Abenteuer Wickeln, mein erstes mal.......

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abenteuer Wickeln, mein erstes mal.......

      Neu

      Hallo Freunde,

      obwohl ich erst seit etwa 2 Wochen dampfe, wollte ich es trotzdem wagen, einen Selbstwickler zu bestücken. Kann ja wohl nicht so schwer sein, dachte ich mir.
      Also durchkämmte ich hier das gesamte Forum, nach einem Verdampfer der halbwegs Anfänger tauglich sein sollte. Entschieden habe ich mich nach langer Recherche für den Geekvape Zeus RTA.

      Ab zum Offliner einkaufen, auf dem direkten Weg nach Hause, auspacken und los sollte es gehen. Beim auspacken kriegte ich dann das erste mal grosse Augen. Das Teil ist ja viel, viel, viel kleiner als auf sämtlichen YouTube Videos die gesehen hab.
      Naja was solls, also fange ich an zu wickeln (eigentlich ist es Fertigcoil einspannen und bewatten). Obwohl alles wirklich ziemlich klein ist, glaube ich trotzdem dass es mir recht gut gelungen ist. Nach etwa 20 Minuten schraub ich den VD wieder zusammen und befülle ihn mit Liquid.
      DER GROSSE MOMENT. Er dampft aber ganz ordentlich, schmecken tut er sehr lecker. Aber es spritzt mir ziemlich viel Liquid in den Mund.
      Nach kurzem nachdenken, entschliesse ich mich die Watte neu zu machen. Doch dann fängt es an...…

      Beim auseinander schrauben bemerke ich, wie sich das Verbindungsteil mit der Airflow so fest verkanntet hat, dass ich es mit Muskelkraft nicht mehr lösen konnte. Also mit Zange und Schraubenzieher dran. Natürlich hab ich Grobmotoriker das Teil so verbogen, dass der VD sich niemals mehr zusammensetzen lassen wird.
      Meine anfänglich Freude ist gänzlich im Keller angekommen und innerlich hab ich mich vom selberwickeln verabschiedet.

      Neuer Tag, neues Glück! Mit dieser Schmach des Versagens wollte und konnte ich mich nicht zufrieden geben. Zu einem anderen Offliner, welcher mir einen Vandy Vape Kylin RTA empfohlen hat. Kannte ich bis anhin noch nicht, aber beim auseinander nehmen bemerkte ich dass sämtliche Gewinde sich viel geschmeidiger drehen liessen, als beim Zeus. Allgemein macht mir der Kylin ein viel hochwertigeren Eindruck.

      Zuhause dann die gleiche Geschichte. Fertigcoil einbauen, Watte einziehen, und mit Liquid befüllen. Und was soll ich sagen...…
      er schmeckt super, bringt viel und zarten Rauch, spritzt überhaupt kein Liquid, und ist bis jetzt absolut trocken!

      Ich freue mich riesig dass es doch noch geklappt hat. Anfänger Glück, Glück des tüchtigen oder Glück des Doofen. Ist mir egal, Hauptsache ich habe spass und hab ein neues Hobby für mich entdeckt…….
      :zocken: :zocken: :zocken: :zocken: :zocken:
    • Neu

      Hallo,
      schön das es doch noch geklappt hat mit dem ersten selbstwickler, und ja, das sieht in Videos und auf Bildern immer viel größer aus als es dann wirklich ist. Die arbeiten wohl mit Makroobjektiven.
      Hatte auch gestaunt beim ersten mal, was auch noch nicht lange her ist, und es klappt inzwischen auch bei mir sehr gut.
    • Neu

      @magpad

      Klasse, so muss das sein. :thumbsup:

      >viel und zarten Rauch
      :nein:

      Fasse das bitte nicht als anmache auf!

      Rauch(en) ist das böse Wort - Dampf(en) ist die gute Seite der Macht :zocken:

      Am Anfang wurde ich teilweise auch darauf hingewiesen das es nicht rauchen heisst.
      Ich dachte mir, nun stellt euch mal nicht so an.......

      Aber, es ist nunmal KEIN Rauch :nein:

      Sei stolz drauf :zaehne:


      :renn:
      Dampfen ist nicht Teil des Problems - Es ist Teil der Lösung - Verdammt noch mal !
    • Neu

      Moin :winke:

      Glückwunsch :thumbsup:

      Neue Verdampfer, immer vorher die Dichtungen mit etwas Liquid einschmieren,
      damit verhinderst Du auch ein 'festkleben' durch die trocknen Dichtungen. ;-))
      Liebe Grüße, Erika :besen:

      und.... Igor der russische Agent (Kayfun5), Flash Gordon Muddis Loverboy (FeV 4.5), der Windjammer das Segelschulschiff (Taifun GT III),
      Halali der Jäger der Wolke (Tröpfler Hadaly) und Jurij dat dicke Briederchen (Kayfun 5²)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frau_Tetzlaff ()

    • Neu

      Den Kylin hatte ich anfangs auch mal als ersten Selbstwickler im Auge. Aber promt als ich mich entschlossen hatte das Experiment an zu gehen und es auch mit dem Kylin zu versuchen, war der nicht mehr Verfügbar, mein Offi hat mich da sehr zuvorkommend auf dem laufenden gehalten.
      Also hab ich mich nach einer Weile für den Manta entschieden und bin mit dem sehr zufrieden.
      Wie findest du denn den Kylin mittlerweile?
      Als Tipp noch, leg dir nen Tweezer mit Keramik-Pinzette zu, damit kannst du schwer gehende VDs leichter öffnen und Beschädigungen vermeiden. Außerdem kannst du mit der Keramik-Pinzette die Coils ohne Gefahr beim Glühen in Form bringen.
      So long and vape on!
    • Neu

      @DaronMoran
      Das richtige Werkzeug habe ich eigentlich schon, bloss bringt das nichts, wenn man das nötige Feingefühl nicht hat.

      Zum Kylin:
      Mein erster Selbstwickler, also habe ich keine Vergleich Möglichkeit. Vom Geschmack bin Ich begeistert, auch finde ich ihn relativ einfach zu wickeln. Allerdings sifft er ein wenig, nicht besonders fest, aber es stört mich doch sehr! Und wie ich im Kylin Thread gelesen habe, lässt sich das wohl nicht komplett beheben.

      Ich denke dass ich weiter suche, nach dem optimalen VD. Hab da den Steam Crave Aromizer Supreme v2 ins Auge gefasst.......
    • Neu

      Moin :winke:

      Das wird schon ;-))

      Klemmen, hakeln, kennen wir alle.
      Eisfach ist auch ein guter Tipp, VD mal eine Weile ins Eisfach legen.
      Gummihandschuhe; besserer Grip
      Tweezer wie schon erwähnt.
      Zange, Lappen; Eigentlich ein No Go, ging bei mir schief.
      VD (Klon) litt arge darunter, als ich abrutschte... 8|

      Wie Du schon geschrieben hast, aus Fehlern lernt(en) wir / man ..alle :D
      Liebe Grüße, Erika :besen:

      und.... Igor der russische Agent (Kayfun5), Flash Gordon Muddis Loverboy (FeV 4.5), der Windjammer das Segelschulschiff (Taifun GT III),
      Halali der Jäger der Wolke (Tröpfler Hadaly) und Jurij dat dicke Briederchen (Kayfun 5²)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frau_Tetzlaff ()