Dampfen und die Gesundheit; Nebenwirkungen?

    • Dampfen und die Gesundheit; Nebenwirkungen?

      Hallo Zusammen,

      ab und an kommt es vor, dass es mir ziemlich dreckig geht wenn ich es mit dem Dampfen übertrieben habe; falls man es überhaupt übertreiben kann...

      Ich merke das schon unter Tage - mir wird dann komisch - mein Herz klopft dann deutlich schneller. Auch habe ich das Gefühl das mir duselig im Kopf ist aber kein Schwindelgefühl vorhanden. Kann den Zustand schlecht beschreiben.

      Vor allem passiert es dann wenn mein Coil schon etwas länger nach Käsefüßen schmeckt; meist leider erst (da ich mit Menthol den Geschmack übertünche und es nicht sofort wahrnehme) dann wenn schon die braune Soße oben beim Baby Beast, sich auf der Dichtung breit macht. Dies ist mir gestern erst wieder passiert. Fühlte mich gestern Abend ziemlich neben der Spur und musste auch früh ins Bett.

      Heute morgen tat mir meine ganze Brust weh, Hustenanfall bis kurz vorm Übergeben was ich noch abwenden konnte. Der Brustschmerz kommt vom vielen Husten aber das Gefühl das mir etwas auf der Brust saß war gestern Abend schon vorhanden. Macht keinen Spaß - hatte ich bei den Zigaretten nicht einmal ein solches "neben der Spur stehen".

      Viel Nikotin ist nicht drin - 1 Shot a 10ML mit 18MG/ML - was unterm Strich bei 60ml 3,33MG/ML ergibt.

      Trinke auch ziemlich viel - 4-5l Wasser pro Tag.

      Finde dies nicht lustig wenn man alle 2-3 Wochen immer wie hinter einem Schleier steht und alles nur so nebenbei wahr nimmt...

      Irgendwelchen Ideen oder Vorschläge was man dagegen machen kann - liegt es überhaupt am verbrannten Coil?`

      Bin ratlos.
      DANKE
    • Yap, kann ich meinen beiden Vorrednern nur zustimmen: Arzt aufsuchen.
      Hybrid-Dampfer (MtL & DtL)
      ATs (Akkuträger): Aegis, Pico, Invoke, Mega, eGo ONE VT, TC200W & Predator
      VDs (Verdampfer): ST FeV V4+, Nautilus-5ml, -2, -X, Siren 2, OBS Engine, -Nano, eGo ONE Mega, Remix, SC Oma Plus, -Supreme v2 & VGv5s
      RDAs (Tröpfler): 101, Cheetah, SXK SQ X D(ripper), Nalu, Pulse 22 & Wasp Nano
    • Ja, zum Doc ist sicher richtig!

      Ich kann dir aber noch einen Hinweis geben, nach was geguckt werden könnte:
      Mir ging /geht es ähnlich, nach 1,5 Jahren Suche wurde dann erkannt, daß
      a) mein Blutdruck grundsätzlich niedrig ist, aber durch 25 Jahre Rauchen auf einem normalen Level gehalten wurde und dann mit dem Rauchstopp auf mein "normales", eben zu niedriges, Niveau absank
      b) Beinvenen defekt sind, was den Blutdruck auch eher unten hält

      Entsprechend war/ ist teilweise besonders morgens, bis alles mal auf Touren kommt, jede kleine körperliche Anstregung ein Grund zum "Ausser Atem kommen". Dies könnte (!) deine Synthome zumindest z.T. erklären. Aber wie gesagt: Lieber mit dem Doc abklären!
    • Ok, ich habe mal versucht zu recherchieren, wieviel Zigaretten du geraucht hast und wieviel Liquid du nun verdampfst. Leider ohne Erfolg...

      Da du das BabyBeast DtL mit etwa 3,3 mg/ml dampfst und dein Liquid noch zusätzlich mit Menthol aufpimpst kann es schon sein, dass dein Nikotingehalt zu hoch ist. Das würde auch das Unwohlsein und den Schwindel erklären.

      Menthol erhöht bekanntermaßen die Affinität des Lungengewebes, mehr Nikotin aufnehmen zu können. Es „öffnet“ sozusagen die Atemwege. Jetzt kommt es noch darauf an, mit welcher Leistung und wieviel Milliliter du am Tag dampfst.

      Bei 3,3 mg/ml DtL und Menthol im BabyBeast wäre mir auch schwummerig und unwohl...

      Allerdings muss ich dich bei dieser Symptomatik auch auf den Arzt verweisen :ja:
      Sind besondere "Momente" jene Augenblicke, die Kürze suggerieren und Ewigkeiten meinen?

      Viele Grüße, Mia :winke: :happy2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mia ()

    • Bitte gehe sofort zum Arzt, auch wenn Du da erst vor kurzem warst.

      Das benebelte Gefühl und auch der erhöhte Herzschlag kann von Nikotin kommen, aber der Druck auf dem Brustkorb garantiert nicht.

      In einem anderen Forum schieb mal jemand von starken Hustenanfällen und kurz drauf bekamen wir die Nachricht, dass er verstorben ist. ;(

      Gute Besserung. :)
      Liebe Grüße von der Lotte.
    • Neu

      @UmpaUmpa ich schließe mich dem geschriebenen von @Mia an !

      3mg DTL ist nach meiner Erfahrung grenzwertig .

      Vielleicht findest du ja deine Dampfbefriedigung mit MTL - erstmal ?

      Versuch macht kluch ;-) Und dann Medizinmann .
      Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen :saint: