Netzbetreiberwechsel ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Netzbetreiberwechsel ?

      Nachdem ich so viel Ärger mit Vodafone habe, sehe ich mir mal an, wie ein Wechsel zu einem neuen Anbieter aussehen wird.
      Dabei bin ich auf eine interessante Seite gestoßen :

      bundesnetzagentur.de/DE/Sachge…Anbieterwechsel_node.html

      Jede Menge Lesestoff zum Thema :)
      Liebe Grüße
      Burkhard
    • War Jahrelang O2 Kunde (schon früher bei Fiag Interkom) aber das Netz ist hier im ländlichen Raum sehr schlecht also meist nur Edge verfügbar... Dann teuer bei der Telekom gewesen mit tollem Netz aber wenig Leistungen und einem völlig Überheblichen Kundenservice. Inzwischen habe ich Vodafone Prepaid weil 200 Minuten in alle Netze + 1,1GB LTE Max Surfen für nen Zehner ist absolut top!
      Mir erschließt sich nicht wieso ich noch einen Vertrag machen sollte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Impulse ()

    • Impulse schrieb:

      Dann teuer bei der Telekom gewesen mit tollem Netz aber wenig Leistungen und einem völlig Überheblichen Kundenservice.
      Wenig Leistung, überheblicher Kundenservice?

      Preis empfindet ja jeder anders und das die Telekom wenig Leistung bietet finde ich nicht. Beim Kundenservice kommt es drauf an an wen man gerät. Bei der Hotline kommt es drauf an wen man dran hat. Chance 50/50. viel besser ist das Telekomhilft Forum. Schnelle und kompetente Hilfe.
      My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.
    • Netzbetreiberwechsel ?

      Also früher war ich auch im Festnetz überzeugter Telekom Kunde. Die Hotline hat die letzten Jahre stark abgebaut und inzwischen hat man das Gefühl als Kunde nicht mehr wichtig zu sein. An der Hotline sagte man mir ja wissen sie bessere Angebote zu machen liegt nicht in unserem Interesse und wenn wir Ihnen für den Preis zu wenig Leistung bieten dann sollten Sie zum Mitbewerber gehen :eek: Also hätte ich sowas zu unseren Kunden gesagt wäre ich gleich raus geflogen.
      Inzwischen bin ich mit Festnetz und Handy nicht mehr bei dem Verein!
    • Selbst bei Prepaid Verträgen kannst du deine Nummer ja mittlerweile übernehmen!
      Aldi talk im O2 Netz mit 300 frei Einheiten und 1 GB LTE kosten 8 Euronen zB.
      Bild Connect im selben Netzt, allerdings über 24 Monate, dafür aber mit 2 GB und wer drauf steht mit Bild+ inkl. für nen 10er.

      Da macht in meinen Augen ein Vertrag bei den "großen" Anbietern auch keinen Sinn mehr...

      Vom Schmartfone getickert ...
    • Netzbetreiberwechsel ?

      Internet, Mobilfunk und "Festnetz" ist immer noch ein Business. Hier wollen die Unternehmen Geld verdienen - man sollte sich klar sein, was man braucht und wieviel einem dieses dann Wert ist.

      Wenn ich ehrlich bin, kannst du ALLE in die Tonne kloppen. Ich habe in den letzten Jahren festgestellt, dass ich schaue, wo am wenigsten Ärger zu einem akzeptablen Preis zu bekommen ist - ging bis heute fast immer auf....

      Telekom = Apotheke, schlechter Kundenservice, null flexibel

      Vodafone = Teuer, annehmbarer Kundenservice, gute Netzabdeckung

      Base/E-Plus/O2 = kein Kommentar

      1und1 = war mal gut, mit Expansion schnell schlechter geworden, für mich zurzeit keine Alternative

      Ich würde, wenn du nicht regelmäßig telefonieren musst und keine großes Datenvolumen brauchst, Prepaid empfehlen. Teils günstig, flexibel erweiterbar, keine Vertragsbindung.

      Ich habe zurzeit einen Vertrag mit Vodafone, kostet nach Abzug Rabatt rund 55,- Euronen im Monat. Netzqualität ist gut, gute Abdeckung und Qualität (Geschwindigkeit) bei LTE/4G, bei meinem, einem Problem guter Kundenservice, gut funktionierende App. Werde aber wahrscheinlich in naher Zukunft auch auf Prepaid wechseln, da ich nicht mehr so viel unterwegs bin und keine 5GB Highspeed, etc. mehr brauche....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rocarizt ()

    • Ich habe für mich O²-Null.
      Daten/Surfen/SM und co. brauche ich nicht und zahlen tue ich nur was ich anrufe und das ist sowas von selten...

      Erreichbar sein und eine Kalenderfunktion ist dass was für mich ein Mobilgerät muss, alles andere ist mMn Mäusekino.
      Smileys sind was für Mimimimiiis
    • Da läuft es wohl nur auf Vodafone und Telekom raus @Burkuntu.

      Edit meint noch das eventuell andere Anbieter in frage kommen sofern verfügbar. :schaem:
      My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Papa_Baer ()

    • Papa_Baer schrieb:

      Impulse schrieb:

      Dann teuer bei der Telekom gewesen mit tollem Netz aber wenig Leistungen und einem völlig Überheblichen Kundenservice.
      Wenig Leistung, überheblicher Kundenservice?
      Preis empfindet ja jeder anders und das die Telekom wenig Leistung bietet finde ich nicht. Beim Kundenservice kommt es drauf an an wen man gerät. Bei der Hotline kommt es drauf an wen man dran hat. Chance 50/50. viel besser ist das Telekomhilft Forum. Schnelle und kompetente Hilfe.
      Also bei der Telekom finde ich den Kundenservice mit einen der besten, wo man bekommen kann. Wenn ich noch daran zurückdenke, was die Telekom für einen Aufriss um mein DSL machte, welches alle paar Tage einfach neu synchronisierte, also Hut ab. Am Ende kam ein Ingenieur aus zweiter Support-Ebene, der ungelogen einen halben Tag mit meiner Leitung zugange war und am Ende auch alles richtete. Perfekt! Sowas verlange mal bei den andern Anbietern...

      Preis, mit allen Rabatten die man kriegt, da kostet mich DSL, IPTV und Mobil (also Magenta in kompletter Form) weniger, als beispielsweise der Kackhaufen Kabel Deutschland (jetzt Vodafone) wollte.
    • Bei der Hotline hatte ich nicht immer Glück. Nachdem ich einen Neuvertrag abgeschlossen hatte, wollte ich per Hotline Magenta 1 wieder dazu buchen. Der Mitarbeiter "verkaufte" mir eine Datenkarte indem er mir erklärte das diese in Magenta 1 inkludiert ist. War sie aber nicht.

      Mit dem Telekomhilft Forum konnte ich das ganze schnell lösen und greife bei Problemen immer darauf zurück. Wie gesagt, kommt drauf an wenn man an der Hotline erwischt. Grundsätzlich bin ich bei der Telekom auch sehr zufrieden beim Kundenservice.

      Auch mein Wechsel von Hybrid zu VDSL hat schnell und gut geklappt. Von den 50 Mbit/s kommen auch 48 an. Also kein Grund zu meckern. :thumbsup:
      My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.
    • Jo, das müsste ich ja dann auch schmerzlich ,in Form von Aufwand das Problem zu beheben, lernen. :D Aber übers Forum hat es dann geklappt.

      Etwas OT. Mir ist grad mal wieder der besch..... Sky Receiver eingefroren. :gehweg: Dieses hässliche Kackteil. Hätte beim Wechsel wohl doch besser gleich Entertain mitbestellen sollen dann hätte ich auch gleich die Satschüssel entsorgen können. :ja:
      My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.
    • Netzbetreiberwechsel ?

      Warst du schon mal in einem T-Punkt ;) Also unfähiger wie die geht's nicht mehr. Das hilft einem die Hotline deutlich mehr. Aber Telekom hat auch erst seit einem Jahr ca. immer mehr nachgelassen. Mich ärgert einfach dir Art der Telekom wie sie mit teuer zahlenden Kunden umgeht. Jetzt bin ich Prepaid und erwarte da auch für mein Geld ganz wenig! Aber zahle ich für einen Vertrag richtig teuer Geld erwarte ich auch richtig tollen Service denn das ist es was ich mich dem Vertrag bezahle.
    • Den Securenet Dienst für's Handy konnte ich zum Glück abschalten, wodurch ein Rabatt entfällt.
      In der Dampferboard Leiste erschien immer so'n Dreieck :nein:
      Gestern kam ein Angebot zum kostenlosen Virencheck für den PC .
      Die wollen scheinbar alles mit diesen Bremsen unterwandern :teufel:
      Geht's noch ? :ohrfeige:
      Liebe Grüße
      Burkhard
    • Ich kann über die Telekom auch nur gutes berichten, erledige aber auch nichts über die Hotline sondern immer im Laden (direkter Telekomladen, kein Franchisenehmer wie oft in den Einkaufszentren).

      Habe das Komplettpaket (Entertain, Handy u. Festnetz).
      Bisherige Problemchen wurden immer schnell und kompetent gelöst.

      Von der 50er-Leitung kommt nahezu die volle Geschwindigkeit an und im Festnetz gibt es für uns keinen günstigeren Anbieter!

      In der Stadt (München) teils LTE+ verfügbar und hier im südlichen Umland fast immer LTE.

      Bin echt zufrieden :klatsch:
      Grüße hoko
      Es ist fast wir im richtigen Leben... deswegen heißt das hier auch Erde und nicht Paradies
    • Habe gerade mal ein bisschen bei Tcom reingeschaut.
      Ein Wechsel scheint sehr einfach zu sein :)
      Packet auswählen - Antrag abschicken - Tcom kümmert sich um den Rest.
      Ein schneller Anschluss ist hier bei uns möglich.
      Seit einiger Zeit stehen die typischen Schaltkästen unweit an der Strasse .
      Liebe Grüße
      Burkhard
    • Telekom hat einfach einen dicken Vorteil, die haben noch immer den Daumen auf den grössten Teil der DSL Leitungen. Bei Problemen behindern die imho auch bewusst die Drittanbieter, die ihre Leitungen mit nutzen, was sich dann im suboptimalen Service bei Problemen niederschlägt. Nicht schön und freier Markt ist deutlich was anderes, aber die Telekom zieht zumindest nicht die Preise in´s abartig übertrieben und wie gesagt, da stimmt dann das Paket.

      Mach auf jeden Fall einen Bogen um Kabelinternet, dass hat einfach technische Restriktionen und die sind nicht so leicht auszuräumen, wenn eine Segment voll ist, dann muss zumeist via Tiefbau nachgebessert werden. Das kostet und entsprechend zögerlich wird sowas umgesetzt.

      Wenn in deiner Genen verfügbar, schau auch neinfach mal nach regionalen Anbietern mit Glasfasernetz, also bis in die Wohnung. Stadtwerke zB sind da gerne mit solchem aufgestellt.
    • Mein Internet hängt ja seit 2,5 Jahren am (Koax-) Kabel und läuft problemlos ;-))
      Ich muss nur aus diesem Abzocker Verein raus, wenn die Rückantwort wieder negativ ausfällt :teufel:
      Ein Komplettpacket bei Tcom wäre vermutlich sogar preiswerter, als dieses Sammelsurium an Verträgen.
      Wenn ich das richtig sehe, ist ein Wechsel vor Ablauf der alten Verträge nicht möglich ? :kopfkratz:
      Liebe Grüße
      Burkhard
    • Dann ist dein Segment noch nicht voll. Haken an Kabel, Internet ist da ein shared Medium, sagt, alle in einem Segment teilen sich die verfügbare Bandbreite. Ist dann aber zu viel User im Segment, dann ist die Bandbreite eben nicht ausreichend und aus den gebuchten 100Mbit werden, gerne in den Abendstunden wenn alle im Netz sind, mal eben 10Mbit...
      Kabel Deutschland Forum, suche da mal nach "Segmentierung", ein Heidenspass, weil da geht es um kaum was anders.

      Mein Problem war ja, ich hatte ca 1 Jahr fette 100Mbit und urplötzlich brach das abends ein, zum Wochenende dann gerne mal über den Tag. Von den 100Mbit kamen irgendwann mal nur noch 6Mbit an in Spitzen. Streaming? Cloud? Antwort von KDG (Vodafone) sinngemäss ein "Fuck You"!", denen war das scheissegal. Zu der Zeit hatte KDG auch noch aggressiv 100Mbit Anschlüsse beworben und vertickt...

      Ich höre jetzt auf, mir schwillt da noch nachträglich deutlich was an, nein, nicht in der Buxe... :zaehne: