Ammit Dual Coil läuft einseitig aus AF aus

  • Hallo Freunde des bastelns.


    Ich bin mit meinem Latein am Ende und hoffe hier auf Lösungen.
    Habe mir den Ammit Dual Coil aufgrund vieler Empfehlungen gegönnt. Mein Problem? Vorm ersten Zug ist das Liquid schon aus der AF raus.
    Was habe ich bisher probiert:
    Clapton NiCr Coils 6-8 Windungen
    Kanthal Coils 6-8 Windungen
    Jeweils 30er Durchmesser
    Viel Watte (richtiges stopfen) bis hin zu wenig Watte mit fluffiger Verlegung.
    Habe auch verschiedene Hersteller von der Watte probiert.
    Egal wie. Egal was. Spätestens nach dem dritten Zug (wenn ich überhaupt mal zum Zug gekommen bin) läuft die Suppe immer aus. Und das immer nur durch ein und die gleiche Seite der AF.
    Langsam kostet der Kopf ganz schön Geld und Nerven
    Habt ihr noch eine Idee?
    Anbei ein Foto der letzten Wicklung (fluffig mit wenig Watte und einer 8er Kanthal Windung.
    Ps. Ist schon der 2. da ich den ersten zurück geschickt habe, da ich von nem Montagsgerät ausgegangen bin. Hab sonst nie Probleme mit dem wickeln gehabt. :(


    Dank euch im Voraus.

  • Moin
    Ich hab 2 von den Dual am laufen.
    Ich nehme recht viel Watte, dünne sie im Bereich der Liquidlöcher etwas aus.
    Durchmesser meiner Wicklungen im Dual 3 oder 3,5mm, damit auch genug Watte vorhanden ist.


    Was der Dual gar nicht mag ist offene Airflow oder Liquid Control beim Befüllen


    Und wenn er mit zu wenig Leistung läuft, mag er das auch nicht. Dual eben.

    Meine habe ich aktuell als Singlecoiler (Claptons um die 0,4 Ohm bei 45 / 50 Watt) mit dem Plug gewickelt, da mir sonst bei meinen Kolada Liquids die Schädeldecke platzt :D

    Grüße aus Köln


    Georg

    2 Mal editiert, zuletzt von k50767 ()

  • Ich habe meinen Dual bislang noch nicht zum auslaufen gekriegt, er ist stets und ständig furztrocken.


    Ich bin mir ziemlich sicher, dass du mit zuwenig Leistung dampfst, denn der Ammit ist für reines Subohm-Dampfen gebaut und braucht Leistung, Leistung, Leistung (das ist fast schon unabhängig von der eigentlichen Wicklung, da das Konzept der Luftzuführung halt entsprechend üppig ausgelegt wurde).


    Probiere es einfach mit mehr Leistung und ggf. einem dickflüssigeren Liquid (mind. 70/30, besser noch 80/20) - dann wirst du ihn lieben lernen :viktory:

    Investigativer Dauerdampfer

    Einmal editiert, zuletzt von Fricki ()

  • Könnte es sein, dass deine mit Liquid getränkte Watte auf der Airflow aufliegt?



    Das würde dein einseitiges Siffen erklären.
    Durch die Kapillarwirkung läuft die dann dort das Liquid durch

    Smilies machen das Leben bunter :freu1:


    Sind besondere "Momente" jene Augenblicke, die Kürze suggerieren und Ewigkeiten meinen?

    Viele Grüße, Mia :cool:

  • Was der Dual gar nicht mag ist offene Airflow oder Liquid Control beim Befüllen
    beides geschlossen. Hatte ich vergessen zu erwähnen



    Und wenn er mit zu wenig Leistung läuft, mag er das auch nicht. Dual eben.
    Soweit komme ich ja gar nicht. 3 Minuten nach Befüllung läuft er aus. Mein iJoy combo rdta kommt mit 45 Watt aus.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass du mit zuwenig Leistung dampfst, denn der Ammit ist für reines Subohm-Dampfen gebaut und braucht Leistung, Leistung
    Wie gesagt, zum dampfen kommt es teilweise nicht weil die AF schon voll ist


    Probiere es einfach mit mehr Leistung und ggf. einem dickflüssigeren Liquid (mind. 70/30, besser noch 80/20) -
    70/30 ist bereits drin

    Könnte es sein, dass deine mit Liquid getränkte Watte auf der Airflow aufliegt?


    Das ist das eine Bein vom Coil.
    Aber das war auch mein erster Gedanke und habe dann bei Wicklung 2-15 immer drauf geachtet und die Watte im 90 Grad Winkel „hoch gebogen“

    vielen Dank für die bisherigen Antworten.
    Möglich das man doch 2 montags Geräte erwischt hat? Doofe Charge erwischt?
    Werde es morgen nochmal mit ner 3,5mm Wicklung und ordentlich Watte vollstopfen so dass die Liquid mal durch die Watte kämpfen muss. Mal gucken ob ich damit zum dampfen komme.


    Wer noch ne Idee hat, immer her damit :)

  • Mit wieviel Watt versuchst du ihn denn zu dampfen? Das geht aus deinem Ursprungsbeitrag leider nicht hervor.

    Investigativer Dauerdampfer

  • Wenn er dir direkt ausläuft .....auf dem Bild ist unten zu wenig Watte und das Liquid läuft dir da durch und oben liegt die Watte auf der Airflow.




    Watte also ohne Airflow Berührung verlegen und genug Watte zum auffüllen der Liquidkanäle nehmen. Nicht stopfen, sonder füllen.....sonst bähhhh.


    Die Wicklung würde ich drin lassen, aber mehr zur Mitte biegen (2 mm Luft zwischen den Wicklungen)


    Also los :-) ..... warum Morgen :-)

    Grüße aus Köln


    Georg

    Einmal editiert, zuletzt von k50767 ()

  • Mit wieviel Watt versuchst du ihn denn zu dampfen? Das geht aus deinem Ursprungsbeitrag leider nicht hervor.

    als ich ihn einmal dampfen konnte habe ich mit 50 Watt angefangen, zwecks eindampfen bzw. Wollte ich langsam steigern. Nach dem dritten Zug hat es dann aber auch schon geblubbert.

    ich berichte mal morgen Abend mit Doku und Fotos und hoffentlich ohne Inkontinenz

  • Tja, nun bin ich baff. Für mich sieht das alles sehr gut aus.......ich schluder da mehr rum :-) und da sifft nix


    Mir fällt da jetzt außer kompletten O-Ring tausch auch nix mehr zu ein.

    Grüße aus Köln


    Georg

  • Aber welche o Ringe soll ich tauschen wenn es aus der AF kommt?


    Werde wenn ich Lust habe nachher noch mal die Coils neu machen und höher setzen und ein bisschen auseinander ziehen damit auch kein einziges Härchen die Luftzufuhr berühren kann.

    Einmal editiert, zuletzt von JSantorino ()

  • Eigentlich gibt es ja nicht so viele Möglichkeiten.


    Wenn er auch Liquid aus der AFC spuckt , wenn du die Liquidkontrolle zu hast, muss irgendwo ein O-Ring kaputt sein oder fehlen. Dichtung Deckel, die Ringe vom Kamin und Erweiterung, Dichtung Plus Pol......


    Sifft er erst, wenn du die Liquid Control öffnest, flutest du die Kammer und es läuft über die AFC raus.
    Da bleibt dann nicht viel - zu wenig Watte, kein Unterdruck (was wieder O-Ringe sein können), oder eben Wattebrücke zu den Airflow Löchern.


    Wenn nix hilft, versuch den mal als Single Coil zu wickeln, mit dem Plug, oder Kamin Adapter raus und kleines Glas nutzen, wenn vorhanden.

    Grüße aus Köln


    Georg

  • Er läuft erst aus wenn die LC offen ist. Dadurch das er aus der AFC ausläuft, kann es ja nur aus den AF Löchern kommen, da ist ja sonst kein andere Weg dahin und es gibt keine Dichtungen auf dem Weg :(
    Habe mir ja extra den Dual geholt weil ich kein Single haben wollte und das weil es ein 6ml Glas gibt, was ein häufiges Nachfüllen mindert. Sonst hätte ich mir nen anderen geholt. Aber da werde ich wohl nicht drum rum kommen.
    Mal gucken was Riccardo dazu sagt.


    Dank dir auf jeden Fall schon mal.
    Vielleicht hat ja noch ein anderer eine Idee.

  • letzter Versuch mit nem 35er Durchmesser, höher gelegte und auseinander gezogene Coil ist auch fehl geschlagen.
    War zwar besser aber wenn ich noch mehr Watte nehmen müsste, müsste ich richtig stopfen und dann kommt bestimmt kein Nachfluss mehr, weil alles zu fest sitzt.
    Ding geht leider an Riccardo zurück. Die sind da echt entspannt.
    Hab aber auch genug Liquid, Drähte und Watte verballert...

  • Juhu.


    Mal nen kleines Update.
    Habe mir bei nem anderen Shop den Dual Coil besorgt und siehe da, furztrocken.
    Hat Riccardo wohl ne doofe charge bekommen. Aber die sind so entspannt und haben beide zurück genommem.
    Hatte echt schon an mir gezweifelt.
    Geschmacklich ist er schon gut. Aber nen Crown 3 kann da auch mit halten.


    In diesem Sinne ein Dank an alle helfenden