Fachbegriffe H - K

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fachbegriffe H - K

    Inhaltsverzeichnis

    Heizwendel

    • Als Heizwendel, bezeichnet man einen Widerstandsdraht, der im Verdampfer erhitzt wird.
    === Hochstrom Dampfen ===
    • Dabei wird entweder bedingt durch einen niedrigen Widerstand der Heizwendel, oder durch die Einstellung einer hohen Wattzahl, bei einem geregelten Akkuträger, eine hohe Stromstärke benutzt, um den Verdampfer zu betreiben. Oft entstehen Stromstärken von deutlich mehr als 5 Ampere.
    === Holzmod ===
    • Ein Akkuträger, aus Holz gefertigt. Meist sehr formschön und elegant gearbeitet.
    === Hotspot ===
    • Bei einer zu langen Freistrecke an der Wicklung, kann der Draht durchbrennen.
    === Hotstart ===
    • Eine Variante bei geregelten Akkuträgern um die Heizwendel schneller auf die nötige Temperatur zu bringen. Hierbei wird die abgegebene Ausgangsleistung anfänglich beimDrücken des Tasters auf 150% (oder höher) des eingestellten Wertes erhöht.
    === Hybride ===
    • Als Hybride bezeichnet man Akkuträger- Verdampferkombinationen bei denen Akkuträger und Verdampfer aus einem Stück sind. Sie können nicht getrennt werden.
    • Auch Verdampfe, welche mit dem 510er Pluspol direkt auf dem Pluspol des Akkus liegen, werden als Hybrid-VD bezeichnet. Diese haben meistens einen längeren 510er Anschluss.
    === Inbusschlüssel ===
    • Innensechskant (im Deutschen geläufig unter der Markenbezeichnung Inbus) ist ein Mitnahmeprofil für Schrauben mit Innensechskant im Schraubenkopf. Der zugehörige Schraubenschlüssel mit Aussen-Sechskantprofil heißt Innensechskantschlüssel. In vielen Ländern wird die Innensechskantschraube nach dem Unternehmen Allen Manufacturing Company (Hartford, Connecticut) Allen screw, der Inbusschlüssel Allen key oder Allen wrench genannt.
    === Kanthaldraht ===
    • Widerstandsdraht, bestehend aus 2 metallischen Legierungen, welcher sich hervorragend dafür eignet, als Heizwendel benutzt zu werden.
    • Kanthal gibt es in den Spezifikationen Kanthal A, A1 und D.
    === Kanüle ===
    • Eine Kanüle, auch Hohlnadel oder Injektionsnadel, ist eine hohle Nadel, die in der Medizin dazu benutzt wird, Flüssigkeiten mit Hilfe einer Spritze inden menschlichen oder tierischen Körper einzubringen. Sie wird bei Dampfern dazu benutzt, Liquid aufzuziehen.
    === Kapillareffekt ===
    • Kapillareffekt ist das Verhalten von Flüssigkeiten, das sie bei Kontakt mit Kapillaren, z. B. engen Röhren, Spalten oder Hohlräumen, in Feststoffen zeigen. Beispiel: Taucht man ein Glasröhrchen senkrecht in Wasser, steigt das Wasser in der engen Glasröhre ein Stück gegen die Gravitationskraft nach oben. Diese Effekte werden durch die Oberflächenspannung von Flüssigkeiten selbst und der Grenzflächenspannung von Flüssigkeiten mit der festen Oberfläche (im Beispiel: des Glases) hervorgerufen. Dieser Effekt wird genutzt, um beim Dampfen das Liquid, dem Verdampfer zuzuführene des Verdampfers, kohleartige Ablagerungen bildet.
    === Keramikdocht ===
    • Kann als Alternative zu einem ESS verwendet werden. Dieser Docht ist nicht ganz einfach zu handhaben, erst einmal eigebaut, kann er aber das Liquid gut und geschmacklich angenehm transportieren.
    • Es gibt verschieden Variationen welche mit Watte, ohne Watte, Coil mit Keramik ummantelt oder in Keramik eingebettet sind (Cerabis).
    === Klon ===
    • Die Nachbildung eines Originales, der die wesentlichen Merkmale besitzt.
    === Koffein ===
    • Koffein kann bei richtiger Anwendung eine gute Alternative zum Nikotin sein. Siehe Artikel Dampfer Magazin Ausgabe 01, Dezember 2013 oder in der DampfDruckPresse
    === Kokelgeschmack ===
    • Dieser Geschmack entsteht, wenn sich auf der Heizwendel kohleartige Ablagerungen bilden, oder die Watte verbraucht ist. Auch ein schlechter Liquidzufluss sorgt für diesen Geschmack wenn Watte, Silikat oder ESS trocken befeuert werden. Ein Dry Burn eines Coils mit Watte verbrennt diese und erzeugt dadurch auch den Kokel-Geschmack.
    === Konus / Beautyring ===
    • Bezeichnet einen (meist) Metallring, der als Übergangsstück, zur optischen Verbesserung, zwischen Akkuträger und Verdampfer eingesetzt wird.
    === Kick ===
    • Modul zur Watteinstellung für ungeregelte, mechanische Akkuträger. Mit einem Kick, verwandelt man einen mechanischen Akkuträger in einen geregelten VW Akkuträger. Einstellungen von 5 bis 10 Watt sind möglich.
    • Der Kick-2 kann auch bis 15 W eingesetzt werden - Mountain-Prophet

    2.956 mal gelesen