Philgood testet die eCom von Joyetech

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einfach nur furchtbar dieser Philgood ... der ist mir einfach zu charismatisch, seine Test's bzw. Meinungen zu detailliert und fundiert, er stellt mir die Leistungsmerkmale/Features zu sehr in den Vordergrund und ist dazu auch kritisch, was Schwachpunkte angeht und hält damit nicht hinter dem Berg.

      Summasumarum ist der Typ viel zu kompetent und man kann sich auf seine Meinung - wie auf die vom Dampfmacher auch - sehr gut verlassen bzw. daran orientieren.

      Aber wo, frage ich jetzt mal - bleibt dabei noch der "Schimpf - Mecker Faktor - wenn plötzlich alle Dampf YT'ber plötzlich so eine klasse Arbeit/Beratung abliefern :woo:

      Edit: könnte etwas für meinen Freund dem Virus werden :kopklopf:
      Schön ist es ... hier kann ich so sein wie ich bin :popel:
    • Wie immer schön Ausgeführt von Phil. Jedoch habe ich hierzu eine Frage bzw. Bemerkung:

      Wenn der VD 2,4 Ohm hat und ich VV benutze wie bei den normalen Twist, wozu brauch ich den VW überhaupt bzw. umgekehrt?

      Zur Erklärung:
      Ich habe aus dem Video die Markierungen unten am Einstellrad angeschaut und (hoffentlich richtig) abgeschrieben und z.B. ist diese so angepaart:
      3,3V <-> 4,5W
      3,6V <-> 5,4W
      4,0V <-> 6,7W
      4,4V <-> 8,1W
      4,8V <-> 9,6W

      Wenn ich jetzt die uns alle bekannte Formel P=U²/R einsetze und R mit 2,4 Ohm fest berechne erhalte ich auch diese Paarung (abgrundet). Das heisst, das man bei VV immer die entsprechende Watt hat. Wozu braucht man dann ein extra Modus VW? Wozu eine extra LED? Wozu Umschalten?

      Ich würde es ja verstehen wenn es VD's mit unterschiedlichem Widerstand gäbe (ev. kommen die ja noch) aber so finde ich diese Umschaltung als reine und unnötige Spielerei bzw. Bauernfängerei. Bei einem Festen Widerstand reicht dann ein Twist oder Spinner Akku und schlimmstenfalls kann man sich die entsprechende Wattzahl neben jeder Voltzahl schreiben.

      Falls ich irgendwie etwas übersehen habe könnt Ihr mich gerne korrigieren.
      Smileys sind was für Mimimimiiis
    • @Darth Vaper

      Also der Vorteil ist bei VW, dass du bei gleich eingestellter Watt Stärke, z.b. 10 Watt mit allen unterschiedlichen Verdampfern die unterschiedliche
      Ohm haben Z.B. Fev mit 1,5 Ohm und Kayfun 2,3 Ohm) immer die gleiche Leistung eingestellt hast. Also brauchst du beim verdampferwechsel therotisch auch nichts umstellen.

      Das wird interessant wenn du (wie manch einer hier) zwischen 5 und 10 oder mehr unterschiedlich gewickelte Verdampfer hast und die ständig wechselst.

      Interessant wird es wohl erst mit den Selbstwickelverdampfern.
    • @martin17

      Ist mir schon klar was der Sinn eines VV/VW ATs ist. Da hier aber ein VD mit fest definiertem Widerstand zum Einsatz kommt und die anderen üblichen Verdampfer (noch) nicht mit diesem Hybriden kompatibel sind kann es höchstens nur einen Sinn machen, wenn Joyetech mindestens noch weitere VDs mit anderen Widerstandswerte rausbringt oder andere Hersteller in Zukunft kompatible SWVDs anbieten bzw. dieses System clonen.
      Smileys sind was für Mimimimiiis
    • Die Überlegung ist schon richtig, eigentlich hätten sie den VV-Modus weglassen können. Innokin hat mit der 134 ja schon gezeigt dass dies kein Problem ist.


      Ich gehe davon aus dass Joyetech dies nicht gemacht hat weil viele User sich noch vor VW scheuen. Die können dann wie sie es gewohnt sind VV weiterdampfen - obwohl's so ziemlich aufs Gleiche rauskommt. Aber das Dampfen lebt halt auch von Befindlichkeiten, somit ist der "Doppelmodus" schon nachvollziehbar.
    • ...na ja, es macht sich auch in der Werbung ganz gut "VV/VW" in einem so kleinen "Gehäuse" ist schon sexy...ich bin ja noch etwas frisch hinter den Ohren und da stand die eCom schon auf den Zettel kurz nachdem ich mit Twist und eGo CC den Unterschied zu spüren bekam, was VV bedeutet... ;)
      Das hat sich ein klein wenig verändert, sie rutschte in der "HWV" Bestellliste einige Plätze nach unten. Ich will nicht bestreiten das vielleicht auch Einige negative Berichte dafür verantwortlich sind...vielmehr etwas Verstand und Infos die man als "Nochneuling" (ok ich habe heute meine erste Singlecoil auf den Magoo "gebaut" - Bin ich noch immer "Newbie"...?) so aufsaugt.
      Für unterwegs bin ich derzeit mit meiner "kleinen schwarzen" eGo CC und 1000er Twist ähnlich elegant unterwegs, vor Allem zickt sie nicht, noch nicht... ;)
      Die eCom wird über kurz oder lang in den "Park" kommen...wenn dann auch noch die Ersatzteile vorrätig sind. Ich herausgefunden habe warum Joyetech es einigen Händlern verbietet die eCom anzubieten, etc.
      facebook.com/thearclight --- under new construction: michaeljustin.de