Vaper Giant M5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab den M5 mal aus Spaß vertikal gewickelt, bietet sich durch die aufrecht stehenden Pfosten ja geradezu an.



      0,3er NiCr80 mit 8 Windungen um 2 mm, bei 1,3 Ohm raus gekommen





      mit Watte





      und ab damit auf einen El Grande




      Mechanisch mit ca. 11 Watt (im Mittel) schon gar nicht schlecht, hat was.
      Am besten gefällt er mir so aber um die 15 -18 Watt rum, also nächste Coil mit dem Draht
      als 7 oder gar 6 Winder. Aber erstmal ein oder 2 Tanks so probieren.

      Dadurch das die Luft nun mit weniger Widerstand durch den VD muss bleibt der Dampf noch etwas kühler
      was man ja mit einem bisschen mehr Leistung wieder kompensieren "kann".

      Geschmacklich empfinde ich diese simple Coil durchaus gleichauf mit der vorher verbauten MTL Superfine Fused Clapton von Vandy Vape, das war ein 5 Winder um 2,5 mm aus SS316L.

      Weniger ist manchmal mehr. :ja:
      Liebe Grüße, Marcus

      Aber Achtung:
      Dieser Beitrag wurde in einem toleranten Fertigungsbetrieb hergestellt in dem aber auch öfters Sarkasmus verarbeitet wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ted ()

    • Hallo in die Runde

      Ich habe gestern meinen M5 erhalten und genauso gewickelt wie meinen Kayfun Prime.
      Leider kommt nach 3-4 schnellen Zügen Liquid aus dem Mundstück.
      Ansonsten ist er komplett trocken.
      Watte Problem?
      Gewickelt mit 0,95 Ohm bei 15 Watt.
      Geschmack Top aber das siffen aus dem Mundstück nervt.:(
    • Kuck mal hier im Fred, Unterschiede zum Prime von @Scamps sehr schön erklärt.

      dampfer-board.de/index.php?thr…&postID=804317#post804317


      Ich kann Dir trotzdem nur raten wenn Du die Möglichkeit hast zu testen beim Offliner ... das dann auch zu tun.
      Der M5 hat schon einen eher "strengen" Zugwiderstand.
      Liebe Grüße, Marcus

      Aber Achtung:
      Dieser Beitrag wurde in einem toleranten Fertigungsbetrieb hergestellt in dem aber auch öfters Sarkasmus verarbeitet wird.
    • Ich habe nur den Siren 2. Ist halt subjektiv bei gleichen DripTips habe ich beim M5 kompl. offen den ähnlichen Zugwiderstand wenn ich den Siren 2 auf dem dritten Loch betreibe. Sozusagen Mittelstellung.
      Hoffe es hilft
      Have a lot of fun
      Detlef

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spueli ()

    • Hallo ihr backenhörnchen :freu:

      Seid ihr alle zufrieden mit dem M5?
      Ich hab ihn jetzt auch. Aber ich glaube ich bin zu doof für ihn.
      Ich hab ihn gewickelt wie meine Berserker.
      Ich dampfe MTL ja am liebsten um die 0.6-0.8 Ohm mit einer kanthal Wicklung.
      Aber irgendwie bekomme ich da um Längen nicht so einen Geschmack raus, wie in den berserkern :kopfkratz:
      Und der throat Hit ist sehr hart.
      Auch wenn ich die Coil sehr nah ans Luftloch ziehe.
      Irgendwie kurios das alles
      Back in Business, Baby :knarre2:
    • 0,7 Ohm momentan auch hier, da er gerade mechanisch auf der VG Tube läuft.

      Draht relativ dick, getwisteter 0,3er NiCr, weiß jetzt gar nicht ob doppelt oder gar 3-fach getwistet,
      aber spendier "ihm" ruhig mal etwas mehr Draht, ca. 1-1,5 mm überm Luftloch.

      Die einzige Coil mit der er mir eigentlich nicht richtig geschmeckt hat war die beiliegende.
      Ansonsten waren die meisten recht gut, aber ich habe auch mindestens 10 verschiedene
      Wicklungen durch bis er mir "so richtig" gepasst hat, ist schon irgendwo ne kleine Zicke.

      Sehr viel Einfluss hat meiner Meinung nach auch das Driptip, zu offen mag er nicht so.
      Flashy Driptip ist noch ok, das vom Siren 25 schon nicht mehr.

      Nicht aufgeben ... es lohnt sich
      Liebe Grüße, Marcus

      Aber Achtung:
      Dieser Beitrag wurde in einem toleranten Fertigungsbetrieb hergestellt in dem aber auch öfters Sarkasmus verarbeitet wird.
    • Ich bin zufrieden! Z.Zt. wickel ich alles (fast)mit SS316, 28G, durchm.3mm. auf 1.0x Ohm.
      Der Hinweis von ted auf das Driptip ist nicht unerheblich. Ich benutze sehr gerne Driptips von Svoemsto aus dem Puzzle Set. Die haben einen sehr geringen Durchmesser .
      Have a lot of fun
      Detlef
    • Nach längerer Zeit mal wieder was zu meinem M5 ...
      Manch einem ist ja zu eng von der Luft ...

      Zu eng war er mir eigentlich nicht, mir fehlte nur die Möglichkeit wenn ich es dann mal doch minimal leichter haben möchte das auch einzustellen. Also ein wenig aufgebohrt :ja:

      Und zwar habe ich den Centerpin sowie den Pluspol die es ja einzeln zu kaufen gibt um 0,2 mm
      aufgebohrt. Hört sich ja nicht viel an aber der Unterschied ist mehr als deutlich zu spüren.
      Das in Verbindung mit einem längeren Flashy Dripttip oder ähnlichem mit 4mm Innendurchmesser ist genau der Zugwiderstand wie ich ihn halt mag.

      Auf größtem Loch ist er jetzt immer noch mit dem Flashy (V4) mit mittlerer Luftschraube vergleichbar, also (für mich) auf keinen Fall zu offen. Aber der Zug wurde dadurch auch runter bis zum 2. kleinsten Loch etwas leichter, einfach smoother.

      Genau so wie ich es halt mag um ganz entspannt vor mich hin zu dampfen.

      Obwohl die Luft nun minimal langsamer um die Coil strömt setze ich die Coil jetzt extrem nah vor das Luftloch.
      Da ist max. noch ein Spalt von 0,3 mm. Geschmacklich dadurch absolut top und auch auf dem 2. kleinsten Loch
      wird da beim Dauernuckeln nichts mehr warm.

      Mit der wirklich kleinen Änderung ist er nun seit Wochen mit dem Kay V3 mini die mit Abstand meistgenutzte Backendampfe hier.

      Einige denken jetzt vielleicht was ist das für ein VD an dem man erst rum bohren muss :nein:
      Das ist einfach meine persönliche Präferenz, sonst nichts.

      Mir hat er vorher auch gepasst zu 95% sag ich jetzt mal, die für mich letzten 5% da noch raus zu kitzeln mach mir halt auch Spaß. :ja:
      Liebe Grüße, Marcus

      Aber Achtung:
      Dieser Beitrag wurde in einem toleranten Fertigungsbetrieb hergestellt in dem aber auch öfters Sarkasmus verarbeitet wird.
    • @Spueli

      Der Pluspol wird in den Centerpin geschraubt, ist also quasi das obere Ende (ungefähr die Hälfte) des Luftkanals.
      Nur unten aufbohren hätte nicht den gleichen Effekt.

      Edit: Siehst Du wenn Du die Links in meinem Post anklickst.
      Liebe Grüße, Marcus

      Aber Achtung:
      Dieser Beitrag wurde in einem toleranten Fertigungsbetrieb hergestellt in dem aber auch öfters Sarkasmus verarbeitet wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ted ()

    • @ted:

      Hab auch den M5.Was für Draht nimmst du sowie Durchmesser und Windungen sowie Erich Clapton oder einfacher Draht?Mein M5 hab ich erst seit ein paar Tagen.Gekauft auch wegen dem großen 5ml Tank.Knapp 2 mal weniger nachfüllen im Vergleich zu einem 2ml!

      Meiner gibt auch,wenn mehrmals daran gezogen und der M5 sich erwärmt,dumpfe wahrnehmbare Nebelhornlaute von sich.Als wenn man leicht in so ein Horn pustet und es brummt sogar wahrnehmbar.Selbst mein Umfeld nimmt das deutlich wahr.Lustig, ich weiß :thumbsup: aber ist irgendwie schon befremdlich.Könnte die Airflow fixieren aber das sollte doch nicht die Lösung sein für einen 100€ Verdampfer.Sonst wäre es die einzigste Niete die ich je gezogen hätte.
    • Deine Nummer 5 lebt? :blink:

      Keine Ahnung, Geräusche macht meiner keine mehr nach dem Ziehen. Vorher auch nicht :ne:
      :lol:

      Bezüglich Draht, hab auch so einiges probiert, hier im Fred zu lesen, aber seit einiger Zeit läuft er nur noch mit
      schnödem 0,3er NiCr80 Glattdraht. Um 2 mm gewickelt, 8,5 Umdrehungen, ca. 1,1 Ohm.

      Ich betreibe Ihn so auch nur noch mechanisch. Passt super für mich.
      Liebe Grüße, Marcus

      Aber Achtung:
      Dieser Beitrag wurde in einem toleranten Fertigungsbetrieb hergestellt in dem aber auch öfters Sarkasmus verarbeitet wird.
    • yepp....Anscheinend führt meine Nummer 5 ein Eigenleben.Hatte den total auseinandergenommen und mal in einem heißen Wasserbad schwitzen lassen.Totalsäuberung könnte man das nennen.Das Ding brummt immer noch.Irgendwas tickt mit der Airflow nicht richtig.Anscheinend habe ich so eine Special Edition.

      Mache fast die selben Wicklungen wie du.Nur mit 0,4 NiCr80.Dann kann ich das ja erstmal ausschließen.

      Danke dir für die Info :thumbsup: