Hilfe - ich bin ein Hybrid ...

    • Lola schrieb:

      Hey, da gibt's ja tatsächlich noch mehr ... :thumbsup:

      Ich dachte immer, die meisten würden sich auf eine der beiden Arten zu dampfen festlegen - bin jetzt wirklich überrascht :D

      Ach geht mir aber genau so . Zu Hause mit vollem Durchzug und unterweg Nautilus und Co .
      Aber das mit schleppen von dicken Akkuträger , Akkus, eventuell Wickelzeugs und Liquidflaschen nervt aber auch.
      Im Auto noch ok , aber Rad oder zu Fuß kann ich da auch drauf verzichten.
      Schmeckt mir aber auch beides.
    • ... in der Stube dampf ich gerne den FeV dD mechanisch ganz entspannt als Backenhörnchen aufm Congestus bei höllischen 12 - 17 Watt, je nach Ladung.
      Ansonsten bin ich inzwischen nur noch mit Wolken werfen beschäftigt ;)
      GT III geregelt mit 35 Watt, Supreme, Avocado 24, Ammit, Engine, Trollo RTA, alle fast ausschließlich mechanisch zwischen 40 und 100 Watt.
      Und immer mehr bin ich dem Buddl drücken verfallen ... Hadaly, Pindad & Split Atty, alle zwischen 0,2 und 0,5 Ohm je nach Lust und Laune und Tageszeit ;)

      Letztendlich soll doch jeder dampfen was und wie er gerne möchte ... Hauptsache es dampft und schmeckt :dampf:
      DNA? SX? TC? WTF? Dampfst du schon, oder spielst du noch?
      :dampf:
    • Genau so isses ... :thumbsup:

      Ich hatte gestern auch mal kurz so ne Pico-Quetsche in der Hand ... ohja, fühlt sich schon gut an ... aber soweit, dass ich auf ungeregelt umsteige, bin ich dann doch noch nicht ... obwohl der ja schon mit Schutzfunktionen ausgestattet ist ... hmm mal schaun, vielleicht kommt das auch noch ... schön langsam wundert mich gar nix mehr ... :zaehne:
      :staycool:
      Lola
    • Na, dann herzlich willkommen bei den "Subberern" - bei mir hat es ein gutes halbes Jahr gebraucht, als ich den im August 2015 gekauften
      Aspire Atlantis II richtig ausgetestet habe - mit meinem damals neuen Cuboid auf 120 Watt hochgejazzt. Bei 6 mg Nikotin.

      Im Krankenhaus im Raucherraum zusammen mit einem anderen Kollegen - Raucher aus dem Raucherraum verjagen macht ja so viel Spaß.

      Dann auf dem Geschmack gekommen - Auswärts als Backenhörnchen - Zuhause Lungenzieher
      Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr

      Dampfende Grüße :winke:

      vAPORIx :dampf:

      Ein Leben ohne Dampfe ist möglich ..... aber sinnlos (frei nach Loriot) :ja:
    • Na dann stell ich mich mal zu den Weicheiern. :ja:

      Hier dampft es auch nur sehr moderat. Ganz geschlossen mag ich keinen Verdampfer ... ich benutze
      bei meinen Flashys zb. die größte Schraube, oder lasse sie ganz weg bei dann ca. 30 Watt.
      Dann kommen da auch nicht weniger Wolken als bei meiner Frau mit ihren Entchen, Griffin usw.
      Und mir schmeckt es damit besser.

      Viel höher hab ich längere Zeit noch nie gedampft. Auch tröpfeln/squonken spielt sich in dem Bereich bis ca. 30 Watt ab. Natürlich findet ab und an auch mal ein anderes Setup seinen Weg auf die Verdampfer.
      Da darf dann auch mal eine 0,15 Ohm Wicklung in nem Tröpfler die Wolken werfen.
      Hab mir den Squonker der bei dem Coppervape BF dabei war extra so gewickelt,
      dann schmeckt der sogar ein bißchen.
      Und den hab ich immer inner Hosentasche auf der Arbeit bei wenn die Raucher im Raucherraum mal wieder meinen husten zu müssen wegen dem Süßkram. :vapir:


      Aber grundsätzlich schmeckt mir das auf Dauer einfach nicht. Außerdem mag ich auch noch einen gewissen Zugwiderstand, denn ohne geht eigentlich gar ned!

      Das andere Extrem ... Erbsen durch Strohhalm saugen mag ich aber auch nicht.
      Nur der Animodz Doggystyle und einer meiner Taifun GT II dampfe ich dann doch ziemlich weit zu gedreht was die Luftmenge angeht.

      Also ... ich bin auf jeden Fall ein Hybrid.
      Lieben Gruß, Marcus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ted ()

    • Silverstar schrieb:

      Also bei mir iss heut morgen der Feuermelder losgegangen als den Sextuble Coil in meinem Tfv 8 BBB ausprobieren wollte :D

      Hab Red Astere mit 3 mg bin allerdings bei 90 w.... Geschmack iss geil :)
      Kenne ich, meinen Rauchmelder im Wohnzimmer habe ich schon demontiert.

      Die Familie fand es nicht so toll als er um 2.30 Uhr morgens losging.

      Ich saß genüßlich am Rechner und hatte einen Tank mit dem BBB durchgezogen.
    • Moin,

      @Lola wirklich toll geschrieben, Kompliment :klatsch:

      Und ich dachte schon bei mir stimmt was nicht. Dampfe den FEV V4 und den VS ganz moderat bei 16 Watt mit 6 mg/ml M2L und bin rundum zufrieden damit. Allerdings habe ich hier auch den Ammit und einen Kay 5 Clone und hab da nie so richtig mein Setup gefunden, jedenfalls keins was so richtig geschmeckt hat. Dann habe ich mal anders gewick ... ich lern es noch, gecoilt. So ca. 0,8 Ohm und dann mal 30 Watt drauf und die Airflow voll auf und natürlich DL mit meinem Standart Liquid 6 mg/ml Nikotin ... Was soll ich sagen toller Geschmack :thumbsup: ein wenig kratzen im Hals und nach 3 Zügen war ich froh das ich sitze. Mir ist total schwindlig geworden :vielkotz: Hab dann mal runter gemischt auf ca. 4mg/ml und das war schon viel besser, wobei es mit Sicherheit noch weiter verdünnt werden kann. Stellt sich mir jetzt allerdings die Frage: Wie macht ihr das mit dem Liquid? Setzt ihr dann unterschiedliche Nikotinstärken an? So in der Art für M2L 6 mg und für DL 1,5 oder 3 mg?

      Lieben Gruß Thomas und ein schönes WE euch allen!
      Lieben Gruß
      Thomas

    • DO5LY schrieb:

      Setzt ihr dann unterschiedliche Nikotinstärken an? So in der Art für M2L 6 mg und für DL 1,5 oder 3 mg?
      Durchaus, ja. Ich z.B. habe mich für MTL (auch mit hauptsächlich Flashy oder mal GT III oder GSL und bei 10-15 Watt) auf 50/50 6mg/ml eingegroovt; DTL hingegen (im Engine oder meinen drei Tröpflern) mische ich mein Liquid mit 25/75 3mg/ml.
    • Ich war auch von Anfang an ein Backenhorn. Allerdings im Bereich bei 0,6 Ohm und 20 Watt mit 5-6 mg. Den Merlin Dampfe ich gerade bei 0,9 ohm und 18 Watt.
      Nun hab ich mir, (auch durch den Thread) mal den Kay 5 auf 0,3 ohm gewickelt bei 35 Watt. Mit 3 mg DTL macht das denn doch auch schon Spaß für zwischendurch!
      Allerdings brauche ich immer wieder den Throat Hit und komme so zum MTL zurück...
      Ob sich das mal gibt...? Man wird es sehen.

      Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk
    • @DO5LY
      Kann ich so nicht bestätigen, nein. Der Flashy ansich hat einen recht "eigenen" Geschmack, mag man oder eben nicht. Ohnehin hat jeder Verdampfer und somit jedes Liquid in anderen Verdampfern und Leistungen einen anderen Geschmack, was ein Grund dafür ist, dass wir mitunter viele verschiedene Setups haben.

      Faktum ist sicher, dass (vernünftig aromatisiert und den Verdampfer entsprechend gewickelt) beim Tröpfeln oder bei Topcoilern mit mehr Leistung a) mehr Dampf (=mehr Liquid wird verdampft) und resultierend darus b) mehr Geschmack wahrgenommen wird. Das ist nicht zuletzt der Luftführung geschuldet, denn die Wicklungen sind ja quasi direkt am Mund zu finden bei derartigen Geräten.

      Es ist aber umgekehrt genau so, dass ein gut gewickeltes MTL Setup enormen Geschmack bei vergleichsweise niedriger Leitung erzeugt. Das ist dann auch wieder dem Aufbau des Tankverdampfers geschuldet, sprich: straffe Luftzuführung und kleine Verdampferkammer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von schmocke ()

    • @Lola Sehr schön geschrieben. :zustimm: Ich dampfe inzwischen auch sowohl als auch ;-)
      Die ersten 2 Jahre haben mir meine Rauchmelder keine Probleme bereitet. Inzwischen habe ich sie abmontiert :schaem:

      Da fällt mir noch so eine nette, kleine Begebenheit ein: Im Herbst 2014 war ich mit einem Kumpel, der gleichzeitig mit mir das Dampfen angefangen hatte, in Oberhausen auf der Dampfermesse. Wir standen ganz stolz mit unseren Vamos + ProTanks in der Warteschlange und haben fleissig genuckelt, so bei 8 - 12 Watt leckere Wölkchen gemacht. Und wir waren der Meinung, mehr als 15 Watt braucht kein Mensch. Als plötzlich ca. 50 Meter vor uns riiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeesige Wolken emporstiegen. Man muß wissen, dass der Eingangsbereich zur Halle so eine Art Allee ist, mit großen Bäumen rechts + links.

      Tja, vereinzelt fielen Blätter von den Bäumen. Wir haben uns nur angeguckt + schallend gelacht. :lach:

      "Alle Menschen sind schlau ! Manche vorher, andere nachher."
    • DO5LY schrieb:

      dass bei den höheren Leistungen auch der Geschmack des Liquid viel besser zu Geltung kommt?
      Kann man so generell nicht sagen. Spielen viele Faktoren eine Rolle. Meist ist eine kleinere VD-Kammer besser für den Geschmack. Auch die Nähe der coil zur Luftzufuhr ist geschmacksentscheidend.

      Wenn die Leistung zu hoch ist, verbrennen die Aromastoffe eher. D.h. geringere Leistung ist eigentlich eher geschmacksfördernd.

      Edith: Ups, @schmocke hat ja schon alles Relevante gesagt, sorry.

      "Alle Menschen sind schlau ! Manche vorher, andere nachher."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von holzwuermle ()