«Juul» auf dem Schweizer Markt - «Macht keinen Sinn, nikotinsüchtige Jugendliche zu produzieren»

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • «Juul» auf dem Schweizer Markt - «Macht keinen Sinn, nikotinsüchtige Jugendliche zu produzieren»

      Kam heute in den Nachrichten:

      Sie sieht aus wie ein USB-Stick und wenn man an ihr zieht, schmeckt man Mango, Mint oder Caramel: Ab heute gibt es die E-Zigarette «Juul» in der Schweiz zu kaufen. Obwohl angeblich «gesünder» als eine normale Zigarette, halten viele Experten sie für gefährlich.

      Weiter ...
      JE SUIS
      DAMPFER
    • 'Es braucht ein schweizweites Verbot' :stop:

      Haben die sie noch alle?
      Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Sven_ ()

    • _Sven_ schrieb:

      'Es braucht ein schweizweites Verbot'
      Das bezieht sich doch auf die Sätze davor: Obwohl legal, werde man in der Schweiz das Produkt nicht an Kinder und Jugendliche verkaufen. Doch dies ist laut Unternährer nur ein Versprechen der Firma sowie der Verkaufsstellen – auf freiwilliger Basis.

      Und ein deutschlandweites Verkaufsverbot für Kinder und Jugendliche haben wir doch auch? Also keine Panik. In der Schweiz darf man E-Zigaretten bisher an Kinder und Jugendliche verkaufen, meine ich, gelesen zu haben.
      MtL only + RRP Multikulti
      Rauchfrei seit 1.3.2018

      Ich kauf nix!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VBDampferin ()

    • Ich würde wirklich gerne mal die Argumentation der sog. Experten hören, was eine 0815 E-Zigarette so gefährlich macht...
      Zu den schweizer News an sich: womöglich sollten sich die Journalisten mal bei der Recherche auf Fakten konzentrieren, statt ideologisch aufgeladene Phantasie Geschichten aus Übersee nachzuplappern. Unterirdisch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von schmocke ()

    • Du hast mich, glaube ich, falsch verstanden @VBDampferin :)

      Das war ein Zitat, der letzte Satz des Artikels. Darauf bezieht sich mein 'Haben die sie noch alle?'

      Wegen der ominösen Gefahr, Kinder und Jugendliche könnten an die Juul gelangen soll sie gleich mal komplett verboten werden? So liest sich das für mich.
      Nicht, dass ich an den Sticks Interesse hätte - aber zumindest mein Eindruck war halt, dass die Frau eben gleich mal alles verbieten will.
      Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.
    • Nein, es geht um Jugendliche, sprich Kinder.

      Bei uns können in den meisten Kantonen Kinder ab 16 Zigaretten kaufen. Da möchte sie ihre Sorge kundtun, da im Moment diskutiert wird ob man das Alter raufsetzen sollte.

      Zitat vom Video: Für Erwachsene möchten wir das nicht verteufeln, für erwachsene Raucher hat die Juul durchaus ihre Berechtigung, etc. etc. (mag jetzt nicht alles schreiben)

      Das mit den Kindern wird sowieso benutzt um das ganze Dampfen in ein schlechtes Licht zu rücken. Aber was sollen wir jetzt hier darüber diskutieren, wir wissen das doch schon längst.

      JE SUIS
      DAMPFER

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von vaporetta ()

    • _Sven_ schrieb:

      Wegen der ominösen Gefahr, Kinder und Jugendliche könnten an die Juul gelangen soll sie gleich mal komplett verboten werden? So liest sich das für mich.

      Ja, Texte sind manchmal mißverständlich, Sven, für mich liest es sich so, daß sie nicht generell, sondern für Kinder und Jugendliche verboten werden soll. Was genau nun gemeint ist, da müssen wir die Glaskugel fragen :)
      MtL only + RRP Multikulti
      Rauchfrei seit 1.3.2018

      Ich kauf nix!
    • Zitat Dr. Karl Klingler:


      "...sondern da hats dutzende Substanzen drin wo wohlbekannt sind, daß die gesundheitsgefährdend sind..."


      Auf welche belastbaren Studienergebnisse beruft sich der Herr Dr. da eigentlich?



      "...man tut das nicht allein diskutieren sondern man tut das in Relation setzen zu den Zigaretten..."

      Komplett falsch, die Panikmache der Medien sowie die verkrampften Versuche der Regierungen sowie der "Gesundheitsindustrie" (nicht unwahrscheinlich auch der Steuerorgane und Lobbyisten der Tabakindustrie) den Konsum von E-Dampfen zu verunglimpfen wird doch gerade vom Zigarettenkonsum zu trennen versucht! Es wird ja geradezu vermieden den Vergleich zu ziehen sondern eine eventuelle, bislang völlig unbestätigte Schädlichkeit an sich zu beweisen versucht!


      Btw. Der Text ist in der Tat völlig irreführend...
      Auf Flugreisen empfiehlt es sich immer eine Bombe im Handgepäck mitzunehmen, laut Statistik hat es noch nie zwei Menschen mit Bombe an Bord eines Flugzeuges gegeben! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elitesteamer ()