The Barber - Cold Blood von Kapka ´s

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Barber - Cold Blood von Kapka ´s

      Shop: Intaste
      Liquid Sorte: Kapka ´s The Barber Cold Blood
      Typ: 70/30 VG/PG
      Nikotin: 1 mg
      Flaschengröße/Inhalt : 50 ml, overdosed Liquid + 10 ml Shot oder Base
      Preis: 18,95 €
      • Testgerät: Taifun GT IV
      • Modifikationen am Testgerät:




      Geruch: nach schwarzem Tee, leicht fruchtig

      Farbe: klar

      Geschmack: Nikotin + 8 ml PG hinzugefügt und gleich gedampft, ja, sehr lecker und für mich angenehm kühl.

      Bevor ich es nachgelesen hatte, erinnerte mich der Geschmack eher an ein Tabakliquid mit Früchten und cooling.
      Erdbeeren, Äpfel und Cranberry kann ich beim besten Willen nicht dezidiert herausschmecken. Allerdings ist es fruchtig, nicht süß und schön frisch/frostig. Vielleicht entwickelt sich der Geschmack nach schwarzem Tee noch besser, wenn es etwas nachgereift ist.
      Kapkas empfiehlt ja, es nochmals 1-3 Tage nachreifen zu lassen.

      Dieses Liquid wurde zuvor im Shop mit einem VG 4 getestet und dort hat es anders geschmeckt. Schwarzer Tee konnte ich mit dem Vapor Giant nicht herausschmecken, die Fruchtnote war jedoch deutlicher.

      Dampf: sehr dicht und voll, nicht cremig

      Flash: bei 1 mg doch eher dezent

      Fazit: Ja, mir schmeckt es sehr gut. Sehr angenehm zu dampfen, das Cooling ist sehr ausgewogen im Liquid. Allerdings kann ich es nach einem Tank nicht für User empfehlen, die kein Koolada gewohnt sind. Die Frische ist stärker als im Red Death.
      Schwarzen Tee schmecke ich leider nicht oder nur sehr wenig, dennoch finde ich es gelungen.

      Bewertung: 8/10, da mir die Früchte etwas fehlen und es m.A. nach Tabak schmeckt
      Eventuell korrigiere ich die Bewertung, wenn es nachgereift ist

      Sind besondere "Momente" jene Augenblicke, die Kürze suggerieren und Ewigkeiten meinen?

      Viele Grüße, Mia :winke: :happy2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mia ()