Berserker Mini RTA läuft aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Berserker Mini RTA läuft aus

      Hallo weiß nicht ob es zum Mini schon einen Thread gibt, habe auch leider keine Suchfunktion gesehen falls es eine gibt wäre es nett wenn mir jemand sagt wo ich die Suche finde.

      Zu meinem Problem habe den Berserker Mini seit ein paar Tagen, und er läuft mir unten aus dem Airflowring aus nicht direkt aus der Aiirflow.

      Habe ihn auch schon öfter neu bewattet, mal mit mehr und mal mit weniger Watte hat aber alles keine Besserung gebracht.

      Hat den Mini zufällig auch schon jemand hier und auch solche Probleme? Ist halt nervig wenn man den Akkuträger anpackt und das Liquid an den Händen hat.

      Ich hatte so ein ähnliches Problem damals mit dem Subtank Mini, nachdem ich dann aber die komplette Base gegen eine neue ausgetauscht hatte war damit schluß denke aber nicht dass man für den Mini da Ersatzteile bekommt ist ja auch noch relativ neu.

      Habe die Wicklung verwendet welche dabei war, wattemenge sollte auch ok sein Taschen sind gut ausgefüllt nicht zuviel und nicht reingepresst sondern liegt locker drin.

      Er läuft sonst auch super kockelt nicht und schmeckt echt gut, nur das Auslaufen von unten nervt mich leider ein wenig.

      Nachtrag: Die Forensuche habe ich gefunden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Christian_83 ()

    • Hast Du Dich hier schon mal etwas belesen?

      Berserker MTL RTA bye Vandy Vape

      Viele füllen den Berserker nur noch von unten oder viele machen ihn nicht mehr ganz voll oder viele geben auf, etc. etc.
      Es gibt wohl einige Varianten von Handling.

      Meiner ist seit längerem völlig trocken. Allerdings bei 30° stell ich ihn nicht gerade an die Sonne. Er ist so ziemlich mein Liebling MTL Verdampfer geworden. ;-)
      JE SUIS
      DAMPFER

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vaporetta ()

    • Danke für die Antworten hatte die Suchfunktion gestern zu spät entdeckt sonst hätte ich nach einem passenden Thread geschaut, habe überall geschaut nur nicht oben rechts auf der Seite.

      Ein Foto mache ich Morgen wenn ich neue Watte verlegt habe, bin mir noch nicht ganz sicher ob es vielleicht doch von der Airflow kommt manchmal kommt ein Tropfen raus dann aber auch wieder mehr und wenn ich es merke ist es schon zu spät.

      Bin aber der Meinung das die Airflow auch schon trocken aber er trotzdem von unten komplett voll mit Liquid war, benutze im übrigen 70/30 (VG/PG) als Base.

      Hoffe der große Bruder macht nicht die selben Probleme, den hatte ich mir nämlich noch für meinen größeren Akkuträger bestellt.

      Nachtrag: Habe ihn doch gerade nochmal neu bewattet, und Bilder davon gemacht sollte eigentlich so ok sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Christian_83 ()

    • Christian_83 schrieb:

      Kann doch aber nicht sein mit der Top Cap, man kauft sich extra einen Verdampfer wegen bestimmten extras und dann funktioniert es nicht richtig.
      Das wird Dir hier an Board wohl niemand beantworten können. Bei vielen klappt es aber nicht überall.
      Da müsstest Du den Shop oder Hersteller fragen. ;-)
      JE SUIS
      DAMPFER
    • Also ich fülle hartnäckig von oben. Dabei läuft etwas Liquid in die Kammer, der Kleine gurgelt danach 3 Züge lang, aber ausgelaufen ist er nur das erste mal. Danach etwas mehr Watte verwendet und seit dem Ruhe. Es scheint ein unlösbares Problem zu sein, dass der Mini bei zu wenig Watte und dem nachfüllen ausläuft. Und für meine Augen ist das auf dem Bild links etwas zu wenig.
    • Ich befülle den nur noch von unten, seither null Probleme mit siffen. Ich mag den kleinen Scheisser so sehr, da nehm ich das gerne in Kauf. Hab mehrere davon, da er geschmacklich für mich einfach spitze ist, und meinen Flahsis VS so langsam etwas den Rang abläuft.
      DAS GLÜCK DEINES LEBENS HÄNGT VON DER BESCHAFFENHEIT DEINER GEDANKEN AB

    • Meine beiden berserker haben nur beim ersten wickeln gesifft (Mini und der 24er)

      Als ich dann die Watte Taschen richtig ausgefüllt hab,waren sie dicht.

      Ich hab schon 4 oder 5 berserker hinter mir. Das siffen lag entweder an einer vergessenen Dichtung zwischen base und Glas oder an nicht gut gefüllten Watte Taschen

      :winke:
      Back in Business, Baby :knarre2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr. Jay ()

    • Und die Wicklung ( Coil ) 2 mm vom Luftloch weg nach oben ziehen .

      Wenn auch nur ein Tröpfchen das konisch zulaufende Luftloch benetzt

      wird das Liquid quasi angesaugt . Wenn ich meine Berserker tanke ,betätige

      ich den Feuertaster . Mag Aberglaube sein , zumindest siffen meine nicht ;-)
      Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen :saint:
    • Danke an alle muss die Watte eh nochmal erneuern und werde dann Mal mehr nehmen, die Watte soll ja nur nicht zu stramm sitzen dachte die Menge wären bei der 2mm Wicklung ausreichend.

      Was ich noch bemerkt habe eine Seite der Watte wurde ziemlich schnell dunkel die andere sah noch gut aus, an was kann sowas liegen?.

      Gruß Christian
    • wahrscheinlich ist die seite heller , welche durch die coil gezogen wurde. Die ist etwas mehr gepresst und transportiert dadurch weniger Liquid. Aufpimfen nach dem durchziehen hilft dagegen.

      Dunkle Watte ist jetzt kein Fehler, diese nimmt die Farbe des Liquids schnell an, wird dabei auch dunkler.


      Nachtrag:

      könnte auch sein das die dunkle seite kein Liquid zur coil befördert, da abgeschnürt, also zu stramm an der coil sitzt, die helle seite ist mehr trocken gedampft. :kopfkratz:


      Ein Bild würde mehr sagen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Torsten T. ()

    • Was ich bei meinen 3 Berserkern fest gestellt habe ist, dass sie empfindlich auf zu schnelles und festes Zudrehen reagieren.

      Vor allem der Große mit Tankerweiterung ist eine Diva :)

      Aber wenn ich langsam und gleichmäßig zudrehe, ist alles ok.
      Und niemals die O-Ringe quetschen - das passiert leider manchmal, wenn sich das Gewinde (auch nur wenig) verkantet.

      Ein weiterer Tipp könnte sein:
      Wenn du nach dem Stopfen der Watte in die Ausnehmungen mit der spitzen Pinzette leicht reinstechen kannst, dann ist er definitiv nicht zu fest bewattet.

      Und immer schauen, dass keine Watte in der Nähe des Luftloches ist. Dann tröpfelt auch immer was durch.
    • Neu

      Scheint bei fast jedem Bersi zu blubbern nach dem Befüllen. Meiner auch ;-)
      Ich füll den so:
      - AFC zu, Top cap auf, Befüllen
      - Cap drauf, AFC voll auf
      - Einmal kräftig auspusten: Ohne Feuer am besten ein Taschentuch vor die AF halten, alternativ geht auch mit Feuer, ist aber nicht so effizient.

      Wenn er sehr flüssig ist, dann auch mehrmals. Vorsichtig antesten, obs noch blubbert.

      Bloß nicht ohne Feuer ziehen, um Unterdruck aufzubauen wie bei manchen DLern!
      Da zieht man sich beim Berserker die ganze Soße rein :zaehne: