asMODus Minikin V2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • asMODus Minikin V2

      Moin Foristi,
      das hier ist nicht als echter vollwertiger Review meinerseits zu verstehen, dazu gobts die Box schon zu lange am Markt. Der Thread soll der Vollständigkeit halber nicht fehlen und Dokumentationszwecken dienen. Der imho beste Rev bei Youtube dazu:



      Meine Meinung zur schwarzen gummierten Box bisher:
      • perfekte Haptik der Oberfläche und des Geräts an sich
      • Oberfläche scheint tatsächlich lange zu halten
      • 25mm VDs passen einwandfrei
      • Guter Umgang mit der Akkuladung (ca. 1/3 weniger Verbrauch als Fuchai 213)
      • Update 0.39 nervte mch mit der permanenten Meldung "new coil" und man musste bestätiugen. Die V0.38 macht das nicht und das ist laut Homepage auch der einzige Unterschied. Allerdings muss man jetzt selbst darauf achten, mit welcher Leistung man dampft.
      • Einziges Kontra: Bin nicht mehr der Jüngste und das Entsperren mit den obligatorischen 5x Firebutton drücken klappt nicht jedesmal sofort, da ich fast schon spastisch schnell klickern muss.
      Bisheriges Gesamtfazit: Sehr guter AT im Watt-Modus, viele Features oder einfach Watt einstellen und benutzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MPR ()

    • Meine Minikin v2 ist gerade wieder auf dem Weg zurück zum Händler.
      Das Display ist so garnicht mein Fall. Zum Entsperren vom Display brauch ich immer 2-3 Anläufe.
      Wenn man die Box in der Hand hat meint das Display ständig man will entsperren.
      Naja meine Hände sind mit dem Teil nicht kompatibel.
    • MPR schrieb:

      Einziges Kontra: Bin nicht mehr der Jüngste und das Entsperren mit den obligatorischen 5x Firebutton drücken klappt nicht jedesmal sofort, da ich fast schon spastisch schnell klickern muss.
      Warte noch etwas bis der Perkinsons kommt, dann klappt es wieder :muahahaha:
      Smileys sind was für Mimimimiiis
    • Dragonion schrieb:

      Zum Entsperren vom Display brauch ich immer 2-3 Anläufe.
      Wenn man die Box in der Hand hat meint das Display ständig man will entsperren.
      Das Problem hab ich auch...
      Das entsperren nervt mich ab und an dezent, das die Box andauernd der Meinung ist ich würde entsperren wollen stört mich weniger.
      #Vapeon #VapeSafe #Vapeviel #VapeGarden

      :thumbsup: #VapingHearts :thumbsup:
    • Mein zweiter Dual-Akku-Mod. Im Vergleich zur Tesla Nano 120W natürlich ein echter Ultraleicht-Handschmeichler. Ich glaub ich muss da mal mim Schätzeisen ran. Was die Nano bei 80W aussm BT feuert liefert die Minikin gerade so bei 100W.
      Das mit der "Touch"-Bedienung ist zugegebenermaßen etwas fummelig. Aber so oft werd ich da nix umstellen. Ich hab das Teil fürn BT gekauft und solange ich den nicht neu spanne (alle paar Wochen) wird da nichtmal die Leistung verstellt.
      Es hat sich auch schon der Feuerbutton mal auf Dauerfeuer verkantet/verklemmt. Das sollte in der Leistungsklasse besser nicht passieren. Also beim Transport lieber konsequent ausschalten.
      Achja, Firmware-Update funktioniert auch nicht. Die Box wird vom PC nicht erkannt (verschiedene PCs und verschiedene USB-Kabel getestet). Aber eigentlich egal, sie tut ja was sie soll.
      heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|
    • Ich glaubte ja schon nie dran, das ich von den Tubes wegkommen würde, ich fand die Boxen einfach bäh. Heute hab ich nur noch Boxmods :D als mein Mann vor paar Wochen mit der Minikin V2 in weiss ankam, sagte ich woow ist die schön. Sie gehört jetzt mir und ich bin voll happy damit. Patrick hat natürlich auch welche :thumbsup: Es ist mein einziger "grosser" Mod.
      DAS GLÜCK DEINES LEBENS HÄNGT VON DER BESCHAFFENHEIT DEINER GEDANKEN AB

    • Soma69 schrieb:

      Firmware-Update
      Bei dem Teil kann man die Firmware updaten? :lach:

      Hab die erste Box ja nun schon paar Monate aber das mit den Updates hab ich irgendwie verdrängt gehabt. Sowas interessiert mich aber generell kaum noch. Ich dampf eh nur im Power-Modus (evtl. mal mit Pre-Heat/Curve). Da wird Sweetspot eingestellt und fertig. Ein Firmware-Update würde daran nichts groß ändern.
      Dampfende Grüße
      René
    • An und für sich mag ich meine Minikin v2 sehr. Alle oben genannten Punkte passen soweit zu meinen Erfahrungen mit der Box.

      Was aber nervt, der Lack ist haptisch wirklich ein Genuss, nur haltbar ist er nicht wirklich. Rund um das Akkufach hab ich mittlerweile ordentliche Abplatzer. Lässt sich imho hier auch kaum vermeiden, denn so viel Feinmotorik beim "drauf klicken" des Deckels hat man dann auch wieder nicht und somit stößt der fast immer irgendwo doof an.
      das Problem werde ich irgendwann aber lösen, dann mache ich einfach eine "Raw" draus ;)
      ...die Einatemleistung würde zum Überleben reichen...
    • Der-Da schrieb:

      Funktioniert der eigentlich vernünftig mit TC ?

      Habe das Gerät schon eine Weile (3 Wochen) im Auge aber so wirklich sehe ich keinen Offliner oder Onliner der den auch vorrätig hat.
      China mal ausgenommen.
      .... Meine Meinung ....
      Ich hab für TC wirklich nur die Dicodes.. Ich hab die Minikin kurzzeitig für TC getestet... aber nicht für gut befunden... Was mir aber bei der Minikin wirklich zugesagt hat, ist der Curve Mode...
      Aber für TC schwöre ich auf Dicodes... Aber wenn du an nem Stammi die Möglichkeit hast, teste Sie von anderen Dampfer...
      :dampf: Vape on, Vape save

      Ricky Lee

      «Weniger Raucher steigen um. Und wenn weniger umsteigen, sterben mehr.»

      Jean-François Etter, Uni Genf
    • Meine beiden - lila (gummiert) und weiß (lackiert) sehen beide, bis auf je eine mini Macke vom abstellen aus wie neu...
      Für meine weiße hab ich die Woche 150€ vor die Nase gehalten bekommen - nur die Box... :schaem: nein - sie ist immer noch meine...
      war aber definitiv am überlegen...
      #Vapeon #VapeSafe #Vapeviel #VapeGarden

      :thumbsup: #VapingHearts :thumbsup:
    • asMODus Minikin V2

      Dieser Softlack fühlt sich anfangs immer super an. Hatte ich in meinem Golf von 99 auch. Nach 4 Jahren wird er klebrig und danach muss man nur doof drankommen und schwups hat man das Zeug unter den Fingernägeln. Danach hab ich alles ausgebaut und runtergeschrubbt.
      Von daher würde ich mir die nicht kaufen, obwohl es die einzige Mod ist, die mir mit zwei Akkus gefällt.
      iStick Pico, Melo 3 Mini
    • asMODus Minikin V2

      Ja, schon klar. Was ich damit sagen wollte ist, dass der Lack altert und seine Eigenschaften verliert. Die Konsole im Auto fingert man ja auch nicht ständig an. So ein AT hat man immer in den Händen, eingecremte Hände, schwitzige Hände, mit Liquid übergossen :)
      Da könnte das ganze ein wenig schneller altern und fies werden.
      iStick Pico, Melo 3 Mini
    • Impulse schrieb:

      Ja aber aber aber... ok :o dann hoffe ich weiter das jemand ein Herz hat oder ich spare noch ein wenig und kaufe dann neu.
      ... Hatte eine. Wenn du hohe Leistungen dampfen willst, war ich mit einem DNA Chip besser bedient.
      Meine DNA brach selbst mit den VTC5a sehr sehr ein. Was ich beim DNA mit LG HG2 Akkus nicht bestätigen kann. Mag Humbuk sein... War aber so...
      Meiner Meinung, kriegste beim DNA Chip auch mehr für's Geld...
      Hab dein Zitat aus der Suche mal hier hin gezogen :)

      Was ich bei niedrigen Leistungen - 30 watt Zirka 4 Volt bei beiden Boxen zufrieden war.
      Jedoch soll sie für mein Gebrauch halt alles abdecken... dh.( 0.2 Ohm 100 watt usw oder halt 0.5 Ohm 30 Watt.....
      :dampf: Vape on, Vape save

      Ricky Lee

      «Weniger Raucher steigen um. Und wenn weniger umsteigen, sterben mehr.»

      Jean-François Etter, Uni Genf
    • Hallöle,

      Habe auch die Raw Version, die hat schon einige Kratzer im Nichtlack :D . Sie ist jetzt sogar nach fast nem halben Jahr beschichtet, sieht aus wie Dreck isses aber nicht, Patina? Jedenfalls krieg ichs nicht ab. Teilweise habe ich das mit dem Touchscreen auch. Ansonsten sehr zufrieden. Für TC nutze ich auch nur noch meine Dani Box oder meine Lostvape mit dem DNA 250 Chip.
      Die Minikin liegt mir am Besten in der Hand von allen meinen Boxen.
      "Erst wenn Löwen ihre eigenen Geschichtsschreiber haben, werden Jäger aufhören Helden zu sein!"
    • Das einzige was ich an der Minikin wirklich etwas störend finde ist 7,5V-Limit. Das mag für Subohm-Coils funktionieren, grenzt aber beim BT den Einsatzbereich etwas ein. Ich hab da z.B. einen recht schmalen Meshstreifen drin und liege so um die 0,65Ohm Kaltwiderstand. Der steigt beim Feuern noch ein bisschen und dann reichen die 7,5V gerade mal für 80W. Drüber geht nicht.
      Da passt die Tesla Nano mit ihren max 9V besser zum BT.
      heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|
    • So, hab jetzt mal gemessen. Wie vermutet liefert meine Minikin nicht die angezeigten 7,5V sondern nur 6,4V. Da kommt natürlich der BT mit 0,74Ohm nicht auf Touren. Der kriegt bei 6,4V ja nur 55W.
      Soll natürlich nicht heißen, dass meine V2 nicht die versprochenen 180W schafft. Nur brauchts (bei 6,4V) da wohl einen Verdampfer mit maximal 0,23Ohm dafür.
      Hab wohl ein Montagsgerät erwischt. Macht nix, dann spielt die V2 halt auf Ausdauer. Derzeit befeuert sie den GT3-Clone mit 20W - über vier Tage lang bis zu Aufladen. ;-))
      Tja, da muss ich wohl wegen einer Dualbox für den zweiten BT nochmal schoppen gehen... :renn:
      Weiß einer wieviel Volt die eVic VTC Dual liefert? Joyetech gibt den Wert auf seiner Homepage nicht an. Hattest du nicht eine gekauft @de_schwenn?
      heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|
    • Danke @rollerfahrer. Für die Primo gibt Joyetech auch in der Produktbeschreibung 9V an (weswegen ich sie mir letztendlich auch bestellt habe). Nur bei der VTC Dual fehlt diese Angabe. Vielleicht hat die Produktdatenbank von Joyetech nur ein Feld für "Max. Voltage" und durch die Möglichkeit einen oder zwei Akkus zu nutzen gäbe es ja zwei Werte. Und schon ist wieder die IT schuld. ;-))
      heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|
    • Da sollte sich doch hier an Board ein User finden lassen der die Box schon hat ...
      2 Accus reinschieben und die Leistung hochregeln um dann die Werte vom Display abzulesen ist je keine Kunst :blinzel:
      Hat Obi die Box vielleicht mal getestet, der misst ja immer alles aus ;-))

      Will nur noch freundliche Signaturen sehen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rollerfahrer ()

    • Jo - die Dual gibt auch maximal 9V aus, sagt zumindest die Software... ob das der tatsächlichen Leistung entspricht, kann ich aber nicht testen. :)


      Klingonisch, is' aber so.

      Meine Ausstattung:

      AT: Tesla Nano 120W, iStick Pico TC 75W, Joyetech eVic VTC Dual, DigiFlavor DF200

      VD: MELO III (in Rente), GeekVape Ammit, OBS Cheetah, iJoy Combo, SXK Kayfun 5, GeekVape Peerless RDA, Steam Crave Aromamizer Plus RDTA
      (langsam muss auch mal Schluss sein mit dem HWV...)
    • Moin,

      Na ja, Joyetech nimmts bei sowas nicht immer so genau, Cuboid z. B..
      Kann sowas auch nicht nachmessen, meine Minikin V2 reicht so wie sie ist. Brauch ich mehr dann habe ich die Zenith, als Spaßteil.
      "Erst wenn Löwen ihre eigenen Geschichtsschreiber haben, werden Jäger aufhören Helden zu sein!"