neo

    • Da es den Hersteller neozig aus England anscheinend nicht mehr gibt pack ich das Teil mal hier rein.
      Bild, leicht gemodded: schwarze Folie vom Verdampfer abgezogen und Clip angebracht.
      Bin in einer Trafik (eigentlich eine Bäckerei) drüber gestolpert und dachte mir "probierst mal ne e-Zigarette aus". Das Set enthielt die e-zig + USB-Lader + je einen Verdampfer mit Minz- (nichsomeins) und Tabakgeschmack. Hat nen Zwanni gekostet wenn ich mich recht erinnere. Pro Verdampfer waren 4000 puffs angegeben. Wohl eine eher großzügige Schätzung...
      Ersatzverdampfer (18mg/ml) gabs im Dreierpack für 9 Trommelstücke. Als mir klar wurde, dass der Bestand in der Trafik das letzte sein würde was ich von dem Hersteller bekommen kann hab ich mich noch mit drei Nachfüllpacks eingedeckt. Inzwischen hab ich raus wie man die Dinger nachfüllt, d.h. ich hab noch etliche Verdampfer in Reserve. Das hält ne Weile.
      Soweit ein recht pfiffiges Gerät. Geringe Dampfentwicklung (2-3x Ziehen = 1x ordentlich Backen voll), dafür sehr angenehmer Geschmack (auch mit Refill).
      Dünn wie ein normaler Kuli, von einem solchen auf den ersten Blick kaum zu unterschieden. Daher nutze ich das Teil ständig im Büro. Hält dank der geringen Leistung auch nen ganzen Bürotag durch. Einzige Auffälligkeit: Beim Ziehen (schaltet automatisch per Unterdruckschalter die Heizung ein) leuchtet am unteren Ende eine blaue LED. Und wenn mans beim Befüllen nicht übertreibt auch vollkommen sifffrei.
      Ist natürlich mit einer "richtigen" Dampfe nicht zu vergleichen aber bei mir trotzdem täglich im Einsatz. :zaehne:
      heute ist morgen schon wieder von gestern. also was solls? 8|