Infos zu CBD Liquids :-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VBDampferin schrieb:

      Oh jeh, keine Ahnung @-: Thomas :- Das CBD Öl riecht wohl danach, wie eine Freundin mir erzählte. Die gibt es auch ihren Katzen. Ich finde das aber alles überteuert, mag Cannabis eh nicht und als 'glaubt nix'-Typ weiß ich nicht, ob es nicht schlicht mal wieder nur ein Hype ist.
      Ne, Ägypten mag ich überhaupt nicht ; auf keinen Fall.
      Warum, warst du schon mal dort ?
      Nö...

      So ?
      Dampfen ist nicht Teil des Problems - Es ist Teil der Lösung - Verdammt noch mal !
    • CBD ist nur der Wirkstoff, er ist geschmacklos ... es gibt aber Liquids/Aromen, die den Grasgeschmack/-geruch nachahmen.

      CBD ist nicht pychoaktiv. THC hingegen schon. THC in Liquids gibt es nicht, da ölig. Ölhaltige Liquids sind nicht dampfbar.

      Wenn man Kristalle, bzw. Pulver auflöst, dann mit PG oder Ethanol. VG ist zu "pampig".
      Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr

      Dampfende Grüße :winke:

      vAPORIx :dampf:

      Je älter ich werde, desto seriöser werde ich. Ich muss nur lernen, besser zu lügen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vaporix ()

    • Vaponaut schrieb:

      Ne, Ägypten mag ich überhaupt nicht ; auf keinen Fall.Warum, warst du schon mal dort ?
      Nö...

      So ?
      Was ein Unfug. Hätteste Dir auch schenken können.
      Warum soll ich mir einen Wirkstoff reinziehen, der noch dazu sündteuer ist, wenn ich ihn a) nicht brauche und b) nicht mag?
      Ich pfeif mir doch auch keine Tabletten rein einfach so. Bin froh, daß ich keine brauch. Und schlafe wie ein Stein, ich bin Unterdruckler, ich brauch nix zum Runterfahren
      MtL only
      Rauchfrei seit 1.3.2018
    • VBDampferin schrieb:

      Typ weiß ich nicht, ob es nicht schlicht mal wieder nur ein Hype ist.
      Wer weiß, es wirkt aber wohl, wenn ich meinen bekannten, die es dampfen glauben schenken darf, was ich mache.
      Alleine schon aus dem einfachen Grund - der eine hat sicher nicht die Kohle um "mal aus Spaß" das zu machen, und das schon länger. ;)

      Wer weiß ob nicht vielleicht die Salze auch ein Hype nur sind? Keine Ahnung - dem traue ich zb nicht.
      Aber - ich halte mich da auch dem Tread einfach zurück.
      Und das war wohl auch eher gemeint. ;-))
      Schlicht weg - CBD-Liquids riechen, noch schmecken sie nach Canabis. (Außer sie sind dementsprechend aromatisiert, aber das ist ja Geschmackssache ;-)) )
      Und teuer - ja, das sind die CBD Sachen.
      Finde ich persönlich aber gut! Alleine schon so wird vermieden, dass sich alle möglichen Leute das "gönnen" und übertreiben. ;-))
      --- auf unbestimmte Zeit nur noch lesend anwesend, wenn überhaupt! ---

      :popel:
    • Vaponaut schrieb:

      @VBDampferin

      Ich wollte dich nicht anmachen ; aber du scheinst mich nicht verstanden zu haben.
      Das ist möglich, daß ich Dich nicht verstanden habe. Danke Dir. Müssen wir jetzt aber auch nicht aufdröseln, alles gut.

      @YMG Also der Wirkstoff selber wirkt, er wird ja auch medizinisch eingesetzt. Aber ob er bei hohen Temperaturen verdampft noch wirkt - weiß ich nicht, ich mache (für mich) ein Fragezeichen dran. Bei den Nikotinsalzen halte ich mich an die Aussagen von Prof. Mayer, aber ich nutze die Nicsalts eh nicht. Interessiert mich nur.

      Ich habe eigentlich nur geschrieben, um dem TE mein Abstimmungsergebnis zu begründen, war nur nett gemeint.
      MtL only
      Rauchfrei seit 1.3.2018
    • Auf die Gefahr hin das es Arrogant klingen mag, aber der Thread heißt ja "Infos zu CBD Liquids" und nich Spekulation zu CBD Liquids.

      Wenn Ihr euch darüber unterhaltet ob es nach Marihuana schmeckt weil es ein Freund/Freundin gesagt hat, oder
      das es gut ist das es so teuer ist damit die Leute, die es sich gönnen nicht übertreiben usw..... Das ist alles nicht Zielführend !

      Das Extraktionsverfahren ist Aufwendig was sich im Preis bemerkbar macht = teurer und kein Hype.
      Das CBD schmeckt nicht nach Marihuana da nur der Wirkstoff extrahiert wird.
      Sollte der Liquid Hersteller es aber mit Aromen versetzen, welche nach Marihuana schmecken DANN schmeckt auch das CBD Liquid nach Marihuana.
      Der Gesetzgeber verlangt das der Anteil von THC (der Wikrstoff der bei Cannabis den Rausch verursacht) unter 0,1% ist = man kann hier nichts übertreiben.

      Und ja es wirkt, was ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann. Es wirkt NICHT Psychotrop. Man wird nicht abhängig davon, es macht einen nicht wuschig oder wie auch immer.

      Da die meisten von uns hier wohl Erwachsen sind sollte man mit dem Thema evtl. auch so umgehen und nicht:
      Ich habe mal gehört, weil das hat einer gesagt, also ich glaube das ist alles nur Humbug.

      Ich muß mir schon den ganzen Tag anhören das Dampfen ja schädlicher ist als Zigaretten rauchen.
      Lasst uns bitte in Bezug auf CBD nicht genau so Argumentieren.

      Danke
      Dampfen ist nicht Teil des Problems - Es ist Teil der Lösung - Verdammt noch mal !

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Vaponaut ()

    • VBDampferin schrieb:

      Aber ob er bei hohen Temperaturen verdampft noch wirkt - weiß ich nicht, ich mache (für mich) ein Fragezeichen dran
      tut es - wird so auch von Krebsforschungszentren, die auch teils mit CBD arbeiten unter anderem angeboten.
      --- auf unbestimmte Zeit nur noch lesend anwesend, wenn überhaupt! ---

      :popel:
    • @Vaponaut Nun hast Du wohl nicht richtig gelesen....
      Wenn meine Freundin sagt, ihr CBD ÖL (!) für ihre Katze riecht nach Cannabis, wird das schon stimmen.
      Mag sein, daß es aufwendig ist, ob die Kosten in der Höhe gerechtfertigt sind, kann ich nicht beurteilen - mir sind sie jedenfalls zu hoch.
      Es wurde ja gefragt, ob man es mal ausprobieren würde.

      Wenn ich sowas brauchen täte, würde ich zum Arzt gehen - muß denn alles in die Dampfe?

      Und um noch etwas sinnvolles zu ergänzen: Obacht mit der Rennleitung, es kann je nach verwendetem Schnelltest Ärger geben. Im Blut kann man es differenzieren.
      MtL only
      Rauchfrei seit 1.3.2018
    • VBDampferin schrieb:

      Obacht mit der Rennleitung, es kann je nach verwendetem Schnelltest Ärger geben.
      in einem solchen Fall - das ganze erwähnen! - Und diese Info kommt von mehreren Menschen bei der "Rennleitung" ;-))
      Damit ist eine weiter differnzierung zwingend! (sprich Blut / Urin was auch immer)
      Schnelltests sind diagnostisch ein grauen. (Ich stelle Berufluchg diagnostische Tests her. Keine Schnelltests!). Schnelltests haben eine falsch-Positiv Quote, da vergeht jedem, der damit sich ein bissel auskennt alles.
      --- auf unbestimmte Zeit nur noch lesend anwesend, wenn überhaupt! ---

      :popel:
    • Neu

      Ich hab mir auf der Messe in Oberhausen 10ml mit 100mg also 1% CBD gekauft.
      Dann gab es nach einen Stand, an dem Kartuschen von Harmony verkauft wurden,
      in den Kartuschen sind 1ml mit 100 mg, also 10% CBD.
      Den PEN mit der Kartusche habe ich jetzt die letzten Abende genutzt. So ca 20 Züge vor dem Schlafen gehen.
      Na ja, irgendwie schlafe ich tiefer, und bin Tagsüber entspannter. Nebenwirkungen spüre ich nicht.

      Das Liquid habe ich noch nicht probiert, ich wollte erst die Kartusche aufbrauchen.
      Habe vor das Liquid im Tröpfler zu nutzen. Oder besser im MTL Verdampfer?
      Was meint ihr?