Lust auf Pyros

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lust auf Pyros

      Guten Tag, liebe Forum-Gemeinschaft.
      Ich dampde ungefähr 16 Tage. Vor Paar Tagen hab ich eine selbstgedrehte Zigarette geraucht, da aus e-zigarette Liquid ausgelaufen ist ( nicht gescheit zugeschraubt) und ich kein Liquid mehr dabei hatte. Mich hat gewundert, wie stark den Effekt von eine Zigarette ist.. Nun hab ich seitdem ein komisches Gefühl. Dass ich Lust auf echte Zigarette hab. Ich verstehe nicht warum auf ein mal. Die Tagen vorher ohne Pyros hab ich gut überstanden, die waren mir sogar ein bisschen ecklig .. Ich dampfe unterschiedliche Nikotin Stärke von 0 bis 5 . Hab mehrere E-zigarette schon erworben. UnD ich dampfe so viel ich Bock hab. Nun es interessiert mich wahnsinnig, wie kann man so ein Verlangen nach Pyro erklären?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kikipepa ()

    • So alle paar Wochen überkommt es mich auch noch. Hinsetzen, in aller Ruhe eine Zigarette kurbeln und genüsslich rauchen. Aber diese Momente gehen schnell vorüber. Es ist dann nur doof, wenn man dann gerade keine Dampfe zur Hand hat.

      Das ist einfach die Sucht.
    • ja.das wäre auch eine Möglichkeit , die Zigaretten wieder zu kaufen .Nur hab ich Angst wieder "abrutschen", nicht das ich wie er weiter rauche . Vorm Dampfen hatte ich meine Zigarettenkonsum stark unter Kontrolle gehalten(3-5 am Tag), aber ich wollte mehr rauchen. Und komischerweise hab ich wegen Pyros ZUGENOMMEN. Weil wenn ich rauchen wollte und es mir nicht erlaubt hab , hab ich was gegessen oder Kaffee getrunken ( dann hab ich brutal viel Kaffee getrunken ). Seit dem Dampfen hab ich schon über 1 Kilo abgenommen und trinke viel viel weniger Kaffee. Das freut mich , ich will auf keinen Fall wieder mit stinkenden Pyros anfangen. Ich denke , ich hole mir mal eine Zigarille. Gibt es bei uns beim Lotto.zum Probieren für 30 Cent ein Stück :D
    • Ich finde es auch nicht schlimm, gerade zu Anfang, zwischendurch mal eine zu quarzen.

      Möchtest Du das nicht ... mehr dampfen ... oder etwas rauf mit dem Nikotin.
      Weil so geht es auch. :ja:
      Liebe Grüße, Marcus

      Aber Achtung:
      Dieser Beitrag wurde in einem toleranten Fertigungsbetrieb hergestellt in dem aber auch öfters Sarkasmus verarbeitet wird.
    • Seit dem 20.6.2017 dampfe ich nur noch. Heute Mittag habe ich wie so ziemlich alle 3 Monate mal wieder an einer Selbstgedrehten gezogen (Firmenfestivität mit Alkohol ...).
      Ich bin weiterhin nikotinsüchtig, aber an den Geschmack von Pyros werde ich mich nur wieder gewöhnen können, wenn ich eine Schachtel am Stück verbrenne. Warum sollte ich das tun?

      Die Tabaksucht umfasst nach meiner Erfahrung nicht nur das reine Nikotin. Ich glaube, dass ich es geschafft habe, weil mir die Dinger einfach nicht mehr schmecken. Außer, ich zwinge mich dazu durch Dauerkonsum. Das Geschmacksempfinden etc. ändert sich komplett zurück bis hin auf den Status eines Nichtrauchers.

      Lustig ist nämlich: Ich habe dem Raucher, von dem ich geschnorrt habe, meine Dampfe in die Hand gedrückt und genau so einem Nichtraucher, der nur bei Besäufnissen mal eine Zigarette raucht. Der Raucher findet die Dampfe "viel zu süss, wie Kaugummi", der Nichtraucher "lecker".

      Wenn Du nun komplett aufs Dampfen umsteigen willst kann ich Dir nur raten, wirklich die Finger von den Pyros zu lassen. Sonst schaffst Du es nicht. Habe jetzt 3 Dampfer in meinem Umfeld, die meinten, sie könnten beides kombinieren. Beide zu 100% rückfällig, dampfen nicht mehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scamps ()

    • Ich muss Dir zustimmen @Scamps

      Ich bin seit Montag Dampfer. Ich war starker Raucher! Mit dem dampfen klappt es im Moment ganz gut.
      Jedoch, würde ich jetzt auch nur einmal an einer Kippe ziehen, wäre es direkt vorbei.
      Entweder dampfen oder rauchen - beides geht nicht. Das ist meine Meinung.
      Das Teufelchen kommt zwar ab und an und klopft ...Aber dann nehme ich direkt die Dampfe
    • Ja .davor hab ich auch Angst . Wenn ich Zigarettenpackung daheim hab , dann denke ich ständig daran . Die Packung kann ich nicht liegen lassen. Wenn ich ganze Packung jetzt kaufe , dann wird sie auf jeden Fall komplett geraucht 8|

      Ich versuche jetzt mal ungefähre 18mg/ml mischen . Ich habe schon alles zum Selbemischen daheim.Vielleicht hilft es
    • Wenn ich mir das Rauchen verbiete, bocke ich sofort dagegen an und dann passiert was? Genau - ich rauche. Ätsch.
      Wie blöde kann man sein? Ich bin so blöde.
      Und weil ich das weiß, steht seit 1.3.2018 mein Tabak in der Dose hier immer noch rum, völlig unangetastet. Manchmal grinse ich ihm zu und freue mich, daß ich ihm zurufen kann: ich WILL Dich NICHT. So muß halt jeder rausfinden, was für ihn/sie am besten funktioniert.

      @Kikipepa - Du könntest die 18 mg in einer My von Erl probiere, mit den Cigalikes kann man so hohe Dosen einfacheer dampfen (finde ich). Meist genügen ja eh paar Züge. Alternativ kannst Du zusätzich auch noch Nikotinkaugummis benutzen, die gibt es mit 4 mg. Ich war letztes Wochenende 3 Tage ohne Dampfen, die Kaugummis haben mich rückfallfrei durch diese Zeit gebracht.

      Ich kann auch 18 mg problemlos dampfen mit 50/50 Liquid, ist halt unterschiedlich.

      Generell zu den mg-Angaben hier: die sind vollkommen nichtssagend, solange man nicht dazuschreibt, wieviel ml Liquid man davon täglich verdampft. Ich hatte von Anfang an meine ungefähre Tagesmenge an Nikotin im Blick, was mir beim Umstieg gut geholfen hat.
      MtL only
      Rauchfrei seit 1.3.2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VBDampferin ()

    • Kikipepa schrieb:

      Ja .davor hab ich auch Angst . Wenn ich Zigarettenpackung daheim hab , dann denke ich ständig daran . Die Packung kann ich nicht liegen lassen. Wenn ich ganze Packung jetzt kaufe , dann wird sie auf jeden Fall komplett geraucht 8|

      Ich versuche jetzt mal ungefähre 18mg/ml mischen . Ich habe schon alles zum Selbemischen daheim.Vielleicht hilft es
      Wenn 18er doch zu stark ist, runtermischen kann man es immer noch. Musst halt dir ein paar Grundbasen zulegen. Am besten PG und VG getrennt.
    • Ich hab zwei Basen gekauf .50/50 und 70/30. Weil ich gehört hab , dass Ego Aio 70/30 nicht schaffen sollte.und 70/30 für Baby Beast.ich hab jetzt ausgerechnet , eigentlich kann man gleich nikotin shots zu dampfen , wenn man 18 mg mischen möchte :D Also ich hab jetzt 9-10 mg gemischt. Ich hab nur gemerkt , wie riesig Geschmacksunterschied Verdampferabhängig ist . Ich hab auch noch aus Blödheit mit Eleaf I 140 stick zugelegt. Da schmeckt liquid fast nach gar nichts. Bei meinen Ego Aio und Eleaf stick plane ich Akkus irgendwann leerdampfen und dann nicht mehr nachkaufen.

      Ich dampfe schon Verhältnismäßig oft und verdampfe um 4-5 ml liquid. Ich nehme mehr nikotin auf , als vorher mit Pyros. Deswegen wundert es mich so , dass ich nach Pyros verlange. Das zeigt doch, das E-Zigarette doch ganz was anderes ist , sonst würde mein Körper die Pyros nicht vermissen. Nach dieser einer gerauchte echte Zigarette, hab ich die brutale Unterschied gemerkt. BeI Pyro war mir nach ein Paar Zekunden gleicht schwindlig. Jetzt bin ich noch mehr überzeugt, dass dampfen eine gute Sache ist.
    • Wäre bei mir wohl auch so @Walther Trotzdem ist es psychologisch für mich wichtig, daß ich rauchen 'darf' Die Entscheidung für eine Ziggi ist bei einem Raucher ja nicht wirklich eine freie, die Entscheidung dagegen aber schon. Ich brauche das Feeling der freien Entscheidung, mir hilft das.

      Nix knallt so gut und schnell wie eine Zigarette in puncto Nicotin, gar nichts. Genau. Das vermiss ich manchmal auch noch. Und mir wäre es auch zu heiß, wieder eine zu rauchen, ich habe nach 4 Jahren Nichtrauchen eine geraucht - das wars. Nur für heute..die erste steckenlassen...und so :)
      MtL only
      Rauchfrei seit 1.3.2018
    • VBDampfen

      Ich finde es toll, dass du dein Pyroskonsum kontrollieren kannst.Ich kenne auch Leute , die Rauchen nur bei den Partys. Bei denen liegt eine Packung Zigaretten daheim und sie nutzen die nur , wenn sie feiern gehen.sonst können sie die wochenlang liegen lassen.leider ist das bei mir nicht der Fall.da bin so ein Schwächling :bawling:
    • Ich glaube, das Schwindelgefühl ist wirklich eine Art "Nikotinflash". Also bedeutet, dass du durch die Pyro mehr Nikotin zu dir genommen hast als beim Dampfen.
      Das fällt einem dann erst auf :)
      Wenn ich viel Nikotin drin habe (9-12 mg) und dann eine Zigarette geraucht habe, dann hatte ich so gut wie gar keinen Nikotinflash. Weil es recht ähnlich war vom Nikotingehalt.
      Dann ist es vielleicht noch zu wenig?

      Zumindest habe ich mir das so erklärt, kann natürlich auch falsch sein :)

      Und der Tipp von VBDampferin kann ich dir nur nahelegen: Bestraf dich nicht und schimpf nicht mit dir. Wenn du dich zwingst, denkst du viel öfter an Pyros und kommst wieder in den Kreislauf!

      Kikipepa schrieb:

      leider ist das bei mir nicht der Fall.da bin so ein Schwächling
      Da bist du nicht die einzige, mir geht es ganz genau so :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miffy ()

    • Kikipepa schrieb:

      Ich finde es toll, dass du dein Pyroskonsum kontrollieren kannst.Ich kenne auch Leute , die Rauchen nur bei den Partys. Bei denen liegt eine Packung Zigaretten daheim und sie nutzen die nur , wenn sie feiern gehen.sonst können sie die wochenlang liegen lassen.leider ist das bei mir nicht der Fall.da bin so ein Schwächling :bawling:
      Ich glaube, das hast Du mißverstanden - ich habe seit dem 1.3.2018 keine einzige Zigarette mehr geraucht! Der Tabak steht hier rum, ja.
      Aber ich lass ihn stehen, verstehst Du? Ich fasse ihn nicht an, weil ich nicht will :thumbsup:

      Ich bin ein Dickkopf, ein sturer Esel und das kann ich für mich einsetzen. Ich brauche das, mir das zu beweisen und mir nix zu verbieten. Auf diese Art klappt es bei mir, anders nicht.
      MtL only
      Rauchfrei seit 1.3.2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VBDampferin ()

    • @Muffy.ja Zigarille ist wie kleine Cigarre. Vorteilhaft ist nur , dass beim Lotto man auch eine kaufen kann, nicht die ganze Packung.Zigarette schmeckt natürich viel besser.

      Jetzt weiß ich gar nicht, was ich tun soll. :D es ist schon blöd wieder für Zigarette geld ausgeben , wenn ich so viel Zeug für Dampfen gekauft hab.
    • @Dampfjedi

      Ich hoffe , ich komme bald auch auf den Punkt, wenn die Pyros aus meinen Gedanken verschwinden.

      Ich denke, ich bin auf Belohnungsystematisch orientiert , wie ein Hund. Ich hab gemerkt , dass wenn ich rauche , kaufe ich weniger andere Zeug ( Klamotten, Schminke , Kruscht, etc) .wenn ich Pyros einstelle , dann brauche ich Ersatzbelohnung. Jetzt ist das Dampfen die Belohnung.Ich freue mich, dass sowas entwickelt wurde.

      Nun sehe ich, dass die Pyros nicht nur Belohnung , sondern extreme Sucht ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kikipepa ()