Vgod Pro mech "throw" verringern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vgod Pro mech "throw" verringern?

      Hi,

      Hat jemand eine Idee wie ich bei der besagten Tube den Weg des Tasters verringern kann? Benutze konios und die sind tendenziell etwas kürzer, was zur Folge hat dass ich den Taster sehr weit rein drücken muss, sprich der Taster pin könnte etwas länger sein für meinen Geschmack.

      Hab dann versucht beim vd den pol weiter raus zu drehen aber die von mir favorisierten geekvape vds haben generell wohl recht kurze 510er Gewinde. Sprich klappt nur wenn der pol schon fast raus fällt...

      Vllt hat jemand von euch ne Idee wie ich den Tasterweg verringere ohne andere Akkus zu kaufen. Pin am Tube selbst lässt sich ja nicht justieren.

      Bin gespannt auf Ideen
      AT: 2x Pico, 3x Nemesis, Wismec Predator, 2x Vanilla Mod, Aegis, vgod Pro Mech

      VD: Ammit 22, Ammit 25, obs engine, Zeus, melo3, Troll, trollv2, peerless, Freakshow, Freakshow V2, Elabo, Nautilus 2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr. Goldstein ()

    • Taster demontieren und in die Kupferkappe, die letztlich den Kontakt herstellt, eine (Kupfer-)Scheibe einlegen.
      ...ohne Scheibe wäre nur das Gewinde die Kontaktflöche.

      Edit ergänzt (auch wenn es klar sein sollte):
      1. Zuerst den Verdampfer aufschrauben -erst dann den Akku
      2. Kupferkontakt nur soweit unterfüttern, das er im Ruhezustand hinter dem Gummi bleibt. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von deldenk ()

    • Die Idee hatte ich auch schon, allerdings ist da nicht sonderlich viel Platz, und der Pol schraubt sich nicht komplett auf den Taster also ca 1-2 Gewindegänge des Tasters liegen frei. Wüsste jetzt nicht wo ich eine so zierliche Scheibe bekommen könnte 8|
      AT: 2x Pico, 3x Nemesis, Wismec Predator, 2x Vanilla Mod, Aegis, vgod Pro Mech

      VD: Ammit 22, Ammit 25, obs engine, Zeus, melo3, Troll, trollv2, peerless, Freakshow, Freakshow V2, Elabo, Nautilus 2
      • dünnwandiges Kupferrohr aus dem gut sortierten Baumarkt in der Klempnerabteilung
      • zurechtschneiden (Blechschere, Gartenschere o.ä.)
      • Dicke der Scheibe mittels Schleifleinen anpassen
      • fertig
      Alternativ beim befreundeten Schlosser/Dreher o.ä. drehen und abstechen lassen.


      Aber die Akkus sitzen schon spielfrei?
    • Das wird ne harte fummelei :D mal sehen ob ich da den Nerv für habe.

      Die konion sitzen "so lala" aber hatte noch ein paar dieser 18650 Isolatoren, diese Ringe für den Pluspol wenn man einen neuen Schrumpfschlauch anbringt. Da habe ich 2 auf den Taster Isolator geklebt und dann sitzt der Akku auch anständig.
      AT: 2x Pico, 3x Nemesis, Wismec Predator, 2x Vanilla Mod, Aegis, vgod Pro Mech

      VD: Ammit 22, Ammit 25, obs engine, Zeus, melo3, Troll, trollv2, peerless, Freakshow, Freakshow V2, Elabo, Nautilus 2
    • Mal ein kleines Update, konnte aus einem Fischerdübel einen Abstandhalter schnitzen :D dreht man jetzt allerdings den Taster voll auf den Pin, wandert der Taster natürlich noch weiter in die Tube... Throw ist kürzer aber Taster darf nicht voll bis Anschlag aufgeschraubt werden... Alles also suboptimal.
      Vielleicht bin ich aber auch zu deutsch alias "pingelig"... Da befriedigt Made in China natürlich nie
      AT: 2x Pico, 3x Nemesis, Wismec Predator, 2x Vanilla Mod, Aegis, vgod Pro Mech

      VD: Ammit 22, Ammit 25, obs engine, Zeus, melo3, Troll, trollv2, peerless, Freakshow, Freakshow V2, Elabo, Nautilus 2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr. Goldstein ()