ijust2 Akku + Innokin iSub Tank Kombi

  • Eine günstige Subohm Dampfe für unter 35€ in klassischem Stil


    Ich kann den Boxen einfach nix positives abgewinnen. Also hab ich den ijust2 Akku mit dem iSub Tank von Innokin kombiniert; eine famose Kombi, wie es sich gezeigt hat. Klein, chic und ohne Schnickschnack verrichten die Komponenten brav Ihren Dienst. Der Akku ist mit 2.600 mAH großzügig dimensioniert und feuert konstant mit 3,7Volt, was nach dem Ohmschen Gesetz so 27 Watt bringt.


    Zum "Süchteln" im Pausenraum ideal, der Liquidverbrauch ist allerdings beachtlich, wobei ich normalerweise 15er Nikotin-Liquids dampfe, bei der Kombination reichen allerdings 6er dicke.


    Ach so, ja, hier noch die entsprechenden Links:
    http://www.dampfplanet.de/ismoke-Eleaf-iJust-2-Akku-2600-mAh
    http://www.dampfplanet.de/Inno…ub-Tank-Subohm-Verdampfer

    4 Mal editiert, zuletzt von mbecc ()

  • Volt.


    Wobei Sub-Watt-Dampfen mit unter 4 Watt doch sicher ein Trend werden könnte. :D



    Sent from iPhone while ruling the world from my toilet.

  • Du meintest statt Ohm bestimmt Volt :)


    Die iJust2 ist schon ein Klasse Gerät für den schmalen Geldbeutel, dafür verzichtet man auf VV/VW und autauschbarem Akku, jedoch muss man aufpassen, die elektronik ist etwas zart beseitet, Kollege von mir hatte es schon das sein Akku eine Macke weg hat und sie hatte falsche Werte geliefert die Sofort zum Kokeln der Coil geführt hat.


    Wenn man aber wie mit jedem Gerät sorgfältig mit umgeht kann man mit der iJust2 nix falsch machen.


    Bei SubOhm reicht definitiv maximal ein 6er für einen sehr guten Flash.

  • Der Verzicht auf regelbares VV/VW und austauschbarem Akku war bei mir ganz bewußt, denn wie sich gezeigt hat, hat man erst mal "seine Einstellung gefunden", bleibt man auch dabei. so ging es mir zumindest bisher. Und das Kuddelmuddel mit verschiedenen Akkus in einem externen 1-Schacht Akkuladegerät spare ich mir damit auch.


    und ob es jetzt 22 oder 27 Watt sind ...
    die ganzen isticks & Boxen bergen mir alle ein zu großes Ausfallrisiko. Mal sehen, was als nächstes Schnickschnack kommt, evtl. Schriftfarbe im Display auch noch änderbar? Brauch ich alles net, ich will nur dampfen


    wichtig für mich ist ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und das habe ich mit dieser Kombi als "Zweitdampfe" erreicht


    Somit alles richtig gemacht, ich bin zufrieden


    ... und edel sieht das ganze auch noch aus

    4 Mal editiert, zuletzt von mbecc ()