Ist Smok Schrott ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tut mir Leid wenn ich hier nochmal reinquatsche. Ich bin schon echt geschockt wie hart hier die Meinungen über die Smok Geräte auseinander gehen
      Die Smok Alien war mein Einsteigergerät und war mega zufrieden damit. Zum ersten die einfache und simple Bedienung des Gerätes und zum anderen die geniale Handhabung. Mir tat es echt schon fast weh Sie herzugeben bzw. zu verkaufen. Zwar ging sie an einen sehr guten Freund aber trotzdem. Allerdings hab ich mir wieder ein Gerät von Smok gekauft die Smok T-Priv.... Ja ich weiß jetzt heißt es wieder : was will man denn mit so ner Discodampfe...und genau darum gehts bei mir. Als Partydampfe absolut top und ein Hinkucker der Anderen Leute wert wenn der geile geschmackvolle kühle Dampf über die leuchtend Box gleitet *.* Bis jetzt nich keine Probleme gemacht und am Akku saugt auch nichts..so jetzt schluss :D
    • Wenn ich das hier so lese, habe ich wohl viel Glück gehabt. Ich habe die erste Al85 im Juli 2017 gekauft, und die zweite im August 2018. Im Dezember 2017 habe ich gleich 2 T-Piv gekauft, weil sie mir wegen der Discobeleuchtung super gefiel. Im April 2018 habe ich mir auch direkt 2 kleine Q-Boxen für unterwegs geholt. Im Juni 2018 kam dann noch die große Alien dazu.

      Bisher habe ich mit keiner meiner Smok Boxen Probleme gehabt, weder technisch noch optisch. Die Alien und T-priv dampfe ich mit max. 40 Watt, und auf den anderen Boxen habe ich MTL Verdampfer Nautilus und Melo3 drauf.
      Vielleicht liegt es bei mir an der geringen Belastung der Boxen?!

      Jedenfalls bin ich bisher sehr zufrieden.
    • Ihr könnt dies SMOK-Bashing nicht lassen... ;-))
      Habe u.a. seit März eine AL85 täglich in Benutzung - noch nie irgendwelche Probleme, ebenso weder funktionell noch optisch... :schmoll:

      Ein Bumerang ist ein Ding, wo, wenn man ihn wegwirft und er kommt nicht wieder ist es keiner gewesen...
      ______________________________________________________________________________________________________
      "Jeder ist ein Genie! Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist
      " (A. Einstein)
    • HAKI schrieb:

      Dann hast du bei der Lotterie Glück gehabt. :D

      Das denke ich auch. Da ich nicht viel Ahnung von den Akkuträgern/Komplettsets habe, kaufe ich halt wie die meisten Frauen einkaufen, nach Aussehen. :D
      Schön finde ich sie bisher alle.

      Demnächst wird wohl der V8 Stick bei mir Einzug halten, und eine Minikin V2/Colossal. :thumbsup:
    • Also ich kann leider auch nix gutes über Smok sagen, hier meine Erfahrungen:

      1 Smok Alien (mein Einsteigergerät): Lief gut und tuts noch heute wurde allerdings nach 1 1/2 Monaten durch was besseres ersetzt


      dann fing meine Freundin an und kaufte sich auch eine Alien, 2 Wochen später, das Ding geht nicht mehr an

      Freundin tauscht um und bekommt eine neue Alien, ca 1 Monat später Feuertaster reagiert nicht mehr


      der erneute Ersatz, tat es dann für ca 1 Monat (funktioniert noch heute) und wurde durch eine SMOK Mag ersetzt, diese läuft noch heute rund.

      Also kaufte ich mir auch eine MAG weil ich das design genial fand. Diese erkannte nach 3 Tagen die Wiederstände nicht mehr richtig, daher musste ich dauernd den Kopf abschrauben und neu einlesen

      Austauschgerät bekommen, bei dem hakte der Feuertaster nach ca 3 Wochen Betrieb.

      Erneutes austauschgerät bekommen selbes problem, dieses mal nach 1 Woche


      Nächstes austauschgerät nie benutzt und als deko ins dampferregal gestell, das tuts allerdings noch^^

      Nun fand meine Freundin die MAG genial und kaufte sich noch eine mit nem geileren Lack als zweitdampfe. Bei dieser viel nach einem Monat nutzung das Akkufach bei der kleinsten "Vibration " von selbst herraus

      Auf das aktuelle Austauschgerät warten wir noch^^

      Also Billanz: von 9 Geräten taten es 3, wobei nur eins wirklich permanent im gebrauch ist, soviel zum Thema Qualität bei Smok....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Klapleosa ()

    • Jau, wie Geräte von SMOK. Meine "Leidensgeschichte" mit dem Hersteller: vor Jahren ein Akku im eGo Format, hielt einige Wochen, dann tot - ließ sich weder laden, noch einschalten. Okay, Pech - lange Zeit vergessen. Dann Alien. Hielt ziemlich exakt ein Jahr, dann tot (mein Glück, wie ich inzwischen weiß). Neulich bei der 'ner Freundin - Alien, großzügiges Geschenk, wenig genutzt vorher - Kurzschluss im Gerät, wurde extrem heiß und sponn vorher schon rum (Widerstand falsch gelesen, unwillkürliches Abschalten usw.) - ergo, tot und im Offi vor Ort wurden auch regelmäßige Rückläufe dokumentiert - alles in allem mache ich einen großen Bogen um Geräte von dieser scheiß Firma!
    • Herzliches Beileid, oder bessr so? Bevor sie sich lange quält! :D

      Gerüchte sagen übrigens Ritchie Blackmore hätte seine Alien ins Wasser geworfen und gleich danach einen neuen Song komponiert. Er soll "Smok on the Water" heissen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HAKI ()

    • HAKI schrieb:

      Dann hast du bei der Lotterie Glück gehabt. :D
      Ich habe mich wohl zu früh gefreut, die Alien zickt rum. AB und zu springt sie von selbst ins Menue ( soft hard normal ) und will nicht so wirklich zurück um zu feuern.
      Schlimmer ist, das Ding saugt den Akku sehr sehr schnell leer. :meckern: Halber Tank TFV8 Baby bei 35 Watt Akkus ebenfalls halb leer. :meckern:
      Die T-Privs gleicher Verdampfer haben noch geschätzte 90% :thumbsup:
    • RIP - Smok Majesty

      * Oktober 2017
      + November 2018

      Plötzlicher Schaltkreisstillstand mit Verbrennungsgeruch

      Wiederbelebungsversuche scheiterten

      Dabei immer sorgsam umgegangen und gepflegt - nie Sub-Ohm-Leistungen abverlangt...

      Rechnung leider verloren gegangen (*++**#sdvhka*++*+)

      (BTW: Eleaf Ikonn 220 - bereits eine Woche vorher den Geist aufgegeben, Händler wollte diese Austauschen, ich jedoch wollte statt dessen lieber Base mit Shots haben, weil ich ja eh die SMOK noch habe und mir diese reicht... Dachte ich...)

      Jetzt nukkel ich nur mehr noch an meiner Nebox herum... verd****
      „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, "wo kämen wir hin" und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derMOSH ()

    • Juni/July 17 hatte ich mir die Alien 220W geholt, zunächst mit dem Baby Beast und kurz darauf mit dem ijoy Tornado Hero als Selbstwickler betrieben.
      Abgesehen von moderater Oberflächenabnutzung und ein paar "Narben" auf dem Display tut sie aktuell noch nahezu täglich zuverlässig ihren Dienst.
      Auch der Akkudeckel sitzt stramm wie am ersten Tag.
      Habe nie ein update aufgespielt und nie über den usb Anschluss die Akkus geladen.
      Nein, bislang toi toi toi.
      Wahrscheinlich zerfällt sie erst 1 Tag nach Ablauf der Garantie beim ersten morgendlichen Hahnenkrähen zu Staub. :lach:
    • Ich habe meine Alien diese Woche beerdigt. Nachdem sie erstmal selbsständig beim feuern immer ins Menue ging, fiel mir auf, dass die Akkus sehr sehr schnell leer waren.
      Also VD ab, 510er gereinigt. Ups Flüssigkeil drin. Alien aufgeschraubt, und man sah am untersten Ende auch etwas Flüssigkeit. Also mit dem Fön getrocknet, und wieder zusammengebaut. Akkus rein, und es fing an zu rauchen. Schnell die Akkus wieder raus, und die Alien in den Schrank gestellt. Da bleibt sie auch stehen.
      Vermutlich ist einiges an Liquid über den 510 in den Träger gelaufen, und hat jetzt einen Kurzschluß verursacht.
      War meine neuste Alien gerade mal 2 Monate alt.
    • Na Toll.
      Da empfehle ich einem Kollegen sich in einem Shop statt von mir beraten zu lassen und er hält mit heute freudestrahlend eine G-Priv entgegen.

      Gehen die Dinger wenigstens nur kaputt oder gibt es eine relevante Anzahl, die so gefährlich werden wie dieser Einzelfall: Smok G-Priv 2 Qualmt!?
      Gruß, Harvey56

      Rechtschreibfehler sind auf ein fehlerhaftes Speichermanagement zurückzuführen.
    • Du kannst bei (fast) keinem Hersteller sicher sein, dass definitiv nix passieren wird. Mit sachgemäßem Umgang (unter Umständen Akkus raus, Verdampfer runter bei nicht benutzung usw) sollte man auch da auf einer relativ sicheren Seite sein. Bei SMOK mögen Defekte zwar relativ oft auftreten, ich gebe aber auch zu bedenken dass diese höchstwahrscheinlich auch sehr viel verkauft werden. Und oftmals ist es so, dass Leute die einen kaputten AT haben lauter sind als zufriedene Kunden.

      Google mal aus Spaß man findet auch abgerauchte Geräte bzw. Problemfälle von Asmodus und von Wismec um nur 2, von den meiner Meinung nach beliebteren Herstellern, zu nennen...
    • Meine G-Priv ist seit 15 Monaten jeden Tag im Einsatz und funktioniert tadellos. Schon zwei mal aus einem Meter Höhe auf Fliesenboden heruntergefallen. Am Anfang meiner Wickeltätigkeit mehrfach mit Liquid geflutet. Das Teil funktioniert einfach nur.
      Klar kann ich diese Box aus Anfangszeiten nicht mit Dicodes vergleichen. Aber no Probleme wie auch mit TFV4 und TFV8 und TFV12 mit RBA´s. Die stehen zwar alle seit Monaten im Bunker rum, haben aber nie Probleme bereitet.
    • Meine Alien funzt nun schon über 1 Jahr einwandfrei. :prost2:
      Könnte nun über meine 7 Monate alte Colossal meckern die nicht mehr feuert, oder über meine Speeder die nun schon 2 mal wegen wackel 510 getauscht worden ist und schon wieder wackelt.

      Aber ich denke Pech kann man mit jedem Gerät haben, auch wenn es bei Snok gehäuft vorkommt.
      Ich habe da wohl echt ein Feiertagsgerät bekommen und zum dank darf sie auch jeden Tag ran neben etlichen anderen :D
      LG

      Balu

      Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung.


    • Genau die Frage hab ich mir auch gestellt Nomad!

      Ich kenne mich mit hochwertigeren Mods und Kits nicht so aus, deswegen habe ich mich ein wenig umgeschaut um einen vernünftigen Händler zu finden, der eine Luxe im Angebot hat. Allerdings bin ich immer wieder nur auf China-Händlerseiten gelandet, wo der Versand ein paar Wochen dauert. Ist das normal?

      Weiß jemand, wo man zuverlässig eine originale Luxe herbekommt? Eventuell auch von europäischen Händlern?