Ich werde das Dampfen wohl aufgeben müssen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich werde das Dampfen wohl aufgeben müssen

      Ich habe ja schon mal berichtet das ich eine Sorte Liquid nicht vertragen konnte.

      Gestern war ich zur Motorradclubparty und habe über den abend 3 ml 9 er verdampft. (Viel mehr als üblich)


      Heute Nacht bin ich ausgewacht weil ich Schmerzen in der Lunge hatte. Nicht beim atmen, da ist alles i.O .

      Es ist eigentlich permanent da, als ob ich früher viel zu viel geraucht hätte.

      :kopklopf: Und ich dachte ich hätte eine Alternative gefunden . Bin im Moment ein bischen verwirrt. :bawling:
      Liebe Grüße aus Meck/Pomm :moinmoin: bin ich nicht hier dann bin ich
    • Emma, lass es vom Doc klären, weil normal ist das nicht.

      Wir unterstützen dich wo wir können.....damit du weiterdampfen kannst.
      Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren - Albert Einstein

      Man muss kein Ahnung haben vom Fußball um hier - Fu-Bu-Li Tippspiel - mitzumachen
    • Emma2010 schrieb:

      Ich habe ja schon mal berichtet das ich eine Sorte Liquid nicht vertragen konnte.

      Gestern war ich zur Motorradclubparty und habe über den abend 3 ml 9 er verdampft. (Viel mehr als üblich)


      Heute Nacht bin ich ausgewacht weil ich Schmerzen in der Lunge hatte. Nicht beim atmen, da ist alles i.O .

      Es ist eigentlich permanent da, als ob ich früher viel zu viel geraucht hätte.

      :kopklopf: Und ich dachte ich hätte eine Alternative gefunden . Bin im Moment ein bischen verwirrt. :bawling:
      Denke die Erklärung hast dir schon selbst gegeben. Wie bei Allem, die Dosis machts.
      Gruss Chris der Graue
      Beastmaster
    • hm, normal brummt als erstes der Scchädel bei Vergiftungserscheinungen.
      Es könnte natürlich das zu viel Nikotin gewesen sein, evtl was schwächeres einpacken für Gelegenheiten, bei denen man mehr an der Dampfe nuckelt.
      Falls Emphysem oder COPD oder dergleichen bekannt sind könnten die natürlich auch mit dazu beitragen, ansonsten evtl doch mal beim Lungenfacharzt aufschlagen und darauf checken lassen, als langjährige(r) Raucher(in) ist man dafür halt leider auch Prädestiniert.
      Oder aber du hast eine leichte PG Unverträglichkeit, die sich schlicht durch die Menge bemerkbar gemacht hat.
      Jeder Idiot kann etwas wissen. Entscheidend ist das Verständnis. -Albert Einstein
      It's easy if you don't give a crap about them. That's a good thing. - House, M.D.
    • Ich drücke dir auch die Daumen, dass du es in den Griff bekommst. Ein Arztbesuch ist sicher nicht schlecht.
      So viel Nikotin nimmst du ja nicht, aber wenn man viel nukelt ist es vielleicht doch gut weniger zu nehmen.
      Das gleiche Liquid besser mal nicht mehr benutzen- mehr fällt mir da leider nicht ein.
    • Erst einmal Danke für die Antworten.

      Ich hab extra dazugeschrieben 3 ml 9 er , weil ich eigentlich dachte das es jetzt nicht sooooviel war. Ich dampfe zwar sonst weniger, aber ist doch jetzt auch nicht unnormal viel gewesen. Kopfschmerzen hatte ich keine.
      Liebe Grüße aus Meck/Pomm :moinmoin: bin ich nicht hier dann bin ich
    • Emma, vielleicht brütest Du ja auch grad die Grippe aus, die halb Deutschland mit sich herumschleppt. Es ist natürlich auch so, dass nach dem Rauchstopp die Lunge irgendwann beginnt, den alten Teer-Abfall loswerden zu wollen. Ich hatte diesen Druck auf der Lunge auch öfter in meinem ersten rauchfreien Jahr. Meist folgte dem ein zäher Husten mit unbeschreiblich wüstem Auswurf. :kotz: Ich habe das immer dankend als Reinigungsprozess hingenommen.

      Geh dennoch zum doc, aber lass Dir keine Horrorgeschichten reindrücken. Sowas ist natürlich ein gefundenes Fressen für die Tabaklobby...
      .
      .
      .
      .
      .
      Wenn der Bug brennt, bin ich zur Stelle :jaajaa:
    • Ich würd auch sagen ab zum Doc mit dir.
      Bei 27mg Nikotin über den Abend verteilt ist denke ich eine Vergiftung eher unwarscheinlich. (Bin aber kein Arzt)
      Es könnte aber sein das es eins der Aromen war oder was wohl noch warscheinlicher ist das es nix mit dem Dampfen zutun hat.
      Viele Symptome die man gerne dem Dampfen zuschreibt sind in wirklichkeit auch symptome die durchs Nichtmehr Rauchen kommen.
      Nicht aufgeben.
    • Also mal ganz ehrlich, ich werde ganz sicher nicht sofort zum Doc laufen. Denn was der als erstes sagt ist ja wohl klar. :arschverklopp:
      Ich werde ersteinmal nicht dampfen und sehen wie es sich entwickelt. Vieleicht ist es wie Axi schon schreibt "nur" eine Erkältung
      oder ich probiere mal wie von Devil empfohlen VG Basis.
      Sollte es sich nicht änderen werde ich es natürlch abklären lassen. :ja:
      Liebe Grüße aus Meck/Pomm :moinmoin: bin ich nicht hier dann bin ich
    • provAxi schrieb:

      Mischst Du selbst, Emma? Falls ja, kannst Du ja mal ein paar Rezepte variiren, vielleicht nimmst ja wirklich zuviel Aroma. Manche Aromen benötigen niedrigere Dosierungen, dafür eine längere Reifezeit.



      Gestern war es Fertigliquid von FA :ja:
      Liebe Grüße aus Meck/Pomm :moinmoin: bin ich nicht hier dann bin ich
    • 3ml 9er soll der Grund sein? Kann ich mir nicht vorstellen, da es Zeiten gab, dass ich mehr als dreimal soviel 9er am Tag wegdampfte. 3ml über den Tag verteilt und abends dann richtig viel mit bis zu 7ml. Es gibt auch Tage, da dampf ich Dir bis zu 14ml weg (mit den richtigen Selbstwickler gar kein Problem..).
      Gestern habe ich aber z.B. nur ca. 3 ml über den ganzen Tag gedampft. Kommt halt immer drauf an, aber dass das der Grund für Deine Lungenschmerzen sein soll, kann ich mir nicht vorstellen. :(
      Aber egal. Wenn Du Dich besser damit fühlst, dann gebe das Dampfen auf. Das Unterbewusstsein kann sehr mächtig sein! :ja:
    • Wenn Emma das Dampfen aufgibt, wüsste ich nur zu gern, was sie stattdessen tut. Wieder rauchen? Mal ernsthaft: DAS kanns nicht sein.




      Diese 4 Minuten haben mein Bewusstsein verändert, niemals mehr einen Glimmstengel anzurühren.
      .
      .
      .
      .
      .
      Wenn der Bug brennt, bin ich zur Stelle :jaajaa:
    • Auf keinen Fall werde ich wieder rauchen. brrrr :( Ich bin im Moment nur so ein bischen verwirrt , man hört so viele Warnungen und nun bekomme ich solche Symptome :kopklopf: Ich glaube ich werde mal ein paar Tage durchhalten um zu sehen wie es mir geht und vieleicht reagiere ich ja wirklich auf das PG ?
      Liebe Grüße aus Meck/Pomm :moinmoin: bin ich nicht hier dann bin ich
    • Emma2010 schrieb:

      Also mal ganz ehrlich, ich werde ganz sicher nicht sofort zum Doc laufen. Denn was der als erstes sagt ist ja wohl klar. :arschverklopp:
      Ja ... und ?

      Da liegt es an Dir dem Doc zu sagen, dass Du auf Gardinenpredigten ganz und gar verzichten kannst und lediglich einen Befund und die entsprechende Diagnose erwartest ... so wie es Dir im Übrigen auch zusteht !

      Du bist schließlich erwachsen und noch haben wir hier die freie Arztwahl ...
    • Erstmal es ist für Emma völlig egal wieviel jemand anderes dampft/verträgt.

      Für jemand der 1ml am Tag gewöhnt ist, können 3ml am Abend eben zuviel sein.

      Das Aroma und/oder eine beginnende Erkältung wäre natürlich auch eine Erklärung.

      Die meisten Fertigliquids sind PGliquids, da gibts schonmal Reizungen wenns zuviel wird.

      Ich hab 2-5ml 18er 50/50 locker vertragen, jetzt mit 10-15ml 3er bin ich bei 20/70/10 und hab immernoch PG-Flash.
      Gruss Chris der Graue
      Beastmaster
    • Ist richtig Chris. Und wenn sie da so große Bedenken hat (auch wegen den ganzen Warnungen..), dann soll sie einfach aufhören zu dampfen. Es soll ja auch eine Erhöhung der Lebensqualität sein und kein Angstding, sich evtl. dort etwas Giftiges reinzuziehen. Wie vorher schon erwähnt, spielt das Unterbewusstsein eine sehr große Rolle in der Hinsicht. 3ml 9er ist dennoch eine ziemlich geringe Menge und das wird wohl kaum der Grund für die beschriebenen Lungenschmerzen sein (aber wer weiss..). Wäre jetzt die Rede von 30 ml 9er gewesen, könnte ich das nachvollziehen.
    • ich erlebe am GLV öfter das Phänomen, dass er ab und zu sehr "feuchten" Dampf absondert. Das ist meist nur Einstellungssache, wenn ich das aber nicht gleich regle, dann merke ich das sehr schnell auf den Bronchien.

      Emma, erzähl uns mal noch, mit welchem Verdampfer Du unterwegs warst und wie der Akkuträger eingestellt war. Du hast ja jetzt ne LT, ganz neu, oder? Vielleicht produzierst Du anderen, stärkeren, feuchteren Dampf als vorher???
      .
      .
      .
      .
      .
      Wenn der Bug brennt, bin ich zur Stelle :jaajaa:
    • versteht mich jetzt bloß nicht falsch. Ich will weder wieder rauchen, noch bin ich ängstilch irgendwas schädliches einzuatmen ( sonst hätte ich sicher niemals geraucht)

      Axi hat es auf den Punkt gebracht, ich hab das Gefühl als ob es mächtig auf die Bronchen geht. ist wahrscheinlich besser ausgedrückt.

      Ich war gestern mit ecig-tools.com/product_info.php?products_id=1172 (vom Stammtisch) mit einem CE4+ Verdampfer unterwegs.

      Dieser riesen Lambo passt ja in keine Jackentasche. Ich hab das hier nur reingeschrieben weil ich dachte das schon mal jemand solche Erfahrungen

      gemacht hat und wie man es abstellen kann.
      Liebe Grüße aus Meck/Pomm :moinmoin: bin ich nicht hier dann bin ich
    • Vielleicht ist das Dampfen einfach nix für Dich emma. Kann Dir auch keinen Tipp geben, wieso Dich die 3ml 9er so umgehauen haben.
      Wenn auch keine Erkältung etc. im Anmarsch ist, würde ich an Deiner Stelle einfach mal aufhören damit.
      Solltest Du Dich für diesen Schritt entscheiden, kannst Du mir ja mal ein Angebot für Deine Lambo, gerne per PN, machen.
      Du sollst ja nicht auf Deinen nicht mehr gebrauchten Geräten sitzenbleiben.
    • Cuthbert schrieb:

      Vielleicht ist das Dampfen einfach nix für Dich emma. Kann Dir auch keinen Tipp geben, wieso Dich die 3ml 9er so umgehauen haben.
      Wenn auch keine Erkältung etc. im Anmarsch ist, würde ich an Deiner Stelle einfach mal aufhören damit.
      Solltest Du Dich für diesen Schritt entscheiden, kannst Du mir ja mal ein Angebot für Deine Lambo, gerne per PN, machen.
      Du sollst ja nicht auf Deinen nicht mehr gebrauchten Geräten sitzenbleiben.

      :arschverklopp: :peitsch: :schlag: :wut:
    • Cuthbert schrieb:

      Vielleicht ist das Dampfen einfach nix für Dich emma. Kann Dir auch keinen Tipp geben, wieso Dich die 3ml 9er so umgehauen haben.
      Wenn auch keine Erkältung etc. im Anmarsch ist, würde ich an Deiner Stelle einfach mal aufhören damit.
      Solltest Du Dich für diesen Schritt entscheiden, kannst Du mir ja mal ein Angebot für Deine Lambo, gerne per PN, machen.
      Du sollst ja nicht auf Deinen nicht mehr gebrauchten Geräten sitzenbleiben.



      So weit bin ich noch nicht das ich alles hinschmeiße :( . Ersteinmal wird Ursachenforschung betrieben. Eigentlich dampfe ich nämlich sehr gern :ja:
      Liebe Grüße aus Meck/Pomm :moinmoin: bin ich nicht hier dann bin ich
    • Hehehehe emma. Das ist ja auch gut und richtig so. Wenn Du am Ende aber zu dem Schluss kommst, dass es nichts bringt, weisst Du ja schonmal eine Adresse für die Lambo loszuwerden. :thumbsup:
      Mach jetzt aber erstmal eine Pause mit der Dampferei, bis Du Dich wieder erholt hast. Und dann übertreib es für Deine Verhältnisse nicht mehr so mit der Menge.
      Ich wünsche Dir Gute Besserung emma! :ja:
    • Also als Hilfestellung emma:

      Es führen viele (vielleicht nicht alle, aber viele;-) Wege nach Rom.
      Du kannst folgende Dinge ausprobieren:
      Ich weiss jetzt nicht, welche Mischung Du gedampft hast. Aber Du könntest versuchen ganz auf eine VG-Mischung umzusteigen oder ganz auf eine PG-Mischung umzusteigen. Evtl einfach auch eine andere Zusammensetzung des Liquids probieren (mehr VG-lastig oder mehr PG-lastig).
      Vielleicht war es aber auch einfach nur das Aroma. Dieses spezielle Aroma auf jeden Fall mal weglassen.
      Du könntest auch auf höheres Nic-Liquid umsteigen (18er) und eben nur 1ml anstatt 3ml wegdampfen (davon dampft man automatisch weniger..). Ein weiterer Versuch wäre es wert, einfach mal 3ml 0er wegzudampfen. Falls Du dann wieder Beschwerden hättest, wüsstest Du, das es nicht am Nikotin gelegen hat.
      Ein weiterer Faktor wäre natürlich auch noch der Verdampfer. Es könnte ja evtl sein, dass axi mit ihrer Vermutung richtig liegt und der Verdampfer einfach zu "nassen" Dampf produziert. Deshalb entsorgen und einen anderen benutzen.
      So..viel mehr kann ich Dir jetzt auch nicht empfehlen.