Kangertech Evod fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kangertech Evod fragen

      Hi,

      einige haben schon meinen Vorstellungs Post gelesen, ja. Ich dampfe erst seit 2-3 Tagen und hab nun eine Frage zu dem kangster Evod, das mir vom e smoker Shop in KH empfohlen wurde.

      Ich musste gestern mittag zum ersten mal einen der beiden Akkus laden, und habe festgestellt das das USB lade Gerät, also der Stecker nicht in meine Steckdose passt.

      Das Ding ist kürzer



      links ein Netzstecker der passt und rechts der Netzstecker von dem kangster. Da fehlen 3mm. egal in welche Steckdose ich den reinstecken will, er passt nicht.

      Kann ich davon ausgehen, dass das vielleicht ein Clon ist?

      Auf der EZigarette an sich ist zwar das Evod Logo, aber das sagt ja nix aus oder?

      Vielleicht hat ja jemand einen Rat für mich.?¿?
    • Hi

      Kurze Zwischenfrage: Kanger oder wirklich Kangster?!? Wenn es Kangster heisst, dann ist es ganz sicher kein Original.

      Habe im Moment leider kein Netzteil von Kanger zur Hand. Du kannst den Teil, welchen Du auf den Akku schraubst und in den USB-Anschluss steckst an jedes USB-Netzteil oder auch deinen PC anschliessen um die Akkus zu laden. :zwinker4:
    • Aber vorsicht am PC, besser in einen aktiven USB Hub, ich habe schon gehört, dass manch ein PC Schaden genommen hat weil zu viel Strom gezogen wird. Denke das ist wohl eher ne Horrorgeschichte,- wer weiß?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Martin ()

    • Eigentlich sind die ganzen USB Ports für 500mAh Ladestrom ausgelegt. Die macht auch ein USB Port eines PCs mit. Wenn man ein USB Hub dran hängt und mehrere Akkus lädt, teilen sich die 500mAh allerdings auf. Hier und da gibt es dann auch schonmal "Störungen" in der Form, dass wenn ein Akku voll ist, das andere ebenfalls voll anzeigt, obwohl dies gar nicht der Fall ist. Hier auf alle Fälle ein Hub mit eigener Stromversorgung wählen - dann gehen 500mAh über jeden Port aus.

      Die Steckdose auf USB Ladegeräte der neuen iPads sind aber nicht zum laden der Akkus zu empfehlen. Die haben einen wesentlich höheren Ladestrom.
    • AW: Kangster Evod fragen

      marcsz schrieb:

      Hi

      Kurze Zwischenfrage: Kanger oder wirklich Kangster?!? Wenn es Kangster heisst, dann ist es ganz sicher kein Original.


      tja, auf der Verpackung und dem Gerät überhaupt nirgends steht was. Nur Evod auf den e Zigaretten

      dampfplanet.de/EVOD-Clearomizer-Starterset-Kangertech-Kanger

      so sieht sie aus



      @martin17 @Levantius

      ja, am PC musste ich das laden, es geht mir aber darum ob das ein billig clon ist und mir der Akku irgendwann platzt.

      Bei einem Markenartikel sollte ja nicht vorkommen, dass die USB Ladegeräte falsche Maße haben...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dek ()

    • Levantius schrieb:

      Die Steckdose auf USB Ladegeräte der neuen iPads sind aber nicht zum laden der Akkus zu empfehlen. Die haben einen wesentlich höheren Ladestrom.

      :stop:
      Das spielt keine Rolle: Der Ladestrom wird durch den Ladeadapter und nicht durch das Netzteil bestimmt. Es dauert immer gleich lange, egal ob ich den Adapter an ein 2A oder 500mA Lagegerät hänge. Es wäre auch fahrlässig, den Ladestrom über das Netzteil und nicht über den Ladeadapter zu begrenzen. :zwinker4:
    • Es gibt nur eine USB Schnittstelle die NICHT zum laden von irgendwas geeignet ist...
      Das ist die USB Schnittstelle an den Autoradios, die sind NICHT dafür ausgelegt, das sind reine Datenschnittstellen.
      (Ausnahme wenn im Handbuch des Autoradios explizit erwähnt ist das die Schnittstelle auch zum Anschluss externer Festplatten geeignet ist.)

      Und manche Notebooks bringen auf der USB Schnittstelle weniger Leistung (vor allem im Akkubetrieb wird da gerne mal runtergeregelt).

      Gruß Thomas


      (Dauerrabatt für DB User - einfach Email an shop@dreams-of-steam.de)

      https://www.chevy-forum.eu

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DEVIL963 ()

    • hi, über usb laden funktionierte ja auch, darum gehts mir nicht.

      das usb ladegerät sollte doch in eine steckdose passen. ich glaube halt irgendwie das es ein clon ist. es sollen viele nachbauten im umlauf sein -.-,

      ich geh heute in den e smoker shop wo ich das her habe... hab mein pc ja auch nicht 24/7 an und deswegen will ich schon mit dem netzstecker laden

      hier nochmal das kangertech auf einer web seite.

      dampfplanet.de/EVOD-Clearomizer-Starterset-Kangertech-Kanger

      eben genau so sieht es halt auch aus
    • HirogenX schrieb:

      Hat Kanger nicht auf allen Verpackungen eine Seriennummer zum freirubbeln? Bei den größeren Sachen wie Aerotank ist das zumindest so. Da sollte auch ein kleiner Aufkleber sein, der sich beim anfeuchten verändert.


      hi, auf der verpackung sowie innenseite, auch in dem beipack zettel steht nirgendwo der name kanger oder kangertech und auch keine seriennummer. und da ist auch kein aufkleber
    • AW: Kangertech Evod fragen

      Dann wird das wohl auch nichts originales sein. Mir ist das mit meinen Evod beim Club der Dampfer auch passiert, die hatten dann statt Kanger tech das CdD Logo drauf.
      An der Stelle ärgert mich die Clonerei dann auch, dann sollen die wenigstens Clone dranschreiben.
    • AW: AW: Kangertech Evod fragen

      HirogenX schrieb:

      Dann wird das wohl auch nichts originales sein. Mir ist das mit meinen Evod beim Club der Dampfer auch passiert, die hatten dann statt Kanger tech das CdD Logo drauf.
      An der Stelle ärgert mich die Clonerei dann auch, dann sollen die wenigstens Clone dranschreiben.



      so sieht sie aus

    • AW: Kangertech Evod fragen

      Luke232 schrieb:

      Ob nun Clone oder nicht ..... der Sockel meines China Netzteils ist auch nur 15 mm hoch und passt in jede Steckdose bei mir.
      Nimm mal ne andere Steckdose


      interessant

      dek schrieb:

      egal in welche Steckdose ich den reinstecken will, er passt nicht.


      wie gesagt, sogar die Steckdosen an der Wand, er plugt nicht richtig und hat am Ende auch kein Strom

      egal welche ich nach messe, die haben alle 18-19 mm :)



      @Malli, meine sind blank

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dek ()

    • AW: Kangertech Evod fragen

      Malli schrieb:



      Berichte dann bitte mal, was sie dazu gesagt haben.


      hat sie zurück genommen. hab mir ne justfog 1453 genommen.

      Was halt komisch ist, da stand nirgends was von Kanger/Kangertech, keine Seriennummer, nicht mal ne normale ean. Diese schwarze Streifen da.

      Die justfog die ich jetzt hab hat überall auch Logos. Auf dem USB Ladegerät, auf dem Kabel auf dem akku Träger, Tank und Verpackung :)

      ich bin jetzt schon glücklicher :)

      danke mal für die Hilfe. Ohne kurze Diskussion ging es dann nämlich doch nicht ^^.
    • dek schrieb:


      so sieht sie aus

      Uopss das hab ich ja gerade erst gesehen....
      Also DAS ist bestimmt KEIN Okinal.

      Selbst auf einer älteren Verpackung steht einiges mehr drauf.
      hier am Beispiel eines Aerotank:


      Und auf der Seite (oder irgendwo auf) der Verpackung ist ein Sicherheitsaufkleber den man aufrubbeln könnte:


      Wenn das nicht vorhanden ist, gleich die Ware in dem Laden liegen lassen, nicht umsonst hat Kanger die Sicherheitsstreifen eingeführt.
      Gruß Thomas


      (Dauerrabatt für DB User - einfach Email an shop@dreams-of-steam.de)

      https://www.chevy-forum.eu

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DEVIL963 ()

    • AW: Kangertech Evod fragen

      hier noch ein Bildchen von oben.



      Er meinte nur weil da kein kangertech Logo ist, heißt das ja nicht das es keine originale ist. Es wäre ne originale Kangertech Evod.

      also nicht mal ne ean ist auf der Verpackung. weil das Ladegerät dann auch nicht gepasst hat, nahm er sie zurück aber eher unfreiwillig :) lol

      jetzt mal ernsthaft, ich bin ja nicht unverschämt. Wenn ein Kunde was reklamiert und das begründet ist, gibt der Verkäufer das doch so weiter und gibt das Produkt an den Lieferant.

      Er sagte aber er würde auf den Kosten sitzen bleiben, was ich mir vorstelle was er damit jetzt machen soll :/

      Wollte mir erst noch die Tank's in Rechnung stellen weil darauf keine Garantie wäre òÓ.

      naja, bin froh das er sie dann doch ganz zurück genommen hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dek ()

    • Sorry aber das ist defintiv KEIN Kanger Original EVOD.

      Es gibt einiges was sich EVOD nennt (und auch so aussieht), aber nicht Kanger ist.
      (Weil EVOD als Typ ist nicht geschützt, aber Kanger und Kangertech sehr wohl, was auch der Grund sein dürfte warum es nicht auf der Packung steht.)

      Die Chinamänners sind so dreist die Clonen sogar Produkte aus der Fabrik auf der anderen Strassenseite.
      Gruß Thomas


      (Dauerrabatt für DB User - einfach Email an shop@dreams-of-steam.de)

      https://www.chevy-forum.eu
    • AW: Kangertech Evod fragen

      In dem Shop wäre ich das letzte Mal gewesen. Was ist das denn für ne Aussage? Er ist als Verkäufer dafür verantwortlich, was er verkauft. Da sollte man eigentlich mal Kanger informieren, dass dort irgendwelche Billignachbauten als Original verkauft werden. Nichts gegen Clone, aber als solche deklariert sollten sie sein und zu einem angemessenen Preis. So ist das schlichtweg Betrug.
    • Ich möchte hier ja jetzt kein rufmord lostreten. oder ruf Schädigung. kenne mich als Neuling halt auch nicht so aus. Bin eigentlich nur stutzig geworden weil das Ladegerät nicht gepasst hat

      ist halt ein e smoker Shop in Bad Kreuznach.

      Und er hat sie mir als kangertech verkauft.

      hab da ja erstmal ne Stunde mit dem geredet bevor ich mich für die Evod entschieden hatte. Und dann sowas -.-
    • AW: Kangertech Evod fragen

      Aber die Aussage, dass das egal ist, was drauf steht ist absolut unprofessionell.
      Da klebe ich nen Mercedesstern an nen Trabi und verkauf ihm den als Benz, is ja Wurscht was drauf steht.
      Mit viel Pech ist das dann auch noch richtig Schrott und dir fackelt so ein Akku oder das Ladegerät ab, da heißt es dann wieder "E Zigarette explodiert". WTF!
      :mad:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HirogenX ()

    • Bei meinen Kanger-Sachen (und das waren nicht wenig;-), waren eigentlich immer solche Laserlogos von Kanger auf der Verpackung. Sollte sie wohl auch von den Clones unterscheiden lassen.

      Also ne Bekannte von mir benutzt den Mini-Protank V2 von Kanger jetzt seit einem Jahr (an Nikolaustag..). Der sieht immer noch aus, wie am ersten Tag (ich wickel ihr lediglich die Köpfe..). Die Original-Kanger sind also wirklich ne tolle Qualität.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cuthbert ()