Ersteindruck - Vaporesso Veco Plus Tank

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ersteindruck - Vaporesso Veco Plus Tank

      Tach Foris,
      heute kam mein neuer Fertigcoiler an, der Vaporesso Veco Plus Tank; ich habe ihn bei "edampf-shop.com" bestellt, Kostenpunkt 19,95€.
      Für Backenhörnchen ist er nicht geeignet.

      Dazu habe ich zwei verschiedene Sorten Coils (es gibt noch mehrere Varianten) bestellt, ein 5er Pack EUC Ceramic 0,3 Ohm (SS316L 35 - 40 Watt) und EUC Clapton Traditional 0,4 Ohm (40 - 50 Watt) with Sleeve (letzteres kann man her nehmen um die Coils in anderen Tankverdampfern nutzbar zu machen, z.B. Melo 2, 3 u.ä.).

      Die Keramik Coils kosten 9,95€ für fünf Stück, die Clapton Traditional (also nur Watte) 14,95€ für zehn Stück und das Sleeve.

      Lieferumfang:

      - Der Tank (24,5mm, 4,5ml Volumen) mit Widebore Delrin Drip-Tip (normales 510er, austauschbar) mit vorinstalliertem 0,2 Ohm Coil (50 - 70 Watt)
      - ein Ersatzcoil (fehlte bei mir)
      - einige Ersatzdichtungen
      - ein Ersatzglas
      - Anleitung, Garantiekarten etc.

      Handhabung:

      Selbsterklärend. Am Glas festhalten und unten aufschrauben um den Coil zu wechseln, was sehr einfach ist - der plumpst einfach in seine Position und wird von der Verdampferkammer und schließlich der Bottom Cap gehalten.

      Ebenfalls die Befüllung ist easy - Glas halten, Top Cap abschrauben und Liquid einfüllen bis zum Rand des Kamins (nein, nicht IN den Kamin ;-) ), Top Cap wieder fest drehen.

      Ich habe mich für einen der o.g. Keramikcoils entschieden und die vier Liquideinlässe mit je 'nem guten Tropfen des Liquids bedacht, das ich dann auch im Tank habe jetzt - Voodoo von Surmount mit 3mg.
      Noch drei Minuten stehen lassen und dann kann gedampft werden.

      Unterhalb des Drip-Tips liegt die Top AFC, die sich leicht bedienen lässt; sie ist fest genug um sich nicht von allein zu verstellen. Zwei Schlitze laden zur Justage derselben ein.

      Geschmack und Dampf:

      Ich mache es kurz: überraschend gut, sehr klarer, unverfälschter Dampfgenuss. Astrein! Ich genieße das Teil gerade in vollen Zügen bei 35 Watt aktuell.
      Ein Träumchen. Kein Brutzeln, Sprotzeln usw. Auslaufen wird er auch nicht, weil die Airflow oben sitzt. Fein.
      Der Dampf ist recht kühl in diesem Setup.

      Was die Langlebigkeit und Güte der verschiedenen Coils angeht, lässt sich heute natürlich nicht beurteilen - für den Preis und das, was der Veco Plus bis jetzt bietet - einfach Hammer!

      Jetzt weiß ich auch, warum der Tank (und sein 22mm Bruder, der Veco) an diversen Probierstationen auf der Messe neulich vertreten war, weil er offenbar gut ist.


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von schmocke ()

    • Meine letzte Keramik Coil habe ich nach 6 Wochen Gebrauch gewechselt.

      Ich dampfe den Veco bei 30-35 Watt. Dabei bleibt der Dampf angenehm kühl und schmeckt sehr gut.

      Dampfentwicklung ist ok und eine Tankfüllung hält gefühlt ewig.

      Kann ihn ebenfalls vorbehaltlos empfehlen......zudem sifft der kein Stück.

      Definitiv mein trockenster VD.



      Gruß von Martin
      Eifeldampfer an Land
    • Sechs Wochen ist doch mal 'ne Ansage! Das hört sich gut an. Ich bin zwar in erster Linie Selbstwickler, aber praktisch ist es natürlich bei "Bäh" flott 'ne Coil auszutauschen - ich wäre allerdings niemals bereit, für einen Wechselkopf fünf bis zehn Euro hinzulegen, das nun wirklich nicht.
      Unter anderem deshalb sprach mich das Ding hier noch mehr an, wie gesagt hatte ich den ja zufällig an Probierstationen entdeckt, beim Messebesuch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schmocke ()

    • Die Köpfe sind im Vergleich zu anderen Fertig Coilern sehr preiswert und dazu sehr langlebig. Zudem schmeisst Du nicht viel weg, da es sich bei den Köpfen eigentlich nur um die Coil handelt.......deswegen sind sie auch so lütt.

      Hätte nie gedacht, dass sie so lange hält.

      Die Coils aus dem Guardian Tank halten auch recht lange sind aber deutlich größer und mehr als doppelt so teuer. Zudem muss ich den Guardian ewig auffüllen, da er bei meinem Zug mit seinen 2ml nicht lange durchhält.

      Da ist der Veco Plus ne ganz andere Nummer und mit den 4,5 ml ( die auch wirklich reinpassen) ein wahrer Dauerläufer.

      Ideal für lange Autofahrten ( Reisen) etc. wo man mal nicht grad eben nachfüllen kann oder es zumindest mit mehr Umstand verbunden ist.


      Gruß von Martin
      Eifeldampfer an Land
    • Bis jetzt habe ich nur die Keramik Variante genutzt, da mir das sehr lecker vorkam.

      Beizeiten werde ich aber die Clapton auch mal bestellen, da offenbar nicht immer die Keramik Coils zu bevorzugen sind.

      Bei meinelm Ultimo machte ich die Erfahrung, dass die Clapton mir persönlich besser schmeckt, als die Keramik Coils.

      Ist wohl von Hersteller zu Hersteller auch unterschiedlich.

      Die Vaporesso Keramik Coils habe ich durch den Guardian kennen und lieben gelernt. Sehr schön mild und kühl dabei aber voll im Geschmack.

      Deshalb habe ich mich beim Veco sofort auf Keramik gestürzt. :D


      Gruß von Martin
      Eifeldampfer an Land
    • Auf der Suche nach den 0,2 Ohm Coils (scheint es so leicht nicht zu geben, lustig - denn einer davon ist vorinstalliert)
      habe ich eine Kompatibilitätsliste für die EUCs gefunden; sofern man das Sleeve benutzt, werden viele Verdampfer kompatibel:
      1. Vaporesso Target, Target Pro, ORC, Gemini
      2. Aspire Atlantis 1 & 2, Atlantis Mega & EVO
      3. Anyvape Peakomizer Mega Sub, Patwitank
      4. Anyvape Fury Tank & Fury Tank 2
      5. Eleaf Melo 1-3, + iJust 2 und iJust S
      6. Aspire Triton & Triton 2
      7. und viele weitere
      edit: HIER sind die EUCs vom Hersteller erklärt - der führt aber auch keine 0,2er!? Egal, dann eben nicht. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schmocke ()

    • Hatte diese Ceramic Coils in meinem Vaporesso Estoc Mega Tank, bei mir hielt ein Coil länger als 10 Wochen mit den unterschiedlichsten Liquids. Vom Geschmack her war ich auch recht zufrieden. Kommt nicht ganz an den Uwell Crown III ran.
      Die Vaporesso Ceramic Coils waren schon immer die haltbarsten finde ich, kein anderer Coil hat bisher so lange gehalten bei mir.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HAKI ()

    • Ersteindruck - Vaporesso Veco Plus Tank

      So, heute ist er angekommen, der Fertigcoiler von Vaporesso.

      Mein erstes Vaporesso-Produkt und mein erster Fertigcoiler nach ca. 9 Monate selber wickeln.

      Fazit: Der beste Fertigcoiler den ich habe/hatte. Die ~20 Euro sind gut investiert. Läuft mit den bestellten Keramic-Coils auf rund 0,30 Ohm und schmeckt und dampft hervorragend!

      @schmocke Danke für das feine Review.
      :lsd:
    • Immer gerne. Ich bin auch nach wie vor angetan von diesem "Zufallsfund" (s.o.) und habe mittlerweile das vierte Liquid im Tank, erste Coil natürlich noch.
      Bin mit 10ml Voodoo von Surmount gestartet, dann zum Black Lion einige Tanks, dann zu K-Boom Fresh Blue gewechselt und schließlich gerade bei Say My Name Name in Progress.

      Die Liquidwechsel waren kein Problem mit der Keramikcoil bisher. Echt fein.
    • Einen kleinen Kritikpunkt habe ich gefunden mittlerweile: das Drip-Tip ist wirklich "unglücklich" gearbeitet bzw. nicht passgenau bei meinem Tank zumindest, da blieb immer ein Spalt (Haaresbreite aber sichtbar), was mich störte.
      Ich habe dann den O-Ring, der dem eigentlichen Mundstück am nächsten ist entfernt - jetzt saß es besser.

      Ich kam dann aber noch auf die glorreiche Idee, die O-Ringe mal komplett zu tauschen gegen welche aus dem Fundus 0,6x1mm haben die. Jetzt sitzt das Drip-Tip so bombig, dass es nie wieder ab geht - jedenfalls bekomme ich das händisch nicht hin. :)

      Aber egal - das Mundgefühl stimmt bei dem Ding und so bleibt es jetzt eben für immer mit der Top Cap verheiratet.
    • Wenn der Postmann 2 mal klingelt...gerade ist das Teil eingetrudelt. Keramikkopf rein, befüllt, 10 Minuten gwartet...und...GEIL.
      Danke Schmocke, ein super Teil.
      Darf ja eigentlich hier noch nicht verkauft werden, wegen der TPD2 Frist. Mir aber total egal, toller Verdampfer und super Geschmack.
      :five: :applaus: :fantastic:
      Keine Pyro´s mehr seit 15.07.2016, aber habe dafür die HWV - Plage. :kopfklopf:


      Viele Grüße
      Holger
    • Freut mich, dass du auch Spaß daran hast - aber geh' mal davon aus, dass der edampf-shop.com ALLE seine Produkte vernünftig registriert hat und keine Fristen missachtet.

      Das kommt immer darauf an, wann ein gewisser Importeur das Produkt mit diesem unsäglich miesen EU-Tool registriert hat, weshalb dann Produkt A bei Händler B schon verkauft werden kann, Händler A aber noch wartet, weil er das selbe Produkt später registriert hat usw. usf. Ein riesiger Wust an nutzlosen Daten entsteht dort dank der z.T. schlechten Umsetzung in deutsches Recht - andere Länder (England, Frankreich) haben es eleganter geregelt, dort können Händler in einer zugänglichen Liste nachschauen, ob Produkt XY schon von jemandem registriert wurde und können sich dann einfach da dran hängen quasi.
    • Ersteindruck - Vaporesso Veco Plus Tank

      Also, ich habe den Verdampfer nun den zweiten Tag in Benutzung und muss sagen, der ist echt der Hammer!! Ich kann diesen Verdampfer, trotz Fertigcoils, nur empfehlen. Für die ~20 Euro kann man nichts, aber auch rein gar nichts, falsch machen.

      Ich habe bis jetzt, außer den Airflowring, weil Plastik, noch nichts gefunden, worüber ich meckern könnte.
      :lsd: