Gute geregelte Tube bis 30 Watt mit Stepdown? Gibt es sowas einfach nicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gute geregelte Tube bis 30 Watt mit Stepdown? Gibt es sowas einfach nicht?

      Hallo! Mit meinem Taifun The Eye bin ich recht glücklich. Leider hab ich jetzt wieder ein Problem. Der Nautilus 2 mit 0,7 Ohm Kopf funktioniert je nach Fertigungstolleranz nicht im The Eye. Ich habe leider nicht den Facelift. Daher ist 0,7 Ohm die Untergrenze. Hab mir schon so viele Tubes angesehen aber keine kann stepdown und fangen erst bei 4 Volt an. Mir hätte die Sigelei 30 sehr gut gefallen aber leider arbeitet die auch erst ab 4 Volt. Das ist wenn man aber oft unter 10 Watt dampfen will ein echtes Problem :-(
      . Kennt jemand ne gute Tube die so ab 0,5 Ohm zuverlässig arbeitet?


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    • Habe den 101 selber seit ein paar Wochen im Einsatz. Tut bisher zuverlässig seine Dienste. TC-Modus habe ich nicht getestet, da ich den nicht brauche. Im Watt-Modus bei 0.2 Ohm Dual-Coil und 40 Watt läuft das Teil einwandfrei.

      An die Qualität eines Dani von Dicodes kommt das Teil natürlich nicht ran. Aber von irgendwo muss der Preisunterschied ja kommen. Wenn man eine günstige geregelte Tube sucht, gibt es aktuell denke ich nichts besseres als den EHPro 101.
      Liebe Grüße
      Nina
    • Gute geregelte Tube bis 30 Watt mit Stepdown? Gibt es sowas einfach nicht?

      Na der Dicodes Dani Extreme V3 ist doch genau perfekt für mich! Leider steht da nur bis zu 12 Volt. Weiß jemand ab wieviel Volt der AT arbeitet? Ab 3V wäre perfekt


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    • Gute geregelte Tube bis 30 Watt mit Stepdown? Gibt es sowas einfach nicht?

      schmocke schrieb:

      Jepp, habe ihn auch von dort, wo ich hin verlinkt habe. Das ist auch die aktuellste Version des Mods.
      Ich dampfe erfolgreich Nautilus Coils bei 13 Watt damit, weniger geht natürlich auch. Hol' ihn dir, alle anderen (Dani & Co.) sind wesentlich teurer.


      Der Preis ist nicht das Problem Ich hab aktuell den Taifun The Eye. Der kann aber leider erst ab 0,7 Ohm weil ich die Facelift Version nicht habe


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    • @BlackMambaHQ
      Du hast m.E. irgendwo einen Denkfehler drin. Mit 0,7 Ohm und 8 Watt wirst Du eigentlich nicht glücklich? Das ist für einen relativ niederohmigen Coil zu wenig Leistung.
      Was möchtest Du denn mit dem Stepdown erreichen?
      Die dani kann ich nur empfehlen, hat mich insbesondere wegen der geringen Länge und guten Verarbeitung gereizt. Die Möglichkeiten nutze ich zumeist gar nicht und dampfe bisher nur VW.
    • Meins wäre es auch nicht, mit so wenig Leistung einen Widerstand unter 1 Ohm zu befeuern und ich gehe davon aus, dass es auch eher die Ausnahme ist, denn: wie lange soll ich denn gedrückt halten und Ziehen, bis sich etwas tut!? ;-)
      Die erwähnten Nautilus Coils gibt es ja erst seit kurzem in 0,7 Ohm, für 8-14 Watt sind eher die Varianten mit 1,6 bzw. 1,8 Ohm geeignet, womit sie auch i.d.R. gedampft werden.
    • Wenn Du die Ehpro und eine Dicodes in dieHand nimmst wird sofort klar woher der Preis kommt.

      Ich hab die Dicodes Tini hier, bei der ist aber bei 15Watt Schluss, was mir für 0.7Ohm zu wenig wäre. Ich hab grad 1.1Ohm im Kayfun und das geht schon gut. Ich geh aber eher noch etwas hoch um etwas Spielraum zu haben.
      Was mich an der Ehpro am meisten stört ist der klapprige Taster. Wertig fühlt sich anders an. Andererseits kann man 5-6 Ehpros schrotten bis man auf dem Preis von ner Dicodes ankommt.
    • BlackMambaHQ schrieb:

      Leider steht da nur bis zu 12 Volt.
      Der Pipeline-Pro v3 hat die selbe Elektronik (Dicodes) wie der Dani. Nur das Design ist etwas anders. Mir gefällt er besser als der Dani...

      Im Pipeline-Store steht beim Pipeline-Pro v3 aber auch das folgende:
      - 5 bis 60 Watt
      - Möglicher Verdampfer-Widerstandsbereich 0.05 bis 5 Ohm
      - Verdampfer-Widerstand 0.17 - 2.1 Ohm (60W)

      Wenn ich die 0.17 - 2.1 Ohm heran ziehe, komme ich auf einen Ausgangsspannungsbereich von 0.9 - 11.2V. Dies scheint mir als realistisch. Nimmt man noch die eine oder andere Marge dazu kann man sagen, dass er Widerstände ab 0.2 Ohm ab 1 Volt befeuern kann. Deine 8W bei 0.7 Ohm (=> 2.36 Volt) wird er Dir absolut problemlos bieten.

      Einen Pipeline Pro kauft man ein mal und hat jahrelang etwas davon. Ich benutze meinen v1 mitterweile seit 3 jahren täglich als Hauptgerät. Natürlich hat er diverse Micro-Kratzer, weil ich ihn immer mit einem zweiten AT in einer Hosentasche habe. Aber selbst mehrere stürze auf den Boden haben nix hinterlassen. Er hat mich aber nicht ein mal enttäuscht, hängen gelassen oder irgendwelche Zicken gemacht. Wenn ich etwas verlässliches dabei haben will, dann verlasse ich mich zu 100% auf meinen Pipeline-Pro! Und sollte mal irgendwas sein, ist der Support von Pipeline wirklich sehr gut. ;-))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marcsz ()