Eleaf Aster 75W TC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eleaf Aster 75W TC

      Hey Leute, wollte euch meinen kleinen neuen liebling vorstellen, der Eleaf Aster Akkuträger.

      Er benutzt den selben Chipsatz wie der iStick Pico also in der hinsicht nichts neues, ist dafür aber in einem schönen, und wie ich finde edlem Gehäuse unter gebracht.

      Er hat einen maximal output von 75 Watt, ein OLED Display und die Dampfmodi Wattage, Bypass, TC Ni/Ti/SS316L sowie die TCR Modi (laut eleaf auch einen Smart Modus, der scheint bei auslieferung aber noch nicht drauf zu sein).

      Der Feuertaster hat einen angenehmen Druckpunkt und ist super mit dem Daumen zu drücken, ein Handschmeichler wie ich finde. Eine USB Buchse zum laden (ich lade trotzdem extern) das auch Passthrough fähig ist und Software Updates kann der kleine auch.

      Betrieben wird er mit einem 18650er Akku

      Genug geredet, hier ein Foto von dem kleinen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gharond ()

    • Kann mir jemand sagen, ob bzw. wie man beim Pico bzw. bei der Aster die Wattzahl in den TC-Modi anpassen kann?

      Edit: ganz einfach: im TC-Modus den Feuertaster 4 mal klicken, danach kann man die Wattzahl einstellen.

      Funzt prima. Ich mag die Aster. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von damfan ()

    • Eleaf Aster 75W TC

      Kann man beim Aster auch den Akku wechseln oder ist der fest verbaut?
      Finde das schmale Design ganz angenehm im Gegensatz zu dem Pico Klotz. War gedanklich auch schon mal beim Vaporesso Target, aber der verbaute Akku hält mich ab.
      iStick Pico, Melo 3 Mini

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schicksal21 ()

    • Derfel schrieb:

      Ich habe den in silber,
      Ich habe die Version im Edelstahl-Look. Sieht edel aus in der Edelstahlvariante :jaajaa:

      Meine schwarze Pico Mega hat null Probleme mit der schwarzen Beschichtung, aber ob die schwarze Aster die gleiche Beschichtung hat wie die schwarze Mega, das kann ich nicht sagen.

      Generell sind die eLeaf-Geräte preiswert; eine Lebenserwartung wie bei ner 200-Euro-Box würde ich eher nicht erwarten.
      Angesichts des niedrigen Preises sind die Teile (Pico/Pico Mega, Aster) aber sehr gut, und für TC gibt es auch für den dreifachen Preis kaum etwas Besseres.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von damfan ()

    • Ich habe den in schwarz, grau und silber.
      Bisher hält die Farbe bzw. die Beschichtung.

      Bei mir sieht aber auch die Pico in Full Black noch aus wie neu.

      Man darf auch etwas sorgfältig mit seiner Hardware umgehen :D
      Zum Dampferboard Bundesliga Tippspiel geht es hier entlang >> kicktipp.de/dampferboard-fubuli/profil/registrierung << :tor:
      ------- Jeder darf mitmachen -------
    • Eleaf Aster 75W TC

      Ja richtig, aber im Netz hört es sich so an, dass die Full Black Version an den eigentlich silbernen stellen wegplatzt. Als wäre kein Haftvermittler oder sonst was drauf. Bei der Aster gibt es ja generell nicht diese metallischen Flächen. Von daher bin ich guter Dinge.

      Warum habt ihr eigentlich das ganze Zeug so in Massen???
      Ihr seid doch verrückt :)
      iStick Pico, Melo 3 Mini

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schicksal21 ()

    • Schicksal21 schrieb:


      Warum habt ihr eigentlich das ganze Zeug so in Massen???
      Ihr seid doch verrückt :)
      Ach, gehe mal mit einer Frau in die Stadt.
      Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sie Schuhe und/oder Kleidung brauchen.
      Obwohl davon auszugehen ist, das sie dies bereits in ausreichender Menge besitzt.
    • Derfel schrieb:

      Schicksal21 schrieb:

      Warum habt ihr eigentlich das ganze Zeug so in Massen???
      Ihr seid doch verrückt :)
      Ach, gehe mal mit einer Frau in die Stadt.Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sie Schuhe und/oder Kleidung brauchen.
      Obwohl davon auszugehen ist, das sie dies bereits in ausreichender Menge besitzt.
      Ich sammel keine Schuhe oder Taschen :nein:
      Und Klamotten trage ich seit Jahren immer dasselbe (bis die Fetzen mir vom Körper fallen), ich sammel nur Dampfen :hwv:
      Zum Dampferboard Bundesliga Tippspiel geht es hier entlang >> kicktipp.de/dampferboard-fubuli/profil/registrierung << :tor:
      ------- Jeder darf mitmachen -------
    • Also ich mag das Aster Dingen voll. Bei mir sitzt Crown 1 obendrauf, beide Edelstahl gebürstet :schweinkram: . Haptik, Optik, alles super. Feuer für'n dreiviertel Tag mit halbohmcoil und HG2- zweieinhalb Tankfüllungen. Akku sitzt sehr stramm, bekommt man aber mit etwas Übung zersörungsfrei rein und raus. Passt super inne Zollstocktasche beim arbeiten.

      Ed hat noch ne überflüssige drei entfernt.

      Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ruperthazelnut ()

    • Moin Schicksal

      Versuche es doch mal mit + und - gleichzeitig drücken wie bei der Pico. (im Aus Zustand)
      Den Gerüchten nach ist die gleiche Elektronik verbaut. ;)
      Greets aus dem valley
      Stefan
      Alba gu brath



      Lieber ein hipper Dripper als ein toter Quarzer. :zaehne: :zaehne: :zaehne:
      Auf der mechanischen Seite der Macht ich bin. :jaajaa:
      Ich grüße alle neuen Matrosinen und Matrosen an Board. :)
    • Eleaf Aster 75W TC

      Ganz ehrlich? Ich finde die schön und sie liegt super in der Hand. Display war ein Kritikpunkt, aber ist ja gelöst.
      Insgesamt muss ich aber sagen, dass wenn man eine Pico schon hat (die auch sehr schön in der Hand liegt), dann muss man nicht unbedingt eine Aster kaufen.
      Pico und Aster von der Technik her gleich. Pico kann man stabil hinstellen und ist kürzer, sieht kleiner aus.
      Aster ist optisch schön schlank, kann man nicht stabil stellen und muss zwingend einen Verdampfer haben der in allen Lagen dicht ist.
      iStick Pico, Melo 3 Mini
    • Eleaf Aster 75W TC

      Ich mein ja nur, weil ich hier immer wieder lese, dass manche siffen und optimiert noch irgendwo an der AFC feucht sind. Der Geschmack ist aber soooo toll, usw. Ich verstehe das auch nicht.
      Ich finde die Aster zu lang für meinen Geschmack. Den Subtank Mini finde ich ja schon zu lang, aber der passt mit allen anderen Eigenschaften super zu mir.
      iStick Pico, Melo 3 Mini

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Schicksal21 ()

    • Moinsen zusammen,

      ich schreib einfach mal hier weiter, hier geht's ja um den Aster. Ist mir vorgestern aus der Tasche gefallen und seit dem zeigt das Display nur noch die Leistung an, der obere Teil ist duster. Damit konnte ich aber Leben, denn das Gerät ist mein Arbeitstier mit dem FEV VS immer mit auf der Baustelle. Heute ist sie er mir allerdings mir nichts dir nichts komplett ausgestiegen, will sagen es geht gar nichts mehr. Scheint mir ein wenig empfindlich zu sein. Na ja ist halt so. Hat einer von euch eine Idee für einen ganz simplen mechanischen Träger ganz ohne Schischi und Schnickedöns für die Arbeit. Etwas für'n 18650 was schön smart in die Tasche passt und einen Sturz gut aushalten kann.

      Lieben Gruß
      Thomas
    • Weil ich grad über AT nachdenke... in den jetzt 6(8?) Wochen Dampfen habe ich mich ausgiebig mit allen möglichen Verdampfern beschäftigt usw. Die (den? schlank und irgendwie weiblich :D , die Blume is ja auch ne "die" ) Aster habe ich damals spontan als Notlösung gekauft. Muß aber sagen, daß da bisher alles passt. OK, 8 Wochen... auf jeden Fall keine Probleme. Daß der Akku stramm sitzt finde ich sogar gut. Daß ich bisher kein einziges Mal drüber nachgedacht habe, ist, denke ich, ein gutes Indiz dafür, daß das Ding keine Probleme macht.
      Durch die langgezogene Form hat der AT halt nicht die besten Eigenschaften, was Umkippsicherheit auf nem Tisch angeht. Sonst aber sehr gut.