2 Jahre Dampfen = 18.271 Nichtgerauchte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2 Jahre Dampfen = 18.271 Nichtgerauchte

      So, heute vor 2 Jahren, habe ich mit dem Dampfen begonnen und hatte null Ambitionen wieder zur Tabakzigarette zurück zu wollen.
      Ich finde 18.271 NICHTgerauchte Zigaretten sind schon eine Hausnummer und ich mag mir gar nicht überlegen wollen, was ich mir in den 25 Jahren davor alles weggeraucht habe...

      Das Beste an der ganzen Sache mit den "E-Zigaretten" (Schreckliche Bezeichnung) ist ja, dass ich gar nicht aufhören wollte zu Rauchen! Ich habe lediglich eine weniger schädliche Alternative, mit vielen positiven Nebeneffekten für mich gefunden!

      Morgens kein Abhusten mehr, dann überhaupt keinen Husten mehr, kein Gestinke an den Klamotten und in der Wohnung, wieder mehr Lungenvolumen, einhergehend mit verbessertem Geschmacksempfinden und die Nase nimmt auch wieder viel mehr wahr. O.K., wieder mehr riechen zu können ist nicht immer ein Vorteil.

      Alles in Allem, war der Dampfbeginn eine der besten Entscheidungen meines Lebens, denn die Lebensqualität ist in vielen Bereichen wieder enorm gestiegen.

      Diese Lebensqualität werde ich mir auch nicht von ahnungslosen Politikern und der Regulierungswut der EU kaputtregulieren lassen! Ich dampfe und genieße weiter!!!
      Denn bei der E-Zigarette handelt es sich lediglich um ein Genussmittel, nicht mehr und nicht weniger!

      Daher kann ich nur jedem Raucher empfehlen, keine Angst zu haben. Die Skepsis gegenüber den Dampfern und ihren Dampfgeräten ist unbegründet, denn niemand will Euch Eure Zigaretten wegnehmen, ganz im Gegenteil! Wir Dampfer haben nur eine schönere, geschmackvollere, günstigere und letztendlich weniger schädlicher Möglichkeit zum Rauchen gefunden.

      Also, Volldampf voraus! (FU EU!)
      Gruß aus dem Ruhrpott,
      Don Currywurst