Ferngesteuertes Auto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Herr Hoeltchen schrieb:

      Nee Peter, da is kein Ladegerät mit bei - das musst du extra für 39,90 kaufen.
      Ich denke doch Hr.Hoeltchen
      Das ist anscheined nur ne Empfehlung, im Lieferumpfang steht das hier:

      Lieferumfang
      • MODSTER Dasher RTR fahrfertig montiert
      • 3000kv MODSTER Brushless Motor
      • Drehzahlregler Hobbywing SC8-RTR
      • Lenkservo mit Metallgetriebe und 9kg Stellkraft
      • 3S LiPo Akku 11,1V 3200mAh
      • Balance Ladegerät 220V

      Da fehlen noch die Mignon für den Sender und das wars eigentlich :kopfkratz:
      Also so lese ich das dort, wäre nur zu beachten bei bestellung die häkchen bei den empfelungen raus zu machen, sonst wird es teuer. :grosseaugen:

      Edit sagt: UPS Peter war schneller :schaem:

      lg. Oliver69

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oliver69 ()

    • bei meinem zweiten Favorit steht es auch dabei


      Merkmale:
      • Vom Werk vormontierter und vorlackierter 4WD Monstertruck
      • 2,4GHz Funkfernsteuersystem
      • Gekapselter Antrieb
      • Starker und kraftvoller modster 3300KV Brushless Motor
      • Wasserresistenter Hobby Wing 2-3S Regler 3S LiPo-fähig!
      • Vorwärts/Bremse/Rückwärts Funktionalität für einfaches Fahren
      • Regler voll programmierbar mit optionaler Programmiereinheit (AN-184050)
      • Wasserresistentes Lenkservo
      • Bereits lackierte Karosserie
      • Solider Front Rammer schützt das ganze Fahrzeug
      • 4 ölbefüllte einstellbare Dämpfer
      • Extra stabile Querlenker
      • Neues V4 Design
      • Stahlspurstangen ermöglichen eine Optimierung des Fahrverhaltens!
      • Slipper Kupplung für einen zusätzlichen Antriebsschutz
      • Mega Wheels Reifen mit coolen Felgen in weiß
      • Zusätzliche Tuning Möglichkeiten
      • Keine Öffnung im Bereich des Hauptzahnrades in der Bodenplatte
      • Inklusive Lipo Akku und Ladegerät
      • Aluminium Radmitnehmer
      • Servo Saver

      Wird noch benötigt:
      • 8x Mignon AA Batterien
      :zaehne: "Mir scheiß egal, wer dein Vater ist, wenn ich angel läuft hier niemand übers Wasser." :zaehne:
    • Stimmt, steht da.... :unschuld:

      Also mein Boris sagt, dass es gerade in der Preisklasse 'ne Menge Schrott gibt.
      Is natürlich auch klar, dass Produktvideos immer mehr oder weniger geschönt sind.

      Er rät ganz klar zu TRAXXAS. Die genießen den Ruf unkaputtbar zu sein. Sind allerdings
      auch nich billig, aber ein paar Einsteigermodelle gibt es schon. Die dann auch als
      Komplettpaket - also mit Lader kommen.

      Hier mal ein paar Bleistifte:

      der-schweighofer.de/TRAXXAS-BI…-10-Monster-Truck-a218002
      der-schweighofer.de/TRAXXAS-Sl…ck-Akku-12V-Lader-a228780

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Herr Hoeltchen ()

    • Hab mich mal etwas mit den Modster auseinandergesetzt...

      Gleich vorweg, sind scheinbar echt gute Fahrzeuge.
      Die kommen auch wirklich mit Ladegerät - das is zwar recht billig, für den Einstieg aber erstmal
      ausreichend. Also die Häkchen von den Zusatzangeboten rausnehmen!

      Rein optisch würde ich zum Monster Truck tendieren, rein technisch jedoch zum Dasher.
      Das hat folgenden entscheidenden Grund: Der hat Servos mit Metallgetriebe.
      Servos müssen teils enorme Stellkräfte aufbringen, ein Kunstoffgetriebe wird füher oder später
      übernuppeln - dann isses Schrott.

      Zum Akku: Müsste man natürlich jetzt wissen, bis zu welcher Baugröße in's Auto passt.
      Auf jeden Fall muss es mindestens einer mit 'ner 35C Entladerate sein.
      Die White Line sind die Hausmarke vom Schweighofer. Was ich bisher rausfinden konnte,
      dass sie wohl nich schlecht sind, es aber auch schon Ausfälle gab. Allerdings reagiert da
      Schweighofer sehr kulant.
    • Sehr cool, vielen Dank für deine Infos

      Ja der Dasher macht mich sehr an, ist auch im Gegensatz zum Monster Truck 1:8 und laut Meinungen soll es sich besser Fahren lassen wie ein 1:10 Auto durch den längeren Radstand, sprich nicht ganz so Nervös.

      Muß das noch mit meiner Frau besprechen, da kommt dann noch ein zweiter Akku dazu, so bin ich bei 340€............ABER ich glaube er hat Spaß dran, ach und Vati auch.......
      :zaehne: "Mir scheiß egal, wer dein Vater ist, wenn ich angel läuft hier niemand übers Wasser." :zaehne:
    • Mal so generell was dazu schreiben, ich habe mich vorher nie wirklich damit beschäftigt aber es ist schon der Hammer wie die Teile abgehen und wie die über Stock und Stein rüber fahren.

      Natürlich hatten wir schon ein kleines Fahrzeug für......puhhh ich sag mal 30-40€ und selbst dies hat mich im Hof begeistert, meinen Sohn natürlich auch aber 10 Meter Abstand und der Funk war schon fast weg, schränkt natürlich sehr ein.


      Passend dazu gibt es ein riesen Gelände für die Karre, sind öfter andere dort und fahren auch. Klasse Pisten, Schotter, Gras, Hügel usw.......boa hoffentlich ist bald Weihnachten.......lach.........
      :zaehne: "Mir scheiß egal, wer dein Vater ist, wenn ich angel läuft hier niemand übers Wasser." :zaehne:
    • Herr Hoeltchen schrieb:

      Peter, von mir hast grünes Licht für grüne Autos. :ja:

      Mit dem Akku würde ich erstmal noch warten bis die Karre da ist.
      Dann kann man genau messen was da überhaupt alles reinpasst.
      Cool, ja kann ich natürlich machen aber hast du diesen gesehen

      der-schweighofer.de/WhiteLine-…Akku-Car-Hardcase-a121398


      oder du meinst da gibt es event. noch bessere, verstehe......
      :zaehne: "Mir scheiß egal, wer dein Vater ist, wenn ich angel läuft hier niemand übers Wasser." :zaehne:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ppdampfer ()

    • Jo Peter, den hatte ich mir schon angeguckt.

      Erste Frage, passt der von den Abmaßen in's Chassis?
      Zweite Frage, wird der eventuell mit seinen über 300g zu schwer?

      Vorgegebn is ein 3S (3 Zellen seriell - 11,1V) - 35C (Dauerentladestrom von 35 x Kapazität in mA).
      Der von dir ausgesuchte LiPo wird ja sicher größer und schwerer sein. Der muss natürlich auch
      reinpassen und vor allen Dingen, muss das Mehrgewicht im Endeffekt auch vom Auto bewegt
      werden (können).
      Man kann nich unendlich große LiPos einbauen, weil irgendwann der Kapazitätsgewinn durch das
      Mehrgewicht und den damit verbundenen höheren Stromverbrauch wieder aufgefressen wird.
      Das verschleißt natürlich auch zusätzlich Antrieb und Fahrwerk.

      Ganz klares "Ja", es gibt bessere LiPos. Die White Line - sagt Schweighofer sogar selbst, sind
      "Discountakkus". Nun, für den Einstieg sicher ausreichend, von der Leistng und Lebenserwartung
      her, wohl eher untere Schublade.
      Ok, für 'nen vergleichbaren SLS, Tattu oder GensACE is man locker das Doppelte los, was man
      als Neueinsteiger natürlich nich investieren möchte. Zumal man ja überhaupt erstmal gucken muss,
      ob einem das Hobby liegt und man dabei bleiben möchte.
      Trotzdem würde ich vielleicht noch ein paar (vielleicht 5 bis 10) Öre mehr für den LiPo ausgeben.

      Aber wie gesagt, wenn du mir genaue Maße sagen kannst, können wir mal ganz in Ruhe gucken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Herr Hoeltchen ()

    • @Herr Hoeltchen

      verstehe, ich habe mir das Produktvideo von dem Dasher angeschaut und zum Ende des Videos hat der Typ diesen Akku vorgeschlagen, da eben noch mehr Kapazität und mehr Leistung bringt. Von daher gehe ich mal davon aus, der paßt. Hier mal die Maße von dem Zusatzakku.


      Länge ca:138 mm
      Breite ca:46,5 mm
      Höhe ca:25 mm
      :zaehne: "Mir scheiß egal, wer dein Vater ist, wenn ich angel läuft hier niemand übers Wasser." :zaehne:
    • Schau auch ob es für das Gerät Ersatzteile gibt. Stoßdämpfer und Räder, sowie Antriebswelle und Achsteile gehen gerne mal kaputt.
      Egal wie robust der Bumper ist, die Straße ist härter. Und Verschleiß ist immer. Das sind Hochleistungsgeräte. :)
      Dampfen soviel ich kann exraucher.lima-city.de/storys/ Dampferberichte
    • Ja nee, ich hab mir gerade nochmal das Unboxing Video angeguckt.
      Da is ja ein fester Batterierahmen drin - das is ja nu völlig suboptimal.

      Ich würde auf jeden Fall gucken, dass man da 'ne Klettband-Lösung
      draus machen kann.
    • Genau das is dann immer das Problem bei preiswerten RTR (Ready to Run) Paketen.
      Da sind dann Sachen verbaut, die mit "normalem Standardzubehör" nich kompatibel sind.
      So wird der Kunde gezwungen die Originalteile zu kaufen und kann sich nicht auf dem
      "freien Markt" - der in der Regel auch deutlich günstiger ist - bedienen.

      Oder, man legt selbst Hand an und ist so auf dem Weg, den ersten Schritt in Richtung
      "ModellBAU" zu gehen.
    • Höhö... :D

      Ich wollte dir gerade noch 'nen Tipp für die Pflege geben... Denn um Pflege kommst du nich
      drumrum.

      Wir verwenden nämlich für Helikopter und Flächenmodelle 'nen echt geilen (Schmier-)Gleitstoff.
      Das Zeug heißt DryFluid-Heli. Kosten 10ml stolze 13,90 - hält aber ewig, weil extrem sparsam in
      der Anwendung. Das bildet 'ne Art Teflonschicht in den Lagern und Gelenken und bindet keinen
      Staub, wie z.B. WD40 das machen würde.
      Ich komm mit den 10ml etwa zwei Jahre aus.

      Seh aber gerade, dass es das auch für Autos gibt - sogar doppelte Menge zum gleichen Preis.

      DryFluid Extreme RC-Cars

      Is wahrscheinlich das gleiche Zeug wie für Helis (den doofen Modellfliegern kann man ja die Kröten
      aus der Tasche ziehen. 8| ).
      Ich kann dir nur raten, bestell das Zeug gleich mit - das Auto wird's dir danken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Herr Hoeltchen ()

    • Ich habe ihn gerade auch bestellt, mit der Flasche und habe noch den extra Akku mal dazu......


      Du hast dir auch einen bestellt....lach....wie geil ist das denn.......
      Bilder
      • 2D35E652-DA57-4862-9554-E2BCE0B0382A.jpeg

        265,53 kB, 1.242×2.208, 96 mal angesehen
      :zaehne: "Mir scheiß egal, wer dein Vater ist, wenn ich angel läuft hier niemand übers Wasser." :zaehne:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ppdampfer ()

    • Na ja, ich muss doch schließlich auch mal kennenlernen wovon ich die ganze Zeit geredet habe. :zaehne:

      Ich hatte auch noch in den anderen großen Shops geguckt, also du kriegst zu dem Preis, mit dem
      Maßstab und der Ausrüstung praktisch nix Vergleichbares.
      Keine Frage, das is kein High End Modell - um da was zu bekommen, musst du locker nochmal
      300,- Öre draufpacken. Aber zum Reinschnuppern...

      Akkus brauch ich nich - hier "fliegen" genug passende rum.
      Ansonsten hab ich schon Umbaupläne geschmiedet :D Den Empfänger werd ich gegen einen
      9-Kanal Spektrum Empfänger ersetzen. Dann kann ich ihn mit meiner Anlage fahren und hab
      genug freie Kanäle für Zusatzfunktionen (Licht, Kamerasteuerung usw.).
      Ne Kamera wird er dann natürlich bekommen, genau wie 'ne FPV (First Person View) Videoübertragung.
      Den Batteriehalter werd ich in Carbon bauen, für mehr Akkuspielraum.
      Mal gucken...