Cuttwood Unicorn Milk - 50/10 Edition

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cuttwood Unicorn Milk - 50/10 Edition

      Shop: www.powercigs.net
      Liquid Sorte: Dessert / Frucht
      Typ: Shake n Vape
      Nikotin: ca. 3 mg (DIY-System mit Shot)
      Flaschengröße/Inhalt : 60 ml / 50 ml
      Preis: 19,95 EUR
      • Testgerät: Vapor Giant V5s
      • Modifikationen am Testgerät: Helix Wires Coil - V5s Staged Ultra Fine Fused



      Geruch: fruchtig, cremig, leicht chemisch
      Farbe: gelblich, durchsichtig
      Geschmack: Erdbeeren in Sahne
      Dampf: ordentlich
      Flash: gut, nicht zu hart

      Fazit:

      Unverdünnt haben die Cuttwood Shake n Vape Liquids etwas weniger VG als die normalen Liquids (ca. 65 VG / 35 PG). Um das Mischungsverhältnis von 70 VG / 30 PG zu erreichen, wird ein Max. VG Shot benötigt. Ich habe allerdings die LYNDEN Nik Shots 20 mg mit 70 / 30 benutzt. Daher wäre das Liquid normalerweise wohl minimal dicker und würde vlt. auch eine kleine Ecke mehr Dampf machen. Aber auch so bin ich voll zufrieden und werde wohl auch künftig nichts anders machen. Unicorn Milk ist auch "falsch" angemischt mein meistgefeiertes Liquid.

      Die Erdbeere ist als reine Frucht nicht soo natürlich getroffen. Erdbeere ist aber auch immer so eine Sachen und da ist Cuttwood noch ganz vorne dabei. Ich bin froh, dass von dem oben bemerkten leichten chemischen Lösungsmittelgeruch beim Dampfen absolut nichts gemerkt habe.

      Das DIY-Liquid ist, wie ich es noch von der normalen Version kenne. Der Geschmack ist ziemlich 50 / 50 fruchtig, erdbeerig und cremig, sahnig. Dabei ist es deutlich weniger süß als man es bei der Beschreibung erwarten würde. Insgesamt ist Cuttwood Unicorn Milk nicht so stark aromatisiert, wie es bei vielen vergleichbaren Liquids der Fall ist. Für mich ist es dadurch deutlich All-Day tauglicher.
      Die Aromen kommen aber deutlich zur Geltung, das Gefühl, mehr Aroma zu brauchen, hatte ich nicht.

      Unicorn Milk war schon früher mein Favorit, als es noch keine Shake n Vapes gab und Cuttwood in Deutschland langsam Fuß gefasst hat. Jetzt kommen auch endlich die DIY-Varianten. Die anderen Sorten werde ich hier noch berichten, wenn alle getestet sind. Unicorn Milk wird auf jeden Fall wieder zu meinen Stammliquids dazukommen.

      Bewertung: 9/10