Vapor Giant V2 Tool Eigenbau aus Vollhartmetall

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vapor Giant V2 Tool Eigenbau aus Vollhartmetall

      So, bin ja nun nicht mehr neu hier, aber musste trotzdem erst suchen ob es eine "Bastelstube" gibt hier :D

      Ich möchte euch kurz meine Tools Vorstellen:


      ich mache für meinen Geschmack recht hübsche Tools selbst,
      aus upcycleten alten Fräserschäften in VHM (Vollhartmetall, aka "Feinstkorn" -> ein sehr harter Werkstoff er sich nur mit Diamant bearbeiten lässt)
      Alles Unikate und Handgefertigt.
      Anfertigung nach Wunsch mit Costum-Gravur (Name zum Beispiel) falls gewünscht
      Verfügbarkeit begrenzt
      bei interesse: PN



      Also wie geschrieben: alle meine Tools sind Unikate und Handarbeit.
      keins davon ist "perfekt", jedes ist etwas anders (weil ich die aus alten ausrangierten Fräsern Bastel)
      Die Tools sind aus VHM, einem der härtesten Werkstoffe die sich überhaupt noch bearbeiten lassen, welches sich nur mit Diamantschleifscheiben bearbeiten lässt.
      Für ein Tool brauche ich realistisch, je nach Umfang der Bearbeitung, zwischen 30minuten und 1h.
      wohlbemerkt: in Handarbeit ^^

      Eigentlich sind die Teile echt Hammer, fühlen sich schwer und wertig an (VHM eben)
      einziger Manko ist die extreme Härte des Materials welches den Herstellungsaufwand vergrößert und Das Tool bei hoher belastung brechen lassen könnte.
      Ebenso "hebeln" sollte man vermeiden, hat den gleichen Effekt..
      Ich kann sagen die sind sehr robust, jedoch drehe ich alle Schrauben nur mit den Fingern zu und niemals mit Zangen oder ähnlichen :)

      Feel free to ask falls ihr Fragen haben solltet :)


      Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 2 Jahrzehnte herausgefunden:
      Die heutige Jugend ist einfach nicht mehr so cool wie Wir damals. :jaajaa:
    • Sodele- ich weiß gar nicht ob ich das erste ausgelieferte Tool bekommen habe.

      Heute gekommen.

      Markus hat recht.... sackschwer das kleine Teil

      Da ich nicht so auf Britzel und Bratzel stehe habe ich noch schnell einen Schrumpfschlauch über die Verstellseite vom Tool für den Minuspol gezogen.

      Klasse verarbeitet, passt perfekt und sowohl LC als auch Pol lassen sich wunderbar verstellen. Grad bei der LC besonders gut weil das Tool nach der Klinge saugend in die Topcap passt und somit nicht verkantet.

      Da der V2.5 grad mein ständiger Begleiter ist, hat das Tool schon in der Batteriebox seinen Platz gefunden.

      Ach ja.... wer einen GT3 hat und keinen Bock auf das originale DT, kann auch eins ordern - passt auch hier perfekt.

      Kann man sich ein teures Sonder DT mit Nasen sparen und jedes beliebige 510er draufpacken- mit dem Nebelfee Klon von Ulton sieht der GT3 eh besser aus.

      Edith sagt: nein es ist nicht perfekt. An einer Stelle ( wenn auch einer winzigen) sieht man dass das Teil früher eine andere Bestimmung hatte... aber ich finde das macht den Charme von „handmade“ aus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schief Gewickelt ()

    • Ja, du warst der erste hier an Board, zusammen mit @BlackBlossom der ich ein "Lady-Style" Mini-Tool gemacht habe für ihre jüngste anschaffung der Wooden Edition :)

      Für Freunde ausserhalb des Forums hab ich schon ein paar gemacht.

      Einer hat es sogar noch obwohl kein V2 mehr im haus und benutzt es als Wickelhilfe (3mm hat der kleine Durchmesser)


      Edit: das Lady-Tool ist etwa halb so lang wie deins @Schief Gewickelt :zaehne:


      Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 2 Jahrzehnte herausgefunden:
      Die heutige Jugend ist einfach nicht mehr so cool wie Wir damals. :jaajaa:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Macke ()

    • Ganz lieben Dank für diese schöne Sonderanfertigung lieber @Macke! :lieb:

      Das "Lady-style" passt perfekt und ist sehr hochwertig verarbeitet. Was ich sehr schön finde, ist dass man sieht, dass es von Hand gemacht aber trotzdem perfekt angepasst ist. Halt ein Einzelstück. Anbei mal zwei Bildchen. Die Krallen sind nicht das Tool! :renn:
    • So, heute hat ein Tool von Macke auch den Weg zu mir gefunden.
      Das Tool ist gut Verarbeitet, es sind nirgends scharfe Kanten zu finden.
      Des Weiteren ist es schön schwer und hat somit ein rundum hochwertiges Erscheinungsbild.

      Das Gewicht und die Form macht es zu einem angenehmen, kleinen Handschmeichler.
      Das Tool sitzt sowohl an der Polverstellung als auch an der LC perfekt, es ist kein Spiel zu bemerken.
      Die Variante, die ich bekommen habe, kam schon mit Schrumpfschlauch an der "Polverstellseite".

      Ich habe absolut nichts an dem Tool auszusetzen, es ist einfach gute und schöne Handarbeit und die darf auch ruhig am Tool erkennbar sein.

      Anbei noch ein paar Bilder des Tools, unter anderem im "Einsatz"

      Ohne Dampf kein Kampf!