Mein Mann ist genervt... Hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • war gerade auf ihrer Station und habe dort eineige Bewohner frisch gemacht.
      Wenn die dann mal echt in ihrem Urin schwimmen wirds krass.
      Und so Leute wie die Kollegin sind dann schuld, das alle über einen Kamm geschehrt werden,
      und alle Altenheime bzw. Pflegeheime schlecht sind . Ich könnt kotzen :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz: :vielkotz:
      LG
      Mona




      2x Istick Pico mit jeweils Nauti 1 5ml Verdampfer :dampf: :dampf: :sabber:
    • Meistaa Roehrich schrieb:

      @moonly
      Ja ich verstehe dich gut!
      Die Vorstellung an so jemanden zu geraten ist furchtbar!
      Wenn ich nen Kumpel besuche,kürze ich den Weg immer über ein Altenheimkomplex ab und du glaubst nicht wie oft ich da ein&den selben "alten Mann" schreien höre!
      da kümmert sich auch nie einer drum,mein Kollege hört den 4-5 Häuser weiter auf´m Balkon!
      Die lassen den einfach schreien...nach dem Motto derberuhigt sich schon irgendwann wieder!
      Manche Leute haben definitiv die falsche Wahl getroffen in sachen Job.
      Aber es gibt ja zum Glück auch Menschen wie dich und somit auch Hoffnung! ;-)) :)
      Sorry, da kann ich nicht anders als antworten.
      Ich kenne mehrere Fälle, da waren alte Menschen in Heimen physisch gut versorgt, doch hatten solche psychischen Veränderungen, dass es von außen aussah, als ob sie nur noch gequält werden würden. Zwei Beispiele:

      Eine Frau schreit Tag und Nacht, also fast 24 Std, durch, wochenlang: "Hallo", "Hilfe" "Werner" (ihr Sohn, der täglich nach der Arbeit kam). Pausen nur bei Direktansprache, und nur für Sekunden. War der Blickkontakt weg - auch vom Sohn - sofort weiter. In einer Lautstärke, dass es 1 - 2 Straßen weiter schallte. Dieser alten Dame konnte auf Dauer keiner helfen, keine Gespräche, keine Beschäftigung, Spaziergänge usw.
      Das einzige was geholfen hätte (vielleicht), wäre sie medikamentös abzuschießen!

      Eine weitere Frau, genau wie oben, mit eigener Katze im Heim und noch selbst mobil schreit stundenlang "Halleluja", "Feuerwehr, kommen" und weiter "Halleluja" . Die Pflegekräfte versorgten mit ihr zusammen den Kater, banden sie im Alltag mit ein, nicht nützte.
      Ärzte wurden mit eingeschaltet, auch Fachärzte (das ist ein Thema für sich), aber auch da. Keine Chance.

      Wie gesagt, zwei Beispiele von vielen.
      Nun, abgesehen davon dass dies für die nächste Umgebung und die Pflegekräften äußerst belastend war/ist. Keiner beschäftigt sich damit, jeder urteilt ohne zu wissen!
      Das ist für Pflegekräfte das Unverständlichste und am meisten Belastende. Aber Urteile kommen von jedem!
      Erst richtig schlecht wird der Kranken/Altenpflege-Beruf gemacht durch euren Klischeehaften, aber typischen Dialog oben. Die meisten Pflegekräfte sind gut! Aber es wird der herausgepickt, der Shi***e ist. Gibt es in jedem Beruf. Nur da müssen alle heilig sein.

      Und das Beste: Ich selber bin ja so gut, der andere aber ist schlecht. Kann sich aber nicht wehren, da er nicht da ist. Das ist ein allgemeines Problem. Sich selbst erhöhen durch abwerten des anderen.

      Denkt mal nach! Sorry, das musste jetzt sein, nachdem ich das gelesen hatte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von laurens ()

    • Glaub mir, ich weiß was du meinst.
      Ich arbeite in der chronischen Psychiatrie.
      Diese zwei Beispiele die du nennst hab ich hier ständig und nicht nur zwei davon.

      Und ich denke, manchmal darf man sich auch seinen Kollegen gegenüber kritisch
      äußern.
      Und ich sage nicht dass ich soooo gut bin.
      Ich tue einfach meine Pflicht. Ich kümmere mich um meine Bewohner.
      Mir macht es auch nichts aus, für meine Kollegin zu arbeiten. Denn ich tu das für die Bewohner
      und nciht für besagte Kollegin.
      Nur denke ich einfach, wenn einem die Routine in der Nacht zu viel ist. Bzw. das Verorgen von den
      Menschen, die sich nicht wehren können, dann sollte man sich als Fachkraft vielleicht doch nen anderen Job suchen.

      Und mein Beispiel über besagte Kollegin war kein Klischee sondern eine Tatsache.
      Aber hat sich eh erledigt. Besagte Kollegin hat selbst festgestellt dass sie hier auf Dauer nicht
      glücklich wird. Hat sich anderweitig beworben, jetzt noch Resturlaub und ist nicht mehr bei

      laurens schrieb:


      Und das Beste: Ich selber bin ja so gut, der andere aber ist schlecht. Kann sich aber nicht wehren, da er nicht da ist. Das ist ein allgemeines Problem. Sich selbst erhöhen durch abwerten des anderen.
      Manchmal darf man sich auch auskotzen. Du musst es ja nicht lesen ;-)
      LG
      Mona




      2x Istick Pico mit jeweils Nauti 1 5ml Verdampfer :dampf: :dampf: :sabber:
    • laurens schrieb:


      Und das Beste: Ich selber bin ja so gut, der andere aber ist schlecht. Kann sich aber nicht wehren, da er nicht da ist. Das ist ein allgemeines Problem. Sich selbst erhöhen durch abwerten des anderen.
      Hab ihr das übrigens in der Umkleide auch gesagt, dass es nicht sein kann dass sie auf meiner Gruppe TV schaut und
      ihre Bewohner oben nicht versorgt. Also reg dich diesbezüglich ab. Ich sage meinen Kollegen schon ehrlich was ich meine.
      LG
      Mona




      2x Istick Pico mit jeweils Nauti 1 5ml Verdampfer :dampf: :dampf: :sabber:
    • Und nun zurück zum Thema...

      Ich bin gerade diejenige die genervt ist....

      Hab beim Nauti den coil gewechselt. Jetzt sagt der Atomizer short. Hm, also zu kurz wenn ich mich recht
      entsinne und meine Englischkenntnisse nicht ganz so miserabel sind.
      Coil etwas rausgedreht und es funktioniert.
      Aber wie kann der Coil bitte zu kurz sein? *kopfkratz*
      ist ein Nauticoil
      LG
      Mona




      2x Istick Pico mit jeweils Nauti 1 5ml Verdampfer :dampf: :dampf: :sabber:
    • @moonly

      sei mir nicht böse, aber so geht das nicht. Du machst einen fred auf

      mein Mann ist genervt

      und stellst Fragen über diesen fred hier ein. Ich schaue schon gar nicht mehr hier rein. Wir haben so viele Bereiche hier und auch andere Matrosen sollten die Möglichkeit haben, aus deinen Fragen zu lernen. Dieses Verhalten von dir findw ich sehr egoistisch. Nimm doch am Boardleben teil und poste in den entsprechenden Bereichen.

      Und fühle dich jetzt nicht angepisst. Ich bitte dich ja nur darum.
    • Ist dein Mann denn jetzt wenigstens noch genervt? :D
      Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.
    • @_Sven_

      nö, der hat sich mit der Dampferei angefreundet. Nur ihn selbst konnte ich noch nicht von den Pyros weg bringen ^^


      @Joerg65
      Das Thema ist aber eigentlich ja erledigt. Mein Mann ist ja nicht mehr genervt ;-)
      Wobei ich das geplauder ja schon nett findet ;-)
      LG
      Mona




      2x Istick Pico mit jeweils Nauti 1 5ml Verdampfer :dampf: :dampf: :sabber:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von moonly ()