Dampfkarriere am Scheideweg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dampfkarriere am Scheideweg

      Hallo,

      Ich bin Anfang November/17 zum Dampfen gekommen, alles prima alles schick. Nach ca. 2-3 Wochen bekam ich Magenprobleme und öfters ne ordentliche Flitzekacke.
      Hab mir nix dabei groß gedacht weil dampfen is toll. Hatte dann eine Op wo mir die Flitzekacke sehr gelegen kam für ca. 4 Wochen.
      Habe dann sehr häufig irgendwelche rezeptfreien Medikamente genommen um meinen Magen und Darm unter Kontrolle zu bekommen.
      Half alles irgendwie nicht.
      Mitte März hab ich mich dann seit langem mal auf die Waage gestellt und musste feststellen das ich knapp 4kg abgenommen habe, also ab zum Arzt.
      Stuhlprobe negativ, nach 4 Wochen warten auf einen Termin zur Magenspiegelung auch negativ. Anfang mai war ich dann schon bei 6,5 kg die ich verloren habe.
      Also riesige Bluttests, auch da keine auffälligen Werte außer Vitamin D mangel und Folsäuremangel.
      Hab paar pillen bekommen , Ok. Ich hab viel gesucht im Inet ob es vielleicht vom Dampfen kommen könnte, leider nicht viel gefunden. Habe am Freitag mit meinen Arbeitskollegen darüber geredet und die haben mich überredet
      erstmal 2 Wochen Pause zu machen mit dem Dampfen um zu sehen ob sich was ändert.

      Muss jetzt leider ab und zu zur Kippe greifen da die Sucht durchkommt aber ich wills ausprobieren.

      Habe heute gelesen Das Glycerin auch als Abführmittel verwendet wird. Kann es nun sein das mein Körper mit der stark erhöhten Zufuhr von Glycerin nicht klar kommt? :wtf:
      Eigentlich wird Glycerin rektal eingenommen als Abführmittel. Nu weis ich nich wie und ob es sich Auswirkt wenn man es zusätzlich inhaliert.

      Es würde mich ziemlich anstinken wenn ich aufhören müsste zu dampfen deswegen.
      Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
      +++Es ist hart der Beste zu sein+++ :muahaha:


      Istick Pico mit Ello T
      Eleaf Invoke mit Uwell Valyrian
    • Meine Verdauung funktioniert auch recht... flink. Würde ich durchaus mit dem Dampfen in Verbindung bringen.
      Wirkt stellenweise als Katalysator. Jedenfalls leide ich nicht unter Verstopfung. :schaem:

      Auf die Frage von @vaporetta, ich benutze ausschließlich 70/30 VPG, 3mg.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zitterbacke ()

    • Dann würde ich mal eine Weile wieder zurück auf 50/50 gehen. Ich sehe in hohem Glyceringehalt nicht unbedingt einen Vorteil, ausser, dass es dickere Wolken produziert. Das ist jetzt nur meine Meinung, muss nicht für alle stimmen.

      Bei grossen Mengen Glycerin hab ich das Gefühl, dass es wie kleben bleibt auf den Schleimhäuten. Die Schleimhaut vom Mund zum Darm ist als EINE Schleimhaut zu betrachten.

      Das wäre vielleicht ein Versuch ?
      JE SUIS
      DAMPFER
    • Den Zusammenhang, mehr VG, mehr.... was auch immer, kann man im Einzelfall bestimmt herstellen. Wahrscheinlich reagiert ja auch jeder etwas anders.

      Ich habe den höheren VG Anteil auch nur, klar, der schöneren Wolken wegen und weil mir mehr PG kratziger erscheint.
      Wo da genau die Grenze zwischen Kratz und Schmeck liegt, habe ich natürlich nicht ausprobiert.
    • Ob man allerdings Dampfen, mit mehr VG, auch in Zusammenhang mit Gewichtsreduktion bringen kann, keine Ahnung.

      Ich dampfe jetzt seit knapp einem Jahr. Abgenommen habe ich vielleicht seit 2... 3 Monaten.
      Allerdings haben sich auch meine Eßgewohnheiten ein wenig geändert.

      Also einen direkten Zusammenhang, Dampfen - Gewicht, sehe ich nicht.

      Noch ein Gedanke. Die allgemeine Gewichtszunahme, beim Rauchstopp, führe ich eher auf die möglichen Ersatzhandlungen, den erhöhten Appetit zurück.
      Da beim Dampfen ja weiter eine orale Befriedigung besteht, bzw. weiterhin dem Körper Nikotin zugeführt wird, scheiden dort solche Zusammenhänge wahrscheinlich aus.

      Außerdem dampfe ich ja mehr, als ich zeittechnisch geraucht habe. Bleibt als weniger Zeit, Lust, Anlass zum Essen bzw. unkontrollierten Naschen...
    • Zitterbacke schrieb:


      Ich habe den höheren VG Anteil auch nur, klar, der schöneren Wolken wegen und weil mir mehr PG kratziger erscheint.
      Wo da genau die Grenze zwischen Kratz und Schmeck liegt, habe ich natürlich nicht ausprobiert.
      Ja, PG ist kratziger, ich weiss, hab's aber gerne. :)
      Gut, bei mir ist das was anderes, da ich ein Backenhörnchen bin und wenn es zu sehr kratzt, dann dampfe ich halt etwas weniger :schaem:

      Ich hab einfach das Gefühl, dass viel VG einen Belag produziert, den merke ich auf der Schleimhaut obwohl ich mal ein Rezept vom Arzt bekommen habe für VG mit dem ich am Morgen und Abend gurgeln soll bei Halsproblemen aber natürlich nicht den ganzen Tag :D
      JE SUIS
      DAMPFER
    • 50/50 hatte ich ja zum Anfang und empfand es als zu kratzig. Auch bei 50/50 hatte ich ja das Problem mit mit der Flitzekacke.
      MTl reizt mich jetzt nicht wirklich muss ich sagen.
      was ich noch probieren könnte wäre dann 100% Pg.

      @Zitterbacke ich denk schon das da nen zusammenhang besteht, durch die Flitzekacke nimmt der Darm weniger Nährstoffe auf und dadurch verliert man an Gewicht.
      Manche haben Allergien von Anfang an und bei anderen wie vielleicht bei dir entwickelt sich die Allergie erst später.
      +++Es ist hart der Beste zu sein+++ :muahaha:


      Istick Pico mit Ello T
      Eleaf Invoke mit Uwell Valyrian
    • Dampfkarriere am Scheideweg

      Dampfst du immer das gleiche aroma oder überwiegend eine Sorte?

      Ich frag nur weil bei mir machen bestimmte Aromen Probleme, dachte anfangs sei nikotin oder base oder oder.
      War das aroma, keine Ahnung aber ich reagiere auf Aromen mit viel sweetener seltsam.

      Genauso bei bestimmten koolada (is ja nicht jedes gleich)

      Nur mal so Einwand, kann ja sein dass es auch am aroma liegt. Immerhin hauen wir uns keine frische bergluft hinter und jeder Körper reagiert auf bestimmte Inhaltsstoffe anders.




      Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
    • Ich sehe da nicht unbedingt einen Zusammenhang, dass Glycerin - inhalativ aufgenommen - eine abführende Wirkung zeigt. Allerdings könnte es bei empfindlicheren Menschen natürlich schon sein.
      Alles ist möglich...

      Besagte Glycerinzäpfchen zum Abführen werden zu 90% nur bei Säuglingen und Kleinkindern eingesetzt, für Erwachsene sind diese meist zu schwach wirksam.

      Von der Wirkung her hat Glycerin sehr hohe wasserbindende Eigenschaften, weshalb es ja auch als Feuchthaltemittel in Fertigprodukten (Essen) und Cremes eingesetzt wird.

      Wenn ich mir überlege, wievel Dampf eingeatmet und wieder ausgeatmet wird, bleibt da bei 50/50 nicht wirklich viel an den Schleimhäuten haften. Bei höherem Glycerinanteil im Liquid natürlich etwas mehr... Die Anhaftung auf den Schleimhäuten wird dann mit dem Speichel geschluckt und gelangt so in den Magen-Darm-Trakt.

      Allerdings macht eine orale Aufnahme von etwa 50 ml (pur) als Einzeldosierung keine Beschwerden und hat bei gesunden Personen auch keine abführende oder negative Wirkung auf den menschlichen Organismus.
      Die orale Anwendung wird meist nur bei Menschen durchgeführt, die Probleme mit zu hartem Stuhl oder Hämorrhoiden haben, um die Darmentleerung zu erleichtern und Fissuren vorzubeugen.

      Bei den geschilderten Problemen denke ich eher an eine Schilddrüsenüberfunktion, einer Laktose(oder Fructose)-Intoleranz, Glutenunverträglichkeit oder einem Reizdarm.
      Letztere sind relativ einfach durch eine Darmspiegelung und/oder ein Ernährungs-Tagebuch abzuklären, die beiden Ersten durch Bestimmung des TSH-Wertes im Blut oder ein Laktose-Toleranztest.

      Bei einigen Umsteigern zum Dampfen (wie auch bei mir) kommt es eher zu einer Gewichtszunahme, da sich der Stoffwechsel durch den Rauchstop verlangsamt. Dies reguliert sich jedoch wieder, sobald sich der Stoffwechsel der gesünderen Lebensweise angepasst hat.

      @Repulsor, welche Unteruchungen sind bei dir denn noch geplant, um die Ursache herauszufinden? Halte uns doch bitte auf dem Laufenden
      Sind besondere "Momente" jene Augenblicke, die Kürze suggerieren und Ewigkeiten meinen?

      Viele Grüße, Mia :winke: :happy2:
    • @Mia
      also Schilddrüse is ok, wurde auch überprüft.
      soll jetzt erstmal die Vitaminpillen nehmen da die Ärztin Urlaub hat. Werd dann in 2 Wochen sicher wieder vorstellig werden bei ihr um zu klären wie es weitergeht.
      Ich denke mal das wenn es durch meine Dampfpause nicht besser wird , es auf eine Darmspiegelung hinausläuft.

      Vielleicht ist es auch nur dummer Zufall das ich die Probleme habe genau seit dem Zeitpunkt wo ich angefangen habe mit dampfen.
      Ich bin ziemlich genervt davon und hab auch bissel Schiss wegen der Gewichtsabnahme.
      +++Es ist hart der Beste zu sein+++ :muahaha:


      Istick Pico mit Ello T
      Eleaf Invoke mit Uwell Valyrian
    • @daldorfer also Menthol find ich ziemlich abartig, das lass ich mal lieber ^^

      50/50 is mir eigentlich zu kratzig. ich werde wohl aber mal mir reines PG besorgen und ne kleine Mischung machen.
      Werd die Waage mal die nächsten 1-2 Wochen im Auge behalten. Mal sehen obs ohne dampfen immernoch weniger wird.
      Ich werde berichten.
      Ich will nicht aufs dampfen verzichten.
      +++Es ist hart der Beste zu sein+++ :muahaha:


      Istick Pico mit Ello T
      Eleaf Invoke mit Uwell Valyrian
    • Moin :winke:

      Uih...das liest sich ja nicht schön, darum erstmal; Gute Besserung :)

      Was mir dazu einfällt Zöliakie, Glutenunverträglichkeit ist nicht so selten
      und wird schwer erkannt.
      Liebe Grüße, Erika :besen:

      und Flash Gordon Muddis Loverboy (FeV 4.5), Jurij dat dicke Briederchen (Kayfun5²),
      der Windjammer das Segelschulschiff (Taifun GT III) und Godewind der gute Wind (Taifun GT IV),
      Halali der Jäger der Wolke (Hadaly Tröpfler) und Hunter der Jäger mit Schußloch (Hadaly mit Sqounkpin)
    • Hi, also Dünnschiß vom gedampften Glycerin würde ich mal, als Nicht-Arzt und auch sonst Nicht-Fachmann, spontan ausschliessen. Keine Ahnung, wie viel Glycerin beim Dampfen aufgenommen wird, aber eine Menge, die auf direktem Weg für Glycerinschiß sorgt, halte ich für abwegig.
      Eher vielleicht indirekt durch den Umstieg: siehe zB
      welt.de/gesundheit/article1209…-bei-Ex-Rauchern-aus.html
      Da geht es zwar eigentlich um das Gegenteil, aber ein Einfluß des Rauchens (und damit auch eines Rauchstops) auf die Darmflora scheint erwiesen zu sein.
    • Moin :winke:

      Naja, Allergien Unverträglichkeiten usw, können jederzeit auftreten.
      Du darfst nicht vergessen, dein Körper stellt sich ja immer noch um,
      dein Immunsystem auch die Gifte von heute auf morgen weg,
      da spielen soviele Faktoren eine Rolle... ;-))
      Liebe Grüße, Erika :besen:

      und Flash Gordon Muddis Loverboy (FeV 4.5), Jurij dat dicke Briederchen (Kayfun5²),
      der Windjammer das Segelschulschiff (Taifun GT III) und Godewind der gute Wind (Taifun GT IV),
      Halali der Jäger der Wolke (Hadaly Tröpfler) und Hunter der Jäger mit Schußloch (Hadaly mit Sqounkpin)