Ersteindruck Vandyvape Govad - Single Coil VD

    • Ersteindruck Vandyvape Govad - Single Coil VD

      Liebe Foristi,

      heute kann ich euch einen Brummer-Verdampfer vorstellen, den Govad von Vandyvape. Die China-Vape-Mail kam an und für 26$ war der Govad drin. Ein echter dicker Dinger.... Sieht auf der Minikin schon irgendwie lustig aus. Wobei das erste Foto perspektivisch nicht ganz korrekt ist.



      Die wichtigsten Daten:
      • Hersteller: Vandyvape
      • Höhe: 42,7 mm
      • Durchm. Basis: 23,7
      • Dript Tip: Wide Bore
      • Max Durchmesser: 26mm
      • Füllmenge: 4ml ohne Limitter
      • Glas: Pyrex (1x als Ersatz mit dabei)
      • Link Hersteller: vandyvape.com/detail/Atomizer/35


      Verarbeitung/Aufbau:
      Nujaaaa, OK würde ich sagen. Die Gewinde laufen nicht alle superfluffich, aber Dichtungen und das Deck machen einen sehr guten Eindruck. Deck und 510er Pins sind vergoldet und sieht entsprechend edel aus. Dass das Glas deutlich übersteht, empfinde ich als echten dicken Minuspunkt. Mag stylisch aussehen, aber zwecks Bruchgefahr nicht so prickelnd. Auch etwas das mich stört, aber das betrifft alle VDs mit bottom airflow, der Akkuträger wird ruckzuck eingesaut, nur wegen der Kondensatmenge, die bei den dickeren Drähten lange nachdiffundiert. Das Abschrauben des VD gestaltet sich durch den größeren Durchmesser über der base bei der Minikin V2 z.B. etwas schwierig. Man kann die Base nicht gut greifen udn dreht dann gerne mal über dem Deck auf.

      Wickeln:
      Eigentlich sehr einfach. Ich habe eine SS316 fused clapton mit 3mm Innendurchmesser, 6 Windungen und 0,54 Ohm verbaut. Läuft mit 39 Watt völlig ausreichend befeuert. Im Deck ist massig Platz, da gehen auch größere Durchmesser als meine 3mm, aber braucht es nicht wirklich. Vor dem Einbau der Wicklung darauf achten, dass die Postbesfestigungen weit aufgedreht wurden, sonst kann man den Draht nicht an den Befestigungen vorbei einfädeln. Die Watte muss nicht in die seitlichen Kanäle gestopft werden, es reicht, wenn man sie auflegt, so dass die Kanäle abgedeckt sind und dabei ein paar Flusen dort hinein reichen. Zu schnell leidet der Nachfluß, wenn man sie wirklich hinein drückt.

      Dampfen:
      Der Brummer hat maximalen Durchzug. Ich schließe die bottom airflow zu 60%, was auch leider den Geräuschpegel deutlich anhebt. Es pfeift zwar nicht wirklich, aber so richtig leise ist anders. Aber das Ding dampft wie Bolle und entgegen meiner Erwartung ist der Geschmack tatsächlich auf dem Niveau meiner Aromamizer Supremes. Biscuit Eater ist richtig lecker da drin.

      Empfehlung:
      Ja definitiv. Für das ausgegebene Geld gibt es zwar einen Brummer, aber einen mit Geschmack. Wer sich nicht daran stört, dass eh alles vom Pharaoh und Ammit abgekupfert ist, bekommt eine bessere Verarbeitung als ich sie von Geekvape kenne.

      Grüße
      Matthias

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MPR ()

    • die 3 VDs, die ich in der Hand hatte (Avocado, Ammit, Eagle) waren echt nicht prickelnd. 2 davon habe ich gekauft und die waren das Geld nicht wert. Vom Avocado hat wenigstens das Drip Tip überlebt :rolleyes: Das Selbstwickeldeck des Eagle hat sich binnen 2 Wochen total zerlegt, der Füllmechanismus des Avocado ist imho billiger Schrott, der Ammit war noch der beste des Trios.
    • Kylin... Da ich ihn habe und nicht mehr hergeben will. Spreche aber nur für mich.



      Govad - Single / Kylin - Single und Dual
      Kylin hat Postless Deck, was mir lieber ist.
      Govad 2ml mit Limiter bzw. 4ml Volumen / Kylin 2ml, mit Verlängerung 6ml

      Was soll ich sagen... Schau ggfls. noch in meinen Kylin Review. (HIER KLICKEN)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spliff ()

    • cluster schrieb:



      Er wird aber vielleicht doch das Wotofo SMM.
      - Ziemlich klein für ein 4ml Tank
      - Kein siffen.
      - und sieht ziemlich geil aus

      Der SMM ist zwar klein, jedoch ein ganz großer, was den Geschmack betrifft.
      Ich habe ihn seit ca 3-4 Wochen und bin mehr als begeistert.
      Allerdings säuft er einiges an Liquid weg, hat aber einen schönen dichten Dampf.
      Selbst im niedrigeren Wattbereich dampft er noch supergut und er ist auch sehr einfach zu wickeln.
      Mit dem machst du nichts verkehrt :ja:
      Sind besondere "Momente" jene Augenblicke, die Kürze suggerieren und Ewigkeiten meinen?

      Viele Grüße, Mia :winke: :happy2: