte euch da keine Schwierigkeiten machen, aber dann auch nicht mit zweierlei Maß messen bitte.
      Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Bertolt Brecht)
    • Da ich mich ja nun auch positiv zu dem Shop geäußert habe, fühle ich mich auch betroffen von der Diskussion. Aus all den Debatten zur TPD2, hier im speziellen, wie sich das Werbeverbot auf Foren(beiträge) oder auch YouTuber auswirkt, hatte ich eigentlich als Konsens entnommen, dass private Meinungsäußerungen und Erfahrungsberichte, ob gut oder negativ, als solche nicht unter das Werbeverbot fallen, solange man auf Links zu den betreffenden Herstellern, Shops, Werbebanner usw. verzichtet.

      Es lag nicht in meiner Absicht, Werbung für den Shop zu machen und schon gar nicht, möglicherweise das Forum in Schwierigkeiten zu bringen. Wenn das doch so ist, möchte ich um Entschuldigung bitten. Dann löscht bitte meinen Beitrag.
    • Axi schrieb:

      Was du da anführst als Beispiele, die liegen vor dem 20.5.

      Das ist nicht korrekt, in beiden von mir aufgeführten Fällen gibt es sehr löbliche Beiträge über den betreffenden Shop auch nach dem 20.5.

      Axi schrieb:

      Deine Erfahrung steht ja auch noch da :jaajaa:

      Richtig, ich fühle mich aber tatsächlich angegriffen, wenn ich als "Fanboy" bezeichnet werde, mal eben so aus der Hüfte geschossen. Die Gemeinschaft eines Forums hat für mich den Sinn, sich auszutauschen, Meinungen und Erfahrungen Kund zu tun und auf diesem Wege anderen Usern vielleicht zu helfen. Ich habe Hilfe in Anspruch genommen und wollte mich auf diesem Wege revanchieren. Ich wollte eigentlich auch noch ein Review über die bestellten Produkte schreiben, ich verkneif es mir aber lieber.
      Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Bertolt Brecht)
    • Guten Morgen zusammen! :wink2:
      Also ich habe jetzt auch schon ein paar Mal bei Riccardo bestellt, selbst eine "Falschbestellung" meinerseits wurde ohne Probleme reguliert. :klasse:
      Retourenlabel per eMail bekommen...Päckle gepackt und zurück an den Händler!
      Auch der telefonische Support ist immer gut... :pc:

      PS: @Axi -> den Namen vom Shop kann ich hier schon so ausschreiben...solltet Ihr dennoch deswegen ein "Papierchen" bekommen,
      so bitte ich um Weiterleitung an mich... "isch hann ne Versischerung...!" :zwinker: :drueck:
    • Ich muss Axi eigentlich Recht geben, weil ich diesen Laden bisher noch nicht kannte.
      In der Kopfzeile steht:
      Riccardo-Zigarette.de
      Von daher kopy and paste und schon war ich auf deren Seite...
      Vielleicht hättest Du einfach in die Kopfzeile schreiben sollen: Meine Erfahrungen mit Riccardo, ein Geschäft für E-Zigaretten und Zubehör...aber dieses .de dahinter wirkt dann doch schon wie eine Aufforderung...hat ja auch dazu geführt, dass ich auf deren Seite gegangen bin...und damit hat es ja dann auch genau das bewirkt, wozu es gedacht war.
      Aber ich will mich da nicht weiter einmischen, dafür habe ich zu wenig Ahnung von was ist erlaubt und was nicht nach der TPD2.

      Ich fühlte mich gerade mal angesprochen wegen der B-Ware:
      wirklich günstig ist das aber nicht, meiner Meinung nach:
      eVic-VT Akku 5000 mAh - Gebraucht... -38%
      der ist gerade mal 20 Euronen billiger als neu im gleichen Laden.
      Da hier der Akku fest verbaut ist und man nicht nachvollziehen kann, wie der Erstbesitzer, oder Zweit- oder... damit umgegangen ist, man weiß nicht, wie alt das Teil ist etc....auch wenn da steht: auf Herz und Nieren geprüft...wie beim Gebrauchtwagenhandel: einmal Motorwäsche und schon sieht er wieder aus wie neu...
      Bei Gebrauchtartikeln bin ich sehr misstrauisch. Wenn bei B-Ware nur ein bisschen Lack ab ist, dann wäre der obige Preis ok, aber bei gebraucht? Riccardo kann auch nicht nachvollziehen, durch wie viele Hände das Teil bis dato gegangen ist. Also wären 50% des Neupreises das absolut höchste der Gefühle, was man dafür zahlen könnte.
      Ich möchte nicht wissen, wie viel Riccardo beim Einkauf dieses Teil dafür bezahlt hat...Wie bei einer großen Elektrohandelskette, die so heißt wie ein Stern in unserer Galaxis: die Kamera hatte mich in diesem Laden 299,-€ gekostet. Nach eineinhalb Jahren wollte ich sie in einem Topzustand incl. der Quittung(wegen der Garantie) in Zahlung auf eine Neue geben.
      Der Verkäufer schaute in die Liste und sagte ganz verschämt: 50 Cent!!!


      Bekennender M2L Dampfer

      Leg Dich nie mit einem Camper an!
      Er kennt Orte, wo Dich keiner wiederfindet... :totenkopf:

      2x Vamo 7, VTC Mini, 3 x VTWO Mini 75 Watt, Mini Volt, iStick Pico 75W, Cubis 1, 2x Cubis Pro, 4x Kanger Sub-Tank Mini, Kanger Top-Tank Mini, Melo 2, Vaporesso Target
    • Axi schrieb:

      Gut. Ich entschuldige mich für den fanboy :jaajaa:

      Es bedarf keiner Entschuldigung, alles gut! :)



      boliseiaudo schrieb:

      Ich muss Axi eigentlich Recht geben, weil ich diesen Laden bisher noch nicht kannte.
      In der Kopfzeile steht:
      Riccardo-Zigarette.de

      Das war ja auch so meine Absicht. Siehe auch hier die beiden von mir erwähnten Threads über "Dampfplanet.de" und "Bavaria Liquid", die ebenfalls per Copy and Paste verwendbar sind. Warum schreibt man denn eine Bewertung über einen Shop? Weil man anderen Usern ein gutes Gefühl geben möchte, wenn sie dort noch keine Erfahrungen gemacht haben, oder eben auch um eine Warnung auszusprechen, wenn man selbst schlechte Erfahrungen gemacht hat. Was bringt dann also ein Titel, der noch 500 Millionen andere Suchergebnisse liefert, wenn es auch eindeutig zu halten ist.



      boliseiaudo schrieb:

      und damit hat es ja dann auch genau das bewirkt, wozu es gedacht war.

      Gedacht war? Nochmals, ich werde dafür nicht bezahlt und habe keine Intention, dich oder jemand anderen auf eine Shop-Seite zu bringen. Ergo, "wozu es gedacht" war stimmt absolut nicht, denn es "war dazu gedacht" euch Dampfern einen Erfahrungsbericht zu vermitteln. Wenn dieser dazu führt, dass zum Beispiel du beim nächsten Einkauf selbst eine gute Erfahrung macht, wo ist das Problem?



      boliseiaudo schrieb:

      Ich fühlte mich gerade mal angesprochen wegen der B-Ware:
      wirklich günstig ist das aber nicht, meiner Meinung nach:
      eVic-VT Akku 5000 mAh - Gebraucht... -38%
      der ist gerade mal 20 Euronen billiger als neu im gleichen Laden.
      Da hier der Akku fest verbaut ist und man nicht nachvollziehen kann, wie der Erstbesitzer, oder Zweit- oder... damit umgegangen ist, man weiß nicht, wie alt das Teil ist etc....auch wenn da steht: auf Herz und Nieren geprüft...wie beim Gebrauchtwagenhandel: einmal Motorwäsche und schon sieht er wieder aus wie neu...

      Hast du daran gedacht, dass es vielleicht Menschen gibt, für die 38% Ersparnis viel Geld sind und die durchaus damit leben können, wenn ein Artikel dann eben nicht neu ist. Ich für meinen Teil sehe das so, wenn ich die Option habe und dabei nicht auf eine Garantie verzichten muss, was nicht der Fall ist, was habe ich dann zu verlieren? Man kann B-Waren mögen oder nicht, aber es soll Menschen geben, die mit ihrer Kohle nicht so umher werfen können und für die war dieser Hinweis gedacht.

      Viele Grüße
      Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Bertolt Brecht)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jellibean ()

    • Brausebart schrieb:

      solange man auf Links zu den betreffenden Herstellern, Shops, Werbebanner usw. verzichtet

      boliseiaudo schrieb:

      In der Kopfzeile steht:
      Riccardo-Zigarette.de
      Von daher kopy and paste und schon war ich auf deren Seite...

      Ob Link oder ausgeschriebene Domain… es wird damit nicht zu kommerzieller Kommunikation (kommerzieller Werbung). Da gibt es nix dran auszusetzen und auch keine Gefahr. Wer wissen will, was geht und was nicht geht, kann das hier nachlesen:

      ha-te-te-peh-doppelpunkt-slash-slash-nebelkraehe-dot-eu-slash-zwei-null-eins-sechs-slash-null-sechs-slash-was-minus-geht-minus-was-minus-geht-minus-nicht-minus-mehr
    • Ich habe überlegt, ob ich es hierhin schreiben soll, oder als Liquid-Bewertung im entsprechenden Ufo. Möchte aber (noch) kein vorschnelles Urteil abgeben, deswegen habe ich mich für hier entschieden.

      Wie ich weiter oben im Fred schon schrieb, mag ich nicht wenige der von Riccardo angebotenen Fertigliquids sehr gerne. Mittlerweile habe ich auch schon verschiedene Aromen dort bestellt und auch die ersten Eigenkreationen damit schmecken gut.

      Eines meiner anfangs bestellten Fertigliquids war "Nougat". Erstmal nur 10ml zum Probieren, klar. Das war so lecker, dass die 10ml in Nullkommanix weg gedampft waren. Also bei nächster Gelegenheit nachbestellt, diesmal 50ml, sowie gleich auch noch ein Fläschchen des gleichen Aromas dazu, um es zukünftig dann selbst anzumischen. Das neu gelieferte Nougat-Liquid sah allerdings schon gänzlich anders aus. Nicht dunkelbraun und klar, wie das aus der ersten Bestellung, sondern hell orangefarben und trüb. Gerochen hat es auch nicht nach Schokolade, sondern scharf, wie verbrannt und irgendwie blumig. Und genauso fies schmeckte es dann auch.

      Der von mir per Mail kontaktierte Support bestätigte auch umgehend, dass die Charge des gelieferten Liquid noch sehr frisch sei und empfahl, es noch einige Tage reifen zu lassen. Dazu gab es noch ein paar Tipps, wie der Reifungsprozess beschleunigt werden könne. Farbe und Geschmack des Liquids würden schon bald so werden wie gewohnt. Das war am 06. Juli. Seitdem steht das Liquid und reift... oder auch nicht? Einen Tag später habe ich mit dem entspr. Aroma eine eigene Mischung angesetzt. Deren Farbe veränderte sich binnen eines Tages von ganz leicht gelb und klar zu ebenfalls intensiv orange und trübe. Und seitdem nicht mehr wesentlich. Das gekaufte Fertigliquid ist minimal dunkler, aber immer noch trübe. Riechen tun beide Mischungen noch immer nicht gut.

      Nun habe ich gelesen, dass insbesondere süße und schwere Aromen nach dem Mischen teils sehr lange Reifezeiten benötigen. Wie lange soll ich noch auf eine Verbesserung warten, was meint ihr?

      Ich will deswegen jetzt kein riesen Fass aufmachen. Auch wenn man von einem Fertig(!)liquid sicherlich schon eigentlich erwarten dürfte, dass es gebrauchsfertig geliefert wird. Allerdings, wenn's voraussichtlich gar nix gutes mehr wird, würde ich schon demnächst mal reklamieren wollen.
    • Kenne mich jetzt mit dem Reifeprozess speziell von Aromen nicht aus. Da können vielleicht andere noch was zu sagen. Das einzige fertige Liquid das ich von Riccardo kenne ist "Eisbonbon" und das habe ich mit meiner ersten Bestellung für Lau dazu bekommen. So schmeckt es aber auch! Das Liquid hat für mich mit Eisbonbon nichts zutun, es schmeckt mehr wie ein gewolltes, aber nicht gekonntes WickBlau (aber nem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul). Mich würde aber tatsächlich mehr interessieren, wie der Support mit der Situation umgeht. Wenn ich das Recht verstehe sind die 14 Tage seit deinem Kauf des Aromas ja vorbei. Die Rückgabefrist wäre also hinfällig und das Aroma zusätzlich angebrochen, was die Rückgabe zusätzlich laut AGB glaube ich ausschließt. Wäre schön wenn du mal berichtest.
      Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Bertolt Brecht)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jellibean ()

    • Süße Aromen habe ich die Erfahrung gemacht, brauchen schon mal 4 Wochen.
      Hast du ein Ultraschallgerät? Damit kannst du den Prozess auf jeden Fall beschleunigen

      Mein liebstes Liquid hat Eisarome und Menthol als Bestandteile. Dieses tue ich in der Regel 30 Min. ins Ultraschallgerät.
      Davor mische ich es aber auch noch mit einem Milchschäumer gute 10 Min. Besser noch 15 min.
      Dann lass ich die Flasche in einem dunklen Raum offen über Nacht liegen.
      Dann ist es schon dampfbar. Trotzdem schmeckt es nach 1 - 2 Wochen noch mal ein ganzes Stück besser.
    • @Jellibean
      Zumindest wegen des Fertigliquids hatte ich mich ja bereits noch am Tag der Lieferung beim Support gemeldet und folge seither den mir vom Support gegebenen Ratschlägen. Was das Aroma betrifft, kann man vielleicht schon sagen, tja selbst schuld, wieso habe ich es angebrochen. Andererseits: Wenn das Aroma sich wirklich als "schlecht" (im Sinne von unbrauchbar) herausstellt, wie sollte man das vor einem Mischen erkennen können? Wie auch immer, ein wenig werde ich mich noch in Geduld üben und dann weitersehen und berichten.

      @Hurtless Steam
      Nein, ein Ultraschallgerät haben wir bislang nicht im Haushalt. Nachdem ich vor einiger Zeit aber in einem anderen Forum schon darüber las, dass manche dort ihre Geräte auch zum Beschleunigen des Mischens bzw. des Reifungsprozesses einsetzen, wollte ich neulich ein billiges Gerät bei Aldi erstehen. Als ich das nächste mal dorthin kam, waren die Teile jedoch schon vergriffen. Also mische ich vorerst weiter mittels täglichem manuellen Schütteln der Fläschchen und warte ansonsten darauf, dass Physik und Chemie ihre Arbeit von allein verrichteten.

      Also bis zu 4 Wochen, sagst Du. Dann lasse ich das "Sorgenkind" noch ein bisschen länger stehen. Den Tipp, öfter mal die Luft aus dem Liquidfläschchen heraus zu drücken, damit frische Luft herein kommt, gab mir der Support-Mann übrigens auch. Außerdem schrieb er, es sei förderlich, die Flasche ins Fenster zu stellen, da Licht den Reifungsprozess ebenfalls beschleunigen würde. Letzteres kann ich allerdings bislang nicht bestätigen.
    • Nur schütteln. Ich versuche, mit so wenig wie möglich Gefäßen auszukommen. Darum mische ich direkt in meine Liquidfläschchen (50ml). Die Aromen lassen sich prima direkt aus deren Fläschchen hinein tröpfeln. Das gesondert angemischte Basis-Liquid gieße ich dann vorsichtig und langsam aus der Vorratsflasche mittels einem winzigen Trichter dazu. Das ganze auf der Feinwaage. Mit einem Milchaufschäumer käme ich später nicht durch die Flaschenhälse.
    • Ich misch alles erst in einem Einmachglas und rühre es dann richtig fest mit dem Milchschäumer durch. Nach meiner Meinung reicht das Schütteln nicht aus.

      Schau dir mal dieses Video an wenn du Lust hast :)



      Ich werde das nicht 1:1 umsetzen wie er es macht. Aber das mit dem Schütteln wird hier ganz gut deutlich finde ich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hurtless Steam ()

    • Kurze persönliche Meinung von mir zum Riccardo Shop.
      Auswahl: Hardware vielfältig, eigentlich alles aktuelle was man so haben will - Liquids sind halt die "Eigenmarken"
      Support: Schnell und nett. Schon mehrmals getestet und umgehende Antwort und bei Problemen (Liquid schmeckte mal so gar nicht nach Beschreibung) wurde dies geprüft und sogar als n.i.O bestätigt und kostenlos nachhgeliefert.
      Preise: also da findet man nicht leicht günstigere Deutsche Online Shops, auch wegen den automatischen Rabatten

      Fazit: Ich kauf da gerne Hardware, Liquid ist ja sowieso eine "Sache für sich".
      :dampf: :dampf: :dampf: :dampf:
    • Abgesehen von (und trotz) der aktuellen Sache mit dem einen Liquid kaufe ich dort auch nachwievor gerne. Allerdings ist mir nicht zum ersten mal aufgefallen, dass die im Shop angebotene Hardware manchmal beschränkt ist. So ruft mein HWV-Männeken im Ohr schon seit einiger Zeit nach noch einem Cubis Pro - im Set mit einer VTwo Mini. Und zwar in Burgund. Gibt es fast überall, nur bei Riccardo hingegen nur in Schwarz oder Weiß. Okay, der Preis dort ist günstig, und weil Einsteigerset, gibt's sogar noch ein Liquid gratis oben drauf. Nur, wieso bieten sie nicht alle verfügbaren Farbkombinationen? (Blau und Orange gäbe es auch noch).
    • Brausebart schrieb:

      So ruft mein HWV-Männeken im Ohr schon seit einiger Zeit nach noch einem Cubis Pro - im Set mit einer VTwo Mini.
      Hi Brause,
      hm, wo ist eigentlich der Unterschied zwischen der VTwo Mini und der VTC Mini?
      Bisher konnte ich nur feststellen, das im VTwo in der Anzeige ne Uhr drin ist(das ist ja wohl nur ne Updatesache), ansonsten konnte ich da bisher keine weiteren Änderungen feststellen...außer das der VTwo teurer ist. Ich hab den VTwo allerdings noch nicht in der Hand gehabt, weiß also nichts über Gewicht und Abmessungen. Auf den Bildern kann ich in dieser Hinsicht keine Unterschiede zwischen VTwo Mini und VTC Mini erkennen.
      Hast Du inzwischen mal die anderen Verdampfer-Coils, die beim Cubis Pro dabei waren, ausprobiert? Den Notchcoil etc.?
      Ich habe, nachdem 2 Tage Desaster mit dem LVC Coil, einen 1,5 Ohm Clapton drin(bei 9 Watt), und der ist jetzt nach mittlerweile fast drei Wochen immer noch Top. Ich dampfe ihn im Wechsel mit dem Kanger SubTank Mini(o,77 Ohm bei 9 Watt) und ab und an mal, eher seltener, den Vaporesso Target mit 0,2 Ohm cCell-coil(TC 215°C,36 Watt). Alle drei Verdampfer auf zwei VTC Mini's


      Bekennender M2L Dampfer

      Leg Dich nie mit einem Camper an!
      Er kennt Orte, wo Dich keiner wiederfindet... :totenkopf:

      2x Vamo 7, VTC Mini, 3 x VTWO Mini 75 Watt, Mini Volt, iStick Pico 75W, Cubis 1, 2x Cubis Pro, 4x Kanger Sub-Tank Mini, Kanger Top-Tank Mini, Melo 2, Vaporesso Target