Langzeiterfahrungen Lost Vape Therion 167

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Langzeiterfahrungen Lost Vape Therion 167

      Wie was .. Lantgzeiterfahrung nach nur 8 Wochen Nutzung? Ja das geht, wenn die Dampfware, on diesem Fall die Lost Vape Therion 167 schon nach kurzer Zeit ein Fazit zulässt. Und das tut die meinige auf jeden Fall - und zwar ziemlich vernichtend.

      Die Therion 167 kostet in D ca. 170€. Meine in China hat mir ein Loch in die Geldbörse in der Größe 104€ gerissen. Immer noch ein dicker Batzen Knete. Ich habe die Therion gnadenlos jeden Tag dabei und sie wird wie ein Gebrauchsgegenstand behandelt, nicht wie ein rohes Ei.

      Qualität:
      • Der Rahmen ist auch widerstandsfähigem Metall (welches k.A.)
      • Die Holzappplikation ist ebenfalls gut verarbeitet und bisher kratzerfrei
      • Der 510er ist von sehr hoher Qualität und das dauernde rauf und runter der VDs hat keine nennenswerten Spuren hinterlassen
      • Der Chip und das Display sind über jeden Zweifel erhaben und gefallen mir in allen Punkten sehr gut
      Was gefällt auf Dauer:
      • Grundsätzlich die gesamte Bedienung. Buttons, Menüführung, Escribe...
      • Die Leistungsabgabe ist flott
      • Die Akkus halten wirklich lange durch
      • TC seeeehr gleichbleibend im Dampf und Wärmeentwicklung
      Was nervt auf Dauer:
      • Die Lackierung ist eine Katastrophe. Sowas von billig und mies habe ich noch selten erlebt.
      • Das einstecken der Akkus ist etwas tricky, aber damit kann man leben.
      • Max 23mm für die VD-Durchmesser sind für mich schon ein wenig einschränkend, sonst stehen sie über. Aber das weiß man vorher....
      • Der Akkudeckel klappert fröhlich vor sich hin. In der Preisklasse ein fetter Minuspunkt und Konstruktionsfehler, da die Befestigung unten nur auf einer Seite ist.
      • Das Schlangenlederimitat löst sich nach nur 8 Wochen Dauereinsatz schon ab
      Würde ich ihn wieder kaufen:
      Definitiv NEIN. Alles ist nahe perfekt, nur diese miese Lackierung und der klapprige Deckel gehen gar nicht.





      Grüße
      Matthias

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von MPR ()

    • ne, mal ernsthaft:

      -25mm Verdampfer gehen super auf der Therion (und sieht auch nicht "blöd" aus)
      der At hat 25mm Breite, lediglich stehen die VD etwas über die Fase auf der Oberseite, und das stört mal überhaupt null

      -Das mit dem Akkudeckel: ja und nein = mit etwas biegen und zurechtfummeln lässt sich das beheben
      (dieses Problem mit dem klappern haben die meisten)

      -die Sache mit dem Lack haben NUR die schwarzen Therions, die silbernen sind nicht betroffen (und auch das ist, wenn man sich informiert, schon vorher bekannt) ;)

      - das "ablösende" Leder: ist halt einfach "Verbund-Werkstoff" da kann man nix machen.. irgendwie muss man beide Stoffe verbinden, und in diesem Fall ist der Kleber der schwachpunkt



      also MEIn persönliches "langzeit" Fazit nach über 6 Monaten Dauergebrauch (Auf Arbeit, etc)

      Therion ist TOP

      bei meiner sitzt der Akkudeckel auch nicht mehr so stramm (obwohl ich ihn anfangs mal gefixt hatte)
      -> DAS liegt aber an den 3 Stürzen auch etwa 150cm höhe auf Teerboden die die Therion schon hinter sich hat

      Lack usw ist bei mir alles noch Top

      Das Akku-Cover habe ich zwischenzeitlich schon 1x Getauscht mit einem kollegen (das Braune von mir gegen sein Schwarzes)

      und beide Cover sind noch Top in schuss (und auch seine wird täglich genutzt)



      Diese Lack-Geschichte ist auch dfer einzige Grund warum ich mir die Schwarze noch nicht geholt habe :)


      Edith m eint noch: ich Arbeite als Zerspanungsmechaniker = also viel Emulsion/Öl/dreck an meinem Arbeitsplatz und ich wasche mir nicht jedes mal die Hände wenn ich die Dampfe in die Hand nehme :)
      Es gibt keine zu großen Dampfen, nur zu kleine Hosentaschen!
      @Vapor Giant V2.5 32,5mm Stacking getragen in US40 FAT-X :dampf:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Macke ()

    • Also, ein Kumpel hat den Vorgänger, die 133er Therion in Silber und mit Kunstoff-Akkudeckel in schwarz. Ja, es klappert, wenn man es darauf anlegt und mit der Zeit löst sich auch an den Stellen, wo man häufig anfasst die Beschichtung der silbernen Lackierung, allerdings nur marginal bislang; er hat sie auch täglich in Dauernutzung, unterwegs, auf der Arbeit usw. Ebenfalls ca. sech Monate. Die eigentliche Funktion ist einwandfrei.
    • Macke schrieb:

      - Das mit dem Akkudeckel: ja und nein = mit etwas biegen und zurechtfummeln lässt sich das beheben
      - die Sache mit dem Lack haben NUR die schwarzen Therions, die silbernen sind nicht betroffen (und auch das ist, wenn man sich informiert, schon vorher bekannt) ;)
      - das "ablösende" Leder: ist halt einfach "Verbund-Werkstoff" da kann man nix machen.. irgendwie muss man beide Stoffe verbinden, und in diesem Fall ist der Kleber der schwachpunkt
      Sry, aber so nicht in der Preisklasse...

      Macke schrieb:

      - 25mm Verdampfer gehen super auf der Therion (und sieht auch nicht "blöd" aus)
      Ansichtssache, ich finds furchtbar

      Macke schrieb:

      Therion ist TOP
      Den Rest finde ich ja super.
    • MPR schrieb:

      Sry, aber so nicht in der Preisklasse...
      Also mal "Butter bei die Fische"!

      104€ für eine Box in der so viele unterschiedlichen Materialien verbaut sind ist mMn ein riesen Schnapper

      Man beachte die vielen Details und Einzelteile, die Qualität der einzelnen Komponenten, und die Tatsache dass ein DNA250 verbaut ist:

      Voila: Therion ist eine der günstigsten Boxen in ihrer Klasse

      und für so ein günstiges Produkt hat sie eine hervorragende Verarbeitung.



      Zeig mir bitte EIN Produkt in dieser Preisklasse, welches die selben Eigenschaften hat wie die therion (DNA250, 2*18650, Gefederter 510er, und und und), und welches besser ist!
      Es gibt keine zu großen Dampfen, nur zu kleine Hosentaschen!
      @Vapor Giant V2.5 32,5mm Stacking getragen in US40 FAT-X :dampf:
    • Hab seit Mitte April die silberne mit rotem Leder Akkudeckel täglich in den Griffeln.
      Das einzige was die bis jetzt an Pflege bekommen hat außer gelegentlichem Abwischen war
      etwas Lederpflege für den Deckel.

      Nirgends Lack ab, der Deckel sitzt bombenfest, der verrastet auch hörbar nach dem Akkuwechsel.
      Einzig eine kleine Macke am braunen Holzinlet welcher von einem Sturz kommt. Wenn sie in einem halben
      Jahr immer noch so tadellos aussieht wird der auch mal weg geschmirgelt und dann ist sie von der Optik quasi wieder neuwertig.

      Wenn ich irgendwann noch eine geile TC-Box brauche dann ist die mit Sicherheit wieder mit in der Auswahl da wirklich qualitativ Top hier. :ja:


      Ach ja ... meine ist übrigens auch von Gearbest
      Lieben Gruß, Marcus
    • Ich hab meine Therion schon bald ein Jahr. Es ist zwar der DNA 75 Chip verbaut. jedoch die Materialien sind dieselben.
      Hab als sie neu war, direkt das Leder eingefettet.

      Man sieht, an der Rundung den schwarzen Streifen. Hab die aber für längere Zeit hergenommen und das ist bei Leder normal, das das dunkler wird.
      Auch hab ich keine Lackschäden... Da es vielleicht nicht lackiert ist ?!
      Die Box funktioniert nach dieser langen Zeit immer noch einwandfrei.
      :dampf: Vape on, Vape save

      Ricky Lee

      «Weniger Raucher steigen um. Und wenn weniger umsteigen, sterben mehr.»

      Jean-François Etter, Uni Genf
    • Ich habe schon auf einigen Stammis diese AT's gesehen.
      Meiner Meinung nach, wird alles was ein DNA verbaut hat
      immer sau teuer verkauft.

      Die Therion ist für ein China Produkt schon ganz brauchbar.
      Rechtfertigt aber noch lange nicht den Preis.

      Ich kenne DNA AT's mit weitaus besser Qualität für ein besseres Preis-Leistungsverhältnis.

      Kaufen würde ich mir diesen AT auch nie.
    • Moin,

      durch Zufall hier gelandet. Habe eine Lostvape Triade und kann das Fazit auch bei meinem Gerät nur bestätigen! Nie wieder Lostvape. Verarbeitungsqualität der letzte Dreck, sorry aber was die Verarbeitung anbelangt keine 15,-€ wert! Ld. Habe ich im Offliner 200,-€ verbraten! :gehweg: :gehweg:
      Nach 2 Tagen erste Lackschäden nach 3 Wochen das Leder über Nacht abgegangen! Jetzt nach 2 Monaten überall Lackabplatzer.
      Lostvape sollte den Namen in Smok umbenennen, da weiss man sowas vorher! :zaehne:
      "Erst wenn Löwen ihre eigenen Geschichtsschreiber haben, werden Jäger aufhören Helden zu sein!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hakenfelder Dampfer ()

    • Soo bei mir ist heute die Therion 75 reingekommen und bis jetzt bin ich super zufrieden! Alles sehr hochwertig verarbeitet ohne einen einzigen fehler! ;-)) Ihr macht mir hier ein bisschen Angst mit dem schwarzen Lack, hoffentlich geht der nicht ganz so schnell ab. Naja ich bin aber auch jemand der sehr sorgsam mit seinen Mods umgeht also denke mal das passt. Ich werd dann in ein paar Monaten nochmal berichten! :jaajaa:

      Edit: Ganz ehrlich wenn sich da das Leder oder Holz irgendwann mal komplett ablösen sollte dann bin ich bereit zu basteln und mir Ersatz zu suchen!

      If a vaper has been robbed, which detectives are assigned too the case? Sherlock Ohms and Doctor Wattson! :viktory:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PhreaKer ()

    • Auch wenn ich mich wiederhole: Meine Therion hat schon dutzende Stürze hinter sich, hat dellen, Macken ohne Ende.
      und sie läuft und läuft unnnd läuft ;)

      Sobald ich mal wieder genügend kleingeld am Start habe hole ich mir noch 1-2

      Ich hatte ja darauf plädiert dass die Leute alle ihre Therions verkaufen wenn mal die mit dem Color-Chip draussen ist, aber dem ist leider nicht so.

      Und allein die Tatsache dass es so wenige zur Adoption gibt sollte einem zu denken geben, DAS spricht nämlich sehr für die Qualität :)
      Es gibt keine zu großen Dampfen, nur zu kleine Hosentaschen!
      @Vapor Giant V2.5 32,5mm Stacking getragen in US40 FAT-X :dampf:
    • Oder die Leute trauen sich nicht zuzugeben einen Fehlkauf getätigt zu haben. Der Chip ist einwandfrei u. sollte auch lange halten. Trotzdem ist der Preis nicht angemessen. Kenne mehrere Leute bei denen der Lack und das Leder oder sonstiges von alleine abgegangen sind. Nicht nur bei der Theorien, da ist es nicht ganz so schlimm wie z. B. bei der Triade die ich habe aber auch vorhanden. Ansich ist es auch eine tolle Box, trotzdem bei mir nie wieder Lostvape zu den Preisen!
      "Erst wenn Löwen ihre eigenen Geschichtsschreiber haben, werden Jäger aufhören Helden zu sein!"
    • Was Heißt hier zu "den Preisen"? kosten Neu wenn sie im Angebot sind zwischen 90 und 100€

      und gehen gebraucht TEURER weg.

      Und das wird wohl seine Gründe haben. wie gesagt ich bin super zufrieden bei mir läuft die wie ein Uhrwerk (aus der Schweiz!)
      und ich kenne auch niemanden der derartige Probleme hat ;)
      Es gibt keine zu großen Dampfen, nur zu kleine Hosentaschen!
      @Vapor Giant V2.5 32,5mm Stacking getragen in US40 FAT-X :dampf:
    • Also ich kann die Meinung von @Andre_78 und @Hakenfelder Dampfer auch absolut nicht nach vollziehen.
      Ich hab meine Therion zwar erst seit April aber ich benutze die eigentlich genau so wie alle anderen Mods auch.

      Eigentlich deshalb weil sie zb. nicht mit zur Arbeit darf, für inne Werkstatt ist sie mir nämlich wirklich zu schade.

      Als sie neu war das Leder 1x eingefettet, ansonsten feucht abwischen wenn's mal glibberig wurde.
      Alles immer noch top. Und haptisch und von der Qualität her ein Genuss. Ich hab auch keinen Zweifel
      das sich das bei normaler Benutzung die nächsten 2 oder 3 Jahre ändern wird. :ja:

      Da stelle ich Sie auf eine Stufe mit der Asmodus Ohmsmium 24 mm die in der Beziehung
      ja auch nicht gerade von schlechten Eltern ist. Gerade wegen deren Gewichts macht die ja einen geradezu
      unglaublich wertigen Eindruck. Absolut gerechtfertigt wie ich auch finde.


      Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen :ja:
      Lieben Gruß, Marcus

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ted ()

    • Die schauen wirklich gut aus. @symphysodon

      Ich hab damit nur das Problem das ich damit nicht mit bekomme wenn ein VD wider Erwarten
      doch mal siffen sollte. Und die Brühe steht dann dahinter. Bei Holz und Leder auf Dauer nicht so toll.
      Ich hätte da Kontrollzwang. :lach:


      Und da mir das zu blöd ist landet das Sleeve dann nach 2 oder 3 Tagen irgendwo inner Ecke :ja:


      Edith sagt gerade: Wer trotzdem eins will --> Amazon
      Lieben Gruß, Marcus

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ted ()

    • Ich denke auch das mein Gerät halten wird. Ich habe bis jetzt noch nicht einen Mod hingeworfen und alles im sorgsam behandelt. Klar behandel ich meine Therion noch sorgsamer als zb. einen IStick Pico aber trotzdem gehe ich grundsätzlich mit allen Geräten die ich besitze sorgsam um.

      Ich hab auf Instagram einen Indoneser gefunden welcher großartige Ledertaschen/hüllen für den Therion herstellt. Preis 25$ (Handarbeit und Echtleder), Problem ist nur der Versand. Der kostet leider 42$ :bawling: . Vielleicht könnte man sich hier irgendwie mit ein paar Leuten zusammentun und welche als Sammelbestellung bestellen. Dann ist der Versand nicht ganz so teuer ;-))

      Hier ein Bild wie das ganze ausschaut:


      If a vaper has been robbed, which detectives are assigned too the case? Sherlock Ohms and Doctor Wattson! :viktory:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PhreaKer ()

    • Wenn ich das immer lese.... Lack ab, Leder ab... :facepalm:
      Mein Lenkrad hat 'n Cut im Leder, am Schaltknauf löst es sich nach 7 Jahren langsam ab, ich hab kleine Beulen auf der Motorhaube und Kratzer im Lack... Na und?
      Hat gerade wieder 2 Jahre TÜV, die olle Reisschüssel. :tanz:

      So ein Auto ist ein Gebrauchsgegenstand, genauso wie ein popliger Akkuträger.
    • Na ja, nach Jahren kann sowas schon sein, da bin ich auch nicht pingelig. Wenn ich aber für eine Dampfe 170-200 Euro hinlege und die sieht nach 3 Wochen bei pfleglicher Behandlung aus wie 7 Jahre alt, dann ärgert mich das ungemein, mit dem Fazit von der Fa. nix mehr zu kaufen, ganz einfach. Kann ja durchaus sein, dass andere Sachen der Fa. gut sind, aber ich hätte beim Neukauf immer im Hinterkopf, dass die hoffentlich länger als ein paar Wochen Chic aussieht. Wenn ich der einzige wäre, ja gut dann halt Pech gehabt und ein Montagsmorgenmodell erwischt, aber alleine im Bekanntenkreis hat es noch 2 weitere erwischt.
      "Erst wenn Löwen ihre eigenen Geschichtsschreiber haben, werden Jäger aufhören Helden zu sein!"
    • Hakenfelder Dampfer schrieb:

      sieht nach 3 Wochen bei pfleglicher Behandlung aus wie 7 Jahre alt, dann ärgert mich das ungemein,
      Ich weiss ja nicht was du für tatzen hast, dass die aussieht wie 7 Jahre alt :maus: :hyaene: :maus: :maus:
      Sorry ;-) :blackday:

      :schweinkram1: :ka:
      :dampf: Vape on, Vape save

      Ricky Lee

      «Weniger Raucher steigen um. Und wenn weniger umsteigen, sterben mehr.»

      Jean-François Etter, Uni Genf
    • War klar das sowas kommt, ganz normale Hände. Die Dampfe wurde ganz normal in einer Dampfertasche transportiert, hat nach 2 Tagen den ersten Lackabplatzer gehabt. Wenn meine Hände schuld wären dann müssten alle meine Boxen nach kurzer Zeit aussehen wie mehrere Jahre alt.
      Habe auch keine Lust mich mit Lostvape auseinanderzusetzen, was ich egtl. tun sollte bei solchem Schrott egal ob Serienstreuung oder nicht.
      "Erst wenn Löwen ihre eigenen Geschichtsschreiber haben, werden Jäger aufhören Helden zu sein!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hakenfelder Dampfer ()