Tröpfel-Anfänger - welcher RDA

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • sonicdnb schrieb:

    Die von Wotofo kann man bedenkenlos empfehlen. Ich dampfe z.B. den guten alten Sapor immer noch sehr gerne.
    Zustimm - ich hab sowohl Troll 1 (zwei, ein mal mit lockerem Pluspol, das nervt), den Troll 2 und den Sapor, den ich immer noch sehr gerne nutze. Den Lush hatte ich nur mal "leihweise", auch gut.
    Aber am meisten nutze ich Troll V2 oder den Tripple RDA Clone, über den ich mal durch zufall gestolpert bin... ;)
    Pharao bin ich zu doof im diesen mini Tank in benutzung vernünftig zu füllen..
    --- auf unbestimmte Zeit nur noch lesend anwesend, wenn überhaupt! ---

    :popel:
  • Servus!
    Verzeiht mir die Leichenfledderei aber ich denke dieser Thread ist der geeigneste für mein Anliegen!

    Ich habe langsam keine Lust mehr auf meinen Advken Manta den ich eigtl für die Arbeit und zum ausgehen nutzen wollte.
    Der steht halt im direkt Vergleich zu meinem Dead Rabbit Tröpfler... Da kann er nur verlieren.

    So und jetzt meine Überlegung:
    Ich hatte paar mal den Dead Rabbit unterwegs dabei - das Tröpfeln unterwegs macht mir absolut nichts aus -

    Was mir aber extrem was ausmacht ist, das bei RDA alle Verdampfer Kammern / Caps aufgesteckt werden.
    Als ich unterwegs war und ihn nicht zu 99,999% trocken gedampft habe ist mir die Cap in der Hosentasche natürlich abgenippelt :(
    Und ihr wisst was das bedeutet!? :D

    Also habe ich mich auf die Suche nach einem Tröpfler mit Schraubverschluss gemacht.
    Nach kurzer Recherche habe ich den DigiFlavor Pharao Dripper gefunden.

    Optisch gefällt er mir nicht so wirklich aber er scheint für mein Vorhaben im Grunde perfekt.
    Der Thread DigiFlavor feat. Rip Trippers Pharao hat mich nochmal bekräftigt ihn auf jeden Fall in die engere Auswahl zu nehmen.

    Was mir jetzt nicht so gefällt: Dieser Thread und somit auch der RDA sind wohl schon 2 Jahre alt :D
    Gibt es da was neues?

    - Kennt ihr Tröpfler bei der die Kammer aufgeschraubt wird?
    - Mir sind Wannengröße oder Single sowie Dual Coil im Grunde egal.
    - Auch die 25mm Profil sind mir eigtl fast schon 1-2mm zu viel, also besser bis max. 24mm.
    - "Pseudo Auslaufsicher" sollte er auch sein, siehe Pharaoh Dripper Top Cap!!

    Ich möchte aufgrund des abgefahren guten Geschmacks von Tröpflern eigtl nicht mehr zurück zu Tanks.
    Gerade auch weil der Manta extrem enttäuscht trotz mittlerweile "gutem Handlings" beim Wickeln.
    Es ist einfach ein zu krasser Unterschied.

    Da könnte ich auch gleich zurück zu meinem Aspire Athos Verdampfer mit 5-fach Fertig Coils :D
    ...wobei..für die Arbeit würde es ausreichen!? :)

    Habt ihr da Tipps für mich?
    Würde mich freuen :)
    :pfeiff: ȺĐVꝀɆN MȺNŦȺ · ĐɆȺĐ ɌȺɃɃƗŦ · VȺNĐɎ VȺⱣɆ ɃɆɌSɆɌꝀɆɌ · ȺSⱣƗɌɆ NȺᵾŦƗŁᵾS
  • Moin,moin

    dampf-aggregat schrieb:

    Als ich unterwegs war und ihn nicht zu 99,999% trocken gedampft habe ist mir die Cap in der Hosentasche natürlich abgenippelt :(
    Wäre es nicht einfacher die Dampfkombi entsprechend zu transportieren?
    Ich benutze so etwas hier.
    Link
    Das reicht für 2- Akkuboxen mit 25mm Tiefe oder 2 Tubes mit 25mm Durchmesser.
    Greets aus dem valley
    Stefan
    Alba gu brath



    Lieber ein hipper Dripper als ein toter Quarzer. :zaehne: :zaehne: :zaehne:
    Auf der mechanischen Seite der Macht ich bin. :jaajaa:
    Ich grüße alle neuen Matrosinen und Matrosen an Board. :)
  • Der Pharaoh ist egtl. ein RDTA weil unten ein kleiner Tank (2 ml) dran ist.
    Tröpfler mit Schraubverschluss habe ich noch nicht gesehen, sorry.
    Würde also auch zu einer Tasche raten.
    Evtl. mal einen RDA nehmen wo die Topcap relativ schwer drauf sitzt.
    In einem Offliner einfach mal nachfragen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HAKI ()

  • Moin :winke:

    Ich war schon mit dem Hadaly (Tröpfler) unterwegs.
    Allerdings niemals in der Hosentasche :rolleyes:
    Der siffte noch nie, der verlor auch nichts... ;-))

    Liebe Grüße, Erika :besen:

    und Flash Gordon Muddis Loverboy (FeV 4.5), Jurij dat dicke Briederchen (Kayfun5²),
    der Windjammer das Segelschulschiff (Taifun GT III) und Godewind der gute Wind (Taifun GT IV),
    Halali der Jäger der Wolke (Hadaly Tröpfler) und Hunter der Jäger mit Schußloch (Hadaly mit Sqounkpin)
  • Danke für ere Tipps mit dem Holster und RDAs...

    Mir ist gestern kurz vorm schlafen gehen noch etwas eingefallen...
    Und zwar meine ich mal gelesen zu haben das manche Box Mods wohl nicht so toll sein sollen was die Weitergabe von Strom an die Verdampfereinheit angeht.

    Meine ich zumindest hier mal gelesen zu haben so von wegen China Klone und co kg.
    Auf dem Manta hatte ich die ganze Zeit den Eleaf iKonn 220 drauf.

    Heute morgen vor der Arbeit mal den mit dem Dead Rabbit ausprobiert..
    Also ich könnte schwören das es anders rüberkommt als mit meinem Haupt-Super-Akkuträger: Aspire Speeder

    Könnt ihr solche Beobachtungen mit unterschiedlichen ATs bestätigen?
    :pfeiff: ȺĐVꝀɆN MȺNŦȺ · ĐɆȺĐ ɌȺɃɃƗŦ · VȺNĐɎ VȺⱣɆ ɃɆɌSɆɌꝀɆɌ · ȺSⱣƗɌɆ NȺᵾŦƗŁᵾS
  • Manche Akkuträger feuern anders...
    Es gibt welche die sind regelrecht sanft und welche die 'ballern' die Leistung nur so raus.
    Ebenso kann man nicht immer den Einstellungen auf dem Display trauen,
    einige AT sind wahre Schätzeisen :rolleyes:

    Ja klar, Geschmack hängt auch von der Leistung des AT ab ;-))
    Liebe Grüße, Erika :besen:

    und Flash Gordon Muddis Loverboy (FeV 4.5), Jurij dat dicke Briederchen (Kayfun5²),
    der Windjammer das Segelschulschiff (Taifun GT III) und Godewind der gute Wind (Taifun GT IV),
    Halali der Jäger der Wolke (Hadaly Tröpfler) und Hunter der Jäger mit Schußloch (Hadaly mit Sqounkpin)
  • Schief Gewickelt schrieb:

    SQ X Dripper hat einen Bajonett Verschluss
    genau der schoss mir auch in den Kopf.

    Hab den mittlerweile das dritte mal als Clone liegen. Geschmacklich sehr gut, im Orginal halt alles andere als ein "schnapper"...

    Grundsätzlich - Tröpfeln unterwegs? -> Squonken! Und schon hat man etwas mehr Ruhe, was allerdings das "Top Cap-Problem" nicht beseitigt, ganz klar.

    Und ja, unterschiedliche Boxen feuern unterschiedlich. Liegt schlicht an der jeweils verbauten Technik. ;)
    --- auf unbestimmte Zeit nur noch lesend anwesend, wenn überhaupt! ---

    :popel: