Su*he Ma*n m*t Pfer*eschw*nz - F*isur eg*l!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zwei Skelette wollen Motorad fahren, sagt das eine: "Warte mal ich muss noch Mal auf den Friedhof."
      Nach einer Weile kommt es mit einem Grabstein zurück.
      "Was soll das denn?"
      "Ich fahre nie ohne Papiere!"


      Oder der hier:

      Kommt ein Skelett in eine Kneipe: "Ein Bier und ein Wischlappen bitte!"


      Einer noch:

      Ein Skelett geht zum Zahnarzt.
      Zahnarzt: "Ihre Zähne sind in Ordnung aber ihr Zanhnfleisch!"
    • Ein junger Mann wollte seiner Angebeteten ein Geschenk machen.

      Die beiden hatten sich schon längere Zeit nicht mehr gesehen, und nach sorgfältiger Erwägung entschied er sich für den Kauf eines Paares Handschuhen: Romantisch, aber nicht zu persönlich.

      Begleitet von der jungen Schwester seiner Herzensdame, ging er ins Warenhaus und kaufte ein Paar weiße Handschuhe.

      Die Schwester der Angebeteten kaufte sich ein Paar Slips.

      Während des Einpackens vertauschte die Kassiererin beide Pakete. So erhielt die Schwester die Handschuhe, und der Mann die Damenslips.

      Ohne den Inhalt des Päckchens zu kontrollieren, schickte er dieselben an seine Holde und fügte folgendes kleine Schreiben hinzu:

      “Ich habe diese ausgewählt, weil mir aufgefallen ist, dass Du normalerweise keine trägst.

      Wenn´s nach mir ginge, hätte ich lange mit Knöpfen genommen, aber Deine Schwester trägt auch kurze und diese sind leichter auszuziehen.

      Die Farbe scheint vielleicht etwas heikel, aber die Verkäuferin zeigte mir ihre, die sie bereits drei Wochen anhatte, und sie waren kaum beschmutzt.

      Sie hat auch Deine probehalber angezogen und es sah einfach chic aus.

      Ich wünschte, ich könnte sie Dir zum ersten Mal anziehen, denn bis ich dich am Freitag zum nächsten Mal sehe, sind bestimmt schon viele damit in Kontakt gekommen.

      Wenn Du sie ausziehst, vergiss nicht, hinein zu blasen, bevor Du sie weglegst, denn naturgemäß werden sie vom Tragen innen etwas feucht.

      Denk daran, wie oft ich sie im nächsten Jahr küssen werde!

      Ich hoffe, Du wirst sie am Freitag für mich anziehen.

      In Liebe

      Dein Schatz.

      PS: Nach neuester Mode trägt man sie übrigens umgeschlagen, so dass der Pelz ein wenig rausschaut.”
      Manche Leute reagieren verwirrt, wenn ein Satz nicht so endet, wie sie es Kartoffelsalat.
    • Alles in Seife
      Im Folgenden eine wahre Begebenheit - Ein Schriftwechsel, der zwischen den
      Mitarbeitern eines Londoner Hotels und einem seiner Gäste hin- und herging.
      Das betroffene Hotel überließ diese Korrespondenz der Sunday Times. Es
      wurden selbstverständlich bei der Veröffentlichung keine Namen genannt.



      Sehr geehrtes Zimmermädchen,


      ich möchte Sie bitten, keine dieser kleinen Seifenstückchen mehr in meinem
      Badezimmer zurückzulassen, weil ich ein großes Stück meiner eigenen
      Lieblingsseife (Dial) mitgebracht habe.
      Bitte entfernen Sie die sechs ungeöffneten kleinen Seifenstücke von der
      Ablage unter dem Medizinschränkchen, ebenso wie die drei weiteren Stücke aus
      der Seifenschale in der Dusche - sie stören mich.


      Danke. S. Berman




      Sehr geehrter Gast in Zimmer 635,


      ich bin sonst nicht für Ihr Zimmer zuständig, und meine Kollegin wird
      morgen, am Donnerstag, wieder hier sein. Ich habe wie gewünscht die 3
      Hotelseifen aus der Seifenschale in der Dusche genommen. Die 6 Seifen auf
      der Ablage habe ich weggeräumt und auf die Oberseite Ihres
      Papiertuchbehälters gelegt, falls Sie es sich anders überlegen sollten.
      Ich hoffe, daß dies zu Ihrer Zufriedenheit ist.


      Katrin, Aushilfszimmermädchen




      Sehr geehrtes Zimmermädchen - ich hoffe, daß Sie mein reguläres
      Zimmermädchen sind,
      anscheinend hat Katrin Ihnen nichts von meiner Nachricht
      über die kleinen Seifenstücke erzählt. Als ich heute abend in mein Zimmer
      zurückkam, stellte ich fest, daß Sie 3 weitere Stückchen Camay-Seife zu den
      Stücken auf der Ablage unter meinem Medizinschrank gelegt hatten. Ich werde
      zwei Wochen lang hier im Hotel sein und ich habe meine eigene große Seife
      mitgebracht. Ich werden also diese 6 kleinen Camay-Seifen auf der Ablage
      nicht benötigen. Sie stören mich beim Rasieren, Zähneputzen usw. Bitte
      entfernen Sie sie.


      S. Berman




      Sehr geehrter Herr Berman,


      am Mittwoch hatte ich meinen freien Tag und meine Kollegin hat 3
      Hotelseifen in Ihr Badezimmer gelegt. Wir sind vom Management angewiesen,
      das so zu machen. Ich habe die 6 Seifenstücke, die Ihnen im Weg waren, von
      der Ablage weggenommen und habe sie in die Seifenschale gelegt, wo Ihre
      Dial-Badeseife war. Die Dial- Seife habe ich in Ihren Medizinschrank
      gelegt. Ich habe die 3 Hotelseifen nicht aus dem Medizinschränkchen
      genommen, die sind immer für neue Gäste da und Sie haben darüber nichts
      gesagt, als Sie am letzten Montag ankamen. Bitte teilen Sie mir mit, wenn
      ich Ihnen weiter behilflich sein kann.


      Ihr reguläres Zimmermädchen, Annette




      Sehr geehrter Herr Berman,


      Herr Kramer, unser stellvertretender Manager, hat mich darüber informiert,
      daß Sie ihn gestern abend anriefen und ihm mitteilten, daß Sie mit unserem
      Zimmermädchen-Service unzufrieden sind. Ich habe ein neues Mädchen
      eingeteilt, das jetzt für Ihr Zimmer zuständig sein wird. Ich möchte mich
      für alle Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen. Sollten Sie
      weitere Beschwer den haben, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung,
      damit ich mich persönlich darum kümmern kann. Sie erreichen mich unter 1108
      zwischen 8.00 und 17.00 Uhr. Danke.


      Elisabeth Möller, Haushälterin





      Sehr geehrte Frau Möller,


      es ist nicht möglich, telefonisch mit Ihnen in Verbindung zu treten, weil
      ich in geschäftlichen Angelegenheiten das Hotel um 7.45 Uhr verlasse und
      nicht vor 17.30 oder 18.00 Uhr zurückkomme. Aus diesem Grund habe ich
      gestern Abend Herrn Kramer angerufen. Sie waren nicht mehr im Dienst. Ich
      habe Herrn Kramer nur gefragt, ob er irgend etwas gegen die kleinen
      Seifenstückchen unternehmen könnte. Das neue Zimmermädchen, das Sie für
      mein Zimmer eingeteilt haben, muß gedacht haben, ich sei ein heute gerade
      angekommener Gast, denn sie hinterließ 3 weitere Stücke Hotelseife in
      meinem Medizinschränkchen, zusammen mit ihrer üblichen Lieferung von 3
      Stücken auf der Badezimmerablage. In nur 5 Tagen Aufenthalt habe ich
      unterdessen 24 Seifenstückchen angesammelt. Warum tun Sie mir das an?


      S. Berman




      Sehr geehrter Herr Berman,


      Ihr Zimmermädchen, Katrin, ist angewiesen worden, in Ihrem Badezimmer
      keine weitere Hotelseife zurückzulassen und die überschüssigen Seifenstücke
      zu entfernen. Wenn ich Ihnen weiter behilflich sein kann, rufen Sie mich
      bitte zwischen 8.00 und 17.00 Uhr unter der Nummer 1108 an. Danke.


      Elisabeth Möller, Haushälterin





      Sehr geehrter Herr Kramer,


      meine Dial-Badeseife ist verschwunden!!! Jedes einzelne Stückchen Seife
      wurde aus meinem Zimmer entfernt, einschließlich meines eigenen großen
      Stücks Dial-Seife. Ich kam gestern abend erst spät zurück und mußte den
      Portier bitten, mir 4 kleine .Cashmere Bouquet-Seifen zu bringen.


      S. Berman





      Sehr geehrter Herr Berman,


      ich habe unsere Haushälterin, Frau Möller, von Ihrem Seifenproblem
      informiert. Ich kann es mir nicht erklären, warum keine Seife in Ihrem
      Badezimmer war, weil unsere Zimmermädchen angewiesen sind, bei jeder
      Zimmerreinigung 3 Stück Hotelseife zurückzulassen. Diese Situation wird
      sofort richtiggestellt werden. Für Ihnen entstandene Unannehmlichkeiten
      möchte ich mich entschuldigen.


      Martin Kramer, stellvertretender Manager





      Sehr geehrte Frau Möller,


      wer hat zum Teufel 54 Stückchen Camay-Seife in meinem Badezimmer
      deponiert? Als ich gestern auf mein Zimmer kam, fand ich 54 kleine
      Seifenstückchen. Ich will keine 54
      Stückchen Camay-Seife haben. Alles, was ich will, ist meine eigene
      vermalledeite Dial-Badeseife. Haben Sie eigentlich eine
      Vorstellung davon, daß hier jetzt 54 klitzekleine Seifenstückchen
      herumliegen? Ich will nichts anderes als meine Dial-Badeseife. Ich flehe Sie an -
      geben Sie mir mein großes Stück Dial-Seife zurück.


      S. Berman





      Sehr geehrter Herr Berman,


      Sie haben sich darüber beschwert, daß Sie zuviel Seife in Ihrem Badezimmer
      haben. Dann haben Sie sich bei Herrn Kramer beschwert, daß Ihre Seife
      verschwunden sei, und ich habe sie persönlich alle wieder in Ihr Zimmer
      zurückgebracht: die 24 Camay-Seifen, die entfernt worden waren, plus die 3
      Stücke Camay-Seife, die in jedem Zimmer pro Tag vorgesehen werden. Ich weiß
      nichts über die 4 Cashmere Bouquet-Seifen. Offensichtlich hat Ihr
      Zimmermädchen, Katrin, nicht gewußt, daß ich Ihnen Ihre Seifen
      zurückgebracht hatte, so daß auch sie die 24 Camay-Seifen und die drei
      täglichen Seifenstücke auf Ihr Zimmer gebracht hat. Ich weiß nicht, wie
      Sie darauf kommen, daß dieses Hotel Gästen große Stücke Dial-Badeseife zur
      Verfügung stellt. Ich habe einige große Ivory-Badeseifen beschaffen können,
      die ich auf Ihr Zimmer gebracht habe.


      Elisabeth Möller, Haushälterin




      Sehr geehrte Frau Möller,


      nur ein paar Zeilen, um Sie über den aktuellsten Stand meines
      Seifen-Inventars zu informieren. Mit dem heutigen Tag bin ich
      der stolze Besitzer von:


      Auf der Ablage unter dem Medizinschränkchen - 18 Camay-Seifen
      in 4 Stapeln à 4 Stück und 1 Stapel à 2 Stück


      Auf dem Papiertuchbehälter - 11 Camay-Seifen in 2 Stapeln à 4
      Stück und 1 Stapel à 3 Stück


      Auf der Kommode im Schlafzimmer - 1 Stapel à 3 Stück Cashmere
      Bouquet-Seifen, 1 Stapel à 4 große Ivory- Seifen und 8
      Camay-Seifen in 2 Stapeln à 4 Stück


      Im Medizinschränkchen - 14 Camay-Seifen in 3 Stapeln à 4 Stück
      und 1 Stapel à 2 Stück


      In der Seifenschale in der Dusche - 6 Camay-Seifen, sehr feucht


      Auf der nordöstlichen Ecke der Badewanne - 1 Stückchen
      Cashmere Bouquet-Seife, nur leicht benutzt


      Auf der nordwestlichen Ecke der Badewanne - 6 Camay-Seifen in
      2 Stapeln à 3 Stück


      Wenn Sie freundlicherweise Katrin bitten würden, beim nächsten
      Saubermachen in meinem Zimmer dafür zu sorgen, daß alle Stapel
      ordentlich zurechtgerückt und abgestaubt werden. Zudem weisen
      Sie sie bitte daraufhin, daß Stapel mit mehr als 4
      Seifenstückchen die Tendenz aufweisen, umzufallen. Darf ich
      Ihnen folgenden Vorschlag unterbreiten: Das Fensterbrett in
      meinem Zimmer wird für nichts gebraucht und würde sich ganz
      hervorragend als Deponie für künftige Seifenlieferungen
      eignen. Zum Abschluß noch ein weiterer Punkt: Es ist mir
      gelungen, ein großes Stück Dial-Badeseife zu erwerben, das ich
      zum Vermeiden künftiger Mißverständnisse im Hotelsafe hinterlegt habe.


      S. Berman

      "Alle Menschen sind schlau ! Manche vorher, andere nachher."
    • So duschen Sie wie eine Frau:


      1. Ziehen Sie Ihre Kleider aus und legen Sie sie in den
      entsprechenden Waeschekorb (weisse Waesche / Buntwaesche)


      2. Gehen Sie, angezogen mit Ihrem Bademantel, ins Badezimmer.
      Wenn Sie unterwegs Ihren Mann oder Freund treffen, dann bedecken
      Sie jeden Zentimeter Ihres Koerpers mit einer nervoesen Geste und rennen
      so schnell wie moeglich ins Badezimmer.


      3. Betrachten Sie sich im Spiegel und strecken Sie Ihren Bauch
      heraus, so weit Sie koennen. Beklagen Sie sich dann darueber,
      dass Sie einen Bauch bekommen haben.


      4. Gehen Sie unter die Dusche. Suchen Sie den Waschlappen fuer
      das Gesicht, den Waschlappen fuer die Arme, den Waschlappen
      fuer die Beine, den Dusch-Schwamm und den Bimsstein.


      5. Waschen Sie Ihre Haare ein erstes Mal mit dem
      Shampoo 4 in 1 mit 83 Vitaminen.


      6. Waschen Sie Ihre Haare erneut ein erstes Mal mit
      dem Shampoo 4 in 1 mit 83 Vitaminen.


      7. Benutzen Sie die Haarspuelung auf der Basis von
      Jojoba-Vl und getrockneten Biber-Genitalien.
      Lassen Sie die Haarspuelung 15 Minuten einwirken.


      8. Schrubben Sie Ihr Gesicht mit einer Maske aus Eiern,
      gemischt mit Aprikosenmus. Schrubben Sie 10 Minuten, bis Sie
      fuehlen, dass Ihre Haut gereizt ist.


      9. Waschen Sie die Haarspuelung aus. Dieser Vorgang muss mindestens
      15 Minuten dauern, damit Sie auch sicher sein koennen, das Ihre
      Haare gut ausgespuelt sind.


      10. Rasieren Sie sich unter den Achseln und Ihre Beine. Denken
      Sie darueber nach, sich auch die Bikinizone zu rasieren,
      entschliessen sich aber doch dazu, dies mit Wachs zu tun.


      11. Schreien Sie so laut es geht, wenn Ihr Mann oder Ihr
      Freund die Klospuelung betätigt oder sonst irgendwo Wasser laufen
      laesst.


      12. Drehen Sie den Wasserhahn der Dusche zu.


      13. Trocknen Sie alle nassen Oberflächen der Dusche mit einem
      Schwamm. Spruehen Sie ein Anti-Schimmel Spray auf die Dichtungen
      der Duschwanne.


      14. Steigen Sie aus der Dusche. Trocknen Sie sich mit einem
      Badetuch ab, das 2x so gross ist wie Deutschland. Packen Sie
      Ihre Haare in ein zweites Handtuch.


      15. Untersuchen jede Stelle Ihres Koerpers auf der Suche nach
      Pickeln. Druecken Sie diese mit Ihren Fingernaegeln oder
      gegebenenfalls mit Hilfe einer Pinzette aus.


      16. Gehen Sie in Ihr Zimmer zurueck, dick eingepackt in Ihren
      Bademantel und mit dem Handtuch auf dem Kopf.


      17. Wenn Sie unterwegs Ihren Mann oder Freund treffen, dann
      bedecken Sie jeden Zentimeter Ihres Koerpers mit einer nervoesen
      Geste und rennen Sie in Ihr Zimmer, wo Sie sich einschliesen und 1 - 2
      Stunden damit verbringen, sich frische Kleider anzuziehen.







      So duschen Sie wie ein Mann:




      1. Setzen Sie sich auf Ihr Bett, ziehen Sie Ihre Kleider aus
      und werfen Sie sie auf einen Haufen.


      2. Gehen Sie splitterfasernackt ins Badezimmer. Wenn Sie
      unterwegs Ihrer Frau oder Ihrer Freundin begegnen, vergessen Sie
      nicht, Ihr Becken auf einladende Art zu bewegen, um Ihr zu zeigen, dass
      Sie stolz auf Ihr Teil sind.


      3. Betrachten Sie Ihre umwerfende maennliche Silhouette im
      Badezimmerspiegel und ziehen Sie Ihren Bauch ein, um zu sehen, ob
      Sie Bauchmuskeln haben (natuerlich haben Sie keine). Bewundern Sie
      die Groesse Ihres Penis, kratzen Sie Ihre Genitalien und riechen Sie ein
      letztes Mal Ihren herben, maennlichen Duft, indem Sie an Ihren Fingern
      schnueffeln.


      4. Gehen Sie unter die Dusche.


      5. Suchen Sie keinen Waschlappen (Sie benutzen naemlich keinen).


      6. Waschen Sie Ihr Gesicht.


      7. Waschen Sie sich unter den Achseln.


      8. Furzen Sie lautstark und freuen Sie sich ueber die
      tolle Resonanz in Ihrer Duschkabine.


      9. Waschen Sie sich Ihre Genitalien und die Partie drumherum.


      10. Waschen Sie sich den Hintern, nicht ohne dabei Schamhaare
      von Ihrem Hinterteil an der Seife zu lassen.


      11. Nehmen Sie irgendein Shampoo und waschen Sie sich die Haare.
      Oeffnen Sie den Duschvorhang und betrachten Sie sich mit dem Schaum
      im Haar im Spiegel. Ziehen Sie anschliessend den Duschvorhang wieder zu.


      12. Vergessen Sie nicht, zu pinkeln.


      13. Spuelen Sie sich ab.


      14. Steigen Sie aus der Dusche. Uebersehen Sie das Wasser, das
      sich auf dem Badezimmerboden ausgebreitet hat, weil Sie den Duschvorhang
      nicht ganz zugezogen haben.


      15. Trocknen Sie sich fluechtig ab. Natuerlich lassen Sie den
      nassen Duschvorhang auf den Boden vor statt in der Dusche abtropfen.


      16. Betrachten Sie sich im Spiegel. Spannen Sie Ihre Muskeln an,
      ziehen Sie Ihren Bauch ein und bewundern Sie die enorme Groesse
      Ihres Penis etc.


      17. Spuelen Sie die Duschwanne nicht aus.


      18. Lassen Sie die Heizung und das Licht im Badezimmer an.


      19. Gehen Sie, bekleidet nur mit einem Handtuch um die Hueften,
      zu Ihrem Kleiderhaufen in Ihrem Zimmer zurueck. Wenn Sie unterwegs
      Ihrer Frau oder Ihrer Freundin begegnen, oeffnen Sie das Handtuch,
      zeigen Sie Ihr Ihren Penis mit einem eleganten Schwung der Hueften,
      kombiniert
      mit einem "Wow, hast Du DAS Ding gesehen?".


      20. Werfen Sie das nasse Handtuch auf das Bett.
      Ziehen Sie innerhalb von 2 Minuten Ihre alten Kleider wieder an.

      "Alle Menschen sind schlau ! Manche vorher, andere nachher."
    • Frau Maier begibt sich in eine Tierhandlung und erblickt dort einen prächtigen Papagei.

      Auf dem Preisschild steht: ” Papagei: nur 5 Euro.”

      ”Warum denn so billig ?”, fragt Frau Maier den Tierhändler verwundert.

      Dieser antwort: ” Ich sollte Ihnen vielleicht sagen, dass dieser Papagei zuvor in einem Freudenhaus gelebt hat und deswegen ab und zu ziemlich vulgäres Zeug redet.”

      Die Frau lässt sich dies durch den Kopf gehen und entscheidet sich schließlich, den Papagei dennoch zu kaufen.

      Sie nimmt ihn mit nach Hause, hängt den Käfig im Wohnzimmer auf und wartet darauf, dass der Vogel etwas spricht.

      Der Papagei schaut sich um, blickt dann auf seine neue Besitzerin und krächzt: ” Neuer Puff, neue Puffmama.”

      Frau Maier ist zuerst geschockt, denkt sich dann aber, dass dies nicht so schlimm sei.

      Als die beiden Töchter aus der Schule nach Hause kommen und vom Papagei erblickt werden, krächzt dieser: ” Neuer Puff, neue Puffmama, neue Nutten.”

      Die Mutter und die beiden Töchter sind anfangs etwas beleidigt, sehen es aber schließlich gelassen und beschließen, lieber darüber zu lachen.

      Einen Augenblick später kommt Familienvater Kurt nach Hause.

      Der Vogel sieht ihn und krächzt: ” Hallooooo, Kurt !”
      Manche Leute reagieren verwirrt, wenn ein Satz nicht so endet, wie sie es Kartoffelsalat.
    • Ein Grüner in einem Heißluftballon hat die Orientierung verloren. Er geht tiefer und sichtet eine Frau am Boden. Er sinkt noch weiter ab und ruft:
      „Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunde zu treffen; und ich weiß nicht wo ich bin.“
      Die Frau am Boden antwortet:
      „Sie sind in einem Heißluftballon in ungefähr 10 m Höhe über Grund. Sie befinden sich auf dem 47. Grad, 36 Minuten und 16 Sekunden nördlicher Breite und 7. Grad, 39 Minuten und 17 Sekunden östlicher Länge.“
      „Sie müssen Ingenieurin sein“ sagt der Grüne.
      „Bin ich“, antwortet die Frau, „woher wissen Sie das?“
      „Nun“, sagt der Grüne, „alles was sie mir sagten ist technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit Ihren Informationen anfangen soll, und Fakt ist, dass ich immer noch nicht weiß, wo ich bin. Offen gesagt, waren Sie keine große Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise noch weiter verzögert.“
      Die Frau antwortet:
      „Sie müssen bei den Grünen sein.“
      „Ja,“ antwortet der Grüne, „aber woher wissen Sie das?“
      „Nun,“ sagt die Frau, „Sie wissen weder wo Sie sind, noch wohin Sie fahren. Sie sind aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben, wie Sie es einhalten können und erwarten von den Leuten unter Ihnen, dass sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist, dass Sie nun in der gleichen Lage sind, wie vor unserem Treffen, aber merkwürdigerweise bin ich jetzt irgendwie schuld!“
      No Signature available
      :dampf:
    • Ein junger Mannmacht ein Redaktionsvolontariat bei der Zeitschrift GEO. Seine erster Job istein Bericht über das Leben in Australien. Er fliegt also nach Down Under undfragt den ersten besten Mann, den er trifft: "Was war Ihr schönstesErlebnis in den letzten 2 Jahren?"

      Der Mann antwortet: "Die 16-jährige Tochter meines Nachbarn hat sich inden Outlands verlaufen. Wir haben sofort einen 12-köpfigen Suchtrupp gebildetund sie nach anstrengender Suche gefunden. Danach haben wir sie ordentlichdurchgevögelt und dann zu hause abgegeben."

      Der Volontär ist entsetzt, da er so etwas nicht schreiben kann und fragt denMann nach dessen zweit schönsten Erlebnis der letzten 2 Jahre.

      Der Mann antwortet: " Ein Schaaf meines Nachbarn hat sich in den Outlandsverlaufen. Wir haben sofort einen 12-köpfigen Suchtrupp gebildet und es nachanstrengender Suche gefunden. Danach haben wir es ordentlich durchgevögelt unddann zu hause abgegeben."

      Der Volontär ist erneut entsetzte, da er dies auch nicht schreiben kann. Erändert seine Strategie und fragt den Mann: "Was war Ihr schlimmstesErlebnis in den letzten 2 Jahren ?"

      Der Mann antwortet trocken: "Ich habe mich mal verlaufen".
      MtL-Dampfer mit iSticks Pico 75, mit eXpromizern V3 Fire, SXK - KF Prime
    • "Mein größtes Hobby ist das Aquarium. Manchmal sitze ich stundenlangeinfach nur da und beobachte die Fische."

      "Und was sagt Deine Frau dazu?"

      "Ach, die interessiert das nicht, was ich im Büro mache."
      MtL-Dampfer mit iSticks Pico 75, mit eXpromizern V3 Fire, SXK - KF Prime
    • Ein junges Paar möchte heiraten, er macht ihr den Heiratsantrag und sie sagt ja.
      Zur Feier des Tages gehen sie schön in ein China Restaurant Essen.
      Sie sitzen eine Weile verliebt am Tisch und studieren die Speisenkarte.
      Nach einer Weile sagt sie: "Sag mal, magst du eigentlich Hunde und Katzen?"
      Er: "Auf welcher Seite bist du denn gerade?"