Simple Hacks

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Simple Hacks

      Nachdem ich die Kappe von meinem Driptip schon 2x verloren und (gottseidank) wiedergefunden hatte hab ich mir überlegt wie ich die sichern kann.
      Einfach einen kleinen Magneten draufgeklebt und schon haftet sie an der Box:



      Nächstes Problem: Wie kriege die Beinchen von den Wicklungen für meinen Pulse in die (wichtige) richtige Länge ohne jedesmal mit nem Lineal hantieren zu müssen?
      Mit einem passend zugeschnittenen Stück 3mm-Aludraht (war wohl mal ein Kleiderbügel). Einfach auf die Länge vom kurzen Ende abknipsen:

      heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Soma ()

    • Ich kenn den Kylin nicht persönlich. Aber wenn ich mir das Bild vom Deck so anschau würde ich sagen die Coils sollten von Lufteinlässen (unten und seitlich) 1-2mm Abstand haben. Damit müssten sie gut im Luftstrom liegen.
      Und wenn du eine Coil hast bei der das perfekt passt, kannst du sie auf einen Drahtwinkel schieben und den auf Beinchenlänge abzwicken. Schon hast du deine Kylin-Lehre.
      heute ist morgen schon wieder von gestern. 8|
    • Beim Wotofo Conqueror, der hat ein ähnliches Postless Deck, ermittelt man die erforderliche
      Beinchenlänge der beiden Coils am besten mit dem Original Driptip.

      Coil so auf den Rand des Driptips legen das ein Bein innen und das andere außen liegt.
      Nun einfach außen am Einstich des Driptip's abschneiden ... umdrehen und für das zweite
      Beinchen noch einmal.

      Ob das so Zufall ist oder von Wotofo gewollt :ka:
      Liebe Grüße, Marcus

      Aber Achtung:
      Dieser Beitrag wurde zwar in einem toleranten Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem aber öfters auch Sarkasmus verarbeitet wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ted ()