Vapor Giant Mini V5s

    • Neu

      Ich bin von den gehypten SchlagmichtotinextremoNi80Coils zurück zum ganz einfachen V2A Edelstahldraht.
      Gestern habe ich eine Coil mit 0,6er Draht, 7 Windungen eingebaut und bin bei 0,32 :ohm: gelandet.
      Da schwanken keine Werte, es schmeckt und dampft wie holle.

      Aber wie immer, das schmeckt MIR und muss für andere nicht gelten
      Sind besondere "Momente" jene Augenblicke, die Kürze suggerieren und Ewigkeiten meinen?

      Viele Grüße, Mia :winke: :happy2:
    • Neu

      sNouX schrieb:

      hat jemand Erfahrung mit den Ziko Coils für den VG5s/m?

      Lohnt sich die Ausgabe?
      Für mein Empfinden nein und aus meiner Sicht schon 2x nicht, wenn man sowieso standardmäßig ni80 (wie ich) verbaut, da ist es gefühlt ein Rückschritt.

      Hatte je 2-3 Tanks mit denen durch und war froh, als die wieder draußen waren.
      Gibt aber durchaus Fans, wenn man so die FB-Gruppe verfolgt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Obenaus ()

    • Neu

      sNouX schrieb:

      hat jemand Erfahrung mit den Ziko Coils für den VG5s/m?

      Lohnt sich die Ausgabe?
      Ein Kollege hat die und ist auch eher nicht so überzeugt. Das sind einfache Fused Claptons. Nicht mehr und nicht weniger. Sind schon ordentlich gemacht, aber nix besonderes. Geheimer Arbeitsschritt? Keine Ahnung.

      Aber da ist auch wieder diese Geschmacksache. Der eine dampft lieber Edelstahl, der nächste Ni80, der nächste Kanthal und jeder hat da auch recht! :D
    • Neu

      Brauchen die Gians nicht, stimmt... ABER ich persönlich finde auch, dass der 2.5er z.B mit einer KukenCoil drin, noch ne Nummer geiler schmeckt, als er schon mit Runddraht schmeckt. Von daher, jedem das seine :)
      Never complain, never explain, never say would have, should have or could have, always judge a book by its cover and never mix your drinks. [Simon Le Bon]

      Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid [Yoda]
    • Neu

      Schief Gewickelt schrieb:

      Wer sagt das ?

      Viele Wege führen nach Rom, aber ich finde es immer extremst übel, seine persönlichen Vorlieben als allgemeingültige Weisheit darzustellen.

      Für MICH braucht der V5s ganz unbedingt eine dünne, sehr feine Clapton, freu mich aber für jeden, dem er auch mit nem simplen ESS Wickel schmeckt.
      Genau meine Meinung!
      Habs mit Edelstahl, Kanthal und Ni80 einfach, paralell usw probiert. War gut, ok. Edelstaht Clapton was auch immer ö- war gut, ok.
      Dann die ganz feine staggert fused Claptons NI80 von dem Coilbauer meines vertrauens rein, und ich nur "wow". Genau das ist das, was mir persönlich in dem super gefällt.
      Und? Den zweiten, den ich regelmäßig wickle (Nachbar), der läuft mit SS316 - 0,4mm - 8 Windungen auf 3mm - fertig. was anderes mag er nicht drinne haben. Passt doch.

      Brauchen tut kein verdampfer irgendwas spezielles. Nur der jenige, der im endefekt dran rum suckelt, der ist der Meinung was extravagantes zu brauchen. Laufen tun die alle mit jedem draht der reinpasst, wenn man es genau nimmt. ;)
      #Vapeon #VapeSafe #Vapeviel #VapeGarden

      :thumbsup: #VapingHearts :thumbsup:
    • Neu

      der v5s braucht eher clpatons als z.B. der V4, da der zug stärker ist und so mehr Flächs schon wichtig ist. Funktionieren tun sie mit allen.

      Equip:
      Evic VTC Mini, RX200s, VTBox 200, IJoy Lux 215 W, VT75nano, Minikin V2, SXMini G-Class
      Tsunami 24, Avocado 24, Griffin 25, Griffin 25 Plus, The Troll V2, Recoil RDA, OBS Cheetah, Vapor Giant Kronos
      , Vapor Giant v4(mini/medium), Kayfun v5, Pharaoh, Corona V8, Squape E, Geekvape peerless