Geregelter AT mit langer Akkulaufzeit (Empfehlungen gesucht)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geregelter AT mit langer Akkulaufzeit (Empfehlungen gesucht)

      Ich suche einen (geregelten) AT mit langer Akkulaufzeit.

      Der soll eher nicht für unterwegs sein, sondern an langen Abenden zu Hause möchte ich nicht den Tisch mit Wechselakkus, Powerbank oder Ladegerät zustellen. Der kann also gerne klobig und schwer sein, dann fällt er auch mehr auf und weniger um. Eine 50cm Tube wäre also suboptimal, die wird umgeschmissen und rollt vom Tisch.
      Mein erster Gedanke war: Mehr Akkus. Die RX 300 (4x18650) erschien mir am praktischten, die GEN 3 hat zwar einen Akku weniger, spricht mich aber optisch in blue/purple total an.
      Nun las ich, dass die ziemlich hohe Verluste an den Spannungswandlern hätten und nicht großartig die Laufzeit von Dual-Akku Geräten überschreiten - bei der iKonn (2x18650) ist mir schon aufgefallen, dass deren Laufzeit sich nicht annähernd verdoppelt gegenüber der Pico25 (1x18650), also glaube ich das gerne.

      Weitere Wünsche:
      - Einstellung und Überwachung auch am PC: Da ich z.B. viel mit TC rumspiele, finde ich ArcticFox/NFE-Tools sehr praktisch. Wird mit eScribe für die DNAs bestimmt auch gut gehen. Ist dann aber eine andere preisliche Liga.
      - Preisgünstig wäre schön (würde gerne unter 150€ bleiben, oder Ihr leistet gute Überzeugungsarbeit)
      - Brauchbare Verarbeitung - auf sich verklemmende Feuertasten, selbstöffnende Akkudeckel und Elektronik-Macken aller Art verzichtet wohl jeder gerne

      Benutzung:
      Im Regelfall bin ich mit ca. 40W am Dampfen, hin und wieder kann es auch Ausreisser geben, aber wenn bei solchen Spezialfällen die Laufzeit nicht so toll ist, tut das nicht weh. Zum Einsatz kommen eigentlich nur (DTL) RTAs mit 25mm.

      Hab das Forum auch schon viel durchsucht, aber bei Threads wie "bester Akkuträger" gibt's kaum spezifische Informationen und bei den Einzelreviews liest man sich einen Wolf und es bleiben trotzdem die meisten Fragen offen.

      Daher: Habt Ihr Empfehlungen zu meinem Wunschzettel? ("Psychiater", "3 ATs zusammenkleben" oder "MTL mit 10W" mal ausgenommen)
    • Moin

      So eine eierlegende Wollmilchsau gibt es selten im 'unteren' Preisbereich...

      Asmodus Minikin V2 ist sehr gut verarbeitet,
      kann aber nicht mit der ArcticFox bespielt werden...

      Ansonsten man kann schlecht was empfehlen, was Deinen Kriterien entspricht
      und halt 'günstig' sein soll...

      Da Du ja Prenzlauer Berg sitzt..
      Highendsmoke Prenzlauer Alle Höhe Erich Weinert Straße, da könntest Du dir schonmal so einiges angucken :D

      Achtung: die öffnen derzeit ab 13 Uhr
      Urlaubszeit ;-))
      Liebe Grüße, Erika :besen:

      und Flash Gordon Muddis Loverboy (FeV 4.5), Jurij dat dicke Briederchen (Kayfun5²),
      der Windjammer das Segelschulschiff (Taifun GT III) und Godewind der gute Wind (Taifun GT IV),
      Halali der Jäger der Wolke (Hadaly Tröpfler) und Hunter der Jäger mit Schußloch (Hadaly mit Sqounkpin)
    • Ich schließe mich an, sowas gibt's nicht - jedenfalls nicht mit allen Kriterien, die du wünscht.
      Verlustleistung hin oder her, zwei Akkus halten länger, als einer, drei noch länger und vier noch länger.

      Das "Blöde" ist, du brauchst auch entsprechend viele neue Akkus, die da rein kommen - und im Grunde auch ein weiteres Set zum Wechseln. Bei einem AT, der vier Akkus aufnimmt, kommen also im besten Fall mindestens acht Akkus oben drauf, die eine Vielehe eingehen zu je vier Zellen.

      Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, geregelt mit zwei Zellen gefällt mir persönlich der Aspire Speeder sehr gut; die Laufzeit ist spitze, da er die beiden eingelegten Akkus bis 3V ausnutzt, wo andere AT schon bei 3,5V oder 3,3V aufhören. Er ist erschwinglich, nimmt Verdampfer bis 25mm auf, hat aber keine PC Features - da bleibt wirklich nur EScribe und ggf. Arctic Fox übrig, für letzteres also alle Geräte von Wismec, Eleaf und Joyetech.

      Vielleicht beschäftigst du dich mal mit mechanischen Akkuträgern, 'ne schöne parallel geschaltete Box für zwei Akkus garantiert lange Laufzeit um 40 Watt, den Widerstand der Wicklung kann man ja so wählen, dass im Mittel ca. 40 Watt erreicht werden.
    • Frau_Tetzlaff schrieb:

      Asmodus Minikin V2 ist sehr gut verarbeitet,
      kann aber nicht mit der ArcticFox bespielt werden...
      So ganz ohne PC-Einstellbarkeit ist halt schon etwas schade und von besonderer Akkulaufzeit (Primärziel) lese ich bei dem auch auf die Schnelle nichts...

      Frau_Tetzlaff schrieb:

      Ansonsten man kann schlecht was empfehlen, was Deinen Kriterien entspricht
      und halt 'günstig' sein soll...
      Verdammt, ich ahnte es :D . Drum kam ja noch der Nachsatz mit der Überzeugungsarbeit. Zur Not muss ich zusehen, wie ich die Rechnung an meiner Ministerin für Finanz- und Unterhaltungswesen vorbeischmuggle.

      Frau_Tetzlaff schrieb:

      Da Du ja Prenzlauer Berg sitzt..
      Highendsmoke Prenzlauer Alle Höhe Erich Weinert Straße, da könntest Du dir schonmal so einiges angucken :D
      Nee, bin Spandauer. P-Berg besuche ich nur, wenn ich gute Gründe habe ("Leute angucken, die ich nicht verstehe", guter Vaper Shop, ...). Den Laden werde ich mir sicher mal anschauen, hab schon Gutes drüber gelesen. Nur meist bekommt man in Läden eher nur das angeboten, was vorrätig ist und der HWV erledigt den Rest.
    • Meine Empfehlung wäre ebenfalls die Minikin V2.
      Dass du über die "besondere Akkulaufzeit" nichts auf die Schnelle liest..naja...Auf jeden Fall werden die 2 Akkus sehr gut gemanaged, sodaß die Laufzeit gegenüber anderen akkuträgern schon positiv auffällt, was auch viele User beschrieben haben. Für deinen Leistungsbereich solltest du gut über den Tag kommen.

      Wenns denn unbedingt etwas klobiges mit 4 Akkus sein soll: Laisimo F4 360W Box Mod
      Gruß vom Teddy

      Ruhrpott-Stammtisch in Marl am 10. November ..... KLICK

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Teddy ()

    • @schmocke - Dass ich einem Akkuhändler den Tag versüßen werde, war schon eingeplant.
      Evtl. geht's dann doch Richtung GEN3 - ein zweites Gerät am Tisch geht noch einigermaßen, immer noch besser, als Ladekabelgestrüpp. Aber auf die PC-Einstellung möchte ich ungern verzichten, ist schon wesentlich einfacher, die Einstellungen zwischen den Geräten abzugleichen und dem Gerät auf die Finger zu gucken, finde ich auch sehr praktisch.

      Mechanisch - irgendwann erwischt es wohl alle :) . Zur Zeit lebe ich nur lieber meine Gelüste als Kontrollfreak aus. Wird mir bestimmt auch mal langweilig, dann wird mechanisch interessant. Als gelernter Elektroniker schaffe ich das möglicherweise sogar, ohne meine Mitmenschen in den Genuss eines Lithiumfeuerchens zu bringen.
    • Kontrolle hin oder her, und dann?
      Ich will dampfen und sind die Akkus leer, dann leer :D
      Ich habe für jeden AT mit 2 Akkus, immer ein Ausstausch Paar ;-)

      Prenzlauer Berg find ich, geht soweit, schön chillig im Gegensatz zu meiner alten Heimat Kreuzberg... 8|
      Prenzlauer Berg, da loofen och noch echte Berliner herum :D


      Ansonsten, Tante Dampf am Südstern könnte ich noch empfehlen ;-))
      Liebe Grüße, Erika :besen:

      und Flash Gordon Muddis Loverboy (FeV 4.5), Jurij dat dicke Briederchen (Kayfun5²),
      der Windjammer das Segelschulschiff (Taifun GT III) und Godewind der gute Wind (Taifun GT IV),
      Halali der Jäger der Wolke (Hadaly Tröpfler) und Hunter der Jäger mit Schußloch (Hadaly mit Sqounkpin)
    • @Teddy - OK, werde mir den Minikin wohl mal näher anschauen. Trifft zwar nicht wirklich meine Wunschliste, aber irgendwann könnte der schon seine Chance bekommen.
      Bei dem F4 ist natürlich nett, dass man gefühlt auch einen Zinkeimer draufschrauben kann, falls ich mich mal dahin bewegen sollte. Aber Einstellungen am Mäusekino vorzunehmen, ist halt gerade nicht meins.
    • @Frau_Tetzlaff - ja, so langsam arrangiere ich mich mit dem Gedanken, mit zwei ATs zu hantieren, statt einem im Kühlschrankformat. Wie gesagt, den GEN3 fand ich schon ziemlich sexy, und in der Hand lag er mir auch gut...
      (Bin ich froh, nicht noch nach eingebautem Flaschenöffner gefragt zu haben, wo ich doch jetzt keine Feuerzeuge mehr mit mir rumtrage)

      Tante Dampf steht natürlich weit oben auf meiner "Muss-Ich-Besuchen" Liste. Mo. und Di. bin ich in K-Berg/36 im Büro, da lässt sich ein Besuch schon recht bequem einflechten.
      Und hach ja, die Zeiten, als man in K-Berg noch bekannte Sprachen wie Türkisch, Arabisch oder Deutsch hören konnte, sind lange vorbei. Nur noch Spanisch, Italienisch oder Schwäbisch. :D
    • @schmocke - also Dein letzter Satz macht mich echt fertig. :D
      Hab noch mal meine Wunschliste durchgeschüttelt, ganz oben ein "Replay" draufgesetzt und dann musste es sofort und unbedingt eine Paranormal 250c werden.

      Wow! Ich war ja zuerst noch skeptisch, ob die DNAs wirklich den Aufpreis gegenüber den Wald-und-Wiesen Chipsätzen wert sind, die Konkurrenz pennt ja auch nicht, aber doch: Die Widerstandsmessung ist wesentlich genauer und linearer als bei der iKonn220 und das Nachregeln bei TC läuft viel feiner, da kann ich bisher kein "Pumpen" spüren.
      Ob Replay für mich (reines) TC ersetzen wird, muss sich noch zeigen, aber dass sich damit einen guter Geschmack "festnageln" lässt, kann ich schon mal bestätigen. Kurzum: Ich schwebe gerade auf Wolke 7 mit dem Mod. :thumbsup:

      Wie es bei dem mit der Akkulaufzeit aussieht, muss sich ebenfalls noch zeigen. Nach meinem Bauchgefühl und der Anzeige könnte der sparsamer sein, als die iKonn, aber evtl. täuscht das, weil noch die Standard-18650 Entladekurve eingestellt ist, statt einer speziellen für die VTC6 oder VTC5A.
      Zur Not muss eben ein Beistelltisch für Dampf- und Ladekram her, wenn der normale Tisch zu voll ist.

      Also Danke noch mal an Alle für die Tipps!
    • TorteBln schrieb:

      Hab noch mal meine Wunschliste durchgeschüttelt, ganz oben ein "Replay" draufgesetzt und dann musste es sofort und unbedingt eine Paranormal 250c werden.
      Bei deinen 40 Watt hätte es da auch eine 75C getan - wegen der Akkulaufzeit hätte ich dir dann aber auch zur Triade geraten:
      - 250C Black Kevlar
      - 250C Red Kevlar

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von tar ()

    • TorteBln schrieb:

      Tante Dampf steht natürlich weit oben auf meiner "Muss-Ich-Besuchen" Liste. Mo. und Di. bin ich in K-Berg/36 im Büro, da lässt sich ein Besuch schon recht bequem einflechten.
      Tante Dampf wurde mir von einem erfahrenen berliner Dampfer als einer der besten Shops empfohlen, leider hat es dann bei meinem Berlinaufenthalt nicht mit einem Besuch dort geklappt, aber das kann ja noch kommen...

      Zu Deiner Suche ist mir der Vaporflask Stout 100W eingefallen, auf dem soll Artic Fox laufen. Ich habe in meinem diesen 26650er Akku drin:
      nkon.nl/rechargeable/26650/ene…mah-flat-top-battery.html
      Leider ist der aktuell ausverkauft, da kann man nur hoffen, dass er wieder reinkommt, denn mein XTAR VC2 Ladegerät hat da über 5300 mAh reingeladen, allerdings im MtL-Betrieb mit ca. 15 Watt. Bei 40 Watt wird der Voltdrop wohl früher zuschlagen...

      Leider habe ich keine Bezugsquelle in D für den Vaporflask Stout gefunden, aber hier gibt es ihn z.B.:
      heavengifts.com/product/Vape-F…ask-Stout-TC-Box-MOD.html

      Ein wirklich schöner AT der gut in der Hand liegt und angenehm abgerundet ist. Mist jetzt fällt mir doch glatt auf, dass der ja nur 22mm VDs aufnimmt...
      ...und die Aegis Box wird wohl nicht von Arctic Fox unterstützt...na dann sorry, dass ich hier Hoffnungen geschürt habe...
      :unschuld:
      Das sind meine Prinzipien. :opa: Und wenn sie Dir nicht gefallen...ich habe noch andere...
    • @tar - die Paranormal 75C habe ich zuerst auch in die engere Wahl genommen, da sind m.W. die Akkus parallel verbaut, dann sollte da wirklich die doppelte Laufzeit (zumindest halbwegs) gegenüber einer Zelle rauskommen. Dann war aber der Preis fast identisch zur 250c, meine Wunschfarben nicht vorrätig und zu guter letzt schrie das Kind in mir nach dem Neusten, Größten, Schönsten. :whistling:

      @FredMurphy - mit der Ergonomie haste Recht! So sehr ich sie liebe, die Paranormal liegt in der Hand, wie ein Dachziegel und auch das Gewicht kommt hin. :meckern: Ich hatte aber mal im Offi eine RX2/3 in der Hand, die griff sich ganz gut, könnte mir vorstellen, dass die Triade ähnlich griffig ist. Klar, der zus. Akku hat dann auch noch sein extra Gewicht.

      Jetzt bin ich aber erst mal versorgt. So weit man das in diesem HWV verseuchten Forum sein kann.