Sigelei Vcigo Moon Box

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sigelei Vcigo Moon Box

      Hoi,
      glaube zwar, daß bei so einem Billigartikel niemand groß vorher auf Recherchetour gehen wird, aber ich schreib trotzdem kurz zwei Sätze zum Gerät.




      Das Design finde ich ja witzig, weswegen ich mir das Gerät auch bestellt hab.
      Der AT ist ein VV-Akkuträger, d.h. kein Chip zur Regelung des Widerstands, sondern ein Poti, das über ein kleines Plastikrädchen bedient wird.
      Rein kommen 2*18650 Akkus.
      Aussenmaterial ist Blech, was ich persönlich schon ok finde, das sehe ich genauso wie der bogan, der das Teil auch schon reviewt hat. Ansonsten kann ich seinem Fazit da nicht ganz zustimmen.
      Das Teil hat kein BatterieFACH, sondern nur einen BatterieRAHMEN, der auf beiden Seiten von billigstem Schaumstoff abgedeckt ist. Der AT ist recht breit (glaub 28 oder 30mm) und am Poti haben sie, statt einer unverfänglichen "max./min." oder "3V / 5V / 7V" Skala, einfach 50W, 100W, 200W draufgeschrieben... *augenroll*.

      Ich hab jetzt nicht nachgelesen, bei wieviel V das Gerät auf niedrigster Stufe feuert, ich denke mal das werden dann eben 4,2V sein, was mir für die niedrigste Stufe schon zu viel ist.

      Wenn ich das Gerät mit der Tesla Invader 3 vergleiche, die nach dem selben Prinzip gebaut ist und für nur wenige € mehr zu bekommen ist, gewinnt diese ganz klar.
      Tesla: klein, elegant, solide innen wie aussen, lässt sich auf ~3,2V runterregeln (iirc)
      Moonbox: klobig, billig, irreführende Angaben auf dem Potiregler.

      Positiv:
      + funktioniert
      + das Artwork/Motiv finde ich nach wie vor witzig
      + lässt sich über USB laden (kann manchmal echt praktisch sein, wenn man unterwegs ist)

      Benutzen werd ich die Box aber wohl eher nicht oder sehr selten, hauptsächlich, weil sie mir viel zu klobig ist und nicht gerade zum Transport einlädt. Aber: laufen tut sie ansonsten problemlos, dh wenn ich zu Hause gerade mal keinen AT haben sollte, würde sie ihren Dienst schon tun, ein Fehlkauf ist es also auch nicht direkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 3legged dog ()