Vapefly Horus RTA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @PokerXXL

      Ich hoff ich werd hier im Thread jetzt nicht gesteinigt, denn ich besitze und mag den Horus. Aber ich schick dich mal rüber zur Konkurrenz: der Augvape Intake ist dem GT4 deutlich ähnlicher als der Horus. Der Horus ist der offenste top afc VD den ich kenne, der hat sich sein 810er redlich verdient. Und in der Kombination aus open draw, Geschmack und Dampfproduktion steht er gut da. Der Intake ist ein Stück restriktiver, produziert dadurch weniger Dampf, aber ist - für mich - etwas geschmacksintensiver. Der ist dem GT4 vom Dampf- und Zugverhalten her deutlich ähnlicher als der Horus.

      Geben würde ich dem Intake, wenn der GT4 eine 10 ist, eine 8. Den Horus skalier ich nicht ein, der spricht eine andere Zielgruppe an und hat andere Stärken. Das wäre Äpfel und Birnen vergleichen.
      Viva la Vaporization! :dampf:
    • Moin Chris

      Danke dir :)
      Mir geht es bei dem Vergleich eigentlich nur rein um den Geschmack, da mein Kumpel vom Zug und Dampfmenge her Smok (TF V4 und 8) geschädigt ist. :D
      Hätte ich vielleicht dabei schreiben sollen.
      Der Augvape fällt leider raus wegen Bottom Airflow. :(
      Greets aus dem valley
      Stefan
      Alba gu brath



      Lieber ein hipper Dripper als ein toter Quarzer. :zaehne: :zaehne: :zaehne:
      Auf der mechanischen Seite der Macht ich bin. :jaajaa:
      Ich grüße alle neuen Matrosinen und Matrosen an Board. :)
    • Moin,moin

      @Kris
      Danke dir nochmal, da habe ich mich wohl ein wenig von der Beschrebung bei FT fehl leiten lassen. ;)
      @MadAss
      Auch dir Danke,allerdings fällt der Zeus bei mir raus.
      Den habe ich selber und mir taugt der nur in Verbindung mit Koolada oder Menthol versehenen Liquids. ;)
      @all
      Um nicht zu sehr Offtopic hier zu werden, es geht nur rein um den geschmacklichen Aspekt Horus vs. Horus unabhängig vom Zug bzw. Luft. ;)
      Greets aus dem valley
      Stefan
      Alba gu brath



      Lieber ein hipper Dripper als ein toter Quarzer. :zaehne: :zaehne: :zaehne:
      Auf der mechanischen Seite der Macht ich bin. :jaajaa:
      Ich grüße alle neuen Matrosinen und Matrosen an Board. :)
    • @PokerXXL dann soll er sich den Horus gönnen....Geschmack und Dampf sehr gut.
      Ich finde beide GT4 und Horus geben einen guten klaren Geschmack ab.
      Jeder für sich etwas andere Nuancen.
      Ich habe beide hier am Dampfen und mag sie beide sehr.
      Was kommt hier noch gleich hin ???....... :popcorn2:


      Die Erinnerung ist das Fenster, durch das wir sehen können, wann immer wir wollen.
    • Neu

      Ich werfe da mal noch einen Verdampfer mit einer Obenliegender Airflow und vieeel Geschmack in den Raum.
      Den Ammit MTL RTA. Der hat viel mehr Geschmack als der Horus und es gibt Youtuber die behaupten , das er einem Kayfum Prime sehr nahe kommt. Und mit komplet geöffneter Airflow kann man ihr auch DTL mit leichten Zugwiederstand dampfen.


      Aber zurück zum Horus.
      Ich habe mir gestern die JUGGERNAUT WIRE (26+32)*2 AWG 0,1*0,8 mm von Coilmaster geleistet. Und wollte mal frage ob die einer von euch im Horus nutz.
      Wenn ja... Wie Wickelungen und welchen ID sollte eine Coil für den Horus mit diesem Draht am besten haben?
      Liege da richtig , wenn ich einen ID von 3,5mm und 7 Wickelungen benutzte?
      Wenn du merkst, deine Seele ist am verkrampfen
      gehe erst ein mal Liquid verdampfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TomKyled-dampft ()

    • Neu

      TomKyled-dampft schrieb:

      Ich werfe da mal noch einen Verdampfer mit einer Obenliegender Airflow und vieeel Geschmack in den Raum.
      Den Ammit MTL RTA. Der hat viel mehr Geschmack als der Horus und es gibt Youtuber die behaupten , das er einem Kayfum Prime sehr nahe kommt. Und mit komplet geöffneter Airflow kann man ihr auch DTL mit leichten Zugwiederstand dampfen.
      @PokerXXL
      Das kann ich bestätigen.
      Ich habe den Ammit MTL seit Donnerstag und bin noch in der Findungsphase, aber geschmacklich ist er wirklich sehr gut und wie ich finde besser als der Horus.
      Mit komplett offener AF kann man ihn auch DL dampfen, dies ist aber deutlich restriktiver als der Horus oder der TFV8.
      Mit dem Prime kann ich keinen Vergleich ziehen.
      Gruß
      Riccardo
    • Neu

      Mist ich habe das Glas von meinem Horus kaput gemacht. Wo bekommt man ein Ersatztglas für den Horus her?

      @Joyce sehr witzig . Mehr als 5 Windungen von besagter Juggernaut passen ja gar nicht rauf. Weol die coil sonnst so breit wird , das man diesen nicht mehr am Podi fest schrauben kann.
      Aber wirklich viel gebracht hat dieser Draht nicht.
      Wenn du merkst, deine Seele ist am verkrampfen
      gehe erst ein mal Liquid verdampfen.
    • Neu

      TomKyled-dampft schrieb:

      Mist ich habe das Glas von meinem Horus kaput gemacht. Wo bekommt man ein Ersatztglas für den Horus her?

      @Joyce sehr witzig . Mehr als 5 Windungen von besagter Juggernaut passen ja gar nicht rauf. Weol die coil sonnst so breit wird , das man diesen nicht mehr am Podi fest schrauben kann.
      Aber wirklich viel gebracht hat dieser Draht nicht.
      So witzig ist das gar nicht.
      Zähle selber, habe ich extra für dich gemacht.

      Rauchen ist OUT Dampfen ist IN
    • Neu

      Das stimmt @Kris, ich habe nicht darauf geachtet das er eine andere Juggernaut hat. Also der Fehler lag auf meiner Seite.
      So mit hatte er eine falsche Information von mir erhalten.
      Lag nicht in meiner Absicht.

      Ist halt passiert, dran ändern kann ich nichts.
      Aber davon mal abgesehen, ist die Ohmwert viel zu hoch mit meiner Juggernaut und 7 Windungen. Ich komme damit auf 0,96 ohm.
      Dampfe sie zwar mit 46 Watt aber ich dampfe die erst mal für ein paar Tage und werde die dann wechseln.
      Rauchen ist OUT Dampfen ist IN
    • Neu

      So, eigentlich dachte ich ja, mit dem Zeus SC einen für mich gut funktionierenden VD gefunden zu haben, mit dem ich es ziemlich lange aushalten könne - dann habe ich mir dummerweise aber doch noch diesen Tröt hier angeguckt und ein Adoptionsgesuch gestartet. :rolleyes:

      Heute angekommen, der adoptierte Äqypter. Hatte mir in der Zwischenzeit auch schon einiges hier durchgelesen und dann also gleich mal eine Wicklung (Micro-Coil) aus 0,5 mm Edelstahl Runddraht, 10 Windungen (warum eigentlich so viel? Nächstes mal vielleicht weniger) mit 3 mm ID draufgemacht, liegt so bei knapp 0,5 Ohm.

      Als erstes hatte ich Ebelin-Watte drin, aber da bin ich noch nicht so gut mit dem Dosieren. Lief zwar, hätte aber auch irgendwie noch besser fördern können. Nächstes mal weniger Ebelin.

      Dann zweiter Versuch mit Muji-Watte, die ich wie beim Zeus einigermaßen stramm eingezogen, dann aber an den Enden etwas ausgedünnt habe (etwas weniger ausgedünnt als beim Zeus).


      Ergebnis (alles bei 35 Watt):

      Dampft gut, ohne mir in den Mund zu sprotzeln (VG-PG: 70-30). Bei mehreren, direkt aufeinanderfolgenden, langen Zügen wirds aber schon ein bisschen holzig. Auch noch kein Dry-Hit, ist aber noch verbesserungswürdig. Kriege ich noch hin.


      Geschmack:

      Zuerst hatte ich Vanille Custard von Twisted drin, das kam mir doch ziemlich flach vor im Vergleich zum Zeus. Hatte nach dem Lesen hier eigentlich das Gegenteil erwartet. Das Liquid ist allerdings auch noch recht frisch angemischt. Kann sein, dass die vorherige Mischung Vanille Custard, die nun gerade alle war, durch die längere Reifung einfach intensiver war. Wird sich ja zeigen. Hatte jedenfalls fast schon Bedenken, dass der Horus mir weniger Geschmack bringt als der Zeus.

      Dann meine Mischung aus Twisted Creamy Monkey und Cryostasis Aquawave rein: Saugeil. Schmeckt mir besser als im Zeus. Mehr Banane, aber nicht künstlich oder aufdringlich.


      Fazit nach den ersten paar Tanks:

      Für mich als eher noch Wickelanfänger ein gutes Gerät, hatte keine Probleme, den zum Laufen zu bringen.

      Insgesamt kommt mir der Dampf etwas weniger dicht und cremig vor als beim Zeus, aber ich muss mich wohl auch noch ein bisschen mit der Watte einschießen. Und die Coil vielleicht ein paar Wicklungen kleiner. Vielleicht auch mal auf 3,5 oder 4 mm wickeln, wie hier schon geraten wurde.

      Dafür, dass ich den aber gerade erst in Betrieb genomme habe, bin ich schon ganz zufrieden. Bin gespannt, wie sich das entwickelt, wenn ich noch ein bisschen mit der Watte rumspiele und wie sich die verschiedenen Aromen so machen. War, glaube ich, ne ganz gute Entscheidung, mir den mal als "Referenz" zum Zeus zuzuglegen.


      Für Verbesserungsvorschläge oder Anmerkungen von euch noch eben ein paar Fotos von der Wicklung/Watte. Hoffe, die sind aussagekräftig.

      Es funktioniert, also fummel nicht dran rum.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Motorhead ()

    • Neu

      97,735% des Thread haben hier die Fused Claptons in Ni80 im Einsatz.

      Ansonsten sieht deine erste Wicklung ziemlich gut aus. Meine Watte aus den Kanälen ist kürzer, aber ich habe auch 3.5mm ID, da muss ich etwas arbeiten. Wenn sie nämlich zu weit nach außen abstehen, kann es zu Dryhits kommen, weil sie abgequetscht werden. Bevor es zu den Dryhits kommt, nimmst du ihnen aber etwas Geschmack.

      Die Höhe ist in etwa so, wie ich sie bei meinen 3.0 ID Coils gefahren habe.

      3.5 zu 3cm ID empfand ich geschmacklich als Quantensprung. Watte kürzen und nur auf halbe Höhe der Kanäle verlegen davor aber auch.