Kendo Vape Cotton Gold Edition

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kendo Vape Cotton Gold Edition

      So,
      da meine Cotton Bacon alle ist, habe ich heute das erste Mal die o.g. Watte zum Wickeln meines V8s herzanziehen müssen. Ich bin/war ja immer schwer begeistert von der Cotton Bacon und dachte mir, gibst halt der Kendo auch mal eine Chance. Gesagt-getan. V8 frisch gewickelt und dann mit Liquid (70/30) die Watte leicht beträufelt. Hier schon das erste negative Anzeichen. Warum zur Hölle saugt die Watte das Liquid nicht ein?! Kurz auf den Feuertaster, wieder nachgeträufelt und nach ca zehn mal Ausüben dieses Spielchens dann endlich-sie zieht das Liquid ein! Tank komplett befüllt, VD zehn Minuten stehen lassen und bei 0,36 Ohm und 65 Watt zweimal kurz gezogen-einfach widerlich!! Absoluter Eigengeschmack und fängt gleich an zu kokeln....Wieder stehen lassen und das gleiche Träufelspielchen erneut ausgeführt-keine Abhilfe. Die Watte ist einfach Schrott!! Ab in den Mülleimer und zehn neue Päckchen Cotton Bacon geordert.

      Fazit: Spart euch eure Kohle und meidet diese Watte. Sie taugt absolut nichts! :nein:
    • 70/30 zieht nicht so schnell in die Watte ein, egal welche du verwendest.
      10 Minuten werden bei 70/30 auch nicht ausreichen, denke ich (also bei mir nicht)

      Mach etwas langsamer und gib der Watte eine Chance, Das die ersten Züge etwas sch****** sind kommt schon mal vor :D
      Ich dachte mir auch am Anfang... "was das für Müll?"
    • komisch, ich habe beide hier und kann nahezu keinen Unterschied feststellen, weder am Saugverhalten noch am Geschmack.

      Wie gesagt lasse ich mir nach einer Neubewattung etwas mehr Zeit mit dem antröpfeln und mit der Stehzeit nach dem Tank füllen.
      Hab mit der Gold E selbst bei Mesh noch keine Probleme feststellen können.

      Würde mir aber so eine teure Watte auch nicht kaufen, bei mir tut es die ebelin oder max. die Muji-Watte.
      Ich erkenne da nicht wirklich Unterschiede, offensichtlich hab ich beschädigte Geschmackssensoren :D
    • Watte ist das geringste Problem, egal ob teuer oder nicht, Drogeriewatte funktioniert auch.

      Auf die Watteverlegung in Verbindung mit Liquidkonsistenz und Leistung kommt es an.
      Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr

      Dampfende Grüße :winke:

      vAPORIx :dampf:

      Je älter ich werde, desto seriöser werde ich. Ich muss nur lernen, besser zu lügen