Kayfun Prime Clone (Fasttech)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kayfun Prime Clone (Fasttech)

      Hallo das ist mein erster Beitrag :thumbsup:

      Ich bin MTL Dampfer selber benutze ich denn berserker gerne dern siren 2 habe ich auch aber so ganz klar komme ich nicht mit ihm.
      Begeistert bin ich vom Kayfun Prime noch nie in der hand gehabt und auch noch nicht gedampft mit pei tank gefaellt mir sehr gut.
      100euro moechte ich nicht ausgeben daher moechte ich gerne ein Klon habe mich ein bisschen gegoogelt.
      Daher meine Frage hat einer erfahrung mit diesem Kayfun Prime oder hat sich einer denn schon geholt auf der Seite steht bei bewertung da hat sich einer einen bestelllt war sehr gut und hat sich denn nochmal bestellt und die quali war nicht wie bei der ersten bestellung. Danke fuer die Antworten jetzt schhon :schaem:




      fasttech.com/products/0/100440…rebuildable-tank-atomizer
    • Ahoi.

      Bester Clone soll der hier sein:
      2fdeal.com/ulton-kf-prime-22mm…version-silver_p2729.html
      Ist aber die Frage, ob und wo man den noch bestellen kann.
      Ulton KF Prime - ausverkauft

      Etwas schlechter, aber noch okay:
      fasttech.com/product/9436900-y…rebuildable-tank-atomizer
      Hab ich selber, damals bei Everzon bestellt. Funktioniert auch mit dem PEI Kit gut.

      SXK Prime soll noch schlechter sein.

      Deine Version von fasttech kenn ich nicht, keine Ahnung.
    • Neu

      Hab meine Kayfun Prime (von YFTK) heute bekommen. Meiner erster Selbstwickelverdampfer überhaupt.

      Werde auf jeden Fall berichten, wie der Clone performt, sobald ich ihn gereinigt habe.

      Deswegen auch mal eine Frage in den Raum geschmissen:

      Wie reinige ich das Teil richtig?

      Ich wollte zuerst den Prime komplett auseinanderbauen. Will heissen alle O-Ringe entfernen und dann die Edelstahlteile in Isopropanol baden und die O-Ringe mit Geschirrspülreiniger reinigen. Allerdings gabs da ein kleinen Probelm. Ein O-Ring, nämlich der unter Airflow Control Platte ist irgendwie so eingelassen, dass er einfach nicht raus will. Hab alles probiert (verschiedene Grössen Schlitzschraubenzieher, Pinzette usw.) Jetzt hab ich irgendwie Schiss, dass ich dem O-rIng damit ziemlich zugesetzt habe. Siehe Bild. Wobei der ja eigentlich nur für die Airflow Control da sein sollte und dadurch ja nix siffen kann. Sehe ich das richtig ?

      Auch hat das Edelstahl-Teil, wo das Wickeldeck drauf ist hat ein kleines Plastikteil in der nähe der Schrauben. Da kann ich das Wickeldeck dann ja nicht wie geplant in Isopropanol stecken, wegen dem Plastik und auch nicht wegen des O-Rings der noch drin ist.

      Wie kann ich das Teil denn alternativ reinigen? Prothesenreiniger? USB kommt bei mir zur Zeit jedenfalls nicht in Frage.

      Danke schon mal für Eure Hilfe
      Bilder
      • IMG_1246.JPG

        155,53 kB, 768×1.024, 5 mal angesehen
    • Neu

      @Mondoloco
      Das Teil was aussieht wie eine Schraubenmutter kannst du auch entfernen.
      Mit einem passenden Stechschlüssel oder Nuß.
      Dann kommst du auch am Deck an den Isolator.
      Dampfen ist nicht Teil des Problems - Es ist Teil der Lösung - Verdammt noch mal !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Vaponaut ()

    • Neu

      @Mondoloco
      Die Schraube unter dem Deck musst du mit einem 5er-Schlüssel lösen. Dann hast du gleichzeitig auch alle Einzelteile in der Hand! Kein Problem, wenn du alles wieder richtig zusammenbaust. Peek-Isolatoren kannst du m.E. mitbaden.

      Ich würde aber vor Zusammenbau evtl. neue O-Ringe montieren. Ich habe mir rechtzeitig bei Lelebek entsprechende Teile besorgt.

      Viel Erfolg und Spass mit dem Kay.
      MtL-Dampfer mit iSticks Pico 75, mit eXpromizern V3 Fire, SXK - KF Prime