Uwell Ironfist Review

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Uwell Ironfist Review

      Neu

      Sooooo...
      Nach einer etwas stressigen Zeit im Reallife, kann ich mich nun mit diesem Beitrag im Forum wieder melden. :thumbsup:
      (Meine erste Review, bitte nicht gleich den Galgen an die Wand malen. Vorschläge zum verbessern gerne gesehen.)
      In dieser Zeit konnte ich den AT ausgiebig testen. (Nur im Watt Modus gedampft,aber es sind so ziemlich alle Modi vorhanden.)

      Kommen wir vorerst zu der Ausstattung die der AT mit sich mitbringt.

      1. 510er Gewinde,gefedert
      2. Fire Button
      3. +&- Button
      4. 0,91 Zoll OLED Bildschirm
      5. Micro USB Port
      6. Akku Abdeckung
      7. Widerstandserkennung
      8. Warnung bei geringer Leistung
      9. Temperaturschutz
      10. Schutz vor falscher Polung
      11. Entgasungslöcher
      12. Und das wohl für den Kauf am ansprechendste Argument, der On/Off Switch. :feiertuns:



      Kommen wir nun zu den Pro´s und Contra´s.
      Diese spiegeln jedoch nur meine Meinung wieder. Also alles Cool. :thumbsup:


      Pro´s:

      1. Er sieht wirklich hochwertig aus und liegt sehr gut in der Hand. Ein versehentliches herunterfallen ist nahezu unmöglich.
      2. Der Fire Button funktioniert einwandfrei und verfügt über genug Gegendruck sodass man ihn nicht aus versehen betätigen kann aber dennoch entsteht ein sauberes und gutes Druckgefühl beim Feuern.
      3. Es lässt sich, dank des 510er Gewinde´s jeder 24,5mm VD ohne Überstand aufschrauben. (Alles breitere steht über und sieht nicht mehr ganz so Edel aus.)
      4. Watt Zahl in 1er Schritten, von 5-200Watt. (Endlich kein 0,5 Geklicke mehr.) :jaajaa:
      5. Der On/Off Switch ist wirklich eine Bereicherung für´s Leben. Anfangs zwar noch versucht durch fünffaches klicken auszustellen und dann bemerkt dass das ja hier nicht geht. :lach:
      6. Der Akku hält gefühlt länger als bei anderen AT´s. ( Dampfe fast den ganzen Tag mit einer Akkuladung bei 55-65W.)
      7. Standard Preis von 59,99€



      Contra´s:
      1. Das einzig negative, das mir persönlich aufgefallen ist, ist das wenn man etwas fettiges oder etwas Liquid an der Hand übrig hatte das Leder danach sehr schmierig ist. Auch nach mehrfachen abputzen des AT´s wirkt es noch etwas schmierig.




      Mein persönliches Fazit:

      Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit diesem AT. Durch die Sicherheit und die extra Features die dieser aus dem Hause Uwell mit sich bringt, ist dieser AT für Anfänger sowie Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.
      Das kompakte und ansehnliche Design wirkt sehr hochwertig und liegt sehr gut in der Hand. Habe ihn in komplett schwarz bestellt, und es sieht jeder VD darauf gut aus.
      Ich kann ihn definitiv weiter empfehlen.

      Lieber Gruß und Vape on.!
      :doof:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von HealingVapes () aus folgendem Grund: Rechtschreibung.

    • Neu

      Danke für dein Review.
      Ich kann nur unterstreichen, was mein Vorschreiber genannt hat.

      Als meiner letzte Woche ankam, hatte ich schon wieder vergessen warum ich mir das Teil überhaupt bestellt hatte. :kopfkratz:
      Akkus rein, Verdampfer drauf...... Mist, warum läßt sich das Teil nicht anstellen.

      Nach mindestens 10 x 5 Klicks, da war doch was ... ja klar, der hat ja einen On/Off Schalter :bloed:
      Zum Dampferboard Bundesliga Tippspiel geht es hier entlang >> kicktipp.de/dampferboard-fubuli/profil/registrierung << :tor:
      ------- Jeder darf mitmachen -------
    • Neu

      Moin :winke:

      Ha ha ha @MariaM, dass erging mir so mit der Tesla Nano am Anfang :facepalm:

      Danke für das schöne Review :thumbsup:
      Liebe Grüße, Erika :dreirad:



      Flash Gordon Muddis Loverboy (FeV 4.5), Jurij dat dicke Briederchen (Kayfun5²),
      der Windjammer das Segelschulschiff (Taifun GT III), Godewind der gute Wind (Taifun GT IV),
      Halali der Jäger der Wolke (Hadaly Tröpfler), Seth der Ägyptische Chaos Gott (Geekvape Ammit MTL)
      Aha der Ägyptische Gott der Musik/Tanzes (Geekvape Ammit MTL)
    • Neu

      Ja, die Tesla habe ich ja auch, Erika.
      Aber da schaut man direkt auf den Schalter (bei den versuchten 5Klicks).

      Beim Ironfist ist der Schalter an der Unterseite - da guck ich beim dampfen nicht hin. :schaem2:
      Zum Dampferboard Bundesliga Tippspiel geht es hier entlang >> kicktipp.de/dampferboard-fubuli/profil/registrierung << :tor:
      ------- Jeder darf mitmachen -------
    • Neu

      Den Uwell Ironfist hatte ich mir auch mal 2 Wochen von @HealingVapes ausgeliehen. (Reallife-Kollege)

      Hmm, sehr irritierend mit dem Switch. (Bin nur 5 Klick Gewohnt)
      Hab dauernd versucht 5-Klick an/auszuschalten, nene - Das ist ja nix für mich.

      Aber gut in der Hand liegt er wirklich, denke den kann man bedenkenlos weiterempfehlen, für Einsteiger und Fortgeschrittene. Jedenfalls wenn man auf die Optik steht. :jaajaa:

      Wobei mir persönlich das Kunstleder als Griff von der Optik nicht wirklich gefällt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BOMBER ()