Dampfer-Board-Hardware-Empfehlungen als eigener Thread?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dampfer-Board-Hardware-Empfehlungen als eigener Thread?

      Hallo liebe Foristi,
      ich weiß nicht, ob ihr das kennt, aber es gibt in Computerforen immer einen eigenen fortlaufend gepflegten Post, der aktuelle PC-Konfigujrationen empfiehlt. Finde das immer sehr gut, da muss ich nicht immer alles lesen was sich so neues ergibt in der Branche, diese Konfigs sind hervorragend.

      Ich weiß, so etwas auf die Dampferwelt zu übertragen wird nicht sooooo einfach, aber warum nicht versuchen?

      Ich dachte da an verschiedene Kategorien und Preisklassen in jeder sollten 3 Geräte mit Begründung anzutreffen sein.
      • Einsteigergeräte Fertigcoil
      • Verdampfer Fertigcoil ohne Preislimit
      • Verdampfer RTA Singlecoil
        bis 50€
        ohne Limit
      • Verdampfer RTA Dualcoil
        bis 50€
        ohne Limit
      • Verdampfer RDA Singlecoil
      • Verdampfer RDA Dualcoil
      • Verdampfer RTA MTL
        bis 50€
        ohne Limit
      • Akkuträger 1 Akku
        bis 50€
        ohne Limit
      • Akkuträger 2 +x Akkus
        bis 50€
        ohne Limit
      • Mech Mods
      • Squonk Mods
        bis 50€
        ohne Limit
      Was denkt ihr, schaffen wir es, sowas aktuell zu halten? Klar muss ein Mod ab und an die Liste in Post 1 ergänzen, aber wir müssen zum einen einen Anfang machen und dann eben auch gemeinsam Neuerungen einfließen lassen.

      Challenge accepted?

      Grüße
      Matthias
    • Ich verstehe die Intention durchaus und Idee ist prinzipiell nicht schlecht - jedoch wird das eine Heidenarbeit für dich @Matthias, die Chose aktuell zu halten.
      Wenn du es wirklich umsetzen möchtest, bin ich bei @Scamps, was die Trennung von Liste(n) und Diskussion(en) angeht und beteilige mich gerne mit Vorschlägen für die Kategorien, zu denen ich etwas beitragen kann.

      Das Ganze müsste angepinnt im Einsteigerbereich und Selbstwicklerbereich zu finden sein und Geräte bzw. Kombinationen vorschlagen, die in Deutschland definitiv erhältlich sind.

      Wie gesagt, meine Sorge ist der Aufwand, den der Listenführer mit dem Projekt haben wird...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schmocke ()

    • Ich denke, aufwändig wird die erste Version, danach ändert sich das nicht alle 5 Minuten. Und nur weil irgendein ADHS Tuber voll auf XYZ abfährt ändert sich die Liste nicht. Da darf nur rein, was von den Mitgliedern hier für würdig befinden wurde.

      @Papa_Baer: eine Übersicht der geballten Dampferfahrung für den Suchenden?

      Allerdings bin ich gegen eine Beschränkung auf in A/D/CH erhältlich, denn wenn ich in China kaufe, verstoße ich gegen kein Gesetz.

      Tante Edition: Clone schliesse ich aus, da die Qualität nicht über alle batches gesichert gleich ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Matthias ()

    • Ich finde die Idee prinzipiell nicht schlecht.

      Aber...
      Dampfen ist eine so subjektive Sache. Jeder tickt da anders. Der eine sieht Verdampfer X als das nonplusultra. Und der andere, der womöglich gleiches Dampfverhalten hat, kann mit Verdampfer X überhaupt nix anfangen und präferiert lieber Y. Wie wird entschieden, welche Verdampfer / Akkuträger in die Listen kommen? Möchte sich da jemand den Hut für aufsetzen, indem er/sie das gesamte Forum durchforstet und anhand komplexer Statistiken berechnet, welcher Verdampfer/AT aktuell "hipp" ist? Ok, das war vielleicht etwas übertrieben aber ihr versteht denke ich, worauf ich hinaus möchte. Oder soll es regelmäßige Abstimmungen hier im Forum geben zu den Listen? Dürfte daher schwierig werden solche Listen zu pflegen bzw. überhaupt erst mal welche anzulegen.

      Bei PC-Hardware ist das einfacher. Zahlen/Benchmarks lügen in der Regel nicht. Das eine GTX 1080 in der Regel mehr Leistung bringt als eine GTX 1060 ist nun mal so. Klar gibt es auch hier Präferenzen. Der eine mag z.B. Intel und Nvidia lieber als AMD. Aber was eine gewisse Hardware-Konfiguration an Leistung bringt, lässt sich schnell an Zahlen messen. Sowas ist beim Dampfen unmöglich.
      Liebe Grüße
      Nina

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Soniq ()

    • Die Idee an sich finde ich gut, jedoch gehört sie dann m.A.n. in das Lexikon.
      Gerade bei Neueinsteigern treten diese Fragen immer wieder auf und es ist unheimlich schwer, hier eine passende Empfehlung zu geben.

      Die andere Frage die sich mir stellt ist, wer legt fest, welcher VD oder AT hier aufgenommen wird?
      Woran wird das festgemacht? Vorlieben und Hypes gibt es ja zu hauf...
      Und keiner von uns kennt alle Verdampfer oder Akkuträger aus eigener Erfahrung

      Wie gesagt, die Idee finde ich super, allerdings ist es eine riesige Aufgabe für denjenigen, der das übernimmt.
      Sind besondere "Momente" jene Augenblicke, die Kürze suggerieren und Ewigkeiten meinen?

      Viele Grüße, Mia :winke: :happy2:
    • lch sehe da keinen wirklichen Mehrwert, weil ich nicht wüsste, auf welchen (objektiven) Kriterien so eine Liste basieren soll?

      Hinzu kommt, dass die Ansprüche an einem VD individuell völlig unterschiedlich sind. Selbst wenn man über die Geschmacksentfalltung noch objektiv urteilen könnte.

      Was dem einen MTLer noch zu lasch an Durchzug ist, ist dem anderen schon zu stramm; DLer dito.

      Manche mögen kleinere Tanks, andere fangen unter 6ml gar nicht erst mit dem Füllen an.

      Vielen ist die Optik wichtig, mir ist es völlig egal ob bauchiger Glastank oder glatter Stahlbunker.

      Der eine findet eine Drahtaufnahme perfekt, der andere kann erst gar nichts damit anfangen, weil seine Drähte nicht rein passen.

      Etc.



      Wenn zw. Dual- und Singlecoil unterschieden wird, braucht es dann nicht auch noch eine Kategorie für die VDs, die beides können, evtl. sogar noch Mesh?

      Zumindest bisher interessieren mich nur Dinge, die ich auch hier kaufen kann. Alles, was es nur online gibt, wäre für mich unwichtig. Viele werden nur danach suchen.


      Für mich steht da der nötige Aufwand in keinem vernünftigen Verhältnis zum Nutzen, den man in der Praxis davon hat.

      Aber das ist nur meine Meinung und ich irre mich.
      Liebe Grüße,

      Jörg.
    • Akkuträger 2 Akkus:

      Asmodus Minikin V2 geregelt (ohne Limit)

      RDA:

      Bonza RDA unter 50€
      Death Rabbit RDA. unter 50€

      Squonk Kit:

      Pulse BF Squonk Kit ungeregelt (ohne Limit)
      My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Papa_Baer ()

    • @schmocke: Mit dem Hinweis auf "Außenseiter" aufgenommen.

      @Ingobingo: Die Luxotic ist mir noch zu neu auf dem Markt...

      @Papa_Baer: aufgenommen


      Wäre besser, ihr würdet dazuschreiben warum das von euch empfohlene Teil da rein soll.... OK, bei der Minikin erübrigt sich das, aber sonst..

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Matthias ()

    • Eine wirklich tolle Idee - Bin aber auch der Ansicht wie @Soniq Nina, dass die Dampferei eine sehr individuelle Angelegenheit ist.

      Es gibt eben nicht DEN Verdampfer oder DEN Akkuträger. Weil jeder andere Erfahrungen macht oder machen muss.

      Dinge zu empfehlen, ist quasi unmöglich.

      Denn immer noch die Wicklung, bzw. Watteverlegung ist imho maßgebend für das Gelingen.
      Wie oft hole ich noch Verdampfer aus der "Kiste", die ich nach einiger Erfahrung neu kennen lernen durfte.

      Auch wichtig, Ausprobieren gehört nunmal dazu.
      Da ist es letztendlich egal, wie teuer der Verdampfer ist.

      Z.B. bei SMOK scheiden sich die Geister, der eine hat eine gute Batch erwischt, der andere eben nicht.
      Oder beim Advken Manta RTA, der eine kommt mit ihm zurecht, der andere wiederum nicht.

      Undsoweiterundsofort ... da kommt man vom hundertsten ins tausendste.

      Aber wie schon gesagt, die Idee halte ich für gut. Nur wenn, dann sollte die Datei auch gepflegt werden.
      Es könnte aber dann wieder unübersichtlich werden.

      Interessant wäre vielleicht, die verschiedenen Wickeldecks vorzustellen und für welche Zugtechnik für welchen Verdampfer geeignet ist.
      So eine Datenbank hielte ich imho für geeigneter.
      Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr

      Dampfende Grüße :winke:

      vAPORIx :dampf:

      Je älter ich werde, desto seriöser werde ich. Ich muss nur lernen, besser zu lügen
    • mir ist der individuelle Charakter des Dampfens mehr als bekannt. Auch ist mir klar, dass solch eine Liste aktuell gehalten werden muss. Hat schon mal irgend jemand von euch einen Blick in das Lexikon mit der Seite der dampfer-board.de/lexikon/index…icon/73-hardware-reviews/ seit ich die Seite ins Leben gerufen habe? Ich denke eher nein, denn ich habe alle imho interessanten Threads darin aufgenommen.
    • Ich würde die Rubrik
      Einsteigergeräte Fertigcoil

      unterteilen/ ergänzen mit
      AllInOne Geräte

      Und jetzt fängt das Dilemma schon an. Fertigcoil MTL/DTL

      MTL würde ich den Elf (guter Geschmack, sehr günstig, einfach) und immer noch einen der Nautilus (guter Geschmack, günstig) aufnehmen

      DTL den Veco plus (guter Geschmack)

      Bei mir ist es ja noch nicht so lange her, ich würde ein kleines Vorwort zum individuellen Zugverhalten gut finden. Und, woran erkennt man den Unterschied bei Hardware. Z.B der Durchmesser des DripTips ist ein untrügliches Zeichen.
    • Gute Fertigcoiler:

      Aspire Nautilus 1 oder 2, egal - MTL
      Uwell Crown - I + III - DTL

      Es gibt noch andere gute, aber diese Verdampfer kenne und besitze ich ...


      Ein guter Selbstwickler für Einsteiger:

      Innokin Ares - hervorragende Ausstattung - Watte, Draht, Fertigwicklungen, Wickelhilfen - MTL, aber auch restriktives DTL möglich
      Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr

      Dampfende Grüße :winke:

      vAPORIx :dampf:

      Je älter ich werde, desto seriöser werde ich. Ich muss nur lernen, besser zu lügen
    • Ich schmeiß mal noch als

      - Fertigcoiler den Melo 4 hinterher (meine bessere Hälfte besitzt mitlerweile 2 davon)...ist geschmacklich echt Top, super zu befüllen (TopCap wird einfach zur Seite geschoben - saubere Sache) und auch für unter 50 Euro. (DtL)

      - RTA Selbstwickler Singel Coil unter 50 Euro - OBS Crius 2 ...easy zu wickeln, sifft nicht, schmeckt gut. (DtL)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wischiwii ()

    • Schöne Idee, kann man für Vorstellungen von Geräten und VD gleich richtig platzieren.

      Den Advken Gorge RDA für 27,95€ könnte man gleich auch mit aufnehmen.
      Günstig in D zu bekommen und leicht in der Handhabung.
      Was kommt hier noch gleich hin ???....... :popcorn2:


      Die Erinnerung ist das Fenster, durch das wir sehen können, wann immer wir wollen.